W220 S430 Bj 2001 - Druckschalter Klima wechseln

Diskutiere W220 S430 Bj 2001 - Druckschalter Klima wechseln im Forum AMG S-Klasse, CL, SL & SLR McLaren im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach - Hallo Freunde, laut Ausleseprotokoll ist der Druckschalter fehlerhaft. Dieser sitzt oben auf der Trocknerpatrone. Siehe Bild. Nr. 210. Da ich die...
D

Der 5. Zylinder

Frischling
Beiträge
15
Fahrzeug
W220 S430 - Gas - Bj. 2001
Hallo Freunde,

laut Ausleseprotokoll ist der Druckschalter fehlerhaft. Dieser sitzt oben auf der Trocknerpatrone. Siehe Bild. Nr. 210.
Da ich die Anlage aber erst vor wenigen Wochen habe neu befüllen lassen....habe ich nicht die geringste Lust, erneut die Anlage evakuieren und neu befüllen zu lassen. Ist dies denn unbedingt nötig oder gibt es da eine Art Ventil, das dicht macht, wenn man den Druckschalter entfernt?
Hat damit jemand Erfahrung gemacht?

Gruß
der (ehemalige) 5. Zylinder - jetzt der 8.
 

Anhänge

  • expl-klima-1.png
    expl-klima-1.png
    57,5 KB · Aufrufe: 61
Servus,

hast Du den Steckverbinder schon überprüft, ob korrodiert, Unterbrechung…?

Gruß
 
Hallo,

wie Peter schon geschrieben hat…

Sollte der Tausch des Druckschalters unausweichlich sein,
muss die Klimaanlage danach evakuiert und neu befüllt werden.
 
Hallo,

wie Peter schon geschrieben hat…

Sollte der Tausch des Druckschalters unausweichlich sein,
muss die Klimaanlage danach evakuiert und neu befüllt werden.
Danach? Sollte sie nicht zuvor leer sein, damit kein Kühlmittel austritt?
 
Servus,

im Stutzen ist ein Kugelventil - wenn es dicht hält, kann der Drucksensor gewechselt werden ohne vorher zu entleeren…

Es zischt kurz beim Lösen des Drucksensors, bis das Ventil geschlossen ist. Wenn es weiter austritt, abbrechen, wieder verschließen und entleeren lassen…

Es ist Vorsicht geboten, vor allem wenn das Ventil nicht mehr dicht hält!
Handschuhe und Schutzbrille!


Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank@coca-light! Das dachte ich mir doch, dass da ein Ventil sein müsste. Zuerst werde ich den Kabelstecker prüfen, dann - falls nötig - einen neuen Sensor bestellen, Schutzausrüstung anlegen und wechseln. Ich werde vom Ergebnis berichten, falls ich danach noch kann. Welchen Schlüssel brauche ich zum Wechsel? Es steht dort:
3/8''-24UNF.

z.B.
hier

Gruß
 
... Welchen Schlüssel brauche ich zum Wechsel? Es steht dort:
3/8''-24UNF
das beschreibt die
Zoll-(Fein)Gewindegröße
und sagt nichts über die Schlüsselweite am Sensorkopf.

Entweder nachmessen am Sechskant oder einfach probieren.

Vermutlich SW27, je nachdem welcher Sensor verbaut ist.

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Wie lautet der genaue Fehlertext?
B1338 Kühlmitteldrucksensor fehlerhaft.

Dies äußert sich in der Tatsache, dass die frisch gewartete und neu befüllte AC immer nur eine Zeit lang funktioniert, meist ca. 10 km weit, wahlweise 10 Minuten oder aber auch mal länger, bevor sie sich abschaltet (rote Leuchte in der Taste). Im Klimamenü wird der Fehler 1241 angezeigt, den man jedoch wieder löschen kann, woraufhin die Anlage wieder im o.g. Rahmen funktioniert, bevor es von vorn losgeht. Anlage wurde abgedrückt und als dicht befunden, wenn sie läuft bläst sie die Arktis ins Auto auf "Low". Anschlüsse des Sensors und Steckers habe ich geprüft, nichts auffälliges, keine Korrosion, schauen gut aus.
 
Hallo,

eine erste Rückmeldung zum Thema. Ich hatte nun endlich Zeit das mal angehen zu wollen. Meine 27er Langnuss ist auch eingetroffen, welche ich mit Ratsche und Verlängerung von oben auf die 27er Mutter aufsetzen wollte, um den Sensor auszubauen (Langnuss deshalb, weil sie ja über den angebrachten Stecker oben passen muss. So war der Plan.

Doch auch dies lässt sich so nicht durchführen, denn: die Mutter des nebenliegenden Teil 230 oben auf der Zeichnung
230​
A2108300072 TEMP.FUEHLER
AN FLUESSIGKEITSBEHAELTER
blockiert meine Langnuss. Sie lässt sich somit nicht auf die zu lösende Mutter richtig aufsetzen.
Eine paradoxe Situation: denn offensichtlich lässt sich nebenliegendes Teil deswegen ebensowenig entfernen, zumindest mit einer Nuss.
Doch anders kommt man dort ohne weiteres nicht hin. Den linken Scheinwerfer wegbauen? Habe ich wenig bis keine Lust dazu...um dann mit einem 27er Schlüssel nur halbe Umdrehung machen zu können? Das kann es auch nicht sein...Zunächst bin ich ratlos...

Oder muss man etwa den ganzen Trockner ausbauen? Und dann mit Schlüssel lösen? Das wäre ein ziemlich hoher Aufwand für so einen kleinen Sensor...findet ihr nicht auch?

Gruß
Sternenfreund
 
Hallo, hier also die Einbausituation und das Ersatzteil. Vorne mit dem großen Stecker drauf der zu tauschende Sensor und schräg rechts direkt daneben der Temperaturfühler. Platz um mit irgendeinem Schlüssel seitlich dort zu arbeiten gibt es nicht. Es geht wohl nur von oben.
Etwas mehr Abstand der beiden Sensoren zueinander war wohl in der Planung nicht drin, so dass man auch keine Nuss ansetzen kann.
Nachdem ich mir das Ersatzteil angesehen habe, kam mir die Idee , dass man evtl. das Teil mit einer Zange von oben am Stecker herausdrehen könnte. Das Gewinde ist recht klein und relativ kurz unterhalb der 27er Mutter am Nippel des Sensors (im Bild mit grüner Schutzkappe).
Könnte allerdings auch schiefgehen und abbrechen....
 

Anhänge

  • ersatzteil-klima.jpg
    ersatzteil-klima.jpg
    76 KB · Aufrufe: 63
  • trockner-klima.jpg
    trockner-klima.jpg
    106,5 KB · Aufrufe: 57
Soo schlecht ist da jetzt nicht Platz mit dem richtigen Werkzeug…

Du wirst es Dir nicht extra dafür kaufen.
Also ausleihen oder mit Zange lösen, das geht schon…


IMG_0724.jpeg
 
Wie nennen sich diese Schlüssel denn? Sind es diese Klauenschlüssel?
 
Das Bild weiter oben ist ein Klauenschlüssel.
Das letzte Bild „Leitungsschlüssel“.

Es gibt einige Variationen und Namensgebungen…
 
Maulschlüssel / Krähenfuß / Hahnenfuß
 

Anhänge

  • IMG_0735.jpeg
    IMG_0735.jpeg
    19,9 KB · Aufrufe: 36
  • IMG_0736.jpeg
    IMG_0736.jpeg
    28,3 KB · Aufrufe: 41
  • IMG_0737.jpeg
    IMG_0737.jpeg
    23,6 KB · Aufrufe: 46
  • IMG_0738.jpeg
    IMG_0738.jpeg
    14,7 KB · Aufrufe: 35
Denke aber, bei einmaliger Aktion ist es mit einer Zange auch machbar…
 
Denke aber, bei einmaliger Aktion ist es mit einer Zange auch machbar…
Hi, leider nicht - das obere Teil mit Stecker ist komplett aus Kunststoff und ist mir heute teilweise schon weggesplittert.
Unten hatte sich indes nichts gerührt. Und das neue Teil muss man ja auch festbringen ohne es zu zerstören.
Es führt kein Weg daran vorbei die Kraft an der 27er Mutter anzuwenden, also muss ich mir doch noch einen solchen 27er Schlüssel besorgen.

Man kriegt schon eine Wut auf Konstrukteure, welches den Wechsel eines solchen Bauteils UNNÖTIG erschweren...5 mm mehr Platz zwischen diesen Muttern und es wäre easy - ist aber nicht.

Und das neue Teil muss man ja auch festbringen ohne es zu zerstören.

Gruß
Sternenfreund
 

Bevor ich wieder unpassendes bestelle: ich frage mich, ob ich damit arbeiten kann - der Schlüssel unten auf die 27er, ok, dann eine Verlängerung 1/2 einstecken und oben eine Ratsche 1/2....???

Ich kann mir gerade nicht so recht vorstellen, ob das funktioniert...
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: W220 S430 Bj 2001 - Druckschalter Klima wechseln
Zurück
Oben