Zünderverteiler Qualität Bosch M119 500 SL '92

Diskutiere Zünderverteiler Qualität Bosch M119 500 SL '92 im Forum AMG S-Klasse, CL, SL & SLR McLaren im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach - Hallo, ich habe mir gerade zwei neue Zündverteiler gekauft für meinen 92er M119 Motor. Qualitativ sehen die Teile relativ übel aus, siehe Bilder...
E

EleganceC

Crack
Beiträge
769
Fahrzeug
W211 E320 Elegance
Tansanit blau metallic
Hallo,

ich habe mir gerade zwei neue Zündverteiler gekauft für meinen 92er M119 Motor. Qualitativ sehen die Teile relativ übel aus, siehe Bilder.
Ich gehe davon aus, dass ich noch genügend Überlappung habe, so dass die neue Staubschutzdichtung ordenltich dagegen abdichtet. Ich hätte allerdings eine bessere Qualität erwartet. Andere Bilder sehen besser aus.
 
Hallo C,

du sprichst/schreibst etwas in Rätseln.

Sprichst du von kompletten Zündverteilern, oder nur von Verteilerkappen?
Was verstehst du unter übler Qualität, eine pingelig betrachtete Ungenauigkeit,
oder erscheint dir die Funktion gefährdet?
Wo sind die Bilder?

Gruß Blacky
 
Hallo, ich habe sie verbaut, mich hatten die Lunker gestört, ein Lunker ist ein Lufteinschluß in der Isolierung, tatsächlich sah der alte verbaute auch nicht besser aus, aus den Staaten. Es scheint soweit aber alles zu funktionieren.

Was jetzt noch nach ist, wenn der Motor kalt und in der Garage 24h gestanden hat, springt er nicht so richtig sauber an, er versucht, stirbt ab und beim zweiten Starten läuft er dann, allerdings finde ich nicht ganz rund mit Vibrationen (leicht), allerdings kann ich keine Fehlzündungen vernehmen, so war es am R107 mit M116, dort konnte man gelegentlich ein Puffen hören, hier nicht.
Der Fehlerspeicher gibt aus, dass die Lambdasonde einen Kurzschluß hätte und die Werte der Motortemperatursensoren unplausibel sind.

Als er warm war, lief er einwandfrei.
 
Hallo auch,…

na dann geh‘ der Sache doch nach!?
Oder worauf wartest Du jetzt?

Gruß
 
Fast schon etwas peinlich: Die Vibrationen kommen vom Motorlager, das ist schlicht und ergreifend total platt. Im Leerlauf durch Schalten in R und D tat sich nichts, aber als ich ganz leicht Gas gegeben habe mit dem Fuß auf der Bremse hüpfte der Motor sofort hoch um knapp 10cm, da habe ich mich ehrlich gesagt etwas erschrocken. Da der Wagen nicht zugelassen ist (muss noch weiter umgerüstet werden auf EU Standard und Abnahme im nächsten Frühjahr, bin ich im Testen etwas eingeschränkt).

Kühlmitteltemperatursensor ist bestellt, ich vermute dass hier der Fehler liegt, Lambdasonde muss ich erst noch mal überprüfen ob es eine 3-polige oder 4-polige ist. Scheinwerfer sind seit gestern bestellt, Spiegelglas ausgetauscht, Zündverteiler erneuert, Zündkerzen und als nächstes steht der Automatikgetriebeölwechsel an achja und das Auto gereinigt. Stück für Stück wird er hübsch, langweilig ist es jedenfalls nicht :)
 
Thema: Zünderverteiler Qualität Bosch M119 500 SL '92
Zurück
Oben