Automatische Getriebe mit Wandlerüberbrückungskupplung

Diskutiere Automatische Getriebe mit Wandlerüberbrückungskupplung im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo! Dank des tollen Links von Mercedesfahrer habe ich heute ein interessantes Diagramm für das AG 722.9 ("7G-TRONIC") gefunden! ;) Im...

  1. #1 Patrick, 28.09.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Hallo!

    Dank des tollen Links von Mercedesfahrer habe ich heute ein interessantes Diagramm für das AG 722.9 ("7G-TRONIC") gefunden! ;)

    Im Forum wurde in diversen Threads die Thematik der zuschaltbaren Wandlerüberbrückungskupplung (kurz WÜK) diskutiert. Beim neuen AG 722.9 kann die Wandlerüberbrückungskupplung in allen sieben Vorwärtsgängen zugeschaltet werden.

    Hier das Betriebsfeld der Wandlerüberbrückungskupplung ("Torque Converter Lock-up Clutch") des AG 722.9.

    [​IMG]

    Legende:
    A: WÜK offen
    B: WÜK schlupfend
    n: Getriebeabtriebsdrehzahl
    d: Fahrpedalstellung

    Laut MB gilt für die WÜK des AG 722.9 folgendes:

    • Die WÜK kann nur noch die Zustände offen, offen->schlupfend, schlupfend->offen und schupfend annehmen
    • Die WÜK ist in den Fahrstufen 1 und 2 offen, wenn die Kombination Getriebeabtriebsdrehzahl/Fahrpedalstellung im Bereich A liegt
    • Die WÜK ist in den Fahrstufen 1 bis 7 schlupfend, wenn die Kombination Getriebeabtriebsdrehzahl/Fahrpedalstellung im Bereich B liegt
    • Bei einer Getriebeöltemperatur von mehr als 140 °C wird die WÜK geöffnet.

    MB gibt vier Beispiele an (Fahrgeschwindigkeit 72.4 km/h, Modell W 220.075, M 113.960, MJ 2004).

    Hier noch die Übersetzungen und der Abrollumfang der Serienbereifung:

    Getriebe W 7 A 700:
    - i-1 = 4.377
    - i-2 = 2.859
    - i-3 = 1.921
    - i-4 = 1.368
    - i-5 = 1.000
    - i-6 = 0.820
    - i-7 = 0.728

    Hinterachsantrieb:
    - i = 2.65

    Abrollumfang Bereifung 225/60 R 16:
    - U = 2062 mm


    Beispiel 1:
    • Motordrehzahl: 1303 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 1258 1/min
    • Schlupf: 45 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1533 1/min
    • Fahrpedalstellung: 24%
    • Zustand WÜK: schlupfend
    • Fahrstufe: 6
    • Typischer Fahrzustand: Konstantfahrt ("Cruise")

    Beispiel 2:
    • Motordrehzahl: 2859 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 2832 1/min
    • Schlupf: 27 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1471 1/min
    • Fahrpedalstellung: 53%
    • Zustand WÜK: schlupfend
    • Fahrstufe: 3
    • Typischer Fahrzustand: Beschleunigung mit Halbgas

    Beispiel 3:
    • Motordrehzahl: 4476 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 4338 1/min
    • Schlupf: 138 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1520 1/min
    • Fahrpedalstellung: 100%
    • Zustand WÜK: offen->schlupfend
    • Fahrstufe: 2
    • Typischer Fahrzustand: Kick-down

    Beispiel 4:
    • Motordrehzahl: 1169 1/min
    • Wandlerturbinendrehzahl: 1270 1/min
    • Schlupf: -101 1/min
    • Getriebeabtriebsdrehzahl: 1524 1/min
    • Fahrpedalstellung: 0%
    • Zustand WÜK: schlupfend
    • Fahrstufe: 6
    • Typischer Fahrzustand: Rollen mit Geschwindigkeitsabnahme / Abbremsen


    Ciao,

    P.S. Es ist anzunehmen, dass die gleiche WÜK-Charakteristik bei der "neuen" Version des AG 722.6 verwendet wird, oder?
     
  2. #2 Patrick, 28.09.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    AG 722.6 "alt"

    Und hier noch einmal das Betriebsfeld der Wandlerüberbrückungskupplung für die Version des AG 722.6 "alt", i.e. mit zuschaltbarer WÜK in den Fahrstufen 3 bis 5.

    [​IMG]

    Legende:
    A: WÜK offen
    B: WÜK schlupfend
    C: WÜK geschlossen
    n: Getriebeabtriebsdrehzahl
    d: Fahrpedalstellung


    Ciao,
     
  3. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo Patrik
    wo ist der unterschied zwischen 722.6 alt und neu ?

    Gruss D2B
     
  4. #4 Patrick, 29.09.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    AG 722.6

    Hallo!

    Alt:
    - Wandlerüberbrückungskupplung zuschaltbar in Fahrstufen 3-5
    - z.B. BR 202, 210, 203 (vor Mopf), ...

    Neu:
    - Wandlerüberbrückungskupplung zuschaltbar in Fahrstufen 1-5 (keine "geschlossene" WÜK mehr möglich?)
    - z.B. BR 211, 203 (Mopf), ...


    Gut Nacht,
     
  5. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo Patrick

    Du schreibst:P.S. Es ist anzunehmen, dass die gleiche WÜK-Charakteristik bei der "neuen" Version des AG 722.6 verwendet wird, oder?
    Soviel ich weis gilt dies nur für das 722.9.wenn Ich zeit finde,werde Ich mit dem DAS eine Probefahrt durchführen.

    Gruss D2B
     
  6. #6 Patrick, 01.10.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    AG 722.6 "neu"

    Hallo D2B!

    Das Problem ist, dass ich für das AG 722.6 "neu" keine Einführungsschrift oder sonstigen technischen Beschrieb finden kann. Kannst Du mal schauen?

    Beim AG 722.6 "alt" wurde noch zwischen "schlupfend" und "geschlossen" unterschieden (siehe Diagramm oben). Da aber immer ein minimaler Schlupf benötigt wird, um die Übertragung von Schwingungen zwischen Motor und Getriebe/Antriebswelle zu verhindern, ist es wohl nur eine Definitionsfrage, wann man von geschlossen oder schlupfend spricht. Beim AG 722.9 ist sogar ein Schlupf von nur 27 1/min. möglich, dies ist recht wenig. Allerdings hat die WÜK des AG 722.9 bereits Torsionsdämpfer (in Umfangsrichtung verbaute Druckfedern).

    Es fällt auch immer der Begriff "geregelter WÜK-Betrieb" ...


    Gut Nacht,
     
  7. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo Patrick
    meinst Du etwa den Wechsel vom W/S zum C/S als altes/neues 722.6 getriebe ?
    Wenn ja hat sich bei der WüK nichts geändert es gibt ja beim 211 beide Ausführungen.
    Oder sind dir andere änderungen bekannt?

    Gruss D2B
     
  8. #8 Lagerschaden, 03.10.2005
    Lagerschaden

    Lagerschaden Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C320 CDI/W203
    Schön, die WÜK-Kennlinie muß ich doch morgen glatt mal abfahren (ohne daß die Hinterräder schlupfen :D )

    Mich würde allerdings auch interessieren wie so eine schlupfende WÜK aufgebaut ist. Ich stelle mir das als zwei reibende Beläge vor die aber auch dem Verschleiss unterworfen sind. Oder ist da mehr High-Tech dahinter?
     
  9. #9 Mercedesfahrer, 03.10.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    Hier ne Graphik:

    [​IMG]
     
  10. #10 Lagerschaden, 03.10.2005
    Lagerschaden

    Lagerschaden Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C320 CDI/W203
    Gibt's dazu noch ein Zoom? Oder ist das einfach nur eine Mehrscheibenlamellenkupplung die schleift? Das Ding muß ja immerhin die Differenzdrehzahl * Drehmoment * nochwas an Leistung 'verheizen'. Deshalb die meine Frage wie es da mit dem Verschleiss aussieht.
     
  11. #11 Mercedesfahrer, 03.10.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    Lagerschaden, der Zoom ist oben im von Patrick angegebenen Link. Dort die unter 722.9 gelistete .pdf Datei runterladen. ;)
     
  12. #12 Lagerschaden, 03.10.2005
    Lagerschaden

    Lagerschaden Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C320 CDI/W203
    Nein, ich meinte speziellen einen Zoom der WÜK ohne den restlichen Wandler. Dessen Aufbau und Funktion kenne ich. Ich will nur wissen wie die WÜK aufgebaut ist damit sie einen ständigen Schlupf überlebt. Und das finde ich in den PDFs (die ich mir schon gestern abend aus Wissensdurst runtergeladen habe) leider nicht.
     
  13. #13 Mercedesfahrer, 04.10.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    google...

    [​IMG]
     
  14. #14 Mercedesfahrer, 04.10.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]
     
  15. #15 Mercedesfahrer, 04.10.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    ;)
     
  16. #16 Mercedesfahrer, 04.10.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    [​IMG]

    ;) ;)
     
  17. #17 Lagerschaden, 04.10.2005
    Lagerschaden

    Lagerschaden Stammgast

    Dabei seit:
    30.06.2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C320 CDI/W203
    Prima, danke.

    Und wie sieht das nun mit dem Verschleiss aus? Wenn mein Bremsbelag ständig etwas reibt wird der doch auch weniger.
     
  18. #18 Patrick, 05.10.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    "Neu" / "Alt"

    Nein, ich meinte das, was ich oben geschrieben hatte! :D


    Gut Nacht,
     
  19. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Hallo Patrick
    ICh bin heute schwer von begriff :D :D :D
    altes Getriebe 722.6 auch im 211 und 203 nach Mopf noch verbaut.

    neues Getriebe 722.9 auch im 211 und 203 nach Mopf verbaut.

    bin Ich Richtig wenn es Keine !!!!!!" neue " Version 722.6 gibt?

    Gruss D2B
     
  20. #20 Patrick, 07.10.2005
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    AG

    Hallo D2B!

    Bitte noch mal ab dem ersten Post lesen, es steht wirklich alles da (was ich weiss)! :D Gehe nun schlafen ...


    Gut Nacht,
     
Thema:

Automatische Getriebe mit Wandlerüberbrückungskupplung

Die Seite wird geladen...

Automatische Getriebe mit Wandlerüberbrückungskupplung - Ähnliche Themen

  1. Getriebe 722.6 / NAG1 / bei Kaltstart deutlich spürbaren Gangwechsel und hohe Drehzahl

    Getriebe 722.6 / NAG1 / bei Kaltstart deutlich spürbaren Gangwechsel und hohe Drehzahl: Fragen zu den Fehlern vom Getriebe 722.6 / NAG1: Fehler 1: Bei Kaltstart deutlich spürende Gangwechsel vorhanden, egal bei welchem Gang. Bei...
  2. W245 Automatik Stottert beim Beschleunigen

    W245 Automatik Stottert beim Beschleunigen: Hallo Community, Seit etwa 3-4 Wochen habe ich bemerkt das meine Bklasse B200 W245 beim beschleunigen stottert wenn ich langsam beschleunige ist...
  3. Motordrehzahl bei 130km/h S211/W211 220CDI Automatik

    Motordrehzahl bei 130km/h S211/W211 220CDI Automatik: Hallo zusammen! Ich möchte mich kurz vorstellen: Thomas, 42 Jahre alt, fahre selbst aktuell einen BMW 320d mit mittlerweile knapp 200tkm auf der...
  4. passendes Austauschgetriebe 4-Gang Automatik

    passendes Austauschgetriebe 4-Gang Automatik: Hallo zusammen, kann mir bitte jemand anhand der Fahrgestellnummer meines W201 2.0 BJ93 sagen welches 4 Gang Automatikgetriebe reinpasst. Ich muss...
  5. W220 Funkuhr stellt nicht automatisch Zeit ein

    W220 Funkuhr stellt nicht automatisch Zeit ein: Hallo, an meinem S 320 CDI, W220, stellt die Funkuhr bei der Zeitumstellung nicht mehr automatisch die Zeit ein. Bis vor 1 Jahr ging es noch.
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden