bremse hinten

Diskutiere bremse hinten im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; hallöchen! wenn ich morgens in den elch einsteige und die handbremse löse sind die bremsen hinten wie festgebacken. erst beim los fahren hat...

  1. Wolf

    Wolf XJR-Driver

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    hallöchen!

    wenn ich morgens in den elch einsteige und die handbremse löse sind die bremsen hinten wie festgebacken. erst beim los fahren hat man den eindruck die trommelbremsen würden sich lösen.

    kennt jemand dieses problem?

    schöne grüße
     
  2. #2 A190 power, 06.08.2002
    A190 power

    A190 power Stammgast

    Dabei seit:
    25.05.2002
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 elegance
    hallo Wolf,

    Wenn ich morgens rückwärts aus meiner Garage fahre,
    gibt es für einen Bruchteil einer Sekunde ein leises
    (Krrrr) Geräusch. Ich habe daraufhin mal die MC Niederlassung angesprochen, und die meinten:
    Die Bremsscheiben sind es gewohnt bei der Autofahrt in Fahrtrichtung zu bremsen, deshalb bremst ein Auto auch bei Rückwertsfahrt eher schlecht ab.
    Wenn ich morgens leicht die Bremse drücke um vorsichtig rauszufahren gibt es so ein leises Krrr-Geräusch, das nach ca. 1 sec. wieder verschwindet.
    Parkst du immer mit angezogener Handbremse?
    Probiere es mal ohne, ob dann die Bremse immer noch
    Schwierigkeiten macht.

    Gruß
    A190
     
  3. Wolf

    Wolf XJR-Driver

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    auch hallo!!

    ja, ich parke immer mit handbremse. ist irgendwie gewohnheit.
    wenn ichsie morgens löse, ist es eben so, als würden die belege an der trommel kleben.
    wenn ich gas gebe (automatik und stellung d) gibt es einen ruck, die belege scheinen sich zu lösen und es geht vorwärts.

    gruss
    detlef wolf
     
  4. #4 Stephan Täck, 06.08.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Hallo,
    @ A190:
    Das Geräusch ist normal,es wird von Flugrost auf den Bremsflächen verursacht.Bei feuchter Witterung tritt es verstärkt auf.Leider gibt das Fahrwerk der A Klasse das Geräusch sehr gut an den Innenraum ab.

    @ Wolf:
    Parkst Du in einer Garage oder draußen?
    Ein reinigen und/oder nachstellen der Handbremse könnte auch helfen.
     
  5. Wolf

    Wolf XJR-Driver

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    @ Wolf:

    hi stephan,

    ich parke unter einer schönen laterne unde neben zwei strommasten.

    gern genutzt von tauben... die sch'''''' dir den ganzen wagen voll ;-)

    schöne grüße
    detlef wolf
     
  6. #6 Dr. Low, 07.08.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Das Problem liegt tatsächlich nur daran, daß innerhalb kürzester Zeit Flugrost ansetzt!
    Dieses Problem hatten wir bei unseren Dienst-Opel-Astra soooo schlimm, daß die Bremse sich über Nacht des Öfteren garnicht mehr lösen ließ!
    Problem-Lösung: ohne Handbremse parken, bislang ist noch kein Auto "davongerollt"!

    Gruß Micha
     
  7. #7 thomlahn, 07.08.2002
    thomlahn

    thomlahn Crack

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen Benz
    Ich denke Wolf hat in seinem A160 hinten Trommelbremsen. Ich würde mal bei langsamer Fahrt die Handbremse leicht anziehen (hat er doch, der Elch - oder?) damit der Dreck von den Belägen abgeschliffen wird. Bei der normalen Daimler Fuß-Feststellbremse sollte man dies allerdings unterlassen.

    Ansonsten gilt: Bremsen machen halt manchmal Geräusche. Abhilfe: Radio lauter stellen.

    Sowieso sollte man immer mal ordentlich auf die Bremsen latschen, damit die Beläge schön frei sind und nicht verglasen (... und wir ordentlich Beläge verkaufen - hehe)

    Gruß,
    thom
     
  8. MBTech

    MBTech Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2002
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB
    ..und bei einem Automatikwagen reicht es eigentlich auf ebener Strasse in Stellung P zu parken.Ein wegrollen ist dann sowiso unmöglich.
     
  9. #9 Dr. Low, 07.08.2002
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Also das mit dem Freibremsen hatte ich beim Astra auch probiert (wir sind eh oft auf vollen Materialeinsatz gefahren), brachte ÜBERHAUPT NIX!!!
    Und es war des Öfteren mit den Bremsen so schlimm, daß sie sich garnicht mehr gelöst hatten! Deshalb Weisung von oben:

    HANDBREMSE NICHT ANZIEHEN!!! Vorallem: wenn du sie schon anziehen musst (des Gewissens wegen oder warum auch immer...) dann bitte nur in der ersten oder zweiten Rasterung und nicht bis fast zum Dachhimmel hin angezogen, wie es viele machen!
    Kurz vor dem Aussteigen hört man dann noch ein laaaaanges laaaaaaauutes "Krachtz"! Wozu? Wissen die Leute denn nicht, wie man eine Handbremse richtig bedient? Knöpfchen vorne drücken, Hebel vorsichtig hochziehen, bis ein Widerstand spürbar ist, dann Knopf loslassen und Hebel in die Rasterung einhaken lassen! Feddisch! Ohne Kraft oder Gewalt! Und das auch nur beim Parken am Berg...
     
  10. #10 Otfried, 07.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Wolf,

    ich würde in Deinem Fall ohne angezogene Handbremse parken. Wenn die Automatik auf "P" steht, ist dies ausreichend. Ich handhabe es bei mir immer so, das die Fahrzeuge ohne angezogene Handbremse stehen. Bei Automatikgetriebe mit "P" Stellung und bei Schaltern mit eingelegtem 1.sten Gang.
    Ich vermute, das in Deinem Fall die Bremsbeläge "festkleben". Wie beschrieben Versuche, bei leichter fahrt die Handbremse "etwas" zu ziehen, um die Beläge "sauberzuschleifen."

    @ Thom – ich kenne jemanden, die mit meinen W 124 mit angezogener Feststellbremse spazierenfuhr :D
     
  11. #11 thomlahn, 09.08.2002
    thomlahn

    thomlahn Crack

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen Benz
    Hallo Otfried,

    ich auch (also nicht die mit Deinem W124, sondern mit meinem Autochen) - aber jetzt müssen wir aufpassen, daß wir nicht in das Thema "Frauen und Autos" abdriften, sonst gibt's u.U. Haue.

    Gruß, thom
     
  12. #12 Otfried, 14.08.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Thom,

    Du meinst – wir meiden dieses Thema besser – war glücklicherweise meine Cousine :D
     
  13. #13 thomlahn, 15.08.2002
    thomlahn

    thomlahn Crack

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen Benz
    Hallo Otfried,

    ich sehe wir verstehen uns ...

    Gruß, thom
     
Thema:

bremse hinten

Die Seite wird geladen...

bremse hinten - Ähnliche Themen

  1. Bremse hinten rechts wird heiß!!!

    Bremse hinten rechts wird heiß!!!: Hallo, ich habe Bremsen komplett gewechselt neue Bremsbeläge und Scheiben mit neuen Schrauben,bin zum DEKRA vorgefahren (tüv) alles ok aber...
  2. C215 Bremsen Hinten

    C215 Bremsen Hinten: Hallo Leute, bin gerade dezent am verzweifeln. Ich würde gerne die Bremsen für meine CL500 (C215 Bj.2005 mit Schlüsselnummer 0710/430)...
  3. Schleifendes geräusch von hinten handbremsenseil ?

    Schleifendes geräusch von hinten handbremsenseil ?: Hallo, weiss jemand wo und wie das Handbremsenseil an der hinterbremse befestigt ist ? Es handel sich um w 203 bj 2000 220 cdi. Ich habe schon...
  4. Bremsen hinten wechseln

    Bremsen hinten wechseln: Da meine Bremsen hinten nach wenigen Kilometern recht übel aussehen und die feundlichen gerne wechseln wollten, habe ich mich entschlossen die...
  5. Rost an Bremsen hinten

    Rost an Bremsen hinten: Hallo nochmal, sorry, es sind noch viele Fragen offen, deshalb gleich die zweite Frage: Die Werkstatt will jedes Jahr beim Service die...