E 300 TDT Entscheidung Hilfe!!

Diskutiere E 300 TDT Entscheidung Hilfe!! im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo! Brauche von Euch Hilfe, ich möchte mir in der nächsten Zeit einen Neuen Gebrauchten holen und das soll der 300 TDT oder 270CDi sein, ich...

  1. Zeus

    Zeus Stammgast

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    300TDT
    Hallo!

    Brauche von Euch Hilfe, ich möchte mir in der nächsten Zeit einen Neuen Gebrauchten holen und das soll der 300 TDT oder 270CDi sein, ich tendiere mehr zu 300 TDT weil der günstiger in der Anschafung ist. Kann mir jemand von Euch sagen mit welchem Verbrauch ich bei beiden rechnen muss und wie sind da die Erfahrung werte!?

    Vielen Dank

    Grüß
     
  2. #2 ravens1488, 29.09.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Also, ich habe einen 300TDT Bj. 98. TOP Motor! Ist ein Weterauer Chip mit drinnen und bracuht bei normaler bis zügiger Fahrweise so um die 10,5-11 l! Angegeben mit 204 PS.

    Chris
     
  3. #3 Taliesin, 29.09.2002
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    Hi,

    ich werde demnächst such einen 300 TurboD (Limo) mein Eigen nennen - mein alter Herr fährt den jetzt seit 05/99 und über 150.000 km. Defekte bisher keine (außer Verschleißteilen natürlich). Leider der bei den w210ern vor der Modellpflege übliche Rostbefall. Das wurde aber alles auf Kulanz beseitigt und seitdehm ist defiitiv Ruhe mit der braunen Pest. Achte also darauf, daß der Vorbesitzer die "Rostnachsorge" bei MB hat machen lassen! Außerdem - das sollte aber selbstverständlich bei so einem Auto sein - lückenloses Serviceheft (am besten alles bei MB, wegen evtl. Kulanzfälle...)

    Zum Verbrauch: Je nach Fahrweise und Einsatzgebiet zwischen 7,8 (Gleiten auf der AB) und 9,8 (Stadtverkehr) Nur bei extremer Heizerei hat er einmal über 10 gebraucht.

    Der Motor ist mit das beste was ich kenne: Absolut ausreichende Motorleistung und Drehmoment, sehr leise (kein Direkteinspritzer und Reihensechszylinder), angemessener Verbrauch, sehr hohe Zuverlässigkeit, perfekte Automatic.

    Einziger Wehrmutstropfen: Hoher Reifenverschleiß, besonders auf der Hinterachse - liegt wohl am Drehmoment, das ist aber bei den CDI noch höher...

    Ach so, CDIs: Keinen 270, wenn man mir nem 300 liebäugelt! Der kann zwar in der Leistung mindestens mirhalten, ist aber "nur" ein Fünfzylinder und läuft deutlich rauher (habe mal direkt verglichen w210 270 CDI mit w210 320 CDI und kürzlich w211 270 CDI - Ergebnis: men merkt (hört) den Sechszylinder! Wenn man allerdings möglichst Günstig (Anschaffung, Steuer und vor allem Versicherung), zügig und mit extrem geringem Verbrauch (w211 CDI auf 600 km AB 7,6 L laut Bordcomputer, selten unter 200, max Tacho 240) unterweg sein will und die Prioritäten nicht bei der Laufkultur legt ist der 270 CDI erste Wahl! Die Mehrleistung des 320 CDI ist zwar toll, braucht man aber nicht wirklich, da ist das Kaufargument dann die Laufruhe und das Sechsylinder-Image...

    Hoffe, Dir geholfen zu haben - wenn mir noch was einfällt melde ich mich ...


    Greetings

    Taliesin
     
  4. #4 E320TCDI, 29.09.2002
    E320TCDI

    E320TCDI Crack

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211
    hallo,

    wie man an meinem nick erkennen kann bin ich auch E300TDT-Fahrer.

    Du musst mit 10l bei flotter Fahrt rechnen (ohne Chip)
    Früher hatte ich auch mal einen Wetterauer-Chip drin, ich wurde aber von der Kripo(!!) aufgefordert diesen wieder zu entfernen, da die Firma Wetterauer damals keinen gültigen ABE für den Chip hatte. Mit Chip lag der Verbrauch bei >11l, auch gerne mal 13-14, aber dann wurde richtig geheizt.
    Bin froh, dass der chip wieder draußen ist, der motor ist leiser und die angst, dass etwas kaputt gehen kann, ist weg.
    bin mit dem auto jetzt seit 3/98 knapp 240.000km gefahren und es ist immer noch tiptop
    lediglich am anfang hatte ich probleme mit der Elektronik (ESP), sonst war nie was ernstes dran

    btw: kann mir jemand die neuesten Teleatlas 2002/2003nonDX CDs zukommen lassen? bitte anmailen: chmx@gmx.net

    ich bin sehr zufrieden mit dem auto, plane aber doch die anschaffung eines neuen E400TCDI
     
  5. #5 E320TCDI, 29.09.2002
    E320TCDI

    E320TCDI Crack

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211
    noch eine frage zum thema rost:

    wo tritt der rost überall auf / was wird alles von MB über kulanz gemacht ?

    bei mir bisher nur die türen (wurden alle getauscht)
     
  6. #6 Dieselwiesel, 30.09.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Zeus,

    habe des öfteren einen 300 DT bewegen dürfen.
    Der Motor ist einfach der Hammer und mit CHIP ist der Wagen nicht wieder zuerkennen, Wahnsinnsdrehmoment dazu die herrliche Automatik die ja beim 300er Serie ist.

    Verbrauch ist sicherlich etwas höher als beim 270 CDI aber wenn du eine 300er (ist eben noch ein 6-Reihen-Motor) gehört und gefahren hast gegegnüber den 270er spricht wohl nur noch der Verbauch für den 270er von den Fahrleistungen ist der 300er auch nicht gechipt Top.



    Gruß Christian
     
  7. #7 Taliesin, 30.09.2002
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    @ 300 TDT:

    Der Rost trat an den Türen und am Schloß der Kofferraumklappe auf. Bei den Türen an der Oberkante unter dem Dichtgummi war es mehr so eine Art Flugrost (noch). Am Kofferraumschloß bildeten sich am unteren Rand kleine Bläschen. Wurde alles auf Kulanz beseitigt. Die Türen wurden unter den Dichtgummis, der Kofferraumdeckel komplett neu lackiert.

    Mercedes ist dieser Mangel spätestens seit dem Bericht in der AutoBild bekannt und die Beseitigung wird sehr großzügig gehandhabt. Klar, die Schlagzeile "Mercedes rostet" tut auch denen richtig weh und da wird dann schon einiges unternommen!

    Greetings

    Taliesin
     
  8. #8 Otfried, 30.09.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Zeus,

    willkommen im Forum. Die von Dir angesprochenen Modelle haben beide ihre Vorteile. Der W 210.025 mit dem OM 606 D 30 LA ist meines Erachtens das kultivierte Fahrzeug. Der Reihensechszylinder läuft sehr kultiviert und ist durch die Vorkammereinspritzung leise. Der Motor erricht nicht die Drehmomentwerte moderner CDI OM. In Serienzustand erreicht er sehr hohe Laufleistung, allerdings ist sein Zylinderkopf gegen hohe Verbrennungsdrücke empfindlich, was Chiptuning wiederspricht.

    Der W 210.016 mit dem OM 612.921 hat natürlich den Nachteil des unharmonischen Motorlaufes durch den ungünstigen Zündwinkel eines Reihenfünfzylinders.
    Von Ansprechverhalten, Drehmoment und Abgasemission ist dieser Motor jedoch günstiger. Mechanisch gesehen dürften die OM 612 im Originalzustand auch die Laufleistungen der Vorkammermotoren erreichen, jedoch sind natürlich die Common-Rail-Teile {Leitung/Ventile/Hochdruckpumpe/Injektoren} mögliche Defektquellen, welche ein Vorkammerdiesel in dieser Art nicht aufweist.

    Persönlich würde ich zum harmonischen W 210.025 in Originalzustand tendieren.
     
  9. Zeus

    Zeus Stammgast

    Dabei seit:
    29.09.2002
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    300TDT
    Hallo!!

    Vielen Dank für die Nette Aufnahme in Forum und natürlich für die Super schnellen und Sachlichen Antworten. Ich habe mich für den 300TDT Entschieden und hoffe ich werde es nicht Bereuen(mein erste Mercedes!) Kann mir noch jemand sagen wie sind die Erfahrungswerte mit Chiptuning bei dem 300TDT!!?



    Super Forum!!!!!!!:)
     
  10. #10 ravens1488, 01.10.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Wie kam die Kripo an deine Daten? Ich habe auch den Wetterauer Chip drin und das Auto geht wie ein 270er wenn nicht besser! Mit etwas grader Bahn und leichtem Bergab geht er knapp an die 260km/h (lt. Tacho). Meiner Meinung nach absolut Top!

    Chris
     
  11. #11 E320TCDI, 01.10.2002
    E320TCDI

    E320TCDI Crack

    Dabei seit:
    09.03.2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S211
    wie ich mich erinnere war es damals so:

    ich hatte mir den chip einbauen lassen und auch eintragen lassen, alles offiziell
    nach ein paar monaten bekam ich post von wetterauer, dass der chip schnellstmöglich ausgebaut werden muss
    ein paar tage darauf rief mich die kripo an, ich solle eine aussage gegen wetterauer machen
    (soweit ich mich erinnern kann hatte wetterauer keine offizielle erlaubnis den chip einzubauen, verstoß gegen irgendeine abgas vorschrift)
    auf jeden fall wurde mir der chip wieder ausgebaut und ich bekam mein geld auch wieder zurück

    bin auch froh drum, denn jetzt ist der motor doch etwas leiser und ich kann mich auf laufleistungen wie in meinerm alten S124 300tdt, den wir immer noch fahren, freuen (570.000km)

    mit chip ging er etwas besser, stimmt schon, aber 260?

    ich bekomme jetzt tacho 225km/h hin (eingetragen ist er ja mit 214km/h), mit chip brachte er auch maximal tacho 235km/h
    ich hab aber schon oft von bekannten gehört, dass ihr E300DT (also die limousine) tacho 250km/h läuft

    ich habe allerdings in meinem auto immer noch werkzeuge und muster (schätze mal 100kg) drin


    noch eine frage am rande: wieviel prozent an wert schätzt ihr, hat ein neuer S211 (400cdi) nach 6 monaten verloren?
     
Thema:

E 300 TDT Entscheidung Hilfe!!

Die Seite wird geladen...

E 300 TDT Entscheidung Hilfe!! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei der Kaufentscheidung beim GLK

    Hilfe bei der Kaufentscheidung beim GLK: Hallo Gemeinde, wir bräuchten den Rat von ein paar erfahrenen GLK-Besitzern. Ein neues Auto muss her und es soll ein GLK werden, das...
  2. Hilfe bei Kaufentscheidung

    Hilfe bei Kaufentscheidung: Hallo liebe Gemeinde, ich bin auf der Suche nach einem E 350 CDI Limousine (BJ2010) mit Automatikgetriebe und einer Ausstattung in AVANTGARDE...
  3. Entscheidungshilfe CDI - 300 oder 350

    Entscheidungshilfe CDI - 300 oder 350: Liebe Forumsmitglieder, kann mir bitte jemand berichten: Versuche gerade, mich zwischen einem gebrauchten 300/350 CDI (S 204) zu entscheiden. Hat...
  4. entscheidungshilfe. gebrauchter s203 oder s204?

    entscheidungshilfe. gebrauchter s203 oder s204?: hallo! ich bin seit wochen auf der suche nach einem gebrauchten mittelklassekombie und bin, natürlich, letztendlich bei mercedes gelandet. ich...
  5. BItte um Hilfe bei Kaufentscheidung

    BItte um Hilfe bei Kaufentscheidung: liebe forumsmitgleider, ich bin victor und neu hier. :rolleyes: ich erwarte mein drittes kind und wechsle jetzt von volvo v 40 zur e-klasse....