garantie bei reifen?

Diskutiere garantie bei reifen? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; ciao a tutti! jetzt bin ich doch ziemlich verärgert. wie schon im stickstoff posting geschrieben, hatte ich in der seitenwand beim vorderen...

  1. #1 christina, 05.09.2002
    christina

    christina alter Hase

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L Avantgarde
    ciao a tutti!

    jetzt bin ich doch ziemlich verärgert. wie schon im stickstoff posting geschrieben, hatte ich in der seitenwand beim vorderen rechten reifen ein kleines löchlein. um den reifen zu flicken wurde ein schlauch rein getan, alles gut und recht. aber das ding ist, das ich gestern abend und heute mehrere unbefestigte strassen fahren musste und jetzt der hintere rechte reifen komplett platt ist. ich höre die luft rauspfeifen und zwar an der seite. mir scheint wie beim vorderen reifen nicht in der mitte der reifenseite sondern eher oberhalb der "rollkante". meine reifen haben 3600 km drauf, wurden mit dem elch serienmässig geliefert. natürlich muss ich morgen als erstes mit plattem reifen 5 km fahren (ganz ganz langsam) um beim benzinaio luft rein zu pumpen und dann weiter zum gommista zu fahren. der reifen muss ja geflickt werden.

    ich frage mich einfach ganz ehrlich, ob das nicht ein materialfehler sein kann. meiner meinung nach muss ein reifen eine unbefestigte strasse ertragen können ohne gleich löchlein zu kriegen. ich heiz ja da nicht drüber.

    bestimmt werde ich meinem mercedes vertreter einen dementsprechenden brief zukommen lassen aber ganz ehrlich, findet ihr das nicht komisch? und haben reifen eigentlich so was wie eine garantie?

    sehr verärgerte

    christina
     
  2. #2 Stephen, 05.09.2002
    Stephen

    Stephen alter Hase

    Dabei seit:
    21.08.2001
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E220CDI Classic S211 DPF
    Hallo Christina.

    Schon bescheiden, was dir da passiert ist. :(

    Aber bitte nicht die 5km mit platten Reifen fahren, der ist danach nämlich hinüber und kann wegen unsichtbarer Schäden in der durchgewalkten Flanke später (trotz Schlauch) jederzeit platzen...

    Ausserdem ist Schlaucheinziehen keine gute Reparaturmethode. Danch würde ich nie wieder mit mehr als 120km/h fahren, alleine schon wegen der Unwucht und des Risikos. Ist eher ein Behelf als eine endgültige Lösung.

    Aber mit der Schlechten Strasse:
    Man kann halt nicht mit einem PKW überall lang fahren. Entweder die verstärkten Reifen von Geländewagen sind unempfindlicher, oder Du solltest den Umstieg auf einen Panzer erwägen... :D

    Nix für ungut.

    PS. Es gibt hier in Deutschland einige wenige Reifenhändler, die den Reifen für 2 EUR gegen Beschädigungen (sogar Vandalismus) versichern. Vielleicht findest Du einen Betrieb, der dir ähnliches anbieten kann.

    Bis denn,
    Stephen
     
  3. chip

    chip Crack

    Dabei seit:
    09.06.2001
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Hi Christina,

    also ich bin schon der Meinung, dass jeder Wagen ein paar unbefestigte Strassen aushalten sollte. Ich war gerade dieses Jahr mit meinem Elch in der Toscana und hatte keine Probleme. Um zu den schönen Ecken zu gelangen muss man natürlich ein paar Schotterwege und nicht allzu gute Strassen entlangfahren. Solange der Reifen nicht von Steinen aufgeschlitzt wird bin ich schon der Meinung dass der Händler mal schauen sollte wie die Reifen montiert worden sind.
    Ausserdem kennt man ja die lokalen Strassenverhältnisse und wenn der Elch dort so Probleme haben sollte, dann müsste man schon lange drauf reagiert haben und andere Reifen montieren.

    Jedenfalls hatte ich mit meinen breiten Reifen (die empfindlicher sein müssten) gar keine Probleme.
    Ach. ich würde ja gerne noch ein paar Tage nach unten fahren.

    viele Grüsse,

    Kai
     
  4. tomS

    tomS Crack

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen mercedes ;-/
    Hallo Christina,

    gegen spitze Sachen auf der Strasse ist kein Kraut gewachsen. Bei stumpfen Hindernissen wird der Reifen mehr oder weniger durchgeknetet, was ihm auf Dauer auch nicht gut bekommt. Auf unbefestigten Strassen kann man durchaus mit 1 Platten auf 1000km rechnen (Erfahrungswert aus IND, allerdings sind die üblichen Reifen dort auch besch...). Da würden nur Geländewagen (und -Reifen) helfen. Hier in D habe ich auf schätzungsweise 500000km erst einen Platten gehabt (Nagel).
    Und wie Vorredner schon warnten: nicht mit plattem Reifen fahren - macht die Felge ruckzuck kaputt.

    MfG

    Thomas
     
  5. #5 christina, 06.09.2002
    christina

    christina alter Hase

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI L Avantgarde
    ciao a tutti!

    mittlerweile war ich reifen flicken. irgendeinmal in der nacht habe ich beschlossen, dass ich besser das reserverad montiere und mit dem platten im gepäck zum händler fahre. gesagt getan. ich schleppte meinen liebsten mit zum auto, zum zugucken. *gröhl* er wollte mir zuerst den reifen wechseln aber ich lehnte ab. da ich das noch nie gemacht habe. jetzt weiss ich wie's geht. allein in 10 minuten. unsere kaff bewohner haben sich sicher gefragt, warum der mann mit den händen in den taschen zuguckt und die frau arbeitet :D

    ich wohne ja schon seit 2 1/2 jahren hier und mit dem alten elch hatte ich dieses problem nie. nee halt, ich hatte das problem vorne rechts aber das war ein nagel. in letzter zeit fuhr ich sehr viel mehr unbefestigte strassen, in normalem tempo. mein gommista heute sagte mir dann, dass ich die wirklich äusserst langsam fahren müsse mit meinem wagen, normal reiche nicht aus. es stellte sich dann auch heraus, dass ein loch von einem scharfkantigen stein kam. der gommista meinte auch, dass ich nicht die einzige person mit einer a-klasse mit genau demselben problem sei.

    für meine arbeit will ich aber keinen jeep :) sonst fühle sich die leute nicht wirklich wohl.... jetzt weiss ich jedenfalls das ich diese unbefestigten strassen wirklich langsam fahren muss. mit der langen version fühle ich das geholpere wesentlich weniger stark als noch mit dem kurzen elch. damals schüttelte es mich immer sehr mehr durch und ich fuhr automatisch sehr langsam.

    naja, ich bin jedenfalls froh habe ich das ganze problem jetzt lösen können. ich werde natürlich trotzdem einen brief an mercedes schreiben, verlieren kann ich nix.

    hoffentlich habt ihr schöneres wetter als wir. momentan regnet es und ist grau *bäh*

    schöne grüsse!

    christina
     
  6. Benz02

    Benz02 Frischling

    Dabei seit:
    19.05.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI Advantgarde S211 + A150 W169
    Nagel im Reifen - kein Flicken möglich und abgefahren nach einem Jahr?!

    Hallo,

    ich bin neu hier und hoffe ich schreibe meinen Beitrag in das richtige Forum. Falls nicht, verschiebt ihn einfach :D

    Ich war heute mit unserer E-Klasse S211 320 CDI beim Reifenhändler, da der linke hintere Reifen Luft lies. Problem schnell erkannt. Ein Nagel war der Übeltäter. Wollte den Reifen flicken lassen, als der Reifen dann von der Felge war, sagte man mir das ginge nicht, da er komplett platt ist. Lag auch eine Hand voll (oder 2 Frauenhände voll ;)) abgeriebener Gummi im Reifen (sah aus wie schwarze Sägespähne), das käme wohl von den Seiten (oder heißt das Flanken).

    Nun sollten gleich 2 Neue auf die Hinterachse, wegen der Gleichheit..na vielen Dank. Zu allem Übel meinte der freundliche Mechaniker der Reifen wäre auf 3mm abgefahren! Wie bitte? Die Reifen samt Alufelge haben wir uns erst letzte Saison (April 2011) NEU geleistet!! Es handelt sich hierbei um 235/40 R 18 Conti Sport Contact 3 (wurden uns von Mercedes empfohlen). Der Wagen hat eine Jahreslaufleistung zwischen 20-25.000 km, wovon 7 Monate mit Sommerreifen gefahren wurden.

    Nun habe ich 2 Fragen:
    1. War eine Reparatur des Reifens wirklich nicht möglich (ich glaube die wollten nur 2 Reifen verkaufen)?!
    2. Woran kann es liegen, dass der Reifen nach 1 Sommer schon so runter ist?

    Nun habe ich mir 2 Toyo´s für schlappe 350 Euro aufziehen lassen, ganz glücklich bin ich damit nicht, da ich null Zeit zum Preise vergleichen und Zweitmeinung einholen hatte. Bei MB hatte ich vorab angerufen, die gaben mir zur Auskunft, dass sie selbst keine Reifen flicken und ich deshalb lieber gleich zu einem Reifenhändler gehen solle..hätte ich gewusst, dass es eh nicht geht, wäre ich zum Händler meines Vertrauens gegangen..

    Danke für eure Antworten und LG
     
  7. #7 Elektroniker, 20.05.2012
    Elektroniker

    Elektroniker Crack

    Dabei seit:
    28.07.2003
    Beiträge:
    1.703
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Skoda 3.6 ... aber nicht l/100km
    Du läßt uns 9 Jahre alte Beiträge lesen und hängst dich dann hintendran ?

    Sehr unschön.
     
  8. #8 marlboro, 20.05.2012
    marlboro

    marlboro Kilometerfresser

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    1.225
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E-Tonne Tee
    211.223
    ..vielleicht sind die reifen auch DOT 02 :D
     
  9. Benz02

    Benz02 Frischling

    Dabei seit:
    19.05.2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI Advantgarde S211 + A150 W169
    Sorry, wollte euch nicht alte Beiträge lesen lassen..habe ich nicht gesehen, dass der schon so verstaubt ist ;)

    Wie gesagt ich hab mich grad erst angemeldet..
     
Thema:

garantie bei reifen?

Die Seite wird geladen...

garantie bei reifen? - Ähnliche Themen

  1. Winterreifen, Radschrauben Preise und Garantie

    Winterreifen, Radschrauben Preise und Garantie: Hallo Leute, auch mein Elchi (170 CDI BJ 2002) benötigt seine ersten Winterschuhe... Habe da ein Angebot von DCX 4 * 149€...
  2. Junge Sterne, Wahrung der Garantie bei Saisonfahrzeug

    Junge Sterne, Wahrung der Garantie bei Saisonfahrzeug: Hallo ForumGemeinde, melde mich nach einigen Jahren der SterneAbstinenz zurück und freue mich "wie Bolle" auf meinen "Bollerwagen" A207 E500...
  3. Daimler gründet eigenen Garantieversicherer: Mercedes-Benz Versicherung AG

    Daimler gründet eigenen Garantieversicherer: Mercedes-Benz Versicherung AG: Die Lebensdauer der Autos auf deutschen Straßen steigt – laut einer aktuellen Studie liegt sie im Durchschnitt bei neun Jahren. Die...
  4. Mercedes-Benz „Junge Sterne“: Gebrauchtwagen mit Qualitätsgarantie überzeugen den 500

    Mercedes-Benz „Junge Sterne“: Gebrauchtwagen mit Qualitätsgarantie überzeugen den 500: Mercedes-Benz „Junge Sterne“: Gebrauchtwagen mit Qualitätsgarantie überzeugen den 500.000sten Kunden Auf Erfolgskurs: Eine halbe Million...
  5. Mercedes-Benz bringt Gebrauchtwagengarantie für Transporter bis 24 Monate ohne Kilome

    Mercedes-Benz bringt Gebrauchtwagengarantie für Transporter bis 24 Monate ohne Kilome: Mercedes-Benz bietet künftig eine Gebrauchtwagengarantie für Transporter an. In Zusammenarbeit mit CG Car-Garantie Versicherungs-AG ist das neue...