HILFE! Innenbauer gesucht.

Diskutiere HILFE! Innenbauer gesucht. im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, habe eben meinen zweiten Versuch zum Tempomateinbau gestartet. Dabei habe ich Teile der Innnenverkleidung ausgebaut. Leider ist das...

  1. Georg

    Georg Cruiser

    Dabei seit:
    16.06.2001
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180T aut.
    Hallo,

    habe eben meinen zweiten Versuch zum Tempomateinbau gestartet. Dabei habe ich Teile der Innnenverkleidung ausgebaut.

    Leider ist das ja wie bei den russichen Püppchen. Wenn man etwas ausbauen will, muss man vorher etwas anderes ausbauen und davor noch was anderes und so weiter...

    Jetzt habe ich fast alles raus, weil ich das Kabel von der Fahrerseite zur Beifahrerseite bekommen muss. Aber um die untere Verkleidung auf der Fahrerseite rauszunehmen muss man wohl die Verkleidung am vorderen Türpfosten rausnehmen. Und dafür die Leiste unten am Einstieg.

    Wer kann mir sagen, wie man das los bekommt. Also die untere lange Leiste am Einstieg, dann(?) die Verkleidung an der A-Säule oben und dann unten.

    Außerdem habe ich noch eine andere Frage, aber dafür mache ich besser einen eigenen Thread.

    Gruß

    Georg
     
  2. #2 Grosche, 16.02.2002
    Grosche

    Grosche A 140 AMG BJ 11/99

    Dabei seit:
    01.11.2001
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 140
    Um eines vorweg zu nehmen, die Einstiegsleiste muss man normalerweise NICHT edmontieren um die Fußraumverkleidung (FV) abzubekommen!
    die FV ist mit einer Schraube befestigt (durch Plastikkappe verdeckt) schraube lösen, Einstiegsdichtungdichtung (die die halt da so um den Einstieg einmal außenrum is;) ) nun kannst du die FV nach vorne wegziehen, sie hängt nur noch an Metallklipsen (sieht man, sind unter der Dichtung)
    ACHTUNG:
    die FV ist etwas in die A-Sälenverkleidung (ist NUR geklipst, etwas Gewalt und sie ist weg) eingeschoben....so das wars

    Viel Glück!:)
     
  3. #3 illuminator, 16.02.2002
    illuminator

    illuminator Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Hallo Georg,

    also Grosche hat erstmal grundsätzlich Recht, man muss die Einstiegsleiste NICHT demontieren um die Fußraumverkleidung abnehmen zu können.

    Das Problem ist nur, sie sitzt meistens SEHR FEST in einer Metallklammer !!!

    [​IMG]

    Die Metallklammer ist auf dem Bild nicht drauf, weil sie einfach hängengeblieben ist und ich sie auch da gelassen habe, beim späteren Einbau habe ich dann einfach diese überstehenden Plastiknase mit einem Seitenschneider abgeschnitten, die ganze Konstruktion wird eh dermassen fest heruntergedrückt (durch die Einstiegsleiste) das da keine Gefahr des losrappelns oder was auch immer passieren kann.

    Und bevor ich mir meine schöne Einstiegsleiste "verbiege", nene, lass mal......
     
Thema:

HILFE! Innenbauer gesucht.

Die Seite wird geladen...

HILFE! Innenbauer gesucht. - Ähnliche Themen

  1. Hilfe obd kabel w219

    Hilfe obd kabel w219: Hi eventuell kann mir hier einer helfen Ich habe einen w219 aus unbekannter bedenklicher Herkunft ( notfalls zum schlachten gedacht) Wollte ihn...
  2. OM617 Einspritzpumpe - Hilfe

    OM617 Einspritzpumpe - Hilfe: Motorenhersteller: Mercedes Benz Modell: OM617 Leistung: 88 PS Anzahl der Zylinder: 5 Zyl Einspritzpumpe: Bosch RW 350/2200 MW15 Servus, es ist...
  3. Regelmäßiges Aufsetzen in meiner Einfahrt. Brauche dringend Hilfe

    Regelmäßiges Aufsetzen in meiner Einfahrt. Brauche dringend Hilfe: Hallo liebe Community, zu erst bitte ich euch, mich nicht zu stark zu beschimpfen, aufgrund meines Laien Wissen, jedoch habe ich mich immer auf...
  4. Brauche Hilfe mit meinem W164 ML

    Brauche Hilfe mit meinem W164 ML: Hallo alle zusammen, ich habe seit ein paar tagen Probleme mit meinem Ml, und zwar seit neustem schließt die Fahrer Türe sich selbst wieder auf...
  5. B200 BJ 2004 Lenkhilfe defekt

    B200 BJ 2004 Lenkhilfe defekt: Hallo, Ich habe folgendes problem. Die Batterie am Auto meiner Frau war leer, diese habe ich dann mit einem Batterieladegerät wieder geladen,...