Klimakondensator tauschen

Diskutiere Klimakondensator tauschen im Forum AMG C-Klasse, CLC & 190er im Bereich C-Klasse, CLC & 190er - Hallo zusammen, ich möchte an meiner C-Klasse (S203 200 Kompressor, Bj.11/2005) meinen Klimakondensator tauschen. Unter dem Teilekatalog wollte...
S

Schraubi

Stammgast
Beiträge
20
Fahrzeug
S203, CL203
Hallo zusammen,

ich möchte an meiner C-Klasse (S203 200 Kompressor, Bj.11/2005) meinen Klimakondensator tauschen. Unter dem Teilekatalog wollte ich die richtige Teilenummer heraussuchen und verzweifle an den verschiedenen Teilenummern für den Kondensator.

Welcher ist denn der richtige für meine C-Klasse?

A2035002154
A2035000854
A2035001254

Die unterscheiden sich in den Abmaßen

Ferner wollte ich auch gleich die O-Ringe von den Rohrleitungen tauschen aber da gibt es auch eine Diskrepanz:

A2209970245 das ist der O-Ring im Teilekatalog
A0209977645 das ist angeblich der O-Ring der den oberen ersetzt aber laut Mercedes Online Bestellung ist der nicht für den S203 geeignet :-(

Kennt sich hier jemand damit aus und kann mir weiterhelfen? Für weitere benötigte Daten von meinem Fahrzeug einfach mitteilen.

Danke

Grüße
Dirk
 
Servus Dirk,

mit der FIN lässt es sich besser bestimmen, welche Teilenummern Du brauchst.

Gruß
Peter
 
Servus Dirk,

Dein Fahrzeug ist
BJ 18.10.2005
11/2005 dürfte die Erstzulassung sein

seit MJ2005 ist der
A2035000854 KONDENSATOR
mit dem liegenden Trockner verbaut.

A2035002154 hat praktisch die gleichen Außenmaße und Halterungen.

Wenn Du 100% sichergehen möchtest, welcher bei Deinem Fahrzeug verbaut ist, musst Du den alten Konsensator ausbauen und messen, oder Du gehst zum MB-Teile-Freundlichen und lässt es Dir bestätigen.

O-Ring
A2209970245 = 9.5 x 2.5 mm
A0209977645 = 9.5 x 2.6 mm wird auch passen.


Ohne Gewähr

Gruß
Peter
 
Mensch Peter super,

vielen Dank. Ich messe die Dicke des Kondensators, dazu muss ich den nicht ausbauen und dann weiß ich es gewiss.

Nochmals besten Dank.

Grüße
Dirk
 
Hallo noch mal zusammen,

ich baue gerade den Kondensator aus und den Schlossträger sowie den Ansaugschlauch habe ich demontiert. Nun stehe ich vor dem Kühlerlüfter, Ist der geclipst? Wo sind diese Clips, wenn der geclipst ist? Oder wird der nur nach oben rausgezogen?

Weiß das jemand von euch?

Vielen Dank.

Grüße
Dirk
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Dirk,

hoffe das hilft...

Gruß Blacky
 

Anhänge

  • Elektro-Lüfter aus-, einbauen.pdf
    214,7 KB · Aufrufe: 207
super hat geholfen, Lüfter ist ausgebaut. Jetzt gibt es noch das Problem, die Leitungen der Klimaanlage vom Kondensator zu lösen. Die Mutter habe ich gelöst bekommen aber die Leitungen aus dem Alublock ziehen ist problematisch. Habe ichd a etwas übersehen?

Danke.

Grüße
Dirk
 
So wie ich es sehe, lässt sich auch der Kondensator nicht nach oben herausziehen, wegen dem Trockner, aber nach unten geht es auch nicht wegen der Halterungslaschen am Kondensator
 
herrje.....ich bekomme die zwei Leitungen nicht gelöst.....habt ihr irgendwelche Vorschläge für mich? :-D
 
Servus Dirk,

ist Korrosion dran? fest gegammelt?

einsprühen?
erwärmen?

Gruß
Peter
 
,ja klar, der Gewindebolzen ist angerostet und har sich bestimmt mit dem Alublock verschweißt, ich habe Bremsenreiniger gesprüht , da ich kein WD40 habe aber das hat nichts gebracht
 
Aber viel schlimmer ist, dass man den neuen Kondensator nicht zwischen Kühler und Ladeluftkühler einbauen kann, da sind nur 55mm und der Kondensator hat eine Breite von der Halterung bis Ende Trockner 65mm
 
Aber viel schlimmer ist, dass man den neuen Kondensator nicht zwischen Kühler und Ladeluftkühler einbauen kann, da sind nur 55mm und der Kondensator hat eine Breite von der Halterung bis Ende Trockner 65mm
Welchen Kondensator hast Du konkret gekauft?
OEM oder Aftermarket?
 
ich habe den von Mahle gekauft, der war jetzt nicht der günstigste aber Mahle ist auch kein no name. Aber den originalen Kondensator habe ich auch nur durch verbiegen der Halterung und Trockner herausbekommen.
 
Kann es so nicht nachvollziehen - das geht an sich problemlos.

Das Paket Kühler/Kondensator hast Du aber schon vollständig gelöst und die Kühlerbrücke entfernt?
Dann lässt sich das Paket als Ganzes nach Vorne und Hinten kippen und der Kondens leicht nach oben herausnehmen…
 
Thema: Klimakondensator tauschen

Ähnliche Themen

C
Antworten
2
Aufrufe
1K
C
P
Antworten
5
Aufrufe
2K
Peter D.
P
E
Antworten
12
Aufrufe
21K
Elektroniker
E
blinki-bill
Antworten
1
Aufrufe
1K
ravens1488
R
Zurück
Oben