Mercedes Vaneo: Einer für alle

Diskutiere Mercedes Vaneo: Einer für alle im Vaneo Forum (W414) Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hi Leute! Einst als Stadtlieferwagen geplant, präsentiert Mercedes den Vaneo jetzt als Pkw und bezeichnet ihn mit feinem „C“ als Compact-Van. Er...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute!
    Einst als Stadtlieferwagen geplant, präsentiert Mercedes den Vaneo jetzt als Pkw und bezeichnet ihn mit feinem „C“ als Compact-Van. Er soll sich mit den Opel Zafiras und Renault Scénics dieser Welt duellieren, nicht etwa mit schlichteren Gewächsen zum halben Preis wie Renault Kangoo Rapid, Fiat Doblò Cargo oder gar dem VW Caddy. An ein Nutzfahrzeug erinnern nur noch die optional lieferbaren Heckflügeltüren – in Pkw-Kreisen sind Heckklappen üblich.

    Und doch: Nicht nur die Expressdienste interessieren sich bereits für den Kleinen mit der großen Klappe. Und eine zweite Kariere als Lieferwagen ist nicht ausgeschlossen: Einen Stadtlieferwagen auf Vaneo-Basis könnte Mercedes fix bauen, die Entwicklung ist fertig. Vermutlich wartet Mercedes ab, ob der Pkw die Fertigungskapazität alleine auslastet. Überdies gibt es bereits von Beginn an Vaneo-Varianten, die durchaus für gewerbliche Einsätze passen: Nicht jede Branche muss verblechte Seitenwände im Laderaum haben oder strapaziert Teppichboden und Verkleidungen.

    Die Voraussetzungen sind günstig: Denn mit 4,19 Meter Länge, gut einsachtzig Höhe und 1,74 Meter Breite passt der Vaneo doch bestens zu Doblò, Berlingo und Co. Im Ladevolumen trumpft er ebenfalls auf: Wer auf die Rücksitze verzichtet, fährt 3000 Liter Ladevolumen spazieren. Selbst die 715 Liter im Gepäckraum bis Höhe Rückenlehne der zweiten Reihe sind nicht von schlechten Eltern.

    Auf Nützlichkeit getrimmte Formen
    Hinter dem Volumen des Mercedes stehen unauffällig auf Nützlichkeit getrimmten Formen. So sieht er zwar aus wie eine Riesen-A-Klasse, doch wenn Transporterleute Autos entwickeln, achten sie auf gerade Seitenwände und ein steil aufragendes Heck. Da verschwinden die Radkästen, gibt es breite Schiebetüren. Wer alle Sitze ausbaut, freut sich über eine Ladelänge von gut 1,80 Meter. Nach Entfernen des Beifahrersitzes passt gar die Teppichrolle mit ihren 2,6 Metern hinein. Und im Heck steckt bei Bedarf womöglich eine Europalette. Die Nutzlast? Rund 550 Kilogramm sind nicht von schlechten Eltern Nicht nur die optische Verwandtschaft zur A-Klasse ist unübersehbar, auch technisch profitiert der Vaneo vom kleinen Bruder: So stammen der Sandwich-Boden als auch der Antriebstrang aus dem Baby-Benz.

    Drei Benziner mit 1,6 bis 1,9 Liter Hubraum bestreichen eine Spannweite von 60 kW (82 PS) bis 92 kW (125 PS); die Dieselmotoren entlocken 1,9 Liter Hubraum 55 kW (75 PS) oder 67 kW (91 PS). Damit ist der Vaneo nicht schwächlich, aber speziell beim Diesel auch nicht übermotorisiert. Vor allem ein stärkerer CDI könnte dem Van nicht schaden, ist er doch mit rund 1,4 Tonnen Leermasse und knapp zwei Tonen Gesamtgewicht kein Kleinwagen. Entsprechend fallen Fahrwerk und Unterbau des Vaneo zum Teil deutlich anders aus als bei der A-Klasse. Da wäre der riesenlange Radstand von 2,90 Meter, verantwortlich für einen großen Wendekreis von 11,8 Metern. Beim Anhalten packen vier Scheibenbremsen zu (A-Klasse nur zwei).

    Fünf Zubehörpakete
    Drinnen wird’s spannend durch fünf Zubehörpakete. Kombiniert mit einem ausziehbaren Laderaumboden als zusätzlichem Extra, besteht das Carry-Paket aus Dachreling, dem klapp- und herausnehmbaren Beifahrersitz und eine Freisprecheinrichtung. Der ausziehbare Boden trägt einige Zentimeter auf, verträgt aber bis zu 120 Kilogramm. Wichtigster Bestandteil des Carry-Pakets ist ein klapp- und herausnehmbarer Laderaumschutz aus Kunststoff, der, einem Faltkarton ähnlich, im Laderaum aufgeklappt wird. Auf diese Weise schützt er Boden, Seitenwände und Dach vor Schmutz und Beschädigungen. Überdies ist der Laderaum vor neugierigen Blicken sicher.

    Wenn ein Stern an solch einem pfiffigen Auto prangt, folgt stets die bange Frage nach dem Preis. Der soll bei etwa 38.500 Mark für den Vaneo Trend beginnen – kein Pappenstiel. Und vielleicht ein wesentlicher Grund, dass während der Entwicklung aus einem Lieferwagen nun ein Minivan geworden ist. Ihn kann das Publikum erstmals auf der IAA im September bewundern.
    Grüße Heinz:D
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katharina, 30.09.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heinz,

    als kleine Ergänzung: Auch die Fahrzeuge des Typs W 168/S 168 haben vier Scheibenbremsen. Beim W 168 habe diese bei den Motoren M 166.990 und M 166 E 21 einen noch größeren Durchmesser als die des Vaneo. Beim S 168 gilt dasselbe für die mit dem M 166.990 motorisierten Fahrzeuge. Die S 168 mit den M 166.990 und OM 668 DE 17 TD haben Scheibenbremsen kleineren Durchmessers an allen vier Rädern. Diese Scheibenbremsen werden auch beim Vaneo verbaut.

    Über die Fahrleistungen und den Treibstoffverbrauch in Wirklichkeit bin ich wirklich gespannt.
     
  4. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina!
    Ich freue mich, dass Du Dich wieder zurück meldest:p
    Danke für die klärende Antwort!

    ...ich auch, zumal ich aller Voraussicht nach einen solchen "Riesenelch" in meinen Stall stellen werde wenn ihm seine Entwickler die "passenden Anlagen mitgeben";)
    Liebe Grüße
    Heinz
     
Thema:

Mercedes Vaneo: Einer für alle

Die Seite wird geladen...

Mercedes Vaneo: Einer für alle - Ähnliche Themen

  1. Mercedes Vaneo 1,9: Raum-Fahren mit Stern

    Mercedes Vaneo 1,9: Raum-Fahren mit Stern: Hi Leute! Wir haben den 125 PS starken Kompakt-Van in der Family-Ausstattung getestet unter: http://www.auto-news.de/ Grüße Heinz
  2. Mercedes Vaneo Imagination: Neue Ausstattungslinie

    Mercedes Vaneo Imagination: Neue Ausstattungslinie: Hi Leute! Schicker Kompakt-Van wird erstmalig in Genf gezeigt Genf, 14. März 2003 – Neben den vielen sensationellen Mercedes-Neuheiten auf...
  3. Mercedes Vaneo CDI 1,7 - im Test

    Mercedes Vaneo CDI 1,7 - im Test: Hi Leute! Der Drahtseilakt zwischen Transporter und Familyvan gelingt Mercedes mit dem Vaneo bedingt, das Platzangebot ist jedenfalls...
  4. Truppen-Transporter Mercedes Vaneo

    Truppen-Transporter Mercedes Vaneo: Hi Leute! ...endlich wieder ein positiver Bericht: Die kleine Plakette an der Fahrertür des Mercedes Vaneo CDI 1.7 sagt bereits alles:...
  5. Mercedes drosselt Vaneo-Produktion

    Mercedes drosselt Vaneo-Produktion: Mercedes drosselt Vaneo-Produktion Stützungsmaßnahmen im Handel - Versicherungskonzept abgemahnt Automobilwoche/22. Juli 2002 Stuttgart....