nichts geht mehr

Diskutiere nichts geht mehr im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, etwas ganz aktuelles: Ich bin gerade in die Garage gegangen, um etwas aus dem Fahrzeug zu holen. Als ich die Tür aufmache, geht die...

  1. #1 Matthias, 16.08.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    etwas ganz aktuelles: Ich bin gerade in die Garage gegangen, um etwas aus dem Fahrzeug zu holen. Als ich die Tür aufmache, geht die Innenbeleuchtung nicht an, die Instrumente sind "schwarz", nur die orangenen Zeiger leuchten ganz dunkel vor sich hin. Am Fahrzeug geht nichts mehr. Weder Radio, noch Licht, etc. Auch der Kofferraum läßt sich nicht mehr öffnen. Beim Türschließen hat die Servopumpe ganz kurz einen Anlauf versucht, die Tür zu schließen, hat aber nach ca. 1/10 sek. aufgegeben. Ich vermute mal, die Batterie hat den Geist aufgegeben. Das Fahrzeug steht jetzt seit Montag Abend nicht verriegelt in der Garage.
    Frage: Wie kann es sein, daß so etwas passiert ? Das Auto ist erst ein Jahr alt, hat meistens nur Langstrecke ohne viel Stadtverkehr und damit verbundenen häufigen Starts. Am Montag ist es auch 400 km am Stück gefahren worden. Folglich müsste die Batterie bis zum Rand geladen sein. Oder geht die wirklich nach nur 1 Jahr kaputt ? Oder hat das andere Ursachen ?


    Mfg,
    Matthias
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: nichts geht mehr. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Horst II, 17.08.2001
    Horst II

    Horst II Dieselfahrer

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    1.816
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    die Batterie hält i. d. Regel 5 Jahre. Wenn dann der nächste Winter vor der Tür steht, sollte man sie lieber wechseln. Es kann aber sein, das Du irgendwo einen Kurzschluß hast (durch Materialfehler auch in der Batterie möglich), oder irgend ein Verbraucher sich nicht abschaltet wie er das sollte (z. B. Kofferraumbeleuchtung o. ä.).

    Gruß
    Horst II
     
  4. #3 Otfried, 17.08.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    hat während der Fahrt irgend etwas geleuchtet, ich denke in Richtung ABS, ESP oder ASR Kontrollleuchte?
    Da auch die Innenbeleuchtung nicht mehr funktioniert sieht es, wie Horst II schreibt, nach einem Batterieschaden aus.
    Versuche, doch einmal die Batterie zu überprüfen, ob sie genug Flüssigkeit enthält. Ich hatte denselben Fall einmal an meinem W 124.036. Es befand sich keine Flüssigkeit mehr in den Zellen und der Spannungsabbau geht im stehen dann rapide.
    Klingt zum Glück nach einem kleinen Problem
     
  5. #4 Matthias, 17.08.2001
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    folgender Stand:
    Die Batterie habe ich heute ausgebaut. Von außen sieht sie wie eine funktionierende aus. Auch der Flüssigkeitsstand ist normal, also etwas unterhalb von max. Ich habe mir eine neue geholt, die momentan noch in der Garage herumsteht und eingebaut werden muß.
    Ich habe nie gedacht, daß ein Autoakku so schnell kaputt gehen kann, also von einem Moment auf den anderen. Am Mittwoch ging noch alles normal (Innenlicht, Servoschließung), und am Donnerstag war tote Hose. Nur da der Akku von außen ganz "gesund" aussieht (wie es innen drin ist, wird noch durch die Werkstatt gemessen) und da auch noch Elektronikprobleme am Auto vorhanden sind (Warnlampen leuchten grundlos auf, Sitzbelüftungsleuchten gehen manchmal nicht mehr aus, Starter verweigert seinen Dienst bzw. geht nicht richtig, ...), kommt das Fahrzeug zur Sicherheit in die Werkstatt. Kann ja sein, daß nicht die Batterie den Geist aufgegeben hat, sondern daß sie durch das Auto entladen wurde, weil es mal wieder gesponnen hat und irgendeinen Verbraucher grundlos ein- bzw. nicht ausgeschaltet hat.

    > hat während der Fahrt irgend etwas geleuchtet, ich denke in
    > Richtung ABS, ESP oder ASR Kontrollleuchte?

    Nein, nichts dergleichen. Aber ab und zu leuchtet mal grundlos Folgendes auf: ABS, BAS, ESP, Airmatic; Werkstatt aufsuchen. Nach einem Neustart ist dann alles verschwunden. Hatte dasselbe beim W140. Aber der hat nur ASR gehabt, das manchmal gesponnen hat.


    Mfg,
    Matthias
     
  6. #5 Otfried, 18.08.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Matthias,

    „grundlos" aufleuchtende Warnlampen haben manchmal als Grund Spannungsschwankungen, welche von der Ampere-Warnleuchte noch nicht angezeigt werden. Bei meinem W 124.036 lief alles normal, nur über 230 km/h fing die ABS Warnleuchte an zu leuchten. Kurz darauf brannte die Leuchte auch bei Stadtverkehr und ich wollte habe den wagen direkt in meine Halle gefahren. Als am nächsten Morgen der Elektromeister sich die Sache ansehen wollte, war die Batterie leer. Speziell bei Fahrzeugen mit Klimaautomatik etc. ist die Lichtmaschine so stark ausgelegt das eine Batterie nur zum anlassen dient. Schon im Leerlauf reicht die Energie der Lichtmaschine zum fahren. Ist die Batterie nun defekt, reicht ihre Energie direkt nach dem abschalten, verliert dann jedoch innerhalb kürzester Zeit an Spannung. Hatte diese Fälle bei mir schon oft.
     
Thema:

nichts geht mehr

Die Seite wird geladen...

nichts geht mehr - Ähnliche Themen

  1. Motor geht beim Anhalten an der Ampel aus

    Motor geht beim Anhalten an der Ampel aus: Hallo Leute, heute wende ich mich mit einem weiteren Problem an euch. Ich fahre einen W203 C240T M112 (Prins Gasanlage) Automatik Nachdem ich...
  2. S-Klasse Heckrolle geht nicht Hoch

    S-Klasse Heckrolle geht nicht Hoch: Hallo, Bei meiner S-Klasse W221 geht der Heckrollo nicht hoch. Wenn ich im Command auf den Rollo draufklicke verändert sich die Anzeige nicht....
  3. 320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus

    320cdi 4Matic/ OM642 dreht schwer und geht nach Start wieder aus: allo, habe hier einen OM642 - er tut sich beim Anlassen sehr schwer (Anlasser dreht die ersten 1-3 Umdrehungen teils sehr langsam und schwer) als...
  4. MKL geht immer wieder an, Lambdasonde vor Kat W211

    MKL geht immer wieder an, Lambdasonde vor Kat W211: Hi Leute ich habe folgendes Problem. Habe mir im Mai 2018 einen MB E200 Kompressor W211 Bj. 2004 gebraucht gekauft. Im Oktober 2018 ging die MKL...
  5. Cl 203 Springt nicht mehr an

    Cl 203 Springt nicht mehr an: Hallo, bin neu im Forum und habe gleich fragen. Zu mein Problem mein CL 203 Kompressor, Bj. 2001 noch mit 2 Liter Motor springt nicht mehr an....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden