quietschende Bremse

Diskutiere quietschende Bremse im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, ich dachte es ist nur bei meinem ML 270 CDI Modell 2002 so aber nun kenne ich noch 2 Andere mit dem selben Problem. Bei Temperaturen...

  1. #1 stricki, 11.05.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Hallo,

    ich dachte es ist nur bei meinem ML 270 CDI Modell 2002 so aber nun kenne ich noch 2 Andere mit dem selben Problem.
    Bei Temperaturen unter 10 Grad quietschen die Bremsen und DC teilt offiziell mit das sei Stand der Serie und meine Werkstatt bekommt im Fall einer Reparatur die Kosten von DC nicht erstattet.
    Anderes Problem:
    Die Auffindbeleuchtung ist eine schöne Sache hat aber den Preis des sehr erhöhten Glühlampenverschleiß.
    Ich habe inerhalb von 5 Monaten schon zweimal die H8 Glühlampe der Nebelscheinwerfer tauschen müßen die immerhin 25,- € kostet.
    Hat jemand eine Lösung ( ich meine keinen Putzlappen) gegen den grauen Staub der alle 2 Tage aufs Neue den Innenraum ziert.
    Ich habe mal den Innenraum Luftfilter ausgebaut, weil ich dachte der löst sich auf, konnte aber nichts ausergewöhnliches sehen.
    Evtl. ist das auch Stand der Serie.

    Gruß stricki
     
  2. #2 Mdriver, 11.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    Hallo Stricki!

    Das Problem mit den Bremsen ist schon länger bekannt, vor allem die Freunde in Amerika leben damit schon seit 2000 als der ML55 und der "offene" ML430 die grossen Bremsen von Brembo bekommen haben. Mit dem Jahrgang 2002 erhielten auch die kleinen Motorvarianten die grosse Bremsanlage. Probleme treten hauptsächlich beim Rückwärtsfahren und Rangieren auf, sowie bei niedrigen Aussentemperaturen. Abhilfe ist teilweise die altbekannte Kupferpaste (sprich diesbezüglich einmal Deinen Werkstättenmeister an) bzw. der Wechsel auf Fremdfabrikate. Im amerikanischen Forum sind diesbezüglich schon mehrere (US-)Anbieter diskutiert worden, mit unterschiedlichen Ergebnissen.
    DCX bringt jetzt Abhilfe (?) in der Serie mit neuen Sätteln, die seit kurzem verbaut werden. Mein ML400 Exclusive (LT 06/02) wird bereits diese Bremsanlage verbaut haben. Alle anderen Modelle folgen unmittelbar später. Für Dich leider zu spät... :(
    Konfrontiere mal Deinen Händler mit diesen Tatsachen, vielleicht "geht noch was".

    Probier mal H8 Lampen "longlife" aus dem Zubehörhandel. Du hast doch originale Lampen probiert, oder?

    Grauer Staub? Löst sich etwa die Beflockung der Mittelkonsolablage innen?
    Für Staub der nicht vom Fahrzeug stammt kann DCX nicht haften... :D

    Spass beiseite: Probier mal die Cockpit-/Oberflächenpflege von Amor all. Sieht zwar etwas glänzend aus, hält aber länger sauber und ist gegen statische Aufladung wirksam.

    Grüsse, Mdriver.
     
  3. #3 stricki, 12.05.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    Hallo Mdriver,

    danke für deine Antwort.
    Wenn du nichts dagegen hast werde ich deine Antwort mal ausdrucken und in meiner Werkstatt auf den Tisch legen.

    Gruß Stricki
     
  4. #4 Mdriver, 12.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    Hallo!

    Geht natürlich klar. Ich hätte da noch ein Schild zu Hause mit dem Schriftzug "Der Kunde ist König!", falls Dein Händler Interesse hat... :D

    Grüsse, Mdriver.
     
  5. DJT

    DJT Frischling

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML270Cdi
    @Stricki

    Schön das bei dir nur die Bremsen quitschen. Mein ML270 (02/02) hat das quitschen wohl gepachtet. Sowohl die Bremse (kalt und warm) als auch der Fahrersitz quitschen. Auserdem "knart" das Cockpit auf der Fahrerseite (Werkstatt hat das so gut wie behoben) Der Deckel der Mittelkonsole knart auch. Ausserdem fällt von Zeit zu Zeit der Satelittenempfang fürs Comand aus und die Musik aus der Bose Anlage wird lauter und leiser wie sie gerade Lust hat. Bei der Auslieferung stand das Lenkrad bei geradeausfahrt schräg nach links und die Xenon Scheinwerfer waren so hoch eingestellt, das ich eine Woche lang alles was mir entgegen gekommen is , der tollen Abnahmeinspektion der Niederlassung sei Dank, zum blindsein verdammt habe. Alles in allem ein echter Benz mit der Qualitätsanmutung eines Fiat. Wohl mein erster und letzter.

    Grüsse
    Tom
     
  6. #6 stricki, 14.05.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    @DJT

    das kommt mir alles sehr bekannt vor. Der Deckel der Mittelarmlehne hat auch bei mir gequietscht ich habe etwas Fett an den kleinen Plastesteg in der Mitte gemacht danach war dort Ruhe.
    Meine Xenonscheinwerfer waren auch zu hoch eingestellt, was erst keiner glauben wollte.
    Der rechte Spiegel war sporadisch am nächsten Morgen auf Bodensicht eingestellt, hat sich aber von allein gegeben.

    Das klappern, poltern und quietschen aus dem Fondbereich nervt mich auch sehr ich habe so nach und nach dort alles ausgebaut und in die Garage gestellt (Gepäckraumrollo, die 2 Klappen an den Sitzen). Trotzdem macht dort irgenwas Geräusche evtl. die Hecktür, im Moment habe ich ein paar neue CDs damit lässt sich dies übertönen.

    In meiner Werkstatt erfuhr ich heute das es für die M Klasse 02 neue Bremsbeläge gibt die aber laut DC auf Kosten der Kunden getauscht werden können da es sich um ein Verschleißteil handelt.
    Nun ich habe meinen Unmut darüber zum Ausdruck gebracht und jetzt will meine Werkstatt das erneut mit DC klären.
    Ich warte noch und dann schreibe ich an DC obwohl das nach meinen Erfahrungen nicht viel bringt.

    Gruß stricki
     
  7. ThHue

    ThHue Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI BJ 2002
    @ stricki

    Habe selbst Erfahrung mit Schreiben an DC gehabt und kann Dir nur sagen, wenn Du weißt an wenn Du das Schreiben richten mußt bzw. wem Du mit Deinen Problemen auf den Nerv gehst schriftlich oder mündlich kann ich Dir versprechen, man wird sich um Dich kümmern. Bei mir war es jedenfalls so. Zwischenseitlich wurden bei mir alle Fehler behoben. Richte Dein Schreiben nicht an DC in Stuttgart sondern persönlich an Deinen örtlichen Niederlassungsleiter und gib Deinen Unmut zum Besten.

    ThHue
     
  8. DJT

    DJT Frischling

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML270Cdi
    @Stricki

    ML und kein Ende...:rolleyes: Hab meinen heut wieder zum Vertragshändler gebracht, meiner Niederlassung wo ich die Kiste gekauft hab hab ich abgeschworen. Die sind die absoluten Nullblicker.
    Bsp.: Hab im Comand den Punkt SMS nur ausgegraut gehabt, ohne Funktion. Aussage des NiederlassungsMEISTERS! : Das ist so bei diesem Comand. Auserdem hat sich die Niederlassung geweigert!, mir ein Brabus D4 Kit einzubauen.
    Bin dann zu nem Vertragshändler gewechselt. Aussage des dortigen Meisters: Machen wir gleich. Software update drauf und geht. Und das D4 Kit ist nur geil. Und er hatte recht.
    Mittlerweile ist die GPS Antenne kauputt gegangen und deshalb verbringt mein ML wieder mal einen Tag in der Werkstatt. Die werden dann auch das Sitzquitschen unter die Lupe nehmen.
    Der dortige Meister hat mir heute auch nach viel bohren bestätigt, dass es immer noch massiv Probleme mit der Verarbeitungsqualy. bei der M Klasse gibt. (Wie wenn ich das nicht schon gemerkt hätte)
    Ich denke einfach, bei einem Fahrzeug für über 55K Euro darf das nicht sein. Ich fahre als Hauptfahrzeug einen BMW M3 (neues Model) Preis auch über 60K Euro. Da klappert nix, scheppert nix und alles hat von Anfang an funktioniert. So sollte das eigentlich ja auch sein.

    Grüsse
    Tom :cool:
     
  9. #9 MarkusCLK, 15.05.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Hallo Tom, Stricki, M Driver,

    Eure Aussagen bestätigen meinen Entschluss, noch mit dem Kauf zu warten, bzw. eigentlich hab ich mich entschieden auf den W164 zu warten, es sei denn mein Händler macht mir noch ein saugutes Rabattangebot.

    Soll ich Euch mal schocken? hatte neulich von einem Vertragshändler bezgl. der Verarbeitungsprobleme beim W163 original folgende Aussage bekommen. Bevor mich allerdings jemamnd als Rassist oder ausländerfeindlich beschimpft, bitte darauf achten, ist nur ein Zitat:

    "Das Problem mit der schlechten Verarbeitungs- qualität in der M Klasse hat nichts damit zutun, ob der ML von einem Türken in Graz oder einem Neger in USA zusammengebaut wird, sondern von den verwendeten schlechten Materialien, und die sind gleich in Graz bzw. USA". Also gäbe es auch keine Unterschiede zwischen Grazer und USA Fahrzeugen und das ganze sei einfach ein Materialproblem.

    Mit besten Sterngrüssen,

    Markus

    PS: @Tom, Stricki, M Driver: Wieviel % Rabatt habt ihr beim Kauf Eurer M Klasse bekommen? Wer sich nicht traut hier zu posten, kann mir ja direkt schreiben :-)

    ma.mue@arcor.de
     
  10. ThHue

    ThHue Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2002
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 270 CDI BJ 2002
    @ All

    Obwohl ja, bei mir inzwischen alle Probleme gelöst sind, sollten wir vielleicht einmal versuchen eine Art Mängelliste zu erstelen und dabei auch nach erfolgreicher Reparatur darauf Hinweisen wie der Fehler behoben wurde. Wäe vielleicht auch für andere ML-Fahrer interessant und man könnte sich auch unnötige Werkstattaufenthalte sparen, wenn man denen den Tip gibt, wie man den Fehler zu reparieren hat.
    Wie weiß, eigentlich sollte dies Sache der Werkstatt sein, aber bei mir hatte es schon geholfen.

    Mein Fahrzeug: ML 270 CDI EZ 01/2002

    Mängel: Defekt des Automatkgetriebe
    Lösung: Nicht bekannt
    Mängel: Außenspiegel Beifahrerseite verstellt sich von selbst
    Lösung: Softwareupdate
    Mängel: Autoradio Audio 10 CD Schwankungen in der Lautstärke bei Radioempfang
    Lösung: Neues Radio, Neuer Antennenverstärker. Es lag ein defekter Antennverstärker vor und dieser zerstörte auch das Empfangsteil des Radios. Daher mußte der Radio und der Antennenverstärker getauscht werden.

    Gruss

    Thomas
     
  11. DJT

    DJT Frischling

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML270Cdi
    Hallo an alle ML Geschädigten :D

    hier die neuesten News zu meinem Lieblingsauto :confused:
    Wie oben schon erwähnt, ist der gute heute in der Werkstatt bezüglich der defekten GPS Antenne. Als ob ichs ahnte, rief mich vorhin der Meister an und meinte:

    M: Schlechte Nachrichten.
    Ich: Ach was. Warum wundert mich das nicht.
    M: Der Wagen wird heut nicht fertig.
    Ich: War mir fast klar. Wo klemmts?
    M: Es kommt auch noch ein neues Comand rein
    Ich: Aha. Wieso?
    M: Wir haben nach dem Einbau der Antenne festgestellt, das es sich nur noch aufhängt
    Ich: Wie wäre es wenn wir gleich die ganze Karre tauschen?
    M: (lächelnd) Wenn ein neues Comand drin ist haben wir ja schon fast alles getauscht.
    Ich: Stimmt eigentlich. Damit sollte sich mein Problem mit der schwankenden Lautstärke bei Musikwiedergabe ja dann auch beheben.
    M: Ja.
    Ich: Ist dass alles eigentlich normal. Ich dachte nach dem Facelift wird alles besser?
    M: Zur Zeit leider ja. ML ist unser Sorgenkind......

    Und so weiter und so fort.... I love this car....
    Was mich wundert, aber ich wills natürlich nicht beschreien, funktioniert mein Aussenspiegel ohne Probleme :)

    Materialqualität hin oder her, der X5 wird auch in Amiland gebaut und hat def. lange nicht diese Qualy Mängel. Ein Armutszeugnis für die Marke mit Stern, aber da wir ja in der Formel 1 im Moment ihre Qualy. Mängel 14 tägig live bewundern dürfen, wunderts mich langsam nicht mehr (ein bischen Ironie muss sein)

    Grüsse
    Tom:cool:
     
  12. #12 MarkusCLK, 15.05.2002
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    Mängelliste ML

    Hi Thomas,

    hatte genau die gleiche Idee. Es sollte auf jeden Fall ein "Mängelforum" innerhalb dieses Forums geben, natürlich nicht nur für den ML - aber gerade bei diesem erscheint das mir am wichtigsten. Vielleicht kann ja Ralfi was machen un das einrichtn.

    Die häufigsten Mängel (bei Nfz) sowie im Verlauf (bis jahr 3etc.) sollten aufgeführt werden, und jeder kann die Mängel seines eigenen hinzufügen.

    Mit besten Sterngrüssen,

    Markus

    PS: Bei allen Mängeln des W163 - ich beneid euch trotzdem ihr M Fahrer. :-) (an Tagen wie heute hält sich die Begeisterung allerdings in Grenzen und ich erfreue mich am offenen Himmel über meinem CLK Cabrio)

    PSPS: Als ich neulich zum Kundendienst war, hatte ich mich erkundigt nach dem ML bei den Werkstattmeistern von wegen Qualitätsmängeln, Problemen, Rückläufern etc., hatten die doch glatt so getan, als ob es übehaupt keine Probleme gäb.
     
  13. DJT

    DJT Frischling

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML270Cdi
    Das mit dem Mängelforum würde ich auch begrüssen. Bitte mit ner GROSSEN ML Rubrik !

    Grüsse
    Tom:cool:
     
  14. #14 stricki, 15.05.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Range Rover V8 Vogue &

    A 150 Elegance
    @ All

    Die Rubrik Mängel würde ich auch begrüßen.
    Aber eigentlich ist das für mich gar nicht so schlimm, denn ich bin vor der M Klasse eine V Klasse gefahren die hat auch so um die 100000 DM gekostet war aber im ersten Jahr 52 mal zur Mängelbeseitigung in der Werkstatt.
    Davor hatte ich einen W210 und einen CLK und diese Probleme waren damals völlig neu und unglaublich für mich.
    Aber mann gewöhnt sich an alles und so sehe ich die M Klasse als riesigen Schritt nach vorn im Gegensatz zur V Klasse.
    Das ist natürlich subjektives Empfinden von einem extrem Geschädigten und soll nicht heißen das ihr Ruhe geben sollt (was ihr eh nicht tut).
    Die Frage zum Rabbatt stand bei mir nie zur Debatte denn ich war froh das ich nach einem 2 Jahre langen Kampf meine V Klasse wandeln konnte.
    Dort ist mir DC wirklich entgegen gekommen, ich bekam den vollen Kaufpreis abzgl. Nutzungspauschale zurück. Man erstattete mir alle angeschaften Extras (Winterräder, Navisystem; FSE) zu 100 % zurück und gab mir ohne die üblichen Wartezeiten eine M Klasse 02 (ohne Zulassungs- und Überführungsgebühren).
    Da fragt man dann nicht mehr nach Rabatt, zumal es für Autos die jeder will und auf die fast jeder ein paar Monate wartet eh keine Rabatte gibt.

    Gruß stricki
     
  15. #15 Mdriver, 15.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    Hallo!

    Ein Mängelforum würde ich auch sehr begrüssen.

    @Markus: Die M-Klasse in USA und Graz haben nicht an allen Teilen den gleichen Lieferanten. Im übrigen macht es schon einen Unterschied, ob ein neu angelernter Ami ein Auto "zusammengurkt" (der vielleicht früher bei WalMart gejobt hat) oder eine Fachkraft, die in Graz vielleicht zuvor am Pinzgauer oder G, etc. gearbeitet hat. Dass die M-Klasse mit dem "X" in der Fahrgestellnummer besser verarbeitet ist wurde ja schon von verschiedenen Seiten bestätigt. Persönlich glaube ich der Händler wollte nur "schönmalen", weil bald jeder W163 aus USA stammt.

    MfG, Mdriver.

    P.S.: Nach dem neuen Rabattgesetz -> 5% Abzug. :p
     
  16. D2B

    D2B Crack

    Dabei seit:
    07.04.2002
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    S 211 270 CDI in aussicht
    Bremsenpfeiffen

    Hallo Mdriver,stricki

    Versuchts mal mit folgenden Bremsklötzen:

    V:163 420 08 20

    H;163 420 09 20

    Hersteller:GALFER

    Gruss D2B;) ;) ;)
     
  17. #17 DJT, 28.05.2002
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2002
    DJT

    DJT Frischling

    Dabei seit:
    26.03.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML270Cdi
    Es kann ja wohl nicht angehen, dass an meinem NEUEN (3 Monate) ML die Bremsen quitschen und ich dafür andere Bremsklötze selbst bezahlen soll, oder? Für was hab eigentlich ne Garantie? Ok, die Bremsbeläge sind zwar Verschleisteile, aber da das Problem DC ja wohl bekannt ist....

    Grüsse
    Tom:cool:
     
  18. #18 Mdriver, 28.05.2002
    Mdriver

    Mdriver Crack

    Dabei seit:
    23.03.2002
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W163
    Re: Bremsenpfeiffen

    Hi D2B!

    Danke für den Tip. Ich werde aber einmal meinen neuen Exclusive testen; der hat schon neue Bremssättel. Das Problem erwarte ich mir nicht zu haben.

    mfG, Mdriver.
     
Thema:

quietschende Bremse

Die Seite wird geladen...

quietschende Bremse - Ähnliche Themen

  1. Bremsen E350D

    Bremsen E350D: Hallo zusammen, Wer außer mir hat noch Probleme mit der Bremsanlage E350D W213 Mein Fahrzeug hat 50000 km und die Bremsscheiben und Bremsbeläge...
  2. Bremsen Umbau / Upgrade

    Bremsen Umbau / Upgrade: hallo zusammen, Ich fahre einen B200 CDI W245 an dem ich jetzt einige umbauten vornehmen möchte. neben der späteren optik werde ich ihn auch...
  3. Mercedes A 160 bremse probleme

    Mercedes A 160 bremse probleme: Hallo ich hätte eine frage zum thema bremse bei der a160 klasse unzwar lässt sich bei meinem auto das bremspedal durchdrücken die bremswirkung ist...
  4. W210 e55 AMG Bremse auf 4 Kolben Festsattel

    W210 e55 AMG Bremse auf 4 Kolben Festsattel: Hallo Gemeinde,ich weiß dieses ist sicherlich nicht der erste Beitrag dazu....ich bin ja Frischling und habe zu dem Thema warum auch immer nichts...
  5. Bremse hinten rechts wird heiß!!!

    Bremse hinten rechts wird heiß!!!: Hallo, ich habe Bremsen komplett gewechselt neue Bremsbeläge und Scheiben mit neuen Schrauben,bin zum DEKRA vorgefahren (tüv) alles ok aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden