Schlechte Lichtausbeute (W211)

Diskutiere Schlechte Lichtausbeute (W211) im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo liebe Kollegen ! Vielleicht kann mir jemand helfen. Das Abblendlicht ( Halogen) bei meinem E 270 CDI (W211) ist einfach nur komisch....

  1. HH-112

    HH-112 Stammgast

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-Klasse,W211
    Hallo liebe Kollegen !

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Das Abblendlicht ( Halogen) bei meinem E 270 CDI (W211) ist einfach nur komisch.
    Irgendwie ist da auf dunklen Landstrassen u Autobahnen überhaupt keine Reichweite vorhanden.
    Schilder, Warnbaken und Straßenverlauf kann ich dann meist nur erahnen.
    Ich habe es zwar vor dem Wagen relativ hell, aber in der Ferne sehe ich nix.

    Kann sich jemand vorstellen woran das liegen könnte ?


    Grüße aus dem Pott,
    Björn
     
  2. #2 Dieselwiesel, 27.08.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Björn,

    Verstelle doch mal die Leuchtweitenregulierung, vielleicht ist diese verstellt, bzw. die Lampen sind nicht richitg eingestellt.



    Gruß Christian
     
  3. HH-112

    HH-112 Stammgast

    Dabei seit:
    09.07.2002
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-Klasse,W211
    Hi Christian..

    nein, die Leuchtweitenregulierung ist es nicht.

    Mercedes sagt die Lampen sind richtig eingestellt.
    naja, vielleicht lügen die ja wieder.
    Werde das mal vom TÜV überprüfen lassen.

    Weiß jemand ob man nachträglich noch auf XENON-Licht umrüsten kann ??

    Grüße,
    Björn
     
  4. #4 Dieselwiesel, 27.08.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Björn,

    so wie du das Licht beschreibt klingt es ja fast als ob du nur das Standlicht und die Nebellampe(Breitstrahler) eingeschaltet hast.

    d.H. Lichtschalter einmal nach rechts drehen und einmal rausziehen!

    Oder ist wo möglich der Schalter falsch belegt?


    Gruß Christian


    P.S.: Xenon ist sehr angenehm auch alleine schon wegen der autom. Leuchtweitenregulierung und der besseren Ausleuchtung ob allerdings eine Umrüstung bezahlbar ist weiß ich leider nicht.
     
  5. Blubb

    Blubb Crack

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    778
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    110
  6. #6 Matthias, 27.08.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    @Dieselwiesel: Hast Du schon einmal die Nebellampen beim W211 gesehen ? Die sind so dunkel wie ein Standlicht. Von Licht kann dort keine Rede sein. Ein Kerzenschein ist heller dagegen.

    Was das Abblendlicht betrifft: Bei mir (Bi-Xenon) war es auch grottenfalsch eingestellt und hat direkt vor dem Auto senkrecht runter geleuchtet. Das mußte erst in der Werkstatt richtig eingestellt werden. Seitdem ist es sehr gut :D :D :D (bedaure wirklich jeden, der kein Bi-Xenon hat).
    Ich glaube, auf 1 m Entfernung muß das Licht um 1 cm abgefallen sein. 1% ist Vorschrift, oder ? Kann man leicht mit dem Meterstab überprüfen. Vor das Auto stellen und die Höhe des Lichtkegels messen, dann 10 m entfernen und er muß um 10 cm niedriger sein. Ist er höher oder viel niedriger, ist das Licht falsch eingestellt (geht auch mit 5 m und 5 cm oder 2m und 2 cm ...). Ist aber nur zur groben Überprüfung gedacht und nicht als Einstellanleitung. Dafür braucht man ein richtiges Meßgerät (wie beim Tüv).

    Mfg
     
  7. #7 Dieselwiesel, 28.08.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    @Matthias,

    kenne die Nebellampen vom W-211 noch nicht in der Praxis habe aber selber bei meinem W-210 Xenon und habe eigentlich immer nur die an. Denn das Licht ist einfach nur gut.

    Die Nebellampen werden nur alle zwei Jahre beim TÜV mal eingeschaltet:D


    Gruß Christian
     
  8. #8 rubnose, 28.08.2002
    rubnose

    rubnose Crack

    Dabei seit:
    31.07.2002
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 CDI
    Die Umrüstung auf Xenon ist derart teuer, dß man sich besser ein neues Auto kauft.
     
Thema:

Schlechte Lichtausbeute (W211)

Die Seite wird geladen...

Schlechte Lichtausbeute (W211) - Ähnliche Themen

  1. Nach Installation einer Dashcam schlechter Radioempfang

    Nach Installation einer Dashcam schlechter Radioempfang: Hallo, ich habe bei meiner C Klasse T-Modell eine Dashcam mit Front und Heckkamera installiert. Kamera wird mit Dauerstrom (Original Hardware-Kit)...
  2. A250 Aussetzer, schlechte Kompression

    A250 Aussetzer, schlechte Kompression: Hallo, mein A250 (90.000KM) läuft nur noch auf 3 Zylinder Seit ca 2 Monaten habe ich beim Beschleunigen aus ca 120 km/h starke Vibrationen im...
  3. W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen

    W211 Benziner beim Kaltstart schlechtes Anspringen: Guten Tag ich habe seit Oktober 2019 einen Problem unzwar wenn der Motor kalt ist und ich es morgens starte (kaltstart) habe ich folgendes...
  4. Schlechte Lautsprecher !

    Schlechte Lautsprecher !: Hey Leute, Ich habe mich eben hier angemeldet, und habe da auch direkt 2 fragen Ich habe den C300 Coupé 06.207 Baujahr. Ohne Sound-Paket was...
  5. Schlechter Radio Empfang w211

    Schlechter Radio Empfang w211: Hallo, ich grüße euch. Und zwar bin ich mal die Themen überflogen habe aber nicht das gesucht was ich gefunden habe zumal ich mir nicht...