Schneetraktion: Michelin PA2 evtl. PA3 oder Dunlop

Diskutiere Schneetraktion: Michelin PA2 evtl. PA3 oder Dunlop im Anbauteile Forum im Bereich Technik; Weiß zufällig jemand, ob in diesem Jahr zur WR Saison ein PA3 von Michelin angeboten wird oder weiterhin der PA2 das aktuelle Modell bleibt?...

  1. PD-TDI

    PD-TDI Crack

    Dabei seit:
    15.02.2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    N53B30A, BM54B25
    Weiß zufällig jemand, ob in diesem Jahr zur WR Saison ein PA3 von Michelin angeboten wird oder weiterhin der PA2 das aktuelle Modell bleibt?

    Ist der PA2 auf perfekte Schneetraktion und gute Seitenführung im Schnee optimiert oder eher auf gute Trockenfahrleistungen (uninteressant). In einigen Tests, die a) auf Frontrieblern gefahren wurden und b) nicht immer objektiv sein müssen, machte der Reifen im letzten Jahr auf Schnee keine sonderlich gute Figur.

    Dunlop und Conti schneiden im Testergebnis meist etwas besser ab, allerdings bin ich mit der Schneetraktion des TS790 auf dem 211 gar nicht zufrieden und der Dunlop M2 hat keine sonderlich gute Seitenführung. Ist der PA2 tendenziell besser, als die beiden oder in etwa gleich gut?

    Konkret: Ist in der Größe 225/55 16 H (leider gibts keinen T-Reifen) von den Schneeeigenschaften eher ein Dunlop M3 bzw. 3D oder der PA2 vorzuziehen (Pirelli+Conti kaufe ich nicht)?

    Nach vier Jahren ist die Gummimischung gut profilierter Reifen (6mm) so hart, dass sie im Schnee nicht besonders brauchbar sind.

    Besten Dank für eure Antworten!
     
  2. #2 Thomas_msts, 19.03.2007
    Thomas_msts

    Thomas_msts Österreicher

    Dabei seit:
    02.06.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    211.256; 211.006; 639.601;
    Also mal meine Erfahrungen.......
    Wir hatten vorher den Conti TS810 montiert, welcher im zweiten Winter schon nicht mehr wirklich zu gebrauchen war und haben daher heuer neue Winterreifen besorgt den Dunlop 3D.
    Ich bin mit diesem jetzt im ersten Winter äußerst zufrieden, rollt leise und komfortabel ab, kein Vergleich zu den Conti (auch nicht zu den Premium Contact Sommerreifen) und auch die Traktion auf Schnee ist sehr gut, so weit man das in diesem Winter testen konnte :D
    Ich kenne allerdings den Michelin nicht, jedoch war mein Reifenhändler von diesem nicht so überzeugt wie vom Dunlop.
    So ich hoffe damit geholfen zu haben und schreibe natürlich einen detaillierteren Bericht noch in den Dunlop-Thread.

    lg
    Thomas
     
  3. PD-TDI

    PD-TDI Crack

    Dabei seit:
    15.02.2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    N53B30A, BM54B25
    Danke für deine Antwort!
     
  4. #4 Wilfried, 21.03.2007
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Jan,

    wenn es um die Größe 225/55 R 16 geht, bietet Michelin den PA 2 als PA 2 als auch PA 2 MO an. Der PA 3 ist momentan nicht in 225/55 R 16 in Produktion.
    Schwierig sind Vergleiche der PS 2 in verschiedenen Größen, da der Reifen verschiedene Profilgestaltungen aufweist.

    Wenn ich es richtig verstehe, sind die gute Griffigkeit im Schnee wichtiger als Mögliche Vmax oder Laufruhe?
     
  5. PD-TDI

    PD-TDI Crack

    Dabei seit:
    15.02.2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    N53B30A, BM54B25

    Hallo Wilfried,

    Griffigkeit im Schnee ist mir nach einigen Erlebnissen mit den WR das Wichtigste, allerdings sollte der Rundlauf schon passen, was bei Dunlop von Zeit zu Zeit nicht immer gewährleistet ist (in HU ist der Serivce dafür sehr gut, allerdings muss man da auch erst hinfahren - gibts wahrscheinlich bei keinem anderen Hersteller).

    Von Michelin gibt es im Prinzip den PA2 und den PA2 MO.

    Den 3D von Dunlop gibt es scheinbar noch nicht in der MO Variante, nur den M3 MO bzw den * fürs Fremdfabrikat.
     
  6. PD-TDI

    PD-TDI Crack

    Dabei seit:
    15.02.2003
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    N53B30A, BM54B25
    Ich hatte heute mal mit meinem Reifenhändler gesprochen und der Monteur meinte, dass assymetrische Profile eine bessere Seitenführung hätten, dafür aber eine schlechtere Traktion.

    Er empfiehlt als "Schneereifen" den Semperit in 225 55 16 H, da dieser von allen die beste Traktion hätte.

    Ist dem zu zustimmen bzw. harmoniert ein solcher Reifen überhaupt mit einer E-Klasse oder einem 5er BMW? Ist der Rundlauf bei Semperit ok oder sollte man sich lieber, wie ich es immer gemacht habe, ein Modell von einem Premiumreifen raussuchen, möglichst MO bzw. fürs Fremdfabrikat den *? Der Preis ist für mich nicht das entscheidende Kriterium - ich will Qualität.
     
Thema:

Schneetraktion: Michelin PA2 evtl. PA3 oder Dunlop

Die Seite wird geladen...

Schneetraktion: Michelin PA2 evtl. PA3 oder Dunlop - Ähnliche Themen

  1. Biete Felgen Rial + Winterreifen Michelin Alpin A4 7,8mm 2013 225/55 R16 S211 W211

    Biete Felgen Rial + Winterreifen Michelin Alpin A4 7,8mm 2013 225/55 R16 S211 W211: Hallo, wegen Umstieg auf Allwetter-Reifen habe ich meine Winter-Felgen mit zwei noch sehr guten Winterreifen abzugeben. Profil ist 7,8mm, Michelin...
  2. Michelin braucht mehr Sprit als Hankook.

    Michelin braucht mehr Sprit als Hankook.: ich hatte auf meinem B200 einen Satz Hankook - Sommerreifen in der Standartgrösse 205/55 R16 91V drauf, musste sie aber nach etwa 5000 Km wieder...
  3. IAA 2017: Michelin zeigt Studie MICHELIN Visionary Concept #IAA2017

    IAA 2017: Michelin zeigt Studie MICHELIN Visionary Concept #IAA2017: Mit der umweltschonenden, pannen- und verschleißresistenten Rad-Reifenstudie MICHELIN Visionary Concept zeigt der weltweit agierende...
  4. Ultra-High-Performance: der Michelin Pilot Sport 4 S

    Ultra-High-Performance: der Michelin Pilot Sport 4 S: Mit dem Michelin Pilot Sport 4 S steht ein Ultra-High-Performance Reifen für Supersportwagen sowie leistungsstarke Limousinen zur Verfügung,...
  5. Von der Rennstrecke in den Joshua Tree National Park – im Michelin Pilot Sport 4 S #P

    Von der Rennstrecke in den Joshua Tree National Park – im Michelin Pilot Sport 4 S #P: Von der Rennstrecke in den Nationalpark – so hieß es für uns zum Test des neuen Michelin Pilot Sport 4 S, den der Reifenhersteller in Kalifornien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden