Verbrauch C250TD ?? vor und nach chiptuning ?

Diskutiere Verbrauch C250TD ?? vor und nach chiptuning ? im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, hab seid kurzem den C250TD Esprit, EZ 3/98 und würde gerne erfahren was der Verbaucht. Hat unsere Katharina auch die schöne Kurven für den...

  1. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Hallo,
    hab seid kurzem den C250TD Esprit, EZ 3/98 und würde gerne erfahren was der Verbaucht. Hat unsere Katharina auch die schöne Kurven für den C250TD ? :-)
    Was zeigen die Praxisverte ?

    Hat jemand bei dem Wagen chiptuning gemacht ? Welchen ? Wie sind die Leistungsparameter (beschleunigung, Vmax etc.) vorher und nachher ?


    Danke im voraus

    Xandy
     
  2. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandy,

    der OM 605 ist noch mit einer mechanischen 5-Stempel Einspritzpumpe und Vorkammereinspritzung aufgebaut. Wer für diesen Motor Chip-Tuning bietet ....nun ja.......
    ...der bietet es auch für den Lanz Bulldog an :D
     
  3. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Aber nöööööö

    Hi Horst,
    Du kennst Dich mit Autos sicher besser wie ich, doch weniger mit Chiptuning:
    reicht das hier oder brauchst Du noch mehr

    http://www.chip4power.de/file.php?marke=mercedes&id=30

    http://www.cth.be/chiptuning/MBchiptuningdiesel.htm

    http://www.dmt-fahrzeugtechnik.de/Diesel_Chiptuning/Mercedes_Chiptuning_Diesel.html

    http://www.hs-elektronik.com/datenblatt-n/mercedes-c250td.html

    es gibt viel mehr davon, doch mich würden eben die Praxiserfahrungen der User interessieren...

    Gruss

    Xandy
     
  4. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandy,

    da Du meinst {wenn Jürgen es auch meint habe ich Probleme :D}, das ich mich mit Chip-Tuning nicht auskenne, sei nur noch angemerkt, das ich die Kunden dieser Firmen kenne, welche zuerst das Chip-Tuning verleugnen.
    Wenn Sie die Untersuchungsprotokolle vorgelegt bekommen. Wissen Sie warum sie von DaimlerChrysler keine Kulanz erhalten haben.

    i.e. Früher haben wir die Vergaser auf fettes Gemisch eingestellt und den Zündzeitpunkt vorverlegt. Heute nennt sich dies „Chip-Tuning".
     
  5. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    hi xandy,

    unser c 250 tdt verbrauchte im schnitt ca. 7-8l (min. 6,5l bei urlaubsfahrt - max. 11l bei vollgas autobahn).
    hört sich nach nicht wenig an, aber es geht so, immerhin hat er 150ps. der 250td ist aber halt noch ein "alter" nicht direkteinspritzener diesel, der wohl ewig hält, wenn man ihn halbwegs gut behandelt.

    es gibt chip-tuner, wie du schon selbst gesehen hast, die beim 250td teilweise 180ps versprechen, aber naja. erstens wird diese leistung in wirklichkeit wohl nie ganz erreicht werden und zweitens traue ich irgendwie keinem mehr so richtig...

    wie zufrienden bist du mit der leistung deines autos? unser c250tdt hat sich nämlich nicht unbedingt nach 150ps angefühlt. er ging schon gut, aber ich hätte mehr erwartet.

    gruss,
    thomas
     
  6. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Verbrauch

    Hi TeePee,

    danke fuer Dein feedback, nun ich bin erst mal nur kurz zwischen 2 Doerfern gefahren,da das Auto hierzulande noch keine Zulasssung und Kennzeichen hat und erst auch hergerichtet werden muss (also ca. 4 Wochen Wartezeit noch). Von der Beschleunigung her ist der nicht schlecht und ziemlich vergleichbar mit dem Opel Omega 2,5 TD 120kW (getunt), der aber gute 300 kg schwerer ist.
    Deshalb verspreche ich mir dass sich dies nach dem chiptuning massiv verbessert, habe nach langem stöbern im Net lediglich EINE ENZIGE Erfahrung mit getuntem C250 TD gefunden, allerdings hat der arme damals ziemlich viel dafür geblecht. Denn heutzutage kriegt man eine Powerbox fuer den C 250TD für unter 400 EUR !

    z.B. Hier:

    http://www.ihr-automakler.de/sc250td.htm
    Gruss



    Xandy
    P.S: Ich habe gehoert es gibt sowieso nur 2 Hersteller von den Boxen und alle anderen verhökern die Dinge bloss und schlagen einen mehr oder weniger höheren Betrag drauf ....

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    Originalbeitrag:
    Zuerst ein gewisses zögern meinerseits, weil es ja immerhin fast 2000,-DM sind! Nach dem Selbsteinbau allerdings Test Mercedes Benz C 250 Turbodieseleinfach klasse, was man aus diesem Auto machen kann !!
    Leo Brinkel <Brinkel@T-online.de>
    Neuenkirchen, Germany - Saturday, July 19, 1997 at 17:22:28 (EDT)
     
  7. #7 Katharina, 27.10.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandy,

    die Aufstellung der Chip-Tuner ist echt lustig, hier wird wieder einmal von Chip-Tunern mit Modellen Werbung gemacht, welche der Tuner gar nicht kennt. Persönlich habe ich selten so einen Unsinn an Werbung gesehen.
    Muß mal gesagt werden, denn ich liebe es, wenn mit Fahrzeugen geworben wird, bei welchen bestimmte Dinge aus ganz anderen Gründen so sind.
    Welches Baujahr hat Dein OM?
     
  8. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    C 250TD verbrauch ¡?

    Hi Kathy,

    nun der ist Baujahr 10/1997, die EZ ist 3/98 reicht es so ?
    Ich überlege nämlich ob Powerbox oder chiptuning und welches und kann mich nicht entscheiden. Jeder gibt sogar eine Verbrauchsenkung vor ob mit chiptuning oder mit powerbox. Die Poweboxen sind sogar ab 396 EUR zu haben was um einiges günstiger ist als chiptuning (und sind separat wiederverkaufbar). Es wäre interessant zu erfahren ob wirklich der Vebrauch gesenkt werden kann.
    Doch in den Reveiws sind auch unterchliedliche Angaben bzwgl Vebrauch zu lesen, irgendwo lass ich der Verbrauch kommt selten unter 11 Liter/100 km ! Leider ist dieses Fahrzeug bzw. dieser Motor in diesem Fahrezeug nicht sehr verbreitet wenn man nach dem Internet beurteilte würde....

    Danke

    Xandy
     
  9. #9 Katharina, 28.10.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandy,

    das Hauptproblem Deines OM 605 D 25 LA liegt, wie schon mein Bruder schrieb, in der fehlenden elektronischen Ansteuerung des Motors. Bis 9/96 arbeiten die Motoren auf mechanischer Basis, ab 9/96 wurde diese durch eine elektronische Gemischsteuerung ergänzt, es blieb jedoch bei der Bosch 5-Stempel-Einspritzpumpe.
    Im Gegensatz zu den modernen CDI Motoren wurde der OM 605 nicht für den Betrieb mit ATL entwickelt, woraus sich bestimmte Probleme ergeben.
    Der Verbrauch sollte sich jedoch nicht reduzieren, da dies bedeuten würde, das der Motor im Teillastbereich magerer {=heißere Verbrennung} laufen würde.
    Ähnlich sieht es bei Volllast aus, nur das hier durch das fettere Gemisch mehr Abwärme entsteht. Bei vielfacher Ausnutzung der Mehrleistung steigt der Verbrauch jedoch an, da die Mehrleistung durch erhöhten Ladedruck erreicht wird, welcher wiederum durch eine höhere Kraftstoffeinspritzmenge erzielt wird. Da jedoch die mechanische Bosch 5-Stempel-Pumpe hier nicht sauber zu justieren ist, geschieht der Hauptanstieg der Leistung aufgrund einer Ladedruckanhebung mit zu mageren Gemisch.

    .
     
  10. Xandy

    Xandy Crack

    Dabei seit:
    05.10.2002
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 250TD
    Verbrauch

    Hi Kathy,
    d.h. du kannst uns hier keine schönen Kurven (vom C250TD Verbrauch) wie bei den anderen zeigen ?

    Trotzdem danke für die Infos

    Xandy
     
  11. #11 Katharina, 01.11.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xandy,

    nein für den OM 605 D 25 LA finde ich höchstens Drehmoment und Leistungskurve sowie den von DCX genannten Normverbrauch – diesen allerdings ohne die Verbrauchskurve.
    Die Verbrauchskurven habe ich nur für die OM der Serien 61x; 62x; 64x und 668.
     
  12. Blobo

    Blobo Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C250 Turbodiesel
    Was verstehst Du jetzt unter "mechanischer Basis"???

    Der C250 TD verfügt schon immer über eine "elektronische Ansteuerung des Motors" - in der Form Bosch Motorsteuergerät und Bosch ERE Einspritzpumpe, bei der Einspritzzeitpunkt und -menge elektronisch vom Steuergerät reguliert werden anhand von Lufttemperatur/Ladedruck/Gaspedalstellung/Motortemp. etc. - meiner ist übrigens EZ 10/95.

    Tom
     
  13. #13 Otfried, 05.11.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Xandy,

    wie schon oben geschrieben, ist der Mehrgewinn an Leistung ja nur auf dem Papier, bei kurz nach der maximalen Nennleistung fällt bei aufgeladenen OM das Drehmoment rapide ab. Von einer Drehzahlerhöhung durch Änderung mechanischer Bauteile kann ich bei dem OM 605 nur abraten.

    Die Frage ist, wie weit man das Tuning treiben möchte. Hintergrund des Chiptuning bei ATL Motoren ist ja die unprofessionelle schnelle Leistungstigerung durch Verändern von Kennfeldern. In dem Moment, wo LLK und Kühlmittelhaushalt/Ölkühler mit eingebaut/verändert werden, steigt natürlich auch der Preis an. Ungeachtet dessen bleiben weiterhin die Pleuel und Kolbenböden eine Schwachstelle, sowie die Ventilstege.
    Inwieweit es sinn ergibt, ein im Bereich der STVO zugelassenes Fahrzeug mit Wasser/ oder besser noch Wasser-Methanol Einspritzung in den LLK auszurüsten bleibt dahingestellt. Wir haben ja hier keinen M 74 :D.
     
  14. #14 Katharina, 07.11.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tom,

    das geschriebene gilt für den OM 605 D 25, der OM 605 D 25 LA hat meines Wissens EDC erst 9/96 erhalten.
    Die Regelung von Förderbeginn und Einspritzzeitpunkt wird bei beiden Motoren mechanisch vorgenommen und bleibt über die gesamte Bauzeit unverändert.
    Erst bei Common-Rail-OM Motoren stellt auch die Ansteuerung des Common-Rail-Injektors einen Punkt bei "Tuning" dar.
     
  15. Blobo

    Blobo Stammgast

    Dabei seit:
    05.08.2002
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C250 Turbodiesel
    Der OM605 D 25 (das ist der 113 PS Sauger, richtig?) wurde nur bis 9/95 gebaut und 9/95 durch den 150 PS Turbodiesel ersetzt. Dieser hatte von Anfang an EDC - meiner z.B. ist Produktionsdatum 12.10.1995, Motorennummer 1211 und der hat ein Bosch MSA Steuergerät mit ERE-Einspritzpumpe und EDC.

    Dass die Pumpe mechanisch arbeitet und auch Einspritzzeitpunkt und -menge mechanisch angesteuert werden, ist mir klar - die Regelung erfolgt aber doch elektronisch über das im Steuergerät gespeicherte Kennfeld. Somit sind im Gegensatz zu rein mechanischen Einspritzpumpen zumindest Variationen bezügl. Lufttemperatur, Lastzustand etc. möglich, was ich doch als enormen Vorteil, vor allem in Verbindung mit dem ATL, sehe.
    Aber der entscheidende Nachteil, auf den Du vermutlich auch hinaus willst, ist wohl nach wie vor die mechanische Einspritzung initiiert durch den Pumpendruck - die Injektoren beim Common Rail können ja wirklich beliebig elektronisch angesteuert werden, wodurch auch die mehrstufige Einspritzung möglich wird.


    Mit 9/95 bin ich mir eigentlich recht sicher, da dort die "alte" Baureihe ohne ATL eingestellt wurde und durch den OM905.960 ersetzt wurde.

    Tom
     
Thema:

Verbrauch C250TD ?? vor und nach chiptuning ?

Die Seite wird geladen...

Verbrauch C250TD ?? vor und nach chiptuning ? - Ähnliche Themen

  1. Ölverbrauch beim c250tdt

    Ölverbrauch beim c250tdt: Hallo zusammen, ja gestern hat es mich mit meinem 250er turbo-d erwischt nach einer kräftigen beschleunigung fing er kurz stark an zu rauchen....
  2. C250TD:Vmax Anhebung+Drehzahlreduzierung+Verbrauchsreduzierung

    C250TD:Vmax Anhebung+Drehzahlreduzierung+Verbrauchsreduzierung: NEEIN kein „Wundermittel“ sondern durch Änderung der Übersetzung beim chipgetunten C 250TD (5-Gangschalter). Hab die Frage schon mal gestellt,...
  3. C250TD:Vmax Anhebung+Drehzahlreduzierung+Verbrauchsreduzierung

    C250TD:Vmax Anhebung+Drehzahlreduzierung+Verbrauchsreduzierung: NEEIN kein „Wundermittel“ sondern durch Änderung der Übersetzung beim chipgetunten C 250TD (5-Gangschalter). Hab die Frage schon mal gestellt,...
  4. M278 Motor was für Ölverbrauch normal ?

    M278 Motor was für Ölverbrauch normal ?: Hey Gruß an alle ich wollte mal fragen was für ein Ölverbrauch bei rasanter Fahrweise als normal oder noch in Ordnung ist, damit meine ich längere...
  5. w221 S 500 Bordnetz- Verbrauchbattarie entlädt sich.

    w221 S 500 Bordnetz- Verbrauchbattarie entlädt sich.: Hallo Freunde ich bin neu hier in DB Forum und habe ich folgendes Problem: Nach kurze zeit Stillstand (3-4 Stunden) ist die Bordnetzbattarie leer....