W210 290 Turbodiesel in Kanada

Diskutiere W210 290 Turbodiesel in Kanada im Mercedes E-Klasse Forum (W211) Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Hi liebe foren mitglieder, ich fahre einen 97' 290 Turbodiesel kombi mit automatik hier in kanada und der wagen bereitet mir folgende probleme....

  1. #1 parklandmbclassics, 10.01.2021
    parklandmbclassics

    parklandmbclassics Frischling

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1956 190sl
    1959 220s
    1960 300d
    1965 220
    1969 280sl
    1997 290 Turbodiesel
    Hi liebe foren mitglieder,

    ich fahre einen 97' 290 Turbodiesel kombi mit automatik hier in kanada und der wagen bereitet mir folgende probleme.

    ich hoffe damit ihr mir vielleicht damit weiter helfen koennt. Als kleiner anmerk, der 290 TD wurde hier bei uns in Nord Amerika nie verkauft.

    1. unter teil oder vollast verliert er ab 80km/h die leistung und eine riesige blaue wolke kommt aus dem auspuff und der er tut danach nicht mehr beschleunigen. wenn man ihn dann ausschaltet kann man ihn wieder fahren und dann bei 80 unter teil oder vollast macht er das selbe wieder. wenn man super langsam anfaehrt kann man normal fahren.
    Wirklich grauenhaft an bergen und hueglen.


    2. wenn der wagen warm ist springt er sehr schlecht an. Es dauert meist 20-25 sekunden bis er endlich anspringt.
    (gluehkerzen habe ich geprueft and die OHM werte sind ok an allen 5.
    Dieses problem hat anscheinend nichts mit dem ersten problem zu tun.

    Eine weitere frage waere wo kann ich am besten diesel teile fuer den 290 besorgen? Gibt es bei euch in Deutschland vielleicht eine seite die sich auf teile fuer den 290er specialistiert hat?


    Vielen vielen dank an alle!

    Beste gruesse aus west canada,

    Sven
     
  2. #2 dentalman, 11.01.2021
    dentalman

    dentalman Crack

    Dabei seit:
    26.08.2018
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeug:
    s211/ 320 cdi - vor mopf
    moin sven -
    herzlich willkommen hier im forum -

    zu 1) - als >neu-dieselfahrer< würde ich auf eine defekte zylinder-kopfdichtung schliessen-
    ... hier blauer qualm...
    zu 2) - auch kopf-dichtung = gleich wasser im zylinder -
    zu 3) - vielleicht ist es hier hilfreich, einmal deine fin von deinem wagen zu posten-
    hier >on board< hat es kompetente leute, die dir sicher helfen können

    liebe grüsse von der ostsee in schleswig-holstein
     
  3. #3 parklandmbclassics, 12.01.2021
    parklandmbclassics

    parklandmbclassics Frischling

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1956 190sl
    1959 220s
    1960 300d
    1965 220
    1969 280sl
    1997 290 Turbodiesel
    Vielen dank fuer den tip mit der kopfdichtung!

    Allerdings denke ich mal damit man dann eher einen weissen qualm aus dem auspuff vermuten wuerde.

    Deweiteren wuerde man einen kuehlerwasser verlust bemerken und auch die kuehlwasser temperatur wuerde dann hoch sein.

    Ich habe keinerlei dieser probleme.

    Ich haette eher an ein problem mit der kraftstoff pumpe gedacht ihr ein signal bekommt und dann aus irgendwelchen gruenden erhoehten diesel einspritzt der

    zum leistungs verlust und der blauen wolke von unverbrannten diesel sorgt.

    Ich wuerde mich sehr ueber weitere tips von euch freuen!

    Vielen dank,

    Sven
     
  4. #4 coca-light, 12.01.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Sven und Grüße nach Canada ;)

    Ich gehe davon aus, dass Du Selbstschrauber bist bzw. Ihr eine (Oldtimer?)Werkstatt betreibt... richtig?

    Peter
     
  5. #5 coca-light, 12.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 12.01.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    210.072
    Der Motor geht schlicht in den Notlauf.
    Dazu wird im Fehlerspeicher ein oder mehrere Fehler abgelegt sein.
    Wenn Du die Möglichkeit hast, dann lasse in einer MB-Vertretung per Star-Diagnose das Fahrzeug auslesen.
    (Auch Kurztest genannt)

    So lässt sich die Ursache zumindest schneller eingrenzen oder sogar genauer bestimmen.

    Weil aber nicht ALLES per Tester diagnosefähig ist,
    würde ich anhand Deiner Fehlerbeschreibung zunächst folgendes prüfen:

    > Luftmassenmesser (elektrisch) abstecken:
    geht der Motor dann immer noch in den Notlauf?

    > Unterdruckversorgung messen, mind. 800mbar
    > Unterdruckleitung zum Turbolader prüfen
    > Turbolader-Verstellung leichtgängig und kehrt in
    Ausgangslage leicht zurück? kalt und auch wenn
    heiß?
    > Unterdruckleitungen (alle) generell prüfen ob porös,
    undicht, durchgescheuert....
    > Unterdruckdosen prüfen, ob dicht

    > Ladeluftkühler und Ansaugkanal dicht und nicht
    verstopft? ggf. reinigen...


    > AGR-Ventil: ausbauen, prüfen ob freigängig oder
    verkokt / blockiert ... reinigen


    Das wären so die ersten Dinge...


    Werden die Glühkerzen auch tatsächlich angesteuert?!



    Gibt es keine erreichbare MB-Vertretung in Deiner Region?
    Das wäre der einfachste Weg.
    MB-Ersatzteile kannst Du an sich in jeder MB-Vertretung bestellen, unabhängig davon, ob es das Modell im jeweiligen Land gibt.

    Wenn Du nicht zu MB gehen willst oder kannst, so lassen sich die MB-Teile online auch in Canada bestellen.

    Sehr viele Teile gibt es auch online über Aftermarket-Anbieter.


    Eine Website oder ein Shop, spezialisiert auf E290 Ersatzteile, ist mir keiner bekannt - ist aber auch nicht notwendig. Viele Teile sind auch in anderen Baumustern gängig und verbaut.


    Und bevor Du in die Verlegenheit kommst, Teile zu bestellen, hast Du erst mal Einiges zu tun um den Fehler einzugrenzen und zu finden.


    Grüße nach Canada
    Peter
     
  6. #6 parklandmbclassics, 13.01.2021
    parklandmbclassics

    parklandmbclassics Frischling

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1956 190sl
    1959 220s
    1960 300d
    1965 220
    1969 280sl
    1997 290 Turbodiesel
    Peter,

    vielen vielen Dank für all die tips!
    Ich werde mich nächstes Wochenende mal daran machen.
    Zur anderen frage, ich bin nur ein Hobby Schrauber und eigentlich nur in ältere Mercedes interessiert. Wenn du möchtet kannst du mir ja deine email schicken und ich kann dir mal ein paar Bilder von meiner Sammlung hier in Canada schicken.

    bis dahin alles gute und nochmals vielen Dank.

    Sven
     
  7. #7 coca-light, 13.01.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    174
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo Sven, gerne!

    Und wie sieht es in Deiner Region aus bzw. gibt es in akzeptabler Reichweite eine MB-Vertretung?

    Gutes Gelingen bei der Fehlersuche!

    Grüße
    Peter
     
Thema:

W210 290 Turbodiesel in Kanada

Die Seite wird geladen...

W210 290 Turbodiesel in Kanada - Ähnliche Themen

  1. Drehzahl geht runter beim Gas Geben (w210 E200 bj 1996)

    Drehzahl geht runter beim Gas Geben (w210 E200 bj 1996): Hallo ich habe ein Mercedes w210 E200 bj 1996 2,0 Liter Motor mit 136 PS. Ich hab ein Problem wenn ich mein Auto im Leerlauf habe und Gas Gebe...
  2. Diagnosegerät W210-270CDI BJ2001

    Diagnosegerät W210-270CDI BJ2001: Guten Morgen, nachdem ich mehr oder weniger mäßige Erfahrung mit Werkstätten gemacht habe, die versuchen den Fehlerspeicher meines Wagens...
  3. Felgen auf den W210

    Felgen auf den W210: Hallo,würde gerne mal wissen,ob die Felgengröße,auf den W210 passen.
  4. Mercedes w210 disel Stinkt.

    Mercedes w210 disel Stinkt.: Ich fahre einen E Klasse Diesel J.G 2000 s320 fährt Tipp topp und brauch 7 L auf 100 KM. Mein Vorgänger hat den Katalysator entfernt, Dadurch hat...
  5. W210 Forum ??

    W210 Forum ??: Hallo Leute Nach meinem Verkauf vom e500/211 bin ich nun beim E320/210 gelandet. Daher die Frage ob ich hier noch im richtigen Forum bin. Denn die...