Wer hat Infos über AMG Felge 7400098

Diskutiere Wer hat Infos über AMG Felge 7400098 im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo AMG Experten Wer kann Infos geben über die AMG Felge 7400098 in 8x17 ? Suche Infos über die passenden Radschrauben. Danke Gruß Moritz
M

Moritz

Crack
Beiträge
225
Fahrzeug
C 320 W 203 Bj.2001
Hallo AMG Experten
Wer kann Infos geben über die AMG Felge 7400098 in 8x17 ?
Suche Infos über die passenden Radschrauben.
Danke
Gruß Moritz
 
Hallo Moritz,

bei mir ist es mitlerweile auch shcon 4-5 Jahre her das ich Schrauben dafür gekauft habe. Ich hatte aber kein Problem bei meinem Reifenhändler . der wusste das sofort - nur mal so als Tipp. Ich weiß nur noch, dass es die kurzen Schrauben waren. Ich glaube Kugelbund - da bin ich mir aber nicht mehr wirklich sicher.

Hast Du die Radnabenabdeckungen zu den Felgen? Die sind schwieriger zu besorgen! Quasi fast unmöglich außer Eigenbau. Ich gehe davon aus - da Du im E-Klasse Forum schreibst - das es sich um die ET 28 handelt?

Meines erachtens eine der schönsten AMG Felgen ... leider auch eine mit dem weichsten Material :)

http://www.dzr-r.de/C124/CIMG0210.JPG

Viel Erfolg
 
Hallo Major Tom
Vielen Dank für die Info.
Keine Ahnung welche ET, sind nicht meine Felgen, ich frage für einen Kollegen.
Er hat zu den Felgen jede Menge Schrauben in verschiedenen Längen bekommen und möchte gerne wissen welche den nun die Originalen sind.
Gefahren werden sollen die Felgen auf einem W 210.
Gruß Moritz
 
Auf einen 210 passen sie nicht!

Da bin ich mir zu 99% sicher! Ich habe auch im Laufe meiner langen wachen Lebensphase noch keinen einzigen 210 mit den Felgen gesehen ... das würde ich gar nicht erst versuchen bzw. nichts investieren!

Olli

P.S.: Ich bin mir zu 100 % sicher!
 
Radbolzen AMG Felgen

Hallo,

ich habe mir unlängst für meinen W126 ein Satz gebrauchte AMG 7400098 gekauft.
8 J x 17 H2 ET11.
Dafür braucht man Radbolzen Kugelbund M 12 x 1,5 Schaftlänge 32 mm. Leider gibt's heute alle Längen in Kegelbund, ist bei neuen Felgen wohl geläufiger, aber eben nicht alle in Kugelbund.
Aber schau doch mal bei ebay und such nach Nr. 270378022366.
Das Bild passt zwar nicht, die stellen immer das Gleiche ein, aber die Radbolzen haben Kugelbund.

So, nun habe ich auch noch ein Anliegen:
Hat noch jemand ein Gutachten für die AMG 7400098 8x17 ET11 für den W126? Momentane Bereifung 225/50 R17.
Meine sind bisher noch nicht TÜV eingetragen, was leider wohl auch nicht ohne weiteres geht. Beim starken Einfedern schleifen nämlich die Reifen vorne. :crazy_girl: Bestimmt sind im Gutachten einige Auflagen aufgeführt.
Hat da jemand Erfahrung mit TÜV-Abnahmen?
Ein Bekannter hat einen C126 SEC. Hat das Coupe vielleicht mehr Platz unter den vorderen Kotflügeln und würde sie dort besser passen?

Danke schon mal vorab



<table cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr bgcolor="#ccccff"><td align="right" nowrap="nowrap">
</td><td align="right" valign="top">http://pics.ebaystatic.com/aw/pics/globalAssets/rtCurve.gif</td></tr></tbody></table>
 
Hi,

hat er einen 560´er? Bei denen sind die Kotflügel etwas weiter - sind ja auhc serienmäßig mit 215´er Reifen ausgeliefert worden.
Normalerweise sind keine Arbeiten erforderlich. Im Gutachten stand meiner Erinnerung nach dass ein Lenkwegsbegrenzer eingebaut werden muss ...

Ansonsten liegen die alten und nicht mehr gültigen Gutachten den jeweiligen TÜV Prüfern online vor .... eigentlich müsste er das finden können!

Ich habe Dir per PN einen Ansprechpartner genannt!

Olli
 
Schrauben und Radnabenabdeckung gibts Nummernmäßig im EPC/WIS beim 126er.
Aber ist ne seltsame Sachnummer mit HWA vorne.
Das Rad läuft da unter "Scheibenrad Monoblock 8 J x 17 H2 ET11"
Der Raddeckel dazu heist HWA201 400 01 25, gibts im ET-Lager kostet 18,02Euro ohne MW und sind vorrätig.
Ich weis nur nicht, ob das nun einer ist oder ein Satz.
Kann aber jede Mercedes Werkstatt als Ersatzteil bestellen, dürfte keine Problem darstellen, ich konnte sie ja auch im ET-Lager unter der Nummer abfragen.

Falls mal jemand solche Deckel braucht ;)

Schrauben gibts auch als ET, ich weis nur nicht welche da passen, da es verschiedene Nummern gibt und ich keine Länge sehe und auch auf keine Zeichnung komme, da die auch diese HWA-Sachnummern haben.

PS. Die 5-Loch AMG's für den 210er sehen vermutlich ähnlich aus, sind aber 8Jx18H2 ET31 od.9Jx18H2 ET35.
 
Zuletzt bearbeitet:
Aber ist ne seltsame Sachnummer mit HWA vorne.
Das Rad läuft da unter "Scheibenrad Monoblock 8 J x 17 H2 ET11"
Der Raddeckel dazu heist HWA201 400 01 25, gibts im ET-Lager kostet 18,02Euro ohne MW und sind vorrätig.
Die Felgen sind tricky - bei denen gibt es - unabhängig vom Bauzeitraum - auch innerhalb der jeweiligen ET Ausführung 4 verschiedene Deckel. Dieser Lieferbare hat leider noch nicht einmal gepaßt ...
Ich habe das schon bei diversen Sätzen hinter mir ... aber ein Versuch ist das immer Wert ... vielleicht passen die Dinger ja doch bei irgendwem :)
 
Guten Tag,
ich hab mich mal ein bisschen durchgelesen und wollte einfach mal ein Bild von meinem W210 posten, da ich die Felgen 7400098 auf meinem fahre. Ist zwar ein bisschen spät aber wollte mal eure Meinung hören.
Vielen Dank ! 1064824_676797465667674_118776600_o.jpg
 
Hi
Maxio

hast du noch das Gutachten für die amg Felgen kba 7400098
 
Info kann ich dir geben
Die Felgen sind von amg bevor amg mit Mercedes zusammen gearbeitet hat deshalb haben diese eine kba Nummer und keine hwa Nummer und die nabedeckel sind kleiner als normal. Die sind extrem selten.

das passende Gutachten mit den Infos über Schrauben reifen usw. steht alles im Gutachten und für welche Autos.

Gutachten hab ich da für 10€
 

Anhänge

  • 1537CB2A-9B7F-486F-AE6B-A647FAB89BD7.jpeg
    1537CB2A-9B7F-486F-AE6B-A647FAB89BD7.jpeg
    711,4 KB · Aufrufe: 1.407
Mahlzeit.
Ich bin durch Umwege in diese Forum gestolpert, da ich für meine kürzlich gekauften AMG-Felgen Aero 1, KBA-Nr: (?) 74 000 98 ET28 ein Teilegutachten suche. Die Felgen sind für mein Schönwetter-Auto ein W124 / 200 E von ende 92 bestimmt.
Ich komme bei den Reifen nicht weiter. Welche Reifengröße kann ich denn ohne bauliche Veränderungen fahren ?

Über Infos oder auch über ein Teilegutachten (ABE) wäre ich dankbar.
 
Wie wäre es eine Anfrage direkt an AMG zu stellen?

"Mercedes-AMG GmbH

Daimlerstrasse 1
71563 Affalterbach
Rufnummer:+49 (0) 7144 – 302 0
E-Mail: **********"

Würde mich wundern, wenn die Nichts mehr dazu haben!
 
Hallo Thomas,

erst einmal schönen Dank für die prompte Hilfe, top.
Aber das mit AMG habe ich auch gemacht, allerdings schon vor bestimmt drei Wochen. Man wollte sich melden. Wie lange muss man denn da wohl warten.?!
Bei Mercedes war ich auch schon, die haben aber nur Unterlagen von den Felgen aus der Kooperation mit AMG. Sind aber nicht zutreffend auf diese Felgen, da diese KBA-Nr. (?) anders ist.
Über einen Bekannten der beim TÜV arbeitet habe ich es auch schon versucht, die haben aber nichts in ihren Unterlagen. Unser Reifenhändler war sich ganz sicher das auf diesen Felgen die Reifen in der Größe 235/45/17 müssten. Die schleifen aber an den Sakkobretter der vorderen Kotflügel beim einschlagen der Lenkung.

Also alles irgendwie nicht so einfach.

Gruß, Carsten
 
Servus Carsten,

das ist keine KBA-Nummer, sondern die AMG-Nummer.

Gutachten:
AMG 7400098 ET28

Hast Du die Felgen bereits bei Dir?
Sind die Naben-Abdeckungen mit dabei?!


Gruß
 
Moin Peter,

die Felgen habe ich mit Nabendeckel bereits zu Hause. Allerdings sind die Nabendeckel ein wenig zu klein. Sie halten wohl aber sind doch ein wenig wackelig. Ich wollte diese mit einem Dach-Baustoffkleber einkleben. Aber so wie es ausschaut werde ich die Felgen mit den Reifen nicht ohne bauliche Veränderungen fahren können. Werde die wohl zurück geben. Eigentlich mega schade da diese super auf dem Auto ausschauen.
Passen denn auf die Felgen vielleicht auch 215/45 17 ? Und passen die wohl ohne weiteres auf den W124 ? Ich muss dabei sagen das das Auto 35 mm tiefer ist, als Serie.


Gruß, Carsten
 
Moin Peter,

die Felgen habe ich mit Nabendeckel bereits zu Hause. Allerdings sind die Nabendeckel ein wenig zu klein. Sie halten wohl aber sind doch ein wenig wackelig. Ich wollte diese mit einem Dach-Baustoffkleber einkleben.
Lass‘ lieber den Murks mit Nabendeckel Kleben.
Abgesehen davon lässt sich danach die Felge nicht mehr auf eine Wuchtmaschine spannen.


Die Deckel lassen sich mit Sicherheit anders aufarbeiten, damit sie wieder stramm sitzen.
Sind es 60/65mm Deckel oder 70/75mm?
Es gab beide Ausführungen.

Fotos...?


Aber so wie es ausschaut werde ich die Felgen mit den Reifen nicht ohne bauliche Veränderungen fahren können. Werde die wohl zurück geben. Eigentlich mega schade da diese super auf dem Auto ausschauen.
Passen denn auf die Felgen vielleicht auch 215/45 17 ?
„Passen“ ja, aber nicht gerade empfehlenswert auf einer 8“ breiten Felge, welche die Reifenflanken bei 215/45 dann sehr stark nach außen und dadurch schräg zieht...

Der Reifendurchmesser ist bei 215/45/17 übrigens 1cm kleiner als mit Serienbereifung.

Dein Reifen-Monteur wird Dich mit 215 verfluchen und es sieht zudem... sch.... aus - nur meine bescheidene Meinung - und ist gar nicht angenehm fahrbar, außer man nimmt es in Kauf und steht genau auf diese Optik drauf gewürgter Reifen.

Es geht halt mit dieser Kombi 215 > 8“ auch noch das letzte Stück Federkomfort verloren.

Ideal bei 8“ wäre schon 235/45/17, hier ist (im Vergleich zu 215/45/17) die Reifen-Flanke etwas höher und steht auf 8“ gerade, also senkrecht.

Der Reifendurchmesser ist mit 235/45/17 übrigens 0,8cm größer als mit Serienbereifung (195/65/15)

Viele haben seinerzeit auf die Kombi umgerüstet, aber....

Und passen die wohl ohne weiteres auf den W124 ? Ich muss dabei sagen das das Auto 35 mm tiefer ist, als Serie.
... DAS ist der Grund, warum es bei Dir vorne schleift.


Meine Meinung:
Entweder Fahrwerksfedern für 20...25mm einbauen, oder erst mal prüfen, welche Feder-Gummi-Unterlagen an VA/HA aktuell eingebaut sind.
Wenn Du z.B. Größe 1 (die dünnsten Unterlagen) verbaut hast, dann hast Du noch reichlich Luft nach oben um das Karosserie-Niveau anzuheben.

Was hast Du für den Felgensatz bezahlt, wenn ich fragen darf?

Es gibt auch die Gullideckel-Felgen in 8x17 ET28.
Wollte es nur erwähnen, weil ich sie schöner finde als Aero 1.

https://www.mercedes-fans.de/thumbs/img/News/56/35/01/p/p_full/runde-sache-zubehoer-fuer-mercedes-benz-klassiker-radgeber-gullideckel-und-amg-aero-i-als-replica-von-mb-youngclassics-13556.jpg

Gruß
Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Mahlzeit Peter.
Vielen Dank für die ausführliche Info. Für die Felgen habe ich 2000,00€ bezahlt, diese sind gebraucht wurden aber eigentlich ganz ordentlich aufgearbeitet. Zu mindest erst einmal optisch, ich stecke ja nicht drin.
Vielleicht hast Du recht und ich sollte mal nach den Federgummis schauen. Vorne steht er schon recht tief, was aber nicht schlecht ausschaut wie ich finde.
Habe vorhin noch mit meinem Reifenmann gesprochen, wir wollen mal mit einem 225/45 17 ausprobieren.
Wenn das nichts bringt dann gebe ich die Felgen wieder zurück und kaufe etwas in 16 Zoll.
Diese hampelei ist ja eigentlich nichts für mich, dachte Felgen kaufen für den 124 , die Reifen dazu und gut. Nun schraube ich die Felgen hin und her. Man hat ja sonst nix
Die Deckel müsste ich mal messen, was die am Durchmesser haben.

Gruß, Carsten
 
Servus Carsten,

meine, wenn das Niveau passt, passen auch die Aero1, Du bist ja nicht der erste damit.

35mm ist halt schon viel...

Gruß
Peter
 
Thema: Wer hat Infos über AMG Felge 7400098
Zurück
Oben