72000 Km A170 Cdi L Ez 6/01

Diskutiere 72000 Km A170 Cdi L Ez 6/01 im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute! Hier meine Erfahrungen mit meinem Elch: KM 40000 Radlager vorne links gewechselt, Garantie. KM 62000 Einspritzdüsen alle 4...

  1. Thorty

    Thorty Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7CDI+ A 170 CDI L neu
    Hallo Leute!

    Hier meine Erfahrungen mit meinem Elch:


    KM 40000 Radlager vorne links gewechselt, Garantie.

    KM 62000 Einspritzdüsen alle 4 gewechselt, Garantie.

    Seit KM 65000 quietschen die Bremsen (ohne auf diese zu treten!), es soll von den Scheiben/Bremsbacken kommen(Korrosion),habe diese Woche einen Termin gemacht zwecks Tausch (Kulanz fraglich,da Garantie abgelaufen).

    Seit KM 70000 kommen von vorne weitere Quietschgeräusche, laut W-meister sind es die Stabilenker. Es erfolgt ebenfalls ein Tausch. Kulanzantrag gestellt (mal sehen).

    Die Scheiben knacken immer wieder. Beseitigung ist nicht möglich.
    Konstruktionsfehler!

    Die Frontscheibe knackt bei Regen immer wieder (wenn Scheibenwischer in Betrieb).

    Die Sitze vorne sind eine Frechheit in dieser Preisklasse. Habe deswegen umgerüstet (Fahrersitz) auf einen Sitz der Fa. ScheelMann Ludwigsburg. Kann ich empfehlen.

    Die Werkstattpreise bei DC sind wirklich exorbitant hoch. Nicht empfehlenswert für Pfennigfuchser. Kulanzanträge bei Fahrzeugen über 100000 KM und älter als 2 Jahre kann man vergessen. Fazit: wenig Auto für viel Geld!

    Gruss Thorty

    PS: weitere Berichte folgen:confused: :confused: :confused:
     
  2. jacek

    jacek Stammgast

    Dabei seit:
    19.05.2002
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W169 200
    Halo,

    Das Knacken kommt von den Scheibenwischer,
    un zwar von der Achsen.

    mich würde interesieren aus welchen Grund
    die Eispr.dü. getauscht wurden.

    Bei meinen ist es schon der dritte Satz.
    Wegen Motorklopfen.

    mit freundlichen Gruß

    jacek
     
  3. #3 Dietmar Lehmann, 08.07.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    Hallo Thorty

    Könntest du mir bitte die Adresse von der Firma Scheel/Mann
    per Mail zukommen lassen.

    GUMD@teleos-web.de


    Gruß

    Dietmar
     
  4. #4 christin, 08.07.2002
    christin

    christin Stammgast

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160CDI
    Scheibenwischer

    Hallo Thorty,

    das Knacken der Scheibenwischer hatte ich auch. Bei mir wurden der Wischerarm (links) neu justiert... seither ist Ruehe.

    Du fährst ja auch eine ganze Menge KM zusammen, für wie lange hast Du Deine A-Klasse (Jahre und Laufleistung) geplant?

    Grüße

    Christin (ca. 60-70.000 KM per anno)
     
  5. #5 G400.cdi, 08.07.2002
    G400.cdi

    G400.cdi Crack

    Dabei seit:
    06.07.2002
    Beiträge:
    153
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 168 A 170 cdi L ATM
    Knacken der Scheibenwischer habe ich auch.
    Aber 72.000 KM in einem Jahr mit Deinem Elchi... Respekt.
    Hat jemand schon Erfahrungen gesammelt, wieviel KM so ein Elch so macht? Vornehmlich ein 170 cdi? Also meiner hat vergleichsweise bescheidene 40.000 KM seit 13.07.01. Das war Elchis Abholung in Rastatt!

    G400.cdi
     
  6. Thorty

    Thorty Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7CDI+ A 170 CDI L neu
    eure Fragen

    Hallo Leute,
    die Adresse der Fa. ScheelMann: www.greiner-gmbh.de
    Kann ich wirklich empfehlen nach 72000km.

    die Einspritzdüsen wurden gewechselt weil der Motor im Stand unruhig lief bzw. bei niedrigen Touren Klapper/Klackergeräusche von sich gab.

    mein Elch soll bis 6/03 seinen Dienst verrichten. Dann wird er wohl ca. 140000 km gelaufen haben. Ich hoffe ohne grössere Probleme!? Von der Modellpflege habe ich mir mehr erhofft. Die technischen Probleme hätten die Daimler-Ing. jetzt endlich lösen können( bei € 22500.- NP kann man wohl etwas erwarten! oder?). Motormässig sehe ich keine Probleme, aber das Fahrwerk!
    Und die vielen kleinen nervigen Schwachstellen(mal abwarten, ich berichte). Wie schreibt doch DC in der Werbung:´"Ein Mercedes ist etwas besonderes!" Ja,Ja.

    Gruss Thorty
     
  7. Ansgar

    Ansgar Guest

    Bremsen

    Hi Thorty,

    ich hatte dasselbe Problem mit den Du.

    Was hat sich DCX denn bei Dir einfallen lassen und wie haben die diesen Mangel begründet?

    Viele Grüße,

    Ansgar Mertens
     
  8. Thorty

    Thorty Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7CDI+ A 170 CDI L neu
    Es quietscht und quietscht

    Hallo Ansgar,
    das Problem mit den Bremsen besteht weiterhin. Das Quietschgeräusch kommt von vorne. Es tritt bei längerer Fahrt( Autobahn) unregelmässig auf. Ungefähr ab ca. 80 km/h. Wenn ich dann die Bremse trete ist das Geräusch weg. Nun haben die in der Werkstatt die Bremsscheibendicke gemessen und meinten diese wären bald fällig(laut W-meister spätestens bei Km 80000!).

    Ich glaub mein Schwein pfeift!

    Mein Elch hat jetzt 75000 km gelaufen und die Scheiben sollten bis mind. 100000 km halten. Bisher haben bei allen vorherigen Autos die Scheiben länger gehalten. Aber trotz alledem , woher kommt das Quietschgeräusch? Hast du einen Tip? Meine Werkstatt weiss auch nicht mehr.

    Gruss
    Thorty
     
  9. #9 tim.tim, 17.07.2002
    tim.tim

    tim.tim Crack

    Dabei seit:
    27.11.2001
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen Mercedes mehr
    Das erinnert mich an den "5000 km - Trick", den ich bisher
    immer angewendet habe:

    Ich gehe in eine (beliebige) Werkstatt, lasse die auf die
    Brems-Scheiben schauen. Muessen natuerlich auf jeden
    Fall gewechselt werden (leider immer so). Dann frage
    ich, ob ich denn noch 5000 km gefahrlos damit fahren
    koennte, danach wuerde ich in betreffender Werkstatt zum
    Wechseln kommen. Antwort: ja, aber HOECHSTENS 5000 km.

    Nach 5000 km selbes Spiel, so habe ich teilweise noch
    40000 km mit denselben Scheiben zurueckgelegt, mit dem
    Segen der Werkstatt - aber hoechstens noch 5000 km :D

    Gruss, Tim * den die Abzocke ankotzt *
     
  10. Ansgar

    Ansgar Guest

    Bremsgeräusch

    Hi Thorty,

    ich hatte dasselbe Problem mit den Bremsen wie Du.

    Ich habe dann bei 30000 (!!) km Bremsscheiben und Bremsbeläge wechseln lassen und von da an war es weg. Bei mir scheint wirklich der Verschleiß Ursache dafür gewesen zu sein.

    Ich bin davon überzeugt, dass Du nach erfolgter Erneuerung der Teile keine Probleme mehr haben wirst.

    Berichte mir doch mal von Deinen Erfahrungen,

    Gruß,

    Ansgar
     
  11. tomS

    tomS Crack

    Dabei seit:
    17.05.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keinen mercedes ;-/
    Hallo,

    Quietschen der Bremsen hatte ich auch. Sie wurden in der Garantiezeit gereinigt und seit 36tkm ist es nicht mehr aufgetreten. Ein Austausch von Teilen war nicht nötig. Wieso sollen die Beläge und Scheiben eigentlich so schnell durch sein? Schleifen die bei Euch während der Fahrt ständig? Ich habe noch die ersten drauf (66tkm, trotz regelmäßig hoher Zuladung) und die Werkstatt meint, alle 30tkm nachschauen reicht, die Beläge würden wahrscheinlich noch einmal 100tkm halten, die Scheiben "ewig". Natürlich sind es keine Keramik-Bremsen sondern ganz Normale.

    MfG
    Thomas
     
  12. #12 Stephan Täck, 18.07.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Verschleißgrenze-Bremsscheiben

    Zur Allgemeinen Information:
    Innenbelüftete Scheiben:Stärke neu 22,00 mm-Stärke min.19,40 mm.
    Einfache Scheiben:Stärke neu 12,00 mm-Stärke min.10,00 mm.
     
  13. Thorty

    Thorty Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7CDI+ A 170 CDI L neu
    Bremsscheiben

    Hallo Leute,
    hat der A 170 CDI L vorn innenbelüftete oder einfache Bremsscheiben? Wer weiss mehr? Im voraus vielen Dank für die Informationen!
    Gruss
    Thorty:rolleyes:
     
  14. #14 Stephan Täck, 19.07.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Der 170 CDI L hat Innenbelüftete Bremsscheiben vorn und einfache hinten.
     
  15. #15 christin, 20.07.2002
    christin

    christin Stammgast

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160CDI
    Werkstattkosten

    Hallo Thorty,

    mich würde mal interessieren, welche Werkstattkosten Du bei dieser immensen Laufleistung im Jahr ca. hattest.

    Hast Du schon neue Reifen, Bremsklötze etc. benötigt, wie hoch waren die Inspektionskosten für die ersten drei Wartungen A,B,A ???

    Auch ich werde in naher Zukunft fast die gleiche Laufleistung haben und bin daher auf Deine "Daten" gespannt

    Vielen Dank

    Christin

    :)
     
  16. #16 Dietmar Lehmann, 20.07.2002
    Dietmar Lehmann

    Dietmar Lehmann Guest

    @ Stephan Täck

    Der A 170 CDI hat in der tat vorne Innenbelüftete Bremsscheiben
    aber hinter sind Trommelbremsen.
    Nur der A 190 hat hinten Bremsscheiben, schätze mal der A 210 auch.

    So und nun ist entgültig schuss. Auto ist gepackt, Fahrräder an der Heckklappe und der Wohnwagen ist auch am Elch befestigt.

    @ the_Bit.

    Eventuell treffen wir uns ja in der Schweiz, wir sind in Graubünden ( Albulatal ) auf dem Campingplatz und wollen von da aus die Pässe befahren.

    Nach mal Grüße an alle und danke für die schöne zeit bei euch im Forum.

    Elchgrüße
    Dietmar
     
  17. Thorty

    Thorty Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2002
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7CDI+ A 170 CDI L neu
    Werkstattkosten

    Hallo Christin,
    ich habe mir die Mühe gemacht und mal alle Daten herausgesucht:

    20000km Assyst A € 155,14 Oelwechsel, Filter und Waschmittel W (ganz schön heftig für einen Oelwechsel).

    40077km Assyst B € 510,38 Oelwechsel, Filter, Bremsklötze, Wischer, Kombifilter, Bremspaste, Fensterkurbel und Kleinteile! Uff!

    61000km Assyst A €276,80 Grundpreis bisher (2001): € 61,01 jetzt € 80,60! Teuro , lässt grüssen. Oelwechsel, Filter, Wischer, Lampe, Waschmittel und Ersatzfahrzeug € 33,63 (bisher kostenlos).

    Sonstiges:
    Fahrersitz (ScheelMann) nachträglich verkabeln für Sitzheizung € 188,42 !
    2 Reifen Conti Eco (nicht empfehlenswert, da mit abnehmenden Profil sehr laut) € 126.
    Windschutzscheibe erneuert € 588,63 (Steinschlag)

    Fazit: Die Preise bei DC sind echt heftig.

    Gruss Thorty:rolleyes: :rolleyes:
     
  18. #18 christin, 22.07.2002
    christin

    christin Stammgast

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160CDI
    Thanks

    Hallo Thorty,

    vielen Dank für die Info's.

    Besonders verwunderlich finde ich die Preissteigerung zwischen den beiden Assyst's "A".

    130€ für eine Lampe (Glühbirne oder), Scheibenwischer und einem Leihwagen das nenn ich schon heftig...
    :rolleyes:

    Danke Dir

    Christin
     
  19. #19 christin, 28.12.2002
    christin

    christin Stammgast

    Dabei seit:
    20.06.2002
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160CDI
    Sitz

    Hallo Torty,

    mittlerweile habe ich etwas probleme mit dem Rücken... kannst Du mir mal Deine Erfahrungen mit dem Scheelmann Sitz zukommen lassen...

    -Wie tuer ist so ein Sitz....
    -Passt dieser in die Führung
    -Ist eine Sitzheizung möglich
    -Welchen hast Du getestet???
    -Wer hat den verbaut?

    ... Danke im voraus un einen guten Rutsch ins neue Jahr...

    Ach soooooo wie ist denn Dein aktuelle KM-Stand ?

    CU

    Christin
     
  20. Max

    Max Crack

    Dabei seit:
    19.01.2002
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A-Klasse CDI 170
    @ G400CDI

    Hi G400CDI,

    ich habe mit meinem 170er (EZ12/99) jetzt gut 175.000 drauf!
    Fehler und Sorgen von mir findest Du hier im Forum, Motor und Getriebe laufen besser
    den je (Toi,Toi,Toi).
    Mein Wagen hat die Kinderkrankheiten zwar auch gehabt, aber bis jetzt (Toi,Toi,Toi) sind
    alle Teile die ich bei VW schon nach 60.000 -70.000 km kaputt hatte noch ok..
    D.h. z.B. Bremsanlage, Radlager (und ich schleiche nicht in Kurven) und Wasserpumpe.

    Grüße Max
     
Thema:

72000 Km A170 Cdi L Ez 6/01

Die Seite wird geladen...

72000 Km A170 Cdi L Ez 6/01 - Ähnliche Themen

  1. A170 CDI W168 Motor spukt Pöl aus, auch nur Pöl kein Diesel, was kann das sein??

    A170 CDI W168 Motor spukt Pöl aus, auch nur Pöl kein Diesel, was kann das sein??: Hallo Liebe Forum Mitglieder ich habe da mal ein paar Fragen bezüglich meines Elch, ich hoffe es kann mir jemand helfen. Und zwar habe ich seit...
  2. unwuchtgeräusch bei A170 CDI

    unwuchtgeräusch bei A170 CDI: Hallo zusammen, habe folgendes Problem bei meiner alten A Klasse Bj. 2004, Km 240000. Bei einer Drehzahl zwischen 1500 - 2000 U/min im 4-5 Gang...
  3. A170

    A170: w168 Lichtmaschine defekt, ein Mechaniker sagt mir ich hätte eine Lichtmaschine mit Wasser- kühlung verbaut. Hab ich noch nie gehört. Kann das sein?
  4. A170 CDI Automatil, Motorproblem

    A170 CDI Automatil, Motorproblem: Hallo Leute, in der letzten Woche ist mein A170 während der Fahrt ausgegangen, kurz zuvor habe ich das Fahrzeug noch getankt. Reserve war kurz vor...
  5. Nachträglicher Einbau einer AHK beim A170

    Nachträglicher Einbau einer AHK beim A170: Ist das Risiko sehr groß, an meinem A170 eine einfache AHK (für Fahrradträger) einzubauen, wenn ich nur gelegentlich mit einem kleinen Anhänger...