A170 CDI W168 Motor spukt Pöl aus, auch nur Pöl kein Diesel, was kann das sein??

Diskutiere A170 CDI W168 Motor spukt Pöl aus, auch nur Pöl kein Diesel, was kann das sein?? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Liebe Forum Mitglieder ich habe da mal ein paar Fragen bezüglich meines Elch, ich hoffe es kann mir jemand helfen. Und zwar habe ich seit...

  1. #1 Elch- Schrauber, 02.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2019
    Elch- Schrauber

    Elch- Schrauber Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI BJ. 1999 W168
    Hallo

    Liebe Forum Mitglieder ich habe da mal ein paar Fragen bezüglich meines Elch, ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    Und zwar habe ich seit drei Monaten in mein Elch 40% Pöl ( Pflanzenöl ) zum Diesel getankt, jetzt habe ich das Problem das der Motor überall Pöl ausspuckt, in einem anderen Forum hat man mir gesagt 40% Pöl tanken wäre kein Problem!!!

    Unter meinem Auto vorne am Motor sind richtig große öl Pfützen auf dem Boden, es ist sauberes öl und riecht nach Bratöl, somit gehe ich davon aus das es sich um Pöl handelt, da das Motoröl Schwartz ist, auch unter der Ansaugbrücke sind richtige öl Pfützen und es läuft am Motor runter, auch im Motorraum ist irgendwie alles verölt, auch wenn ich stark beschleunige qualmt er extrem aus dem Auspuff, ich gehe mal davon aus das der ganze Auspuff innen voll unverbranntem Pöl ist.

    Meine Fragen

    Wie kommt Pöl unter die ansaugbrücke? Es ist nur Pöl kein Diesel!! Da ist doch normaler weise alles dicht ??

    Kann ich mit dem A170 CDI W168 Pöl fahren oder geht das gar nicht?

    Kann es sein das der Motor das Pöl nicht vollständig verbrennen kann und es wieder über die Ansaugbrücke und Auspuff ausspuckt?
     
  2. #2 coca-light, 04.06.2019
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.517
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Hallo auch,

    eine PÖL-Freigabe für den W168 gab es nie. Eine Zweitank-Lösung mit PÖL-Vorwärmung hast Du scheinbar nicht verbaut.

    Dichtungen entlang dem Kraftstoffsystem und der Gemisch-Aufbereitung vertragen PÖL nicht, das Resultat siehst Du bereits.

    Gruß
     
    Elch- Schrauber gefällt das.
  3. #3 Elch- Schrauber, 16.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2019
    Elch- Schrauber

    Elch- Schrauber Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI BJ. 1999 W168
    Hallo

    Erst mal Vielen dank,

    also ich habe gelesen das Pöl die Dichtungen nicht angreift da es neutral ist, aber Bio Diesel soll sehr aggressiv sein und sollte mit alten Autos nicht gefahren werden da es sämtliche Dichtungen im Kraftstoffsystem zerstört.

    Aber das Problem ist nicht die Kraftstoffleitungen die habe ich alle überprüft, er drückt das öl raus zwischen der Ansaugbrücke und Zylinderkopf, da wo die roten Dichtungen verbaut sind.

    Jetzt stellt sich mir die Frage woher kommt das öl ?? es ist sauberes öl und kein schwarzes, und wie kann es sein das er das öl dort rausdrückt? normaler weise müssten die Dichtungen die dort verbaut sind doch alles abdichten?

    Und wieso drückt er das Pöl wider in den Ansaugkanal zurück??

    Ich habe die Ansaugbrücke abmontiert und das AGR Ventil es ist alles verölt und verrußt also eine riesen Sauerei.

    Oder kann es sein das Unverbranntes Pöl zum Auspuff rausgedrückt wird und über das AGR Ventil wieder in die Ansaugbrücke gelangt?? Aber dann müsste das Öl ja schwarz sein, ist es aber nicht!!
     
  4. #4 Elch- Schrauber, 18.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 18.06.2019
    Elch- Schrauber

    Elch- Schrauber Frischling

    Dabei seit:
    02.06.2019
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI BJ. 1999 W168
    Das Problem ist wen der Motor im stand läuft bei 1000 UPM ist alles dicht, und sobald ich fahre und stark beschleunige läuft irgendwo der Diesel raus, aber wo ??

    Das Spritzt irgendwo unter der Ansaugbrücke raus.

    Der Turbolader habe ich ausgetauscht der hat auch öl gespukt, deswegen waren auch die Ansaugkanäle verölt und verrußt.
     
Thema:

A170 CDI W168 Motor spukt Pöl aus, auch nur Pöl kein Diesel, was kann das sein??

Die Seite wird geladen...

A170 CDI W168 Motor spukt Pöl aus, auch nur Pöl kein Diesel, was kann das sein?? - Ähnliche Themen

  1. Motor läuft bei Leerlauf unruhig

    Motor läuft bei Leerlauf unruhig: Guten Abend , Mein e280cdi bj. 2006 läuft bei Betriebstemperatur unruhig . Im Fehlerspeicher ist nix vorhanden , außerdem wurden die Glühkerzen...
  2. ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur

    ML 420 CDI W164 Ölkühler reparatur: Hallo zusammen, bei meinem Wagen (ML 420 CDI W164) wurde ein undichter Ölkühler festgestellt. Die Reparatur möchte ich selbstständig...
  3. Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014

    Motorproblem CDI Ruckelt/ Läuft unruhig im Standgas MB E-Klasse 250 CDI T Model BJ 2014: Hallo ich habe Problem mit mein Auto was ich seit 4 Monate besitze er fangt an zum ruckelt/läuft unruhig in Standgas.Es ist eine MB 250 CDI (S212)...
  4. C209 320 CDI Mopf Leistungsverluste, schaltet hart

    C209 320 CDI Mopf Leistungsverluste, schaltet hart: Ich habe bei meinem CLK 320 CDI Mopf ein neues Problem, was vor ein paar Tagen das erste mal aufgetreten ist. Bei einer längeren Fahrt (ca. 1...
  5. Ausbau der Backup Batterie beim GLK 220 CDI Baujahr 2012

    Ausbau der Backup Batterie beim GLK 220 CDI Baujahr 2012: Hallo liebe Forumsmitglieder , bin neu in diesem Forum und möchte kurz hallo sagen und mein Problem kurz schildern . Verfolge dieses Problem mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden