Bezeichnung W...?

Diskutiere Bezeichnung W...? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo, was bedeuten die Zusatz-Bezeichnungen W... ? Gruß belmi

  1. belmi

    belmi Frischling

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200
    Hallo,
    was bedeuten die Zusatz-Bezeichnungen W... ?

    Gruß belmi
     
  2. #2 C1Helfer, 26.03.2006
    C1Helfer

    C1Helfer Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    1.236
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E46
    DCAG interne baureihen /typen bezeichnung
     
  3. #3 ravens1488, 26.03.2006
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Speziell das W steht für eine Limousine, das S für ein T-Modell,...

    Chris
     
  4. #4 Patrick, 26.03.2006
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Aufbaukürzel

    A: Cabriolet
    C: Coupé
    CL: Sportcoupé (BR 203)
    F: Fahrgestell
    R: Roadster
    S: T-Modell
    T: Compact Sports Tourer (BR 245)
    V: Limousine, lang / Van
    VF: Fahrgestell, lang
    W: Limousine
    X: Off-Roader (GL-Klasse - BR 164)

    Vor Baureihe 107, 114/115 und 116 werden alle Modelle im allgemeinen unabhängig vom Aufbau mit W ... bezeichnet.

    Die Geländewagenbaureihen wurden zeitweise mit G ... bezeichnet, also z.B. G 463.


    Gut Nacht,
     
  5. #5 coca-light, 27.03.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Das gute "W"

    Hallo auch, belmi :)

    Das gute "W" dürfte von allen Kürzeln auch das älteste sein, wie Patrick bereits erwähnt hat.
    Das "W" stammt noch aus den Anfangszeiten und war schlicht und einfach die Abkürzung für Wagen :p

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  6. belmi

    belmi Frischling

    Dabei seit:
    14.03.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B 200
    schönen Dank für die Aufklärung

    Gruß belmi
     
  7. #7 Wilfried, 27.03.2006
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Peter,

    genau, etwa Wagen 125 oder Wagen 154.......... ;)
     
  8. Apox

    Apox Frischling

    Dabei seit:
    28.09.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210
    E 300 TD '98
    Jetzt versteh ich auch, warum ich immer W210 sage und lese (Fahrzeugschein), obwohl ich ein S210 habe.
     
  9. #9 Patrick, 28.09.2006
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    W vs. WDB

    Im Schein müsste aber WDB210... stehen. Dies hat mit W für Limousine nichts zu tun. WDB ist einer der Weltherstellercodes für DC/MB-Fahrzeuge.


    Ciao,
     
  10. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Neben Wagen 210 könntest du aber auch Stationwagen für deinen Kombi sagen. ;)
     
  11. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Was mir gerade einfallt, warum hat Mercedes damals beim /8 zwei Typbezeichnungen vergeben? Ich mein, in diversen oldtimerzeitschriften steht der als W114/W115 drin.

    Gut, eine Typbezeichnung steht für die Sechszylinder Modelle, die andere für den Rest. Aber warum trodem zwei verschiedene Baumustercodes, schließlich müsste der /8 unter dem Blech unabhängig vom Motor wie ein Ei dem anderen gleichen.

    Oder gab es bei diesem Modell so tiefgreifende Unterschiede das sich zwei Baumuster gelohnt haben?
     
  12. #12 coca-light, 15.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.12.2006
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    W114 / W115 unterschiedlicher Vorderbau

    Hallo Emanuel,

    Beim /8 sind alle
    4-Zylinder Modelle = W115 egal ob Diesel oder Benziner
    5-Zylinder Modell (240D 3.0) = W115
    6-Zylinder Modelle = W114


    Das Coupé hat übrigens keine eigene Baumusterbezeichnung erhalten und deshalb gilt hier die Besonderheit:

    Ein /8 Coupé = W114 und zwar immer!

    Ganz einfach, weil es das /8 Coupé nur als 6-Zylinder gab.


    Grund für die zweigleisige Baumusterbezeichnung ist, dass beide Typen einen unterschiedlichen Vorderbau erhalten sollten (wie z.B. auch die Heckflossen...), so die anfänglichen Pläne und die Begründung für zwei unterschiedliche Baumuster.
    Die Unterschiede gibt es aber erst ab den 6-Zylinder-Modellen aus 1972, und zwar beim 280 bzw. 280E.
    Es fehlten ab dann bei diesen beiden Modellen wg. Platzmangel die Schrägstreben für die Spritzwandabstützung im Motorraum. Statt dessen wurde die Blechstärke im Vorderbaubereich verstärkt.

    Der 280 und 280E hatte zusätzliche Halter im Kofferraum und extra Borungen in den Heckseitenteilen wegen der seitlich längeren/herumgesogenen Stoßstantge.

    Sonst ist der Aufbau W114/W115 gleich.


    Die Bezeichnung "/8" im Volksmund ist hängen geblieben aus dem damaligen Erscheinungsjahr 1968

    [​IMG]


    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
  13. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Besten Dank Peter!

    Jetzt ist mir ein Licht aufgegangen, so dass ich in Bezug auf die Baureihe W114/W115 etwas klarer sehe.

    Übrigens, ein sehr schöner vorMopf W115 der da Abgebildet ist!
     
  14. #14 Patrick, 15.12.2006
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    BM

    Hallo Emanuel,

    eine unterschiedliche BR-Bezeichnung je nach Motorisierung und/oder Ausführung gab es auch bei den folgenden Baureihen:

    - BR 136 / 191
    - BR 120 / 121
    - BR 111 / 112
    - BR 180 / 128
    - BR 108 / 109


    Ciao,
     
  15. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Oh, Danke Patrick! Bei den BR 120/ 121 und 108/ 109 war mir das sogar bekannt, aber es war nicht so Augenfällig für mich.

    Da mir die BR 114/ 115 sehr gut gefällt und ich schon einige Oldtimer Hefte mit Berichten darüber habe. Aber leider ist dort nie wirklich explizit begründet worden warum es diese zwei unterschiedlichen BR-Bezeichnungen gegeben hat.
     
  16. #16 Christi@n, 25.01.2007
    Christi@n

    Christi@n Crack

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210.017 (E 290TD)
    Habe neulich etwas gehört zur E- bzw. S-Klasse. Diese Bezeichnungen seien eingeführt worden als Extra- bzw. Spezial-Wagen. So ähnlich stelle ich es mir auch bei der G(eländewagen)-Klasse vor. Wie passen nun aber A, B,C, R, M(L) da rein und ist an dem obig genannten überhaupt was dran?

    SL(K), CL(K) dürften ja klar sein?! SportlichLeicht(Kurz) und CoupeLeicht(Kurz)
     
  17. #17 X-R230-X, 25.01.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Das untere unterschreibe ich Dir gerne!

    Das obere halte ich allerdings für arg abwegig. Zum einen fielen die Bedeutngen der Klasen mit der Einführung des neuen Klassensystems eigentlich weg - d.h. das "E" hat offiziell keine Bedeutung. Daher gibt es auch so viele Spekulationen (Extra/executive etc.). Warum sollte das "E" Extra heißen? Ist der "E" denn ein Extra spezielles Fahrzeug? Nein - eher im Gegenteil! Die Bezeichnungen für dieBuchstaben kommen aus der Zeit vor 1993 in der die Bcuhstaben nur Zusätze zu der Hubraumangabe waren.

    S=Sonderklasse
    E=Einspritzer
    L=lang
    T=Transporter
    S=Sport(lich)
    C=Coupe
    G=Gelände
    usw.

    Alles was danach kommt ist nicht wirklich haltbar! Was ich ansatzweise nch gelten lassen würde (auch wenn ich sicher nciht die abschliessende Institution bin um sowas zu "genehmigen") wären die Bezeichnungen
    SLK=sportlich, leicht, kurz
    CLK=Coupe, leicht, kurz
    Ich bin der Auffassung das sich DB bis zu der Zeit selbst bei der Namensfindung an die alten Bedeutungen der Buchstaben orientiert hat um neue "Klassen" zu bezeichnen.

    Danach aber fällt die Bedeutung komplett weg => A,B,CLS,R,ML

    Der einzige Anhaltspunkt dazu wäre meinerseits, dass durch die Hierarchie im Alphabet die jeeilige Kategorie (günstig ... teuer) einordbar sein soll! Wobei auch das ist mit dem CLS etwas durcheinander :)

    Olli
     
  18. #18 Christi@n, 25.01.2007
    Christi@n

    Christi@n Crack

    Dabei seit:
    13.07.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W210.017 (E 290TD)
    Klingt einleuchtend, wobei du bei CLS die Buchstaben ja auch addieren kannst :D

    Wann wurden diese Klassen denn eigentlich eingeführt? Laut Wikipedia.de kam die S-Klasse (als Bezeichnung) mit dem W116 in 1972, die E-Klasse in 1993 mit dem W124. Hier habe ich auch das folgende Zitat gefunden:

    Quelle
     
  19. #19 X-R230-X, 25.01.2007
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Jep so war es!
    Wobei das einzelne "S" wenn ich mich falsch entsinne im Zusammenhang mit dem SL zum Beispiel als sportlich interpretiert wurde. Dies kann aber auch in meiner Erinnerung falsch abgelegt sein :)

    Das "neue" Klassensystem welches die alten Bezeichnungen ad acta gelegt hat kam mit der zweiten Modifizierung (Mopf II) der Reihe 124. Dies war zum Modelljahr 1993 so - also ab mitte 1992. In den anderen Baureihen wurde es dann sukzessive nachgeholt. Mopf I beim 140´er zum Modelljahr 1994 - und C-Klasse.

    Gerade bei solchen Dingen muss man bei wikipedia aufpassen - macnhe Dinge werden dort tlw. verdreht bzw. dem Verfasser enstprechend "angepaßt". So gab es tlw. abenteuerliche Themen zur Beschreibung eines Coupes etc.

    In einem anderen Forum ist ein etwas spezieller Mercedes Enthusiast (Mercedes Exoten Forum) Moderator, der sein eigenes Klassensystem aufgebaut hat. Er erfindet für die einzelnen Buchstaben tlw. schwachsinnige Bezeichnungen und vertritt dies alsob es so Allgemeingültigkeit hätte (B=Backer Class, E=executive Class, etc.).
    Die Spitze wird diesem Schwachsinn dann aufgesetzt indem alte Baureihen in dieses Klassensystem eingeordnet werden so wird dann aus einem 123 Coupe auf einmal ein Modell der CLS Klasse :eek: und aus einem C107 (SLC) ein CL und aus einem W100 (600´er) dann ein Fahrzeug der sog. "Obendrüber Klasse" (heute Maybach :) )
    Dahongehend bin ich auf den Zeitraum der letzten 6 Monate aus diesem Grunde etwas feinhörig geworden - nicht das in 50 Jahren noch irgendwer so einen Schwachsinn glaubt - weil es halt überliefert wurde :)

    Olli
     
  20. #20 coca-light, 25.01.2007
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    SL

    Zum Kürzel "SL"

    Der Ursprung des Kürzels ist beim reinen Rennsportauto 300SL
    W194 (1952) und der späteren Serienversion W198 I
    Flügeltürer zu finden.

    Es existieren zwei "Interpretationen" für
    SL = Super Leicht
    SL = Sportlich Leicht
    Definitiv dokumentiert sind diese nicht!

    Der Rohrrahmen des SL in der Rennsportversion wiegt 50kg. Der Serienrahmen wiegt 82kg.
    Das gesamte Fahrzeug wiegt nur 1298kg, und so entstanden die Interpretationen für "SL".

    Hier auch ein paar weitere FAQ zur Geschichte von Mercedes, Maybach, Benz....... klick

    Viele Grüße
    Peter :hello:
     
Thema:

Bezeichnung W...?

Die Seite wird geladen...

Bezeichnung W...? - Ähnliche Themen

  1. W 202 C 180 1999 Klimaanlage defekt?

    W 202 C 180 1999 Klimaanlage defekt?: Hallo zusammen, bei meinem alten Daimler ( 120 000 km) funktioniert die Klimaanlage nicht. Was könnte die Ursache dafür sein? Lohnt sich eine...
  2. W 202 startet nicht

    W 202 startet nicht: Hallo mb Freunde, Bin ein stolzer Besitzer eines w 202 Bj.1994 Folgendes Problem ist aufgetreten. Zündschlüssel lässt sich nich bis zum...
  3. W 211 Niveauregulierung fuktioniert nicht nach Einbau Haltegestänge

    W 211 Niveauregulierung fuktioniert nicht nach Einbau Haltegestänge: Hallo, ich habe einen Kombi W 211 nach einbau der Luftbälge wurde auch das Niveauregulierungsgestänge ausgewechselt. Nun ist mein Fahrzeug ca 4 cm...
  4. Wechsel der Motorlager für meinen W 212 200 CGI

    Wechsel der Motorlager für meinen W 212 200 CGI: Hallo , kann mir jemand helfen ? Suche Bilder zum wechseln der drei Motorlager für meinen W 212 200 CGI Ich war heute bei Mercedes die mir diese...
  5. W/S 211 Parctronic dauerhaft deaktivieren

    W/S 211 Parctronic dauerhaft deaktivieren: Hallo liebes Forum, einer der Parctronic-Sensoren meines S211 ist defekt. Ich möchte es erst später reparieren lassen. Leider piept die Parctronic...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden