BMW "Mini" vs W 168

Diskutiere BMW "Mini" vs W 168 im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, wie nicht anders zu Erwarten beginnen nun Gespräche, in welchen der neue BMW "Mini" {ich finde er sieht auch herzig aus} mit...

  1. #1 Katharina, 31.10.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie nicht anders zu Erwarten beginnen nun Gespräche, in welchen der neue BMW "Mini" {ich finde er sieht auch herzig aus} mit dem W 168 verglichen werden.

    Nach meiner Meinung ist ein direkter Vergleich jedoch nicht möglich, da beide Fahrzeuge von ihrem Konzept her zu Unterschiedlich sind.

    Was meint Ihr?
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fish

    Fish A 170 CDI L, Bj. 03/02

    Dabei seit:
    21.10.2001
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    Auch Hallo.

    Meine Meinung = Genauso ist es!

    Gruß
    Fish
     
  4. #3 Julian-JES, 01.11.2001
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Ich finde der Mini ist eigentlich verglichen mit der A-Klasse ein 2-Sitzer. Die hintere Sitzbank kannst du nur für die Erweiterung des 150L-Kofferraums noch benutzen.

    Was ich aber auch nicht verstehe, die meckern das die A-Klasse so teuer sei, rechnen Avantgarde aber schon zum Grundpreis. Hätten sie den in Classic genommen, wäre er auch viel billiger.
    Beim Mini ist doch noch nit mal der Drehzahlmesser serienmäßig. Und ESP bekommst du nit mal gegen Aufpreis.
     
  5. #4 Willi Wipperman, 01.11.2001
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich denke, vergleichen kann man beide Wagen so nicht, die Konzepte sind zu unterschiedlich.
    Man wird aber dennoch Vergleiche ziehen, da BMW jetzt auch ein kleines Auto anbietet. Wenn mich nicht alles täuscht, steht da aber noch nicht einmal BMW drauf.
    Ich persönlich mag ihn nicht besonders, ich finde, ein " Kultauto " kann man nicht auf dem Reißbrett entwerfen, mit dem VW Beetle verhält es sich genauso.
    Aber allen Vorurteilen zum Trotze, ich werde bei Gelegenheit mal zu BMW fahren und mir den Wagen genauer ansehen.

    mfG

    Willi

    vielleicht läßt man mich das Ding sogar mal Probefahren
     
  6. #5 Katharina, 01.11.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Willi
    Die Frau meines CEO hat jetzt einen solchen Wagen, Racing Green im Retrolook wie die ehemaligen Renn-Minis. Sieht nicht schlecht aus, Innen Chrom und Leder schwarz.
    Gerade der Retrolook ist momentan doch in – siehe die seitlichen Abluftschlitze am R 230.
     
  7. #6 Willi Wipperman, 02.11.2001
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina
    Retrolook ist zweifellos zur Zeit in, vielleicht prägt ja auch mal jemand aus verkaufstechnischen Gründen den Begriff Revivalcars oder gibt es das schon.
    British racing green ist eine Kultfarbe, genauso wie die englischen Autos von damals.
    Ein Elch hat keinen kultbehafteten Vorgänger, aber vielleicht ist er auf dem besten Wege, mal Kult zu werden.
    Mir gefällt es nicht so sehr, wenn ein Mini oder ein Beetle so etwas bereits in die Wiege gelegt bekommt, Geld verdienen kann man mit einer solchen Idee zweifellos und das soll auch so sein.
    mfG

    Willi
     
  8. #7 Katharina, 02.11.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Willi,

    Der Elch ist Kult!
    [​IMG]

    Neben VOW und BMW greifen doch heutzutage alle Hersteller zum Retrolook, die Idee mit dem Revivalcar ist gar nicht schlecht. Irgendwelche Fahrzeugmodelle werden herangezogen, um Ideen für die neuen zu erhalten: Schaue Dir mal den Maserati 4200 GT Spider diesen Jahres an – wie sah der Nachfolger des "echten" GTI, der 3500/3700/4000 GT Spider 1964 aus? Klassisch: Porsche Boxter – Chrysler PT Cruiser = ohne Worte. AR baut ja wider Modelle mit der Bezeichnung "GTA", Fiat erinnert sich an "Abarth".
    Jetzt warte ich nur noch auf die Rückkehr der "Heckflossen".
     
  9. #8 Willi Wipperman, 04.11.2001
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina

    stimmt, alles eigentlich schon dagewesen.
    BMW Z8, Alfa 147, nur Elchi, den gabs noch nie.
    Hoffentlich erinnert sich auch mal einer daran, daß die Autos früher Heckantrieb hatten. Ein Elch mit Heckantrieb, das wäre es.

    mfG

    Willi
     
  10. #9 Katharina, 04.11.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Willi,

    stimmt, aber vielleicht kommt der „A 42" ja doch noch. :D in Kleinstserie.......
    bei Heckantrieb wären einige Traktionsprobleme beseitigt.
     
  11. #10 Julian-JES, 04.11.2001
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    0
    Hi Katharina,

    wieso der A42 AMG (Twin) hat doch dann 4matic (hat ja Front und Heckantrieb, hat ja auch zwei Getriebe)

    Wäre auf jeden Fall ein sehr sehr flotter Elch ;-)

    Der A190 Twin war ja schon in 5,7s von 0 auf 100 sehr schnell!
     
  12. #11 Katharina, 05.11.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    der "A 42" ist einer der "A 190 Bimotore". {Du kennst ja die Bilder :D, es war der facegeliftete auf dem NBR beim "Großen Preis von Europa".}
    Dieses Modell entspricht technisch dem "A 38", d.h. mit der gleichen Konzeptsproblematik in Hinsicht auf Treibstoffverbrauch, Synchronisation, Gewicht und mögliche Höchstgeschwindigkeit.
     
  13. #12 Julian-JES, 05.11.2001
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina,

    nee ich kenne nur die Pressefotos vom A190 Twin (mit Mika Häkkinen)

    Wo kann ich mir denn die A42 AMG Fotos angucken?

    Wieso gibt es denn ein Problem mit der Synchronisation?
    Die Getriebe werden doch gleichzeitig geschaltet!

    Das Gewicht soll unter dem eines V8 Benziner im Kofferraum/Rückbank sein. Der wäre schwerer gewesen und hätte den W168 zum 2sitzer gemacht!

    Problem Höchstgeschwindigkeit: Wegen der Seitenwindempfindlichkeit?
     
  14. #13 Katharina, 06.11.2001
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    was ich Dir zeigen kann sind 3 Bilder von einer Veranstaltung, wo auch Presseleute waren:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich hatte schon im "alten" Forum die Probleme bei "Bimotore" Fahrzeugen geschrieben, auch unter Betrachtung der "klassischen" Bimotore.
    Deswegen will ich hier nur kurz schreiben: Die Synchronisationsprobleme liegen nicht an den Getrieben, sondern an den Motoren selbst. {keine mechanische Verbindung/kein Motor läuft wie der andere/ unterschiedliche Abgas-/Ansaugsysteme}.
    Die bisherigen Fahrzeuge verwenden Bauteile aus der Serienproduktion des W 168. Daraus ergibt sich eine Limitierung im Bereich der zulässigen Höchstdrehzahl für die Motoren/w. Differentialübersetzung.

    Wenn weiter Interesse besteht setze ich die Diskussion im Technik/Historischen Bereich fort.
     
  15. #14 Julian-JES, 06.11.2001
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Katharina,

    das verstehe ich nicht so recht. Die Motoren leisten beide doch genauso viel PS wie der andere. Außerdem bekommen sie von der Elektronik doch die gleichen Steuerbefehle.

    Meinst du das die sehr geringen Toleranzen von Motor zu Motor hier eine Rolle spielen?
     
  16. #15 Stephan Täck, 07.11.2001
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    0
    Ja Julian,auch wenn die Motore identisch sind jeder entfaltet seine Leistung geringfügig anders.Was bedeuten soll der "schwächere" Motor bremst den "stärkeren" Motor.
    Die Gründe hierfür können sein:
    variirende Kompression in den Motoren,
    unterschiedliche Verschmutzung der Filter (Luft und Kraftstoff),
    Luftfeuchtigkeit usw.
     
  17. #16 Otfried, 08.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    die Schwierigkeiten sind wie von Stephan und meiner Frau angesprochen zu sehen.
    Die Motoren haben unterschiedlich lange Ansaug- und Abgaswege. Bei Beschleunigung wird die Vorderachse eines KFZ entlastet, die Hinterachse belastet. Da z.B. keine mechanische Verbindung zwischen den Motoren besteht, muß der vordere Motor elektronisch abgebremst werden, wenn die Räder durchzudrehen beginnen. Eine andere Schwierigkeit stellt die Abwärme des hinteren Motors da. Wenn Du einmal längere Strecken Fahrzeug wie den F 106 {Ferrari 328} gefahren bist, kennst Du die Abstrahlwärme aus dem Abgas-/Motor-/Kühlmittelbereich. Ähnlich sieht es bei "Bimotore"-Elch aus. Die Nutzfläche des Kofferraumes ist mit der der normalen W 168 identisch. Jedoch wärmt der Heckmotor von unten auf. Das Kühlmittel/Ölkühlung des hinteren Motors muß über den normalen Kühlmittelkreislauf geleitet werden, d.h. durch den Zwischenboden nach vorne geleitet werden.
    Ferner kommt hinzu, das die Fahrleistungen in normalem Rahmen liegen. DCX/AMG bietet mittlerweile Fahrzeuge an, welche bei weniger Kompromissbereitschaft "günstig" angeboten werden: R 170.466/W 203.065. Ein CL 203 mit M 112 E 32 ML bringt bessere Fahrleistungen ohne großen technischen Aufwand.
     
  18. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Julian-JES, 08.11.2001
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Otfried,

    ja klar, doch finde ich den A38 AMG schon alleine wegen der beiden Motoren und der super Optik fazinierend.

    Jetzt mal zu deiner Bemerkung. Bin ich da noch nicht auf dem Laufenden? CL203 ist meines Wissens nach ein Sportcoupé und ein M112 E32 ML ist der 32er AMG Kompressor. Doch den gibt es doch gar nicht im Sportcoupé! Oder nur noch nicht?

    Ich dachte AMG bringt im Sportcoupé den C 30 CDI AMG auf Basis des 270 CDI's auf den Markt!
     
  20. #18 Otfried, 09.11.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Julian,

    Bei einer DCX Veranstaltung vor dem "Großen Preis von Europa" {Presse war auch anwesend} fuhr David u. Mika Pirouetten mit einem CL 203. Nachdem die Fahrzeuge abgestellt waren, wurden die Motorhauben geöffnet – darunter der M 112 E 32 ML.
    Ob es nun ein "Gag" oder Vorläufer zur Serienproduktion war/ist konnte ich bisher nicht klären.
    Lies hierzu bitte noch: http://www.db-forum.de/showthread.php?threadid=24, http://www.db-forum.de/archiv/showthread.php3?threadid=531

    Zum OM 612 DE 30 LA sage ich nur :D,
     
Thema:

BMW "Mini" vs W 168

Die Seite wird geladen...

BMW "Mini" vs W 168 - Ähnliche Themen

  1. Erster Blick auf das Interieur des neuen CLS – erstes Modell mit illuminierten Lüftun

    Erster Blick auf das Interieur des neuen CLS – erstes Modell mit illuminierten Lüftun: Ein weiterer Teaser des neuen CLS zeigt einen Blick auf den Innenraum des Coupé. Optisch orientiert sich die neue Generation am E-Klasse Coupé....
  2. Mini-Rückruf für die S-Klasse wegen Airbag-Abdeckung

    Mini-Rückruf für die S-Klasse wegen Airbag-Abdeckung: Nur sehr wenige Fahrer der Mercedes-Benz S-Klasse der Baureihe 222 sind aktuell von einem Rückruf wegen der Abdeckung der Fahrerairbags betroffen....
  3. Jetzt auch als Linkslenker: Minibus Sprinter City 45

    Jetzt auch als Linkslenker: Minibus Sprinter City 45: Bislang gab es den Mercedes-Benz Sprinter City 45 nur als Rechtslenker für Großbritannien, nun ist der Minibus auch für die restlichen Länder in...
  4. Unsere Minimal-Ausstattung beim Mercedes-AMG C 63 S Cabriolet

    Unsere Minimal-Ausstattung beim Mercedes-AMG C 63 S Cabriolet: Wohl eine der schönsten Varianten der neuen C-Klasse stellt das Cabriolet dar (A 205), welches gerade als Topmodell von Mercedes-AMG optisch...
  5. Bundesverkehrsministerium genehmt Lang-Lkw ab 2017

    Bundesverkehrsministerium genehmt Lang-Lkw ab 2017: Nach jahrelangen Feldversuchen, wobei sich mehrere Bundesländer beteiligt hatten, genehmigt das Bundesverkehrsministerium ab 2017 den regulären...