Bremsenquitschen beim Rückwärtsfahren

Diskutiere Bremsenquitschen beim Rückwärtsfahren im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Kennt jemand auch dieses unangenhme Geräusch.. beim Rückwärtsfahren ? Da geniert man sich jedesmal, so laut kommt das rüber .-( Ich muß aber...

  1. #1 GuenterSch, 09.09.2001
    GuenterSch

    GuenterSch Frischling

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Kennt jemand auch dieses unangenhme Geräusch.. beim Rückwärtsfahren ?
    Da geniert man sich jedesmal, so laut kommt das rüber .-(
    Ich muß aber sagen, die normale Bremswirkung ist absolut OK.
    Danke für Eure Antworten. Fahre den 190er.

    Günter
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 illuminator, 09.09.2001
    illuminator

    illuminator Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Yep, auch mein A 190er (02/2001) macht diese Geräusche beim Rückwärtsfahren (ca. 8500km)........ ist schon etwas beunruhigend, hört sich genauso an wie bei meinem alten VW Passat Variant VR6, nur hatte der 145000km weg und war 7 Jahre alt ???
    Der durfte da quietschen !!

    Aber der Elch ???
     
  4. #3 Stephan Täck, 09.09.2001
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Quitschen?

    Wann tritt das Geräusch genau auf?
    Beim Bremsen oder beim Rückwärtsfahren?
    Aber mal ne Frage,was hat der 190er auf der Hinterachse für eine Feststellbremse? Die klassische Trommelfeststellbremse oder den Kombisattel mit integrierter Feststellbremse?
     
  5. #4 GuenterSch, 09.09.2001
    GuenterSch

    GuenterSch Frischling

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Antwort an Stephan

    Das Geräusch tritt beim Bremsen auf, aber nur beim Rückwärtsfahren.
    Der 190er hat 4 Scheibenbremsen, meines Wissens :-)

    Günter
     
  6. #5 Stephan Täck, 09.09.2001
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    In diesem Fall ist wohl der Bremssattel und oder auch die Beläge verschmutzt.Die Werkstatt die Bremssättel abbauen und gründlich reinigen sowie die Sattelführungsbolzen reinigen.Ein einfaches ausblasen mit Druckluft hilft in diesem Fall nicht.Das der 190er 4 Scheibenbremsen hat weis ich auch,ich wollte wissen wie die Feststellbremse arbeitet.Über einen Kombisattel oder eine Trommelbremse?
     
  7. #6 GuenterSch, 09.09.2001
    GuenterSch

    GuenterSch Frischling

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Re Antwort an Stephan

    Sorry Stephan, aber ich verstehe von diesen Dingen garnichts:-(
    Mir kannst zwar Deinen Brillantring zur Begutachtung vorlegen :-))
    aber von Autos habe ich Null Ahnung :-))

    Grüße aus Franken

    Günter
     
  8. Herein

    Herein Stammgast

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Bremsenquietschen

    Hallo Günter,
    ich hatte mit meinem A170CDi, Bj.3/99 das gleiche Problem, sobald ich langsam rückwärts gefahren bin gab es ein Brummgeräusch, kein Quietschen! An der Hinterachse waren Bremstrommeln, nachdem ich reklamierte wurde da irgendwas gemacht, vermutich gereinigt und weg wars.

    Gruß
    Reinhard
     
  9. Davidi

    Davidi Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    264
    Zustimmungen:
    0
    Hallo A-Klasse-Fan's

    Ich habe diese Geräusche auch, kann mir aber vorstellen das wenn die Bremsbeläge immer nur in eine Richtung "arbeiten" dann kann sowas natürlich passieren.

    Ich glaube aber kaum das dies nur beim Elch passiert und auf anderen Modellen nicht!

    Tschau an alle!
     
  10. #9 Wolfgang, 10.09.2001
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Habe bei meinem A-190 Bj.04/00 50.000 km das
    gleiche Problem, besonders schlimm ist es bei hoher Luftfeuchtigkeit. Erstmals traten die Geräusche nach 3000km auf, wurde schon 2x in der
    Werkstatt reklamiert und beseitigt,aber nach wenigen Tagen waren die Geräusche wieder da! Habe mich bereits damit abgefunden wie mit so einigen anderen negativen Dingen der A-Klasse!!:mad:
     
  11. Herein

    Herein Stammgast

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Bremsenquietschen

    Hallo Davidi,
    Du hast recht, diese Geräusche gibt es auch bei anderen Herstellern, an meinem Golf Gt Bj. 4/88 hatte ich auch das Problem.

    Hallo Wolfgang,
    kommt das Quietschen von der VA oder HA?
    Ich hatte mit meinem ersten A170CDI Bj. 3/99 auch lange Zeit mit Quietschgeräusche an den Vorderbremsen, immer dann wenn ich gefühlvoll gebremst habe und unterhalb 50km/h waren die Geräusche derart laut das die Fußgänger bereits 100m vorher wußten da kommt einer.
    Nach etlichen Werkstattaufenthalten haben die Jungs es aber geschaftt und Ruhe war. Es wurden in die Beläge Rillen oder was eingeschliffen.

    Keine Ruhe geben immer wieder hartnäckig und bestimmt reklamieren, es geht auch ohne Quietschgeräusche!

    Gruß
    Reinhard
     
  12. #11 Wolfgang, 11.09.2001
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Re: Bremsenquietschen

    Hallo Herein!
    Genau wie Du es in Deinem Kommentar beschreibst, war es auch bei mir,allerdings nur bei der HA sprich die hinteren Scheibenbremsen. Nach 25.000 km verschwand das Quietschen bis heute ( 50.000 km ). Jetzt gibt es sehr laute Geräusche nur beim Rückwärtsfahren ( HA ) mit gleichzeitigem leichtem Bremsen, also einparken usw. hört sich an als wenn die Bremsbeläge über die Scheibe rubbeln, kann es garnicht genau beschreiben, auf jedenfall laut. Beim einparken erfreue ich mich immer höchster Aufmerksamkeit der umstehenden Passanten. :confused: :confused:
     
  13. Herein

    Herein Stammgast

    Dabei seit:
    14.06.2001
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Bremsenquietschen

    Hallo Wolfgang,
    sehe es auch mit einem zwinkernden Auge:

    So kreuzen wenigstens keine Passanten unbeabsichtigt Deinen Weg indem sie dem Elch vor die Hörner laufen.

    Scherz beiseite!
    Reklamiere bei der NL denn dass muss nicht sein!

    Gruß und viel Erfolg
    Reinhard
     
  14. #13 Wolfgang, 11.09.2001
    Wolfgang

    Wolfgang Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Herein!
    Habe demnächst sowieso einen Assyt in der Werkstatt, da werde ich es nochmal ansprechen, ich hoffe die können da etwas tun. Melde mich danach einmal. Grüße in den wilden Süden!!!!!!!!
     
  15. #14 Otfried, 30.09.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    solches Bremsenquietschen tritt vorzugsweise bei Scheibenbremsen an der Hinterachse auf, welche nicht so stark bei Bremsvorgängen belastet werden wie die Vorderradbremsen. Fährt das Fahrzeug rückwärts, dreht sich die Bremsscheibe entgegengesetzt zu der normalen Drehrichtung, in welcher sich auch die Bremsklötze eingeschliffen haben. Da die Bremsklötze zudem nur schleifen, entsteht das unangenehme Quitschgeräusch.
    Mein „Elchi" hat jetzt bei 35.000 Kilometern mit dem „quietschen" bei abbremsen bei Rückwärtsfahrt angefangen. Die Scheiben der Hinterachse weisen jedoch auch Riffen auf, woraus das quietschen herzuleiten ist. Durch die Plastik Reserveradwanne hat der Elch ja noch einen sehr schönen Resonanzboden.
     
  16. #15 Michael, 11.10.2001
    Michael

    Michael Autofahrer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Bremse knarscht

    Hallo,
    bei mir knarscht die Bremse kurz vor dem Stillstand. Das sind grauslige Töne. Draußen natürlich viel lauter als drinnen. So etwas habe ich noch bei keinem Wagen gehabt. Hat gerade erst Assyst A gehabt. Was ist das?
    Grüße
    Michael:confused:
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Rainer1, 11.10.2001
    Rainer1

    Rainer1 Guest

    Hi ,habe dieses knartschen auch.besonders beim loslassen im stop an go verkehr fahre automatic,2 mal bemängelt.nl berlin .das ist so bei automatic.das kanns nicht sein . oder??

    Rainer 1 !!!
     
  19. #17 Michael, 12.10.2001
    Michael

    Michael Autofahrer

    Dabei seit:
    08.06.2001
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Bremsen knarschen

    Hi ,
    natürlich ist das nicht normal. Auch kein Stand der Technik. Das ist echte Sch...qualität.
    Ich werde wieder in der NL Holzhauser Straße vorsprechen. Es reicht wirklich.
    Auch die Schaltweise der Automatik. Das Summen der Ventile vom Getriebe. Die merkwürdigen Schaltpunkte, ...
    Ich wollte ja nicht meckern.
    Grüße
    Michael
     
Thema:

Bremsenquitschen beim Rückwärtsfahren

Die Seite wird geladen...

Bremsenquitschen beim Rückwärtsfahren - Ähnliche Themen

  1. Bremsenquitschen Hinterachse

    Bremsenquitschen Hinterachse: Bei meinem Vaneo 1,7CDI hat die hintere Bremse gequitscht, mein Vaneo ist 2 1/2 Jahre alt und hat 30048 Kilometer. Habe das Auto mit dem glauben...
  2. Leichter Ruck im Lenkrad beim Lenken

    Leichter Ruck im Lenkrad beim Lenken: Hallo zusammen, Ich habe mir vor Kurzem eine C-Klasse W205 gekauft. Beim Fahren ist mir jetzt aufgefallen, dass ich sporadisch bei Lenkrad...
  3. Geräusche beim Starten

    Geräusche beim Starten: Guten Abend miteinander, ich besitze einen W209 270 CDI und habe seit kurzem einige Probleme. Vorab wollte ich erwähnen, dass so einige...
  4. Anhängelast beim E 250 CDI (S212) erhöhen

    Anhängelast beim E 250 CDI (S212) erhöhen: Hallo zusammen, ich fahre einen E 250 CDI Automatik (S212, BJ 2012) mit serienmäßiger Anhängerkupplung. Im Schein ist die maximale Anhängelast...
  5. W205 C200 7Gtronic. Heftiger Ruck/Schlag beim Runterschalten von 5 auf 4 Gang

    W205 C200 7Gtronic. Heftiger Ruck/Schlag beim Runterschalten von 5 auf 4 Gang: Hallo, hab ein Poblem mit meinem W205 C200 7 gtronic plus. Beim runterschalten vom 5 in den 4 Gang kommt es zu einem heftigen Ruck seit gestern....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden