Dieselaustritt bei hoher Drehzahl/ hoher Endgeschwindigkeit

Diskutiere Dieselaustritt bei hoher Drehzahl/ hoher Endgeschwindigkeit im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Elchtreiber, ich habe seit kurzem folgendes Phänomen: Wenn man normal fährt bis Geschwindigkeiten um die 160Km/h ist alles i.O., wenn man...

  1. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    Hallo Elchtreiber,
    ich habe seit kurzem folgendes Phänomen:
    Wenn man normal fährt bis Geschwindigkeiten um die 160Km/h
    ist alles i.O., wenn man nun aber (z.B. am Freitagnachmittag) den Wagen nach Hause drischt:D ,dann scheint nach ca. 40km sich die Auspuffanlage so aufgeheizt zu haben und der Motor mehr Diesel (A170CDI / Bj. 10/99, 85Tkm) zu bekommen, als er braucht, dieser tritt irgendwo (vorne links im Radkasten hinten) aus und verdampft auch auf dem heißen Auspuff, so daß wenn man Rechtskurven fährt (Autobahnabfahrt) eine kurzzeitige Dampfwolke in Form von hellem (fast weißlichem) Rauch, der verbunden ist mit Dieselgeruch nach dem Anhalten, hinten aus. ABER dies muß (!) sehr, sehr gring sein, da weder Der KRaftstoffverbrauch hoch ist, noch geworden, noch tropft irgendwas am stehenden Auto ab (habe vor dem Haus neues Pflaster und 0 Flecken !) Habe dies mit einem Bekannten ausprobiert, der schräg hinter mir fuhr und so sagte, daß dies definitiv nicht (!)aus dem Auspuffaustritt, sondern wahrscheinlich (Zwangsweise) im hinterem Motorraum entsteht und zwischen dem Fahrzeugboden und diesen komischen Pasteverkleidungen (die ich eigentlich toll)finde durchwandern muß. Mein Bekannter hat auch einen Diesel und meinte bei ihm war das auch schon ein paar mal und jedesmal lag dies an den Kraftstoffrückleitungen, die den überflüssigen Kraftstoff auffangen sollen...
    Meine Frage, kennt jemand dieses Problem, liegt dies wirklich an diesen ominösen Schläuchen, und wenn ja, wo finde ich die beim Elch?? :(
    Gruß Morten
    P.S.: Da ich nichts mit der Suchmaschine gefunden habe hoffe ich auf viele gute Ratschläge:)
     
  2. #2 panicman, 21.09.2002
    panicman

    panicman Crack

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w211.026 tealitblau
    bei meinem 270cdi habe ich gerade ne neue hochdruckpumpe bekommen da stand der diesel auf dem motor block , zu sehen nach entfernen der motor-abdeckung , hatte trotzdem vmax vom 225 lt digitacho
     
  3. Pitti

    Pitti Crack

    Dabei seit:
    07.06.2001
    Beiträge:
    886
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI L, Bj. 04/02
    Hallo Morten,
    schau Dir mal den Thread "Elch liegengeblieben" von Ralfi an (mit der Suchfunktion suchen). Ich denke, das könnte was ähnliches sein...
    Grüße
    Pitti
     
  4. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    @Pitti:
    habe den Thread gelesen, scheint bei mir wohl so zu sein, aber wo finde ich diese ominösen Schläuche mit den Schellen....
     
  5. #5 Morten, 23.09.2002
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2002
    Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    Halloooo,
    könnte sich nicht jemand erbarmen, mir ungefähr verbal zu schildern, wo diese Kraftstoffrücklaufschläuche sich ungefähr befinden, würde mir bis Mittwoch sehr helfen (Durchsicht) ....
    Gruß Morten
     
  6. #6 Katharina, 29.09.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Morton,

    hast Du schon den Ölstand und den Kühlmittelstand Deines Fahrzeuges überprüft? Mit ansteigender Motordrehzahl steigt auch die geförderte Kraftstoffmenge an, so daß mehr Kraftstoff durch die Rückflußleitung in den Tank zurückfließt.
    Untersuche jedoch auch die Injektoren, ob sich hier Ölspuren finden und schaue Dir den ATL an.

    {Aussage gilt nicht für gechipte OM 668, kann dann unter VL auch Austritt an der Kopfdichtung oder Haarriß im Block/Zylinderkopf sein}
     
  7. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    @Katharina,
    Öl und Wasser habe ich auch überprüft, keine (sichtbaren) Veränderungen, auch nicht unter- und miteinander... :D
    Ich habe ja schon vermutet, daß das an den Rückflußleitungen liegt, aber wo befinden die sich und wo kann ich nach den Injektoren schauen, jedenfalls so ungefähr? Ölspuren sind, wenn überhaupt nur am Öleinflußstutzen und dem daran befindlichen kleinen Schlauch und bitte WAS ist ATL:confused:

    Wir sollten mal hier im Forum eine Kategorie(n) Abkürzungen und Fotos/Zeichnungen/Skizzen/Beschreibungen/... für die Reparatur/Überprüfung einführen, wäre doch mal eine Idee, so hören "blöde" Fragen langsam auf...

    Für eine Antwort Deinerseits wäre ich dankbar!

    Gruß Morten
     
  8. #8 seditec, 30.09.2002
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hi Morten ,


    ATL = Abgasturbolader .

    An den Schlauchschellen der Verbindungen zum LLK ( Ladeluftkühler) kann Ölaustritt vorkommen .

    Die Injektoren sind ohne Abbau von Motorteilen kaum direkt sichtbar . Man kann aber seitlich hinter dem Ansaug/Luftfiltergehäuse mit einer Lampe hineinleuchten und nach Dieselspuren sehen , die ggf. aus dem Einspritzsystem ausgetreten sind .


    Gruß


    seditec
     
  9. #9 Katharina, 30.09.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Morten,

    der ATL ist der Abgasturbolader. Bei einer defekten Laderwelle tritt Motoröl in das Frischluftgehäuse des Laders, von dort in den LLK, wo es bei niedrigen Drehzahlen {=geringer Luftbedarf} verbleibt, bei hohen Drehzahlen/Drücken jedoch vom Motor angesaugt wird und verbrennt/verqualmt, was auch den Rauch erzeugen kann.
    Die Diesel-Rückflußleitungen befinden sich am Zylinderkopfdeckel. Die eine führt vom Ende des Common-Rail-Rohres {in Fahrrichtung rechte Motorseite} zurück zum Kraftstoffilter, die andere Hauptleitung läuft unterhalb der Common-Rail-Injektoren zurück zum Tank. Sie ist ebenfalls am Ende des Common-Rail-Rohres befestigt.
     
  10. Morten

    Morten Crack

    Dabei seit:
    26.05.2002
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.246
    nachgeschaut

    Ich habe mal die Osterzeit sinnvoll genutzt :D und mal versucht meinem Phänomen auf die Spur zu kommen.
    Schon das Auseinanderschrauben ist ja eine Geschichte für sich, sowas von verbaut das Teil...
    Nach dem Freilegen der Einspritzdüsen habe ich alle Zulaufleitungen nachgezogen, nur bei einer ging es etwas, alle anderen waren OK.
    Aufgefallen ist mir, daß die kleinen Schläuche von Düse zu Düse etwas "verkeimt" ausschauen, aber nicht defekt, spröde oder irgent etwas anderes. Frage: Müssen die trocken sein nach über 3 Jahren, oder ist es normal, daß diese leicht mit einem Film aus Diesel und Schmutz überzogen sind. Sie sind nicht feucht und es hängen auch keine Tropfen dran!
    Kann mir jemand den Innendurchmesser dieser Schläuche nennen, damit ich mir Meterware kaufen kann?
    Gruß Morten
     
Thema:

Dieselaustritt bei hoher Drehzahl/ hoher Endgeschwindigkeit

Die Seite wird geladen...

Dieselaustritt bei hoher Drehzahl/ hoher Endgeschwindigkeit - Ähnliche Themen

  1. W220 Ladespannung Problem und zu hoher Ruhrstrom !!!!!!

    W220 Ladespannung Problem und zu hoher Ruhrstrom !!!!!!: Moin Moin , ich besietze ein S500 Lang 4 Matic Baureihe W220 . Seit einem Jahr habe ich das Problem das meine Batterie nach 8-10 Stunden ständig...
  2. Hoher Verbrauch und vermutlich durchgehend fettes Gemisch ohne ersichtlichen Fehler

    Hoher Verbrauch und vermutlich durchgehend fettes Gemisch ohne ersichtlichen Fehler: Hallo Zusammen, beim Auto geht es um einen s211 Bj. 2007 E280 mit 7G Tronic. Mein Problem ist, das er aus irgendeinem Grund auf einmal etwa 20%...
  3. Motor dreht höher als sonst!

    Motor dreht höher als sonst!: Hallo, mir ist aufgefallen, dass mein ⭐ seit neuem später Schaltet ( erst bei 2000-2200 U/Min) als sonst im Eco Modus (1500-1800 U/Min). Die...
  4. Viel zu hoher Kraftstoffverbrauch

    Viel zu hoher Kraftstoffverbrauch: Guten Abend meine Freunde. Ich habe leider das Problem dass mein Mercedes Benz CLK 200K Baujahr 2000 Februar 233.200KM bei volltank nur 250KM...
  5. A KLasse dreht nicht höher als 2100 Umdrehungen

    A KLasse dreht nicht höher als 2100 Umdrehungen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Nach einem Batteriewechsel ist mir aufgefallen, dass mein Auto nicht mehr als 2100 Umdrehungen auf...