E-Klasse gewinnt mit 50,8%

Diskutiere E-Klasse gewinnt mit 50,8% im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo der W211 hat mit 50,8% die Obere Mittelklassen wertung 2003 gewonnen. Das ist mal ordentlich. Aber was ich nicht verstehe warum...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Julian-JES

Julian-JES

JESMB
Beiträge
11.621
Fahrzeug
C451
Hallo der W211 hat mit 50,8% die Obere Mittelklassen wertung 2003 gewonnen.

Das ist mal ordentlich.

Aber was ich nicht verstehe warum Mercedes als Marke unter BMW und Audi liegt bei fortschrittlicher TEchnik ?

Wer hat ABC und Airmatic erfunden? WEr ESP? SBC ? Airmatic DC ? Variodach?
Presafe?

Presafe wurde übrigens noch ein extra Preis verliehen ?

Was haben die Bayern diesen Innovationen entgegen zusetzen ? Alu und Valvetronic ???? Is ja wohl kein Vergleich !!!
 
Einschätzung

Hi,

ich glaube du hast da etwas falsch verstanden Julian (:D habe nämlich heute am Kiosk ins AMS-Heft geblinzelt, *huch*).

Die Zahlen auf der ersten Seite sind keine objektive Bewertung der drei Marken durch eine dritte Partei, sondern die Einschätzung der MB-, Audi- und BMW-Fahrer selbst, will heissen, die BMW- und Audi-Fahrer schätzen sich selbst zu hoch ein, die MB-Fahrer sind bescheiden und betreiben Understatement, höhö! :D :D :D

Wie die schon etwas ältere Reklame für die beliebteste Obere Mittelklasse:

- Der Audi A6 - Er wäre es gern
- Der BMW 5er - Er meint, er sei es
- Die E-Klasse von Mercedes-Benz - Sie ist es!

Haha!!! :D
 
Hallo Patrick,

klar ist diese Umfrage nicht bei Experten durchgeführt worden.

Aber kein Autohersteller bietet mehr Innovationen oder High-Tech aber das scheint an manchen ja vorbei zu gehen.

Letztens meinte Matthias noch, dass er bei Audi keine Vorsprung durch Technik findet.

Was bringt ne Alu-Karosserie wenn sie dann den mega schweren W12 einbauen! Sowas nenne ich Schwachsinn!

Die DC-Hybridbauweise ist wesentlich effizienter!
 
Beispiel

Hallo Julian,

das bezog sich nicht auf die Experten, ich meinte, dass die MB-Fahrer sich selbst eben nicht so überschätzen, wie die Audi- oder BMW-Fahrer.

Also ein S-Klasse- oder E-Klasse-Fahrer geniesst einfach heimlich ABC, SBC, echtes Kurvenlicht, Presafe, usw. und prahlt damit aber nicht >>> relativ tiefes Ergebnis

Ein Audi-Fahrer meint, die Alu-Karosse sei führend, ein BMW-7er-Fahrer meint, das I-Drive-Konzept wäre der Hit. >>> relativ hohes Ergebnis

Waren nur einfache Beispiele: Damit soll nicht gesagt werden, dass der neue A8 oder 7er nicht auch Spitzenautos sind, wie gesagt alles nur relativ, höhö!!! :D :D :D *Doppelgrins* *schiel ins C-Klasse-Forum*
 
Hi,

zum Thema Audi und Vorsprung durch Technik.
Was hat Audi denn für fortschrittliche Technik? Mir fällt lediglich die Alukarosserie ein (ob eine Vollaluminiumkonstruktion Sinn macht?), außerdem noch der gute Allradantrieb, die Multitronic und das Doppelkupplungsgetriebe, wobei das ja keine Neuheiten im eigentlichen Sinne sind.
Der Rest ist doch von der Konkurrenz übernommen und ein wenig modifiziert worden: ESP, Luftfederung, Keyless-Go, Aerowischer, MMI (wenn auch nicht so radikal wie bei BMW), Distronic, …
Die FSI-Motoren sind alles andere als sparsam geschweige denn revolutionär.
Und dann der fortschrittliche Zahnriemenmotor oder die wieder auf Eis gelegte 5-Ventiltechnik :confused: . 90°-V6-Motoren ohne Ausgleichswelle. Wieso benutzen sie für den großen Diesel Common-Rail und nicht die hochgelobte Pumpe-Düse? Ein Zweiventil-TDI ist auch nicht gerade hitverdächtig. Alumotoren, die zufrieren; Achskonstruktionen (v.a. HA), die mich nicht überzeugen können, massive Bremsprobleme im Winter bei Streusalz etc.

Die Frage ist nur, wo der Fortschritt bei Audi stecken soll? Wenn mir das jemand erklären könnte…
In der zugekauften und von ZF entwickelten 6-Gang-Automatik? Oder in geringen Spaltmaßen?

Für mich ist der mit Abstand innovativste Hersteller Mercedes (ohne MB-Brille gesehen). Was hier an wegweisenden Innovationen und Revolutionen verwirklicht wird, ist doch einzigartig.

Man nehme beispielhaft nur einmal ABC, SBC, ESP, Distronic, Presafe, Keyless-Go, schlupflose Automatik, fahrdynamische Sitze, Zylinderabschaltung, um nicht zu weit in die Vergangenheit auszuholen.

Und was gestern im Mercedes Weltpremiere feierte, ist heute Standard bei vielen anderen Herstellern oder wird eifrig wenig modifiziert übernommen. Man sollte wohl auf jedes erstmalig in einem MB vorgestellte Teil ein „introduced by mercedes“ einstampfen. Dann wären die Autos zugepflastert mit diesem Logo :D :D .
(Bei einem Lexus müsste man nur noch das Lexus-Logo gegen einen MB-Stern tauschen :p ).

Grüsse

P.S.: Wieso geht der VW-Konzern denn jetzt zu einem stehenden Gaspedal über (Touran, A3)? Hat da der neue VW-Ex-BMW-Chef eingegriffen?
Und dann erst die plumpen Spiegelblinker-Kopien. Das hätte man auch schöner abkupfern können (z.B. wie Honda – dort sind sie hübsch integriert :eek: ) :D :p


@Patrick:
Da hat aber einer gut aufgepasst und schnell gelernt :D :D :D .
 
ich sags immer wieder, wirklich innovation bringt seid 1900 ;) nur Mercedes. BMW und Audi mit Ihrem möchtegern innovativen Ideen ( FSI I Drive usw. ) sind doch echt nur lachhaft, klar das ein BMW Fahrer seinen Wagen lobt, aber wenn zB ein 5er Fahrer in einer E Klasse einsteigt, merkt dieser sofort ( ist immer so ) wer der Gigant ist !

Ich sag nur E Klasse w211......man was für ein Hammer Auto und die Innenausstattung TYPISCH BENZ Himmel, Respekt was MB da so alles rausbringt !

PS: Ich persönlich finde wirklich die neue E Klasse viel schöner als den 7er......auch im Inneren.

Frage : Was würdet Ihr euch eher wünschen ( Aber bitte Ehrlich )

Einen 760Li oder einen E 55 AMG ( w211 ) ?

naja ich weiss welchen ich sofort nehmen würde :O)
 
Was für ne Frage den E 55 AMG V8 Kompressor natürlich !!!
 
E-Klasse vs. 7er???

Oder vielleicht folgende sinnvolle Auswahl:

Was würdet ihr lieber nehmen, einen VW Lupo TDI 3L oder einen S 55 AMG?

Schwierige Entscheidung, aber den S 55 AMG natürlich!
 
Ja wirklich dumme frage :O) Aber Ihr seht, ein E ist Toper als ein 7er, aber ein M5 ist nicht toper als ein S600 Rakete ;) Ihr versteht :o)
 
Hi,

ich würde den 7er mit 55er AMG-Motor nehmen. Wenn das nicht geht, dann lieber den 7er komplett made by BMW :D . Hier werden wieder zwei Fahrzeuge verglichen, die dazu nicht taugen. Der E55 ist vollkommen anders ausgerichtet als der 7er. Man müsste schon den neuen 5er (als M5) nehmen und mit dem E55 vergleichen. Oder den S600 mit dem 760 :confused: .
Man kann es aber auch so machen: Man vergleicht eine A-Klasse und einen 760Li. Was würdest Du nehmen? Die Antwort ist klar…

Der Vergleich mit dem 5er-Fahrer, der in die E-Klasse umsteigt, hinkt ebenfalls. Du kannst hier nur den W210 mit dem aktuellen 5er vergleichen, da beide ungefähr gleich alt sind, aber nicht den W211 :mad: . Und da sage ich als eigentlich überzeugter MB-Fahrer und Ex-W210-Besitzer: lieber den 5er als den W210 :D , obwohl der W210 sehr gut war. Der BMW ist trotzdem besser :eek: (auch wenn es jetzt einen auf den Deckel gibt :D ).

M5 vs S600 gewinnt doch eindeutig mit riesen Vorsprung der W220 :D :D
 
Matthias,

was ist denn mit dir los ? 5er lieber als W210 ??

Ich würde die A-Klasse dem 760 vorziehen, oder den 7er sofort verkaufen.

In der A-Klasse kann ich alles bedienen. Der Siebner sieht nicht nur innen und außen total be****en aus sondern ist auch noch umständlich, I-Drive, Wählhebel, Lenkrad mit 4-EckigenTasten im Kranz, wer macht denn sowas ?? und dann noch die super "logische" Sitzverstellung.
Sie wollten es halt mal anders machen als DC
:D :D
 
5er gegen W210?
Ich glaube ich würde ebenfalls den 5er nehmen. Besonders die Reihensechser sind fantastisch und lohnen schon fast alleinig den Kauf! Außerdem kann der 5er technisch locker mit den 210er mithalten - bis auf die passive Sicherheit. Z.b. hat der 5er schon ein Alu-Fahrwerk, die E-Klasse erst seit 2002 mit dem W211. Der Vergleich mit dem neuen 5er wird sehr interessant - erstmalig ist der Mercedes auch richtig fahrdynamisch und hat endlich wieder knister-, klapper- und rostfreie Qualität! Mit der Elektronik wird auch BMW die Anfangszeit über zu kämpfen haben.
 
Hallo,
wenn man neue Autos kauft und nicht vorhat richtig Kilometer zumachen, könnte man einen BMW kaufen. Allerdings wenn man das Auto ein Paar Jahre fahren will und richtig Kilometer abspulen will, ist man mit einem 210er besser dran.
Die Herren auf der Autobahn mit den zweifarbigen Autos mit dem gefunzel auf dem Dach fahren in Bayern BMW und die müssen nach 2 Jahren und 200TKm die Autos wegtun da sie sogut wie toto sind. In Baden Württemberg fahren sie Daimler und haben 4-Zyl. 3Jahre und 6Zyl. 4 Jahre sprich 300TKm bzw. 400TKm fahren müssen und die Autos sind dann immer noch besser als ein BMW nach 2Jahren. Mittlerweile fahren sie in BW die Autos auch nur noch 2Jahre, da es Leasingfahrzeuge sind.
Und wenn man den 5Touring und nen S210 vergleicht hat der 5er eh keinen Chance mehr beim Platzangebot.
 
Das der 5er schon gegen den 210er alt aussah ist doch wohl klar oder !!!

Weiss gar nicht was das hier sollen.

Der W210 war der Meister und hat eigentlich immer überzeug:

Zu jedem Zeitpunkt Marktführer seiner Klasse, alle Test in Zeitschriften gewonnen.
 
Warum nicht ?
Der E 55 AMG und der 760li sind preis identisch !

Ganz ehrlich, ich hab den 760li live gesehen und den E55 AMG........naja seid dem ist der E 55 AMG für mich der beste Mercedes den man sich kaufen kann. Am besten gefällt mir vorallem die Innenausstattung, purer Luxus und 1A Qualität, Technik vom feinsten ( w211 wird immer erweitert ) und dann Fahrleistungen die BMW wirklich nur blass aussehen lässt ! Der BMW 7er hat sich eindeuting zum alten S Klasse Optik mutiert.

Wenn BMW wirklich Konku wäre, warum haben sie immernoch nicht ( mit dem7er ) den älteren w220 toppen können ? Sogar nur ein FaceLift Mercedes bringt mehr Technische Innovationen ( PreSave MOTOR ) als der neue 7er ! Von I Drive halte ich nichts, da die Technik noch nicht reif ist. Dann der grösste 7er, der 760li mit 445 PS schafft von 0 - 100 kmh in 6,0 sek. verb. 17,6 l und der S 600 mit seinen satten 500 PS leistet einen sprint in 4,7 sek. von 0 auf 100 km/h verb. 17,1l:confused: :confused: :confused:

Was macht erst BMW wenn die neue S kommt?????? ohhhh jeeee BMW zittert jetzt schon, ich spüre es, den der w221 wird der König der Strassen !

Also von BMW halte ich wirklich nicht viel, ausser das die wirklich möchte gern Mercedes sind bzw. geworden sind !

PS: Puuuuh habt Ihr den V8 Kompressor schonmal schreien gehört ? Ich sag euch, ein wirklich anders klingender und wirklich GEFÄHRLICHES ORKAN BRÜLLEN.
das ist nur meine meinung ! Er klingt 5mal stärker als ein m5 und 20mal schöner, aber das wichtigste ER IST NICHT LAUT, wenn MB was macht, dann MACHEN DIE WAS ;) Sorry liegt echt an MB nicht an mir :)
Wenn ein M5 mit Vollgas vorbeifährt dann ohren zu EINFACH NUR LAUTES MOTOR, der V8 Kompressor wirkt überhaupt nicht störend aber dafür umso kräftiger, wie machen die das bloss !

http://www.kabel1.de/info/aa/autos_im_test/index.php?6274#longtext
 
Zuletzt bearbeitet:
Was hast du gegen den w210er ? Ok der Wagen hatte schon seine macken und Qualitätsverluste, aber gabs eine Alternative ?
 
Hallo,
vorallem als Kombi absolut konkurenzlos in einer eigenen Klasse und wenn der E55T kommt kann dann auch Audi ihren RS6 einstampfen.

Noch ne kleine Anmerkung zu BMW
BMW = Bei Mercedes weggeworfen
 
...Aber was ich nicht verstehe warum Mercedes als Marke unter BMW und Audi liegt bei fortschrittlicher TEchnik ?....

-> tja, da haben anscheinend ahnungslose unwissendlich abgestimmt:D :D :D
 
@neXT in der Grundthematik hast Du sicher Recht (irgendwie)! Aber Du vergleichst Äpfel mit Birnen! Einen 760Li welcher eher komfortbetonte Businesslimousine ist mit einem "Kampfstier" E55 zu vergleichen paßt nit! M5 <=> E55 / 760Li <=> S600L paßt da wensentlich besser!
Deswegen heißt der 5´er ja auch 5´er und nicht 7´er - klar?

Olli
 
Hallo,

@Julian:

Also ich kann am 7er nichts Negatives finden. Den Automatikwählhebel finde ich genial, I-Drive wäre für mich sogar mit ein Grund für den Kauf, mit der Sitzverstellung ist es wohl Gewöhnungssache, aber man kann sich damit arrangieren, zumal die Position sowieso nur einmal eingestellt und dann gespeichert wird. Einzig das Lenkrad ist das absolut Scheußlichste, was ich je gesehen habe :mad: . Den Innenraum finde ich ganz ok. Man hätte das I-Drive-Display besser integrieren können, daß es nicht wie nachträglich eingebaut erscheint, aber ansonsten kann man nicht viel aussetzen :D .
Das Heckdesign finde ich wieder sehr gelungen. Mir gefällt das Auto sehr gut, v.a. von hinten :eek: . Ist wohl Geschmackssache.

Alter bzw. noch aktueller 5er vs. W210:
Gegen den W211 sieht der 5er kein Land, was ja auch kein Wunder ist (ältere Konstruktion, …). Der neue 5er sieht den ersten Bildern (Retuschen?) nach ziemlich scheußlich aus.
Den 5er hätte ich der alten E-Klasse vorgezogen, weil er mir besser gefällt, den –wie ich finde- zwar kleineren aber besseren Innenraum hat, richtige Scheibenwischer und nicht die Schlierenmaschine (hatte mit dem W210 damit nur Probleme :confused: ), die besseren Motoren (6-Zylinder und „Standard“-V8; wobei ich bei den V8 den M-Motor einen Tick besser finde als den AMG :eek: ), besseres Fahrwerk, Lenkung (bis auf E55-Version).
Der W210 ist dafür in anderen Bereichen besser, aber im Großen und Ganzen würde ich jetzt –wenn ich vor der Wahl 5er oder W210 stehen würde- auf jeden Fall den BMW nehmen (bin eben nicht so markenverbunden, obwohl ich –bisher- nur MBs fahre :o ).
Genau dieselbe Entscheidung stand damals an: 3er oder C-Klasse. Es ist dann eine C-Klasse geworden, obwohl ich mir oft vorwerfe, nicht den 330i anstatt des C320 genommen zu haben (wenn man die vielen kleinen Ärgerlichkeiten des W203 anschaut) :mad: .

Nochmals zur Bewertung:
Die MB-Fahrer sehen ein ABC-Fahrwerk wahrscheinlich nicht als technischen Meilenstein an, sondern eher als unbedeutende Evolution, weil sie sich schon an so viel Technik und Neuheiten gewöhnt haben. Man nehme nur mal Keyless-Go. Zuerst nur im W220 verfügbar und von wenigen gewählt, ist es mit dem W211 und CLK schon zur Massenausstattung mutiert. Es ist im Programm vorhanden, man nimmt das dankbar an, aber es ist irgendwie eine alltägliche Selbstverständlichkeit geworden, keine wegweisende technische Innovation. Genauso mit der Airmatic. Die Luftfederung ist auch schon Massenware, wohingegen diese bei Audi noch sehr exclusiv ist und dementsprechend als technisches Wunderwerk von den Audi-Fahrern gefeiert wird (MB ist mit der Airmatic DC schon wieder einen Schritt voraus :p ), wohingegen der Mercedesfahrer das wieder als Selbstverständlichkeit annimmt und nicht so hoch bewertet :confused: .
Oder es wird einmal ein TDI-Motor eingeführt und dann Jahrzehntelang von den Fahrern als die Non-Plus-Ultra-Erfindung gehalten und täglich hochgepuscht und die fälschliche Meinung des technischen Vorsprungs dadurch gehalten :confused:
So könnte man einige Beispiele nennen.

Oder liegt’s am viel gescholtenen Durchschnittsalter des MB-Fahrers, dem als halber Altersheimbewohner :p Technik sowieso ein Fremdwort ist und er damit nichts anfangen kann und dementsprechend niedrig bewertet :D ?

Grüsse,
M.


P.S.: Die Audi-Fahrer überschätzen sich einfach. Der AMS-Vergleich hinkt sowieso, da das Ganze falsch durchgeführt wurde. Die Abstimmenden starten doch mit einem grundverschiedenen Level: Der Audifahrer ist tief angesiedelt, hat keine Technik und bewertet die kleinste unbedeutendste Neuerung (die die Konkurrenz schon vor Jahren eingeführt hat) mit einer sehr hohen Note, wohingegen der sowieso schon auf einem sehr hohen Level startende in Technik, Fortschritt und Neuheiten schwimmende MB-Fahrer eine wirklich bahnbrechende den Verkehr revolutionierende Erfindung benötigt, um diese gebührend zu honorieren und zu bewerten (denn den Rest ist er ja sowieso gewohnt… :mad: )
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: E-Klasse gewinnt mit 50,8%

Ähnliche Themen

Mercedesfahrer
Antworten
2
Aufrufe
1K
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Antworten
1
Aufrufe
785
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Antworten
1
Aufrufe
809
Julian-JES
Julian-JES
Mercedesfahrer
Antworten
2
Aufrufe
1K
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Antworten
0
Aufrufe
854
Mercedesfahrer
Mercedesfahrer
Zurück
Oben