Fahrwerksabstimmung

Diskutiere Fahrwerksabstimmung im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, seit 2 Monaten besitze ich einen A170. Er ist mit H&R-Federn - 40 mm, VA höhenverstellbar, unter Beibehaltung der Serienstoßdämpfer ( kein...

  1. #1 Werner53, 18.04.2003
    Zuletzt bearbeitet: 23.04.2003
    Werner53

    Werner53 Frischling

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo,
    seit 2 Monaten besitze ich einen A170. Er ist mit H&R-Federn - 40 mm, VA höhenverstellbar, unter Beibehaltung der Serienstoßdämpfer ( kein Sportfahrwerk ) ausgerüstet.
    Dieser Fahrwerkskombination kann ich nur die Note unbefriedigend geben. Bei kurzen Bodenwellen schlägt es auf die Federwegbegrenzer durch, und bei langen Bodenwellen schaukelt sich die Karosserie auf.
    Wer kennt diese Probleme, und wie können sie behoben werden?

    Gruß
    Werner
     
  2. #2 Katharina, 20.04.2003
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    typisch für eine falsche Fahrwerksabstimmung. Wilfried hat bestimmt Ideen das Fahrwerk abzufangen - härte Dämpfer und Federwegsbegrenzer - ich würde es jedoch ausbauen und ein AMG Fahrwerk mit den entsprechenden Dämpfern und 17" Bereifung verbauen.


    [​IMG]
     
  3. #3 Werner53, 23.04.2003
    Werner53

    Werner53 Frischling

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo Katharina,
    aus optischen Gründen würde ich gerne die H&R-Federn eingebaut lassen. Das Problem ist dazu passende, gekürzte Gasdruck-Sportdämpfer zu finden. Bei meinen Recherchen ist nur Bilstein übrig geblieben und die können nicht liefern.
    Vielleicht hat schon jemand Erfahrungen gesammelt zu diesem Thema?
    Auf eine Antwort freut sich
    Werner
     
  4. #4 Willi Wipperman, 24.04.2003
    Willi Wipperman

    Willi Wipperman Crack

    Dabei seit:
    22.09.2001
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A Klasse
    hallo Werner

    die Stoßdämpfer müssen natürlich mit den härteren Federn zurechtkommen, das abzustimmen ist nicht einfach, schließlich hat man nicht mehrere Paar Stoßdämpfer zum probieren auf Lager.

    Bilstein Gasdruckdämpfer scheinen mir gut geeignet, die Lieferzeit würde ich abwarten
     
  5. #5 Werner53, 24.04.2003
    Werner53

    Werner53 Frischling

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo Willi,
    das mit dem "Abzustimmen" sehe ich genauso wie du, nur hoffe ich noch insgeheim Infos zu bekommen von Elchi-Fans die diesen Weg schon gegangen sind.
    Mit meiner Bemerkung "Bilstein kann nicht liefern" ist nicht die übliche Lieferzeit gemeint, sondern im Werk ist in nächster Zeit keine Produktion vorgesehen und auch nicht absehbar.

    Grüsse
    Werner
     
  6. elsa

    elsa Crack

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI
    Hallo Werner,

    ich weiss nicht ob Dir das hilft, aber H&R verbaut in den Cup-Kit-Sportfahrwerken selbst Bilstein-Dämpfer, so war das zumindest bei meinem Ex-Golf IV. Ich sags nur, muss aber nix heissen.
     
  7. #7 Werner53, 24.04.2003
    Werner53

    Werner53 Frischling

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo Elsa,
    kpl. Sportfahrwerke von H&R sind für die A-Klasse nicht lieferbar.
    Gruss
    Werner
     
  8. elsa

    elsa Crack

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI
    Hallo Werner,

    da hast du vollkommen recht, das habe ich auch nicht behauptet. Ich wollte Dir lediglich einen Hinweis oder Entscheidungshilfe geben. Es gibt generell wenig klp. Sportfahrwerke für den Elch, die kannst Du wohl an weniger als zehn Fingern abzählen.
     
  9. #9 Wilfried, 26.04.2003
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    über für und wieder der Sportfahrwerke wurde ja schon viel geschrieben. Fakt ist, das Du bei 40 mm Tieferlegung aufgrund der Abfederung des Fahrzeuges sehr harte Dämpfer einbauen mußt. Damit kein Aufsetzen erfolgt würde ich zudem Federwegsbegrenzer verwenden.
    Für die Optik belastest Du jedoch die Problempunkte im W 168 Fahrwerk extrem.
    Ich persönlich würde die H&R Federn ausbauen und das AMG Sportfahrwerk in Verbindung mit AMG Dämpfern und etwa Dunlop SP 9000 MO Bereifung verwenden.
    Alleine vom Fahrverhalten her wird der W 168 so wesentlich besser liegen als mit einem zwangsläufig hüpfenden tiefergelegten Fahrwerk.
     
  10. #10 Werner53, 26.04.2003
    Werner53

    Werner53 Frischling

    Dabei seit:
    18.04.2003
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170
    Hallo Wilfried,
    Danke für deine Info. Von meinem ursprünglichen Vorhaben andere Dämpfer einzubauen unter Beibehaltung der vorhandenen H&R-Federn werde ich wohl abrücken.
    Was mich noch interessieren würde, gibt es deiner Meinung nach ein Komplett-Sportfahrwerk wie z.B. ap das Nahe an das AMG-Sportfahrwerk rankommt?
    Meine Bereifung besteht aus Schmidt-Felge 8X17 ET35 mit 205/40/17 Dunlop SP 9000.

    Viele Grüsse
    Werner
     
  11. #11 Dr. Low, 26.04.2003
    Dr. Low

    Dr. Low Owner of "Project Rudi"

    Dabei seit:
    28.04.2002
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    keins mehr
    Das AMG Sportfahrwerk besteht aus Bilstein Dämpfern und Eibach Federn!
    Alles in allem eine gute Kombination.
     
  12. elsa

    elsa Crack

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI
    Hi Werner,

    habe selbst AP-Federn mit Seriendämpfern und 205/45-16 Conti SportContact. Die Tieferlegung beträgt 40 mm (nachgemessen) und ist für meine Begriffe noch recht Komfortabel und insgesamt gelungen.
    Ob man direkt auf gekürzte Sportdämpfer umrüstet würde ich von der Laufleistung der Seriendämpfer abhängig machen.
    Original AMG-Teile sind einfach überteuert, da ist Eibach (AMG Zulieferer) eine gute Alternative. Allerdings ist wohl nicht ganz klar ob die Eibach identisch zu den AMG sind, oder ob AMG doch eine spezielle Kennlinie hat - tja, wer weiß das?
     
  13. daro

    daro Frischling

    Dabei seit:
    27.04.2003
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    AP-Federn

    Hallo,
    habe mal ne Frage zu Deinen AP-Federn! Hatte mir letztes Jahr ein komplettes AP-Fahrwerk für meinen A190 einbauen lassen. Optisch war das der absolute Hammer, echt schön.
    Aber das Fahrverhalten war echt das letzte. Vorderachse ging noch einigermaßen obwohl alles gequietscht hat. An der Hinterachse war durchschlagen angesagt, so das das Fahrwerk noch gut 2 Wochen wieder ausgebaut wurde und jetzt die H&R Federn drin sind. Optisch sind das für mich keine 40mm. Ich finde es kaum Unterschied zum Original und der Fahrkomfort ist auch nicht das Beste. Er setzt zwar nirgends auf, aber er springt wie ein Pferd.
    Hat jemand weitere Erfahrungen bzw. ein bessere Lösung.

    MfG

    Daro
     
  14. elsa

    elsa Crack

    Dabei seit:
    03.03.2003
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170CDI
    hi daro,

    also ich bin mit den AP-Federn sehr zufrieden. Nachdem der linke hintere Stossdämpfer ordentlich festgeschraubt war (ist wohl ein werksseitiger Montagefehler gewesen), hatte ich kein geklapper oder gequitsche weder von vorne noch von hinten. Für mich besteht auch zur Zeit nicht der wunsch nach anderen Stoßdämpfern, da das Fahrverhalten absolut o. k. ist. Vielleicht war Dein Elch durch straffere Dämpfer etwas überdämpft. Da kann ich mir gut vorstellen, dass er auf einer holprigen Strasse durchschlagen könnte.

    Von den H&R-Federn habe ich schön öfters gelesen, dass die 30 mm an der HA nicht erreicht werden und die Federn umgetauscht werden. Auch nicht so sehr elegant.

    Alternativ zu den AP-Federn kann man wohl getrost die Eibach-Federn empfehlen.
     
  15. #15 Wilfried, 02.05.2003
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Werner,

    fährst Du Dunlop SP 9000 oder Dunlop SP 9000 MO?
    Die von AMG verkauften Fahrwerksteile werden von Zuliefern hergestellt, sind jedoch wie auch bei anderen Firmen {etwa M GmbH, "S"} auf die besonderen Anforderungen gefertigt. Üblicherweise wiesen die Bauteile im "freien Verkauf" andere Progressionsraten auf als die Originalteile.
    Mittlerweile haben sich alle großen Fahrzeughersteller hier ihre Linkzensierten eigen Teilesortimente geschaffen. Insofern ergeben Bilstein Dämpfer und Eibach nicht zwangsläufig die AMG Fahrwerksabstimmung, welche speziell für 205/40 ZR 17 Dunlop SP 9000 MO Reifen auf 7 J x 17 ET 57/ET 49 Felgen ausgelegt ist. Insgesamt ist das AMG Sportfahrwerk weich, damit der W 168.032/M 166.995 E & W 168.035 nicht springt, was bei einer harten Fahrwerksabstimmung in Verbindung mit dem kurzen Radstand des W 168 zwangsläufig folgt.
    Schon die breiteren Felgen reduzieren die Federrate der Reifenflanken.
     
Thema:

Fahrwerksabstimmung

Die Seite wird geladen...

Fahrwerksabstimmung - Ähnliche Themen

  1. Welche Fahrwerksabstimmung findet Ihr besser??? Avantgarde vs. Elegance !!!

    Welche Fahrwerksabstimmung findet Ihr besser??? Avantgarde vs. Elegance !!!: Hallo DCX-Freunde, Wie viele wissen,fahre ich ja einen E420/W210 Avantgarde. Schon als ich den Wagen bekam,dachte ich nach den ersten...
  2. Sportive Fahrwerksabstimmung im C Sportcoupé

    Sportive Fahrwerksabstimmung im C Sportcoupé: Hallo Leute! In meiner Serienausstattungsliste des C Coupés steht unter anderem etwas von einer "Sportiven Fahrwerksabstimmung". Wo liegen...
  3. "Sportive Fahrwerksabstimmung" im C Coupé

    "Sportive Fahrwerksabstimmung" im C Coupé: Hallo Leute! In meiner Serienausstattungsliste des C Coupés steht unter anderem die "Sportive Fahrwerksabstimmung". Da ich die "normale" C -...