Feuchtigkeit im Wagen

Diskutiere Feuchtigkeit im Wagen im Forum Mercedes W204 / S204 / C204 Forum im Bereich C-Klasse, CLC & 190er - Hallo zusammen, ich hatte vorm Winter die Windschutzscheibe tauschen lassen, in der Hoffnung das der Wagen im Winter nicht mehr von innen zu...
D

Danni0812

Frischling
Beiträge
18
Fahrzeug
MB C200 T CDI 75KW Bj. 7/2000
Hallo zusammen,
ich hatte vorm Winter die Windschutzscheibe tauschen lassen, in der Hoffnung das der Wagen im Winter nicht mehr von innen zu friert.
Mein Hoffnung wurde zerstört. ;)
Das Problem besteht weiterhin, daher nun mal die Frage an euch gerichtet.... woran kann es liegen?
Wie geht man in diesem Fall am besten vor um dem Problem auf die Spur zu kommen?
Lieben Dank für eure Gedanken.
 
Servus,

Feuchtigkeit im Innenraum verhindern, also z.B. Klimaanlage im Winter eingeschaltet lassen, feuchte Fußmatten vermeiden und Innenraum-Aktivkohlefilter regelmäßig wechseln.

Gruß
 
Servus,

Feuchtigkeit im Innenraum verhindern, also z.B. Klimaanlage im Winter eingeschaltet lassen, feuchte Fußmatten vermeiden und Innenraum-Aktivkohlefilter regelmäßig wechseln.

Gruß
Grüße dich. :-)
Okay , also Klimaanlage ist bei mir immer an, Fußmatten aus Gummi vorne halte ich trocken, hinten sind keine vorhanden.
Letztes Jahr im September war TÜV, mein Schrauber hat alle Filter gewechselt gehabt. Ich habe so eher die Vermutung das irgendwelche Ablauflöcher im Laufe der Jahre sich zugesetzt haben? Ich weiß aber nicht, wo ich da schauen muss ?
Was hältst du von meiner These?
Hatte kurz nachdem ich den Wagen vor 6 Jahren gekauft hatte Wassereinbruch im Fußraum Beifahrerseite nach der Waschstraße, da hatte sich der Ablauf oben unterhalb des Scheibenwischers zu gesetzt...da habe ich schon geschaut, da ist aber alles sauber...Wo könnte ich noch nachsehen?
LG :-)
 
Grüße dich. :-)
Okay , also Klimaanlage ist bei mir immer an, Fußmatten aus Gummi vorne halte ich trocken, hinten sind keine vorhanden.
Letztes Jahr im September war TÜV, mein Schrauber hat alle Filter gewechselt gehabt. Ich habe so eher die Vermutung das irgendwelche Ablauflöcher im Laufe der Jahre sich zugesetzt haben? Ich weiß aber nicht, wo ich da schauen muss ?
Was hältst du von meiner These?
Das ist schon denkbar…
Hatte kurz nachdem ich den Wagen vor 6 Jahren gekauft hatte Wassereinbruch im Fußraum Beifahrerseite nach der Waschstraße, da hatte sich der Ablauf oben unterhalb des Scheibenwischers zu gesetzt...da habe ich schon geschaut, da ist aber alles sauber...Wo könnte ich noch nachsehen?
LG :-)
links und rechts im Bereich A-Säule/Haubenscharnier sind auch Wasserabläufe die verstopfen können…

Gruß
 
Das ist schon denkbar…

links und rechts im Bereich A-Säule/Haubenscharnier sind auch Wasserabläufe die verstopfen können…

Gruß
Okay da werde ich morgen mal nachsehen.....habe gestern festgestellt, das der Teppich hinten feucht ist, Ich weiß jetzt nur nicht, ob es das Schwitzwasser vom ganzen Winter ist......:confused:
 
Ja, aber habe vorhin nochmal nach gesehen in vorderen Bereich auch, scheint also so als ob sich das durch den gesamten Innenraum zieht. Also, werde morgen mal die A Säulen aufmachen und nachsehen ob da was ist.
Lieben Dank für deine Gedanken , LG :-)
 
Ja, aber habe vorhin nochmal nach gesehen in vorderen Bereich auch, scheint also so als ob sich das durch den gesamten Innenraum zieht.
Ja, wenn die Abläufe übergehen, dann sucht sich das Wasser seinen Weg über Fußraum, Luft und Kabelkanäle auch bis nach hinten…

Grüße
 
Ja, wenn die Abläufe übergehen, dann sucht sich das Wasser seinen Weg über Fußraum, Luft und Kabelkanäle auch bis nach hinten…

Grüße
Ja, leuchtet ein.... Ich werde morgen nachsehen und auch Fotos machen zur weiteren Analyse... ... So sehr am Anfang ich diesen Wagen nicht mochte, um so mehr liebe ich in mittlerweile.... LG
 
So, ich habe nun mal die Wasserabläufe an der Windschutzscheibe aufgemacht, nichts....auf der Fahrerseite gibt es solchen Kasten ja nicht ?
Was nun ?
Frage, was ist das für ein Kabel ? Ist oberhalb von der Ansaugbrücke oder wie es auch immer heißt? Bild 3,4 und 5
Ich muss dazu sagen , ich habe von Autos keine Ahnung .... ansonsten baue ich Dächer .... ;)
 

Anhänge

  • IMG_20240229_114204.jpg
    IMG_20240229_114204.jpg
    186,6 KB · Aufrufe: 25
  • IMG_20240229_114214.jpg
    IMG_20240229_114214.jpg
    166,4 KB · Aufrufe: 22
  • IMG_20240229_115439.jpg
    IMG_20240229_115439.jpg
    203,6 KB · Aufrufe: 24
  • IMG_20240229_115457.jpg
    IMG_20240229_115457.jpg
    238 KB · Aufrufe: 19
  • IMG_20240229_115507.jpg
    IMG_20240229_115507.jpg
    225,6 KB · Aufrufe: 19
So, ich habe nun mal die Wasserabläufe an der Windschutzscheibe aufgemacht, nichts....auf der Fahrerseite gibt es solchen Kasten ja nicht ?
Was nun ?
Bild 1 und Bild 2 zeigen den Wassersammler, nicht die eigentlichen Abläufe links/rechts runter zum Radlauf…

Hast Du Panoramadach?

Gruß

Peter
 
Zuletzt bearbeitet:
Bild 1 und Bild 2 zeigen den Wassersammler, nicht die eigentlichen Abläufe links/rechts runter zum Radlauf…

Hast Du Panoramadach?

Gruß

Peter
Okay, nein das habe ich nicht..das Wasser läuft aber ordentlich ab, ich habe es getestet. LG Tom
 
Okay, nein das habe ich nicht..
Normales Glasschiebehebedach?
das Wasser läuft aber ordentlich ab, ich habe es getestet. LG Tom
Wie lange und mit welcher Wassermenge getestet?

Auf Deinen Fotos sieht man Laubreste in der Abflussöffnung des Wassersammlers stecken … da ist sicher weiter unten noch mehr zu finden.

Auch wenn Abfluss sichtbar ist, kann trotzdem der Ablauf weiter unten verengt sein…
 
Sorry, überhaupt kein Schiebedach .. getestet mit 10 Liter Kanne und war gestern auch noch in der Waschstraße...
 
Wenn Du alles ausschließt, kommen z.B. noch die Kondeswasser-Abläufe der Klimaanlage in Frage - li + re im Getriebetunnel.
Wenn ein Ablaufschlauch abgefallen ist, dringt Wasser nach innen in den Fußraum und läuft nach hinten.

Gruß
 
Wenn Du alles ausschließt, kommen z.B. noch die Kondeswasser-Abläufe der Klimaanlage in Frage - li + re im Getriebetunnel.
Wenn ein Ablaufschlauch abgefallen ist, dringt Wasser nach innen in den Fußraum und läuft nach hinten.

Gruß
Lieben Dank für deine Gedanken...also, was auffällig ist das links und rechts am Kardantunnel es am Feuchtesten ist.Ich drücke mich technisch sicher nicht gut aus .. Reden wie jetzt vom gleichen ? Falls ja, wie komme ich da dran... Bühne? Und wo sitzen die Ablaufschläuche ?Lieben Gruß und einen schönen Abend noch.
 
Dieser Ablauf befindet sich in der Mitte oberhalb des Getriebetunnels und die Ablaufschläuche verlaufen einer links und einer rechts nach unten am Getriebe vorbei.

Wenn man den Teppich vorne im Fußraum unter der Mittelkonsole rauszieht, kann man den Schlauch links bzw. rechts sehen.

Du musst eigentlich sowieso den Teppich und Bodenbelag ausbauen zum Trocknen, dann ist alles gut zugänglich.

Hast Du Wasser beidseitig im Fußraum Fahrer und Beifahrer?

Weitere Möglichkeit ist über die Innenraum-Luftansaugung, Luftfiltergehäuse …

Letztendlich musst Du suchen, oder suchen lassen…
 
Zuletzt bearbeitet:
Ganz lieben Dank für die super Erklärung,damit kann ich gut was anfangen.Nass ist es nur hinter dem Fahrer und Beifahrersitz.Ja, dann muss ich wohl mal alles rausbauen .....
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema: Feuchtigkeit im Wagen
Zurück
Oben