hakeliges Getriebe

Diskutiere hakeliges Getriebe im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Hallo zusammen, ich habe hier die Berichte über die Schwergängigkeit des Getriebes gelesen! Leute, laßt Euch nicht von der Werkstatt und den...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Original geschrieben von TheLastV8
Ist halt einfach nicht mein Ding und macht mir längst nicht den Spaß den mir mein handgeschalteter macht, ist echt nur Geschmackssache und hat keinerlei objektiven Gründe.

hallo auch ich fahre seit 3 jahren ein automatik fzg. ( mein erster automatik)
aber mittlerweile habe ich fertig :D :D :D
automatik nein danke, diese ständige gerühre im wandler, pausenlos das gefühl man würde mit schleifender kupplung fahren und was an drehmoment im wandler verloren geht, wahnsinn,
bin jetzt schon mehrere E´s mit schaltung gefahren, ein 240 hat mit schaltgetriebe vom gefühl her 100 NM mehr drehmoment, ein 220 cdi als schalter ist eine wucht,
von daher nie wieder automatik, ist nicht mein ding...
(alle schalter ließen sich gut schalten, nix gehakel)
besonder schlimm im winter, wenn der motor noch kalt ist, dann schaltet das getriebe einfach nicht hoch, weil ja der KAT gewärmt werden muss :mad: :mad: :mad:
so eine mist, da hängt man dann bei 2.500 u/min. fest und wartet bis das getriebe endlich schaltet (schwachsinn) mit einem schalter wäre ich längst im 4 ten.

aber die krönung ist die automatik im volvo, bin vor kurzem einen XC90 gefahren (D5),
das auto ist absolut top, leise und platz ohne ende 10 cm breiter !!!! als eine E klasse,
mit mega schlechter automatik, ein gefühl als hinge man am gummiseil, da ist das benz getrieb noch absolut top dagegen

gruss christian
 
@Paquito

Das ist ja mein Problem, ich weiß eigentlich schon das der BMW besser zu mir passen würde, aber da die kein neues Modell sondern nur ein Facelift haben will ich nicht schon wieder 3 Jahre lang dasselbe Auto fahren, auch wenn der neue 2.0l Diesel ein Gedicht ist. Da es danach dann tatsächlich ein neues Modell vom 3er gibt hiesse das ich würde 9 Jahre lang diesselbe Marke fahren, irgendwie reizt mich das nicht.

@Striezel

Danke für die Aufmunterung :), schön zu hören das es Mercedes-Fahrer gibt die gern schalten, und auch die Automatik aus fast nur subjektiven Gründen nicht leiden können. Ein Auto 3 Jahre lang zu fahren ist ja auch keine Ewigkeit, aber es ist zu lang wenns einem keinen Spaß macht.
 
Original geschrieben von Striezel
hallo auch ich fahre seit 3 jahren ein automatik fzg. ( mein erster automatik)
aber mittlerweile habe ich fertig :D :D :D
automatik nein danke, diese ständige gerühre im wandler, pausenlos das gefühl man würde mit schleifender kupplung fahren und was an drehmoment im wandler verloren geht, wahnsinn,
Also das kann man so nicht stehen lassen! ;)
Ich war selber über 20 Jahre überzeugter Schalter und wollte deswegen keinen CLK 320 (nur als Automatik erhältlich) - bis zur Probefahrt ... :)

Erstens muß der Motor zur Automatik passen - je mehr Drehmoment, desto seltener schaltet sie. Also z.B. Diesel oder Benziner ab 320.
Zweitens werden seit 2002 Automaten mit Wandlerüberbrückung ab dem 1. Gang verbaut.

Ergebnis: Den Wandler spüre ich in meinem 320er von 2002 nur im Stop and Go - und dort ist er ein Komfort-Plus. Ansonsten wie ein Schalter, null Schlupf, kaum Schaltvorgänge. Und von der Ampel weg geht das Teil wie ein Pferd, da kommt kein gleich starker Schalter mit - es sei denn Röhrl sässe am Steuer... :D

Und durch die nagelneuen 7-Gang-Automaten wird das sicher nicht schlechter :p
 
das ist nicht fair......
ab 320 gibt es keine schalter mehr :mad: :mad: :mad:
somit verbietet sich der vergleich,
wie gesagt, bin aber schon den 240 im w211 gefahren mit automatik
und eben als schalter, würde den schalter vorziehen
ist subjektiv viel stärker als die automatikversion

gruss christian
 
nach meinen erfahrungen mit schaltern (alle nur turbo diesel, aber keine sterne:( )und einigen automaten (die 3 gang automatik aus dem golf 2, 4 gang automatik aus den alten benzen und 4 gang aus golf 3) muss ich folgendes feststellen:

es ist eine andere art zu fahren.... und man muss es können.
du kannst deine automatik so fahren, dass sie genau das macht, was du willst. spätestens ab dem e/s schalter war das komplett möglich (also im golf wars schwerer....aber durch die reduzierte anzahl der gänge auch wieder kein problem :) ).
alles was ein automatikgetriebe nicht wirklich kann, ist hochschalten. mit entsprechendem gasfuss (und e stellung) geht das aber ebenfalls.... kurzes, der geschwindigkeit angepasstes lupfen reicht da schon. und dann wieder drauf.
seid tiptronic geht das ganze noch viel mehr. es ist aber wirklich ne frage des richtigen feingefühl fürs gaspedal und das timing. hört sich ziehmlich komisch an, denn wir sprechen hier von automatik *grins*, aber es ist so.
das hat man nach einigen monaten mit neuem wagen drin....aber bei einer probefahrt kannst es vergessen.
 
Original geschrieben von Striezel
hallo auch ich fahre seit 3 jahren ein automatik fzg. ( mein erster automatik)
aber mittlerweile habe ich fertig :D :D :D
automatik nein danke, diese ständige gerühre im wandler, pausenlos das gefühl man würde mit schleifender kupplung fahren und was an drehmoment im wandler verloren geht, wahnsinn,
bin jetzt schon mehrere E´s mit schaltung gefahren, ein 240 hat mit schaltgetriebe vom gefühl her 100 NM mehr drehmoment, ein 220 cdi als schalter ist eine wucht,
von daher nie wieder automatik, ist nicht mein ding...
(alle schalter ließen sich gut schalten, nix gehakel)
besonder schlimm im winter, wenn der motor noch kalt ist, dann schaltet das getriebe einfach nicht hoch, weil ja der KAT gewärmt werden muss :mad: :mad: :mad:
so eine mist, da hängt man dann bei 2.500 u/min. fest und wartet bis das getriebe endlich schaltet (schwachsinn) mit einem schalter wäre ich längst im 4 ten.

aber die krönung ist die automatik im volvo, bin vor kurzem einen XC90 gefahren (D5),
das auto ist absolut top, leise und platz ohne ende 10 cm breiter !!!! als eine E klasse,
mit mega schlechter automatik, ein gefühl als hinge man am gummiseil, da ist das benz getrieb noch absolut top dagegen

gruss christian

Hallo Striezel!

Für dich ist offenbar die Automatic an sich nicht das Richtige (so wie für mich die Schaltung). Die neuen Benze haben praktisch keinen Schlupf mehr im Wandler (daher brauchen ja auch die Automaten bei den V6 weniger Sprit als die Schalter). Aber subjektiv kann ich mir vorstellen, dass du das so empfindest - ist halt ein ganz anderes Feeling (ich sehe das als Automatic-Fan von der anderen Seite ganz genau so - ich kann mich auch mit der besten Schaltung vom Fahrgefühl her nicht anfreunden und würde mir nie einen Schalter kaufen).

Dein Winter-Problem kannst du aber mit der W-Stellung (Schalter neben dem Wählhebel) zumindest "praktisch" überwinden - dann schaltet er viel früher hoch.

Gerade der antrittsschwache 240 ist eigentlich ein gutes Winterauto - mit Gefühl beim Gasgeben fährt er sich problemlos (ich hatte vorher einen viel schwächeren Fronttriebler, der diesbezüglich ein Traum war - ich bin aus den ärgsten Schneehaufen sogar mit Sommerreifen rausgekommen, wenn die Schalter um mich herum schon längst durchgedreht haben - aber der 240 ist nicht viel schlechter).

:D
 
hallo paquito, schöne grüsse nach wien :D

jaja ist ja alles nicht wirklich schlimm, halte den 240 nach wie vor für einen guten motor,
jedenfalls von der akustik, würde ihn auch wieder kaufen nur halt als schalter,
bin am wochenende einen 220 cdi gefahren (schalter) fährt sich vom gefühl her wie ein sportwagen, auch wenn die messwerte etwas anderes sagen,
und der spritverbrauch 6,2 l :eek: davon kann ich träumen,

mit dem W im winter kannst du vergessen, schaltet zwar früher hoch, hängt aber dann
jo, ähem glaub in der 3 ten fahrstufe fest, bis der Kat halt mollig warm ist und funzt,
weiß jetzt nicht wie lange, kommt einem wie eine ewigkeit vor, bis dann hochgeschaltet wird

mal schaun wie die 7 gang funzt....und auf den aufpreis bin ich dann auch gespannt

gruss christian

PS: manch ein händler hat bis dato noch nichts von den magischen 7 gehört :D :D :D
echt köstlich, naja müssen ja auch erst noch die 5er verkaufen
 
striezel,
mit tiptronic kannst du das hochschalten erzwingen. das heisst kein hängen bei kaltem motor mehr... (seid 1999 um genau zu sein*g*).
 
Hallo,

die 7 Gang Automatikgetriebe kommen in Verbindung mit dem C 199.
 
Hallo TheLastV8,

willkommen im Forum.
Grundsätzlich würde ich unparteiisch einmal einen DCX mit manuellem 6-Gang-Getriebe und, wenn möglich, auch mit sequentiellem Getriebe an Deiner Stelle zur Probe fahren. Es kommt immer darauf an, mit welchen Fahrzeugen die Getriebe verglichen werden.
Im R 230.467 {SL 350} schaltet die Sequetronic deutlich besser als in den W 203 Modellen, welche ich zur Probe fuhr, jedoch immer noch kein Vergleich zum F 131 B.

@ Ardi :D
 
Original geschrieben von Katharina
Hallo Fiffi,

alternativ bleibt ein DCX mit einem der schönen vollautomatischen Getrieben.

Hy Katharina,

das wäre sicherlich eine denkbare Lösung. Aber kann es denn sein, dass man das Verhalten von DC (die lesen doch auch in diesem Forum, oder ? ) einfach akzeptiert und dann bereitwillig nochmals ca. 1500 € mehr bezahlt, nur dass man dann ein funktionierendes Getriebe hat ?

Ich habe das Auto heute bei der Wartung (Service A) gehabt. Der Meister meiner Vertragswerkstatt meine, beim 203-er mit manuellem Getriebe bleibt "kräftig ziehen" die einzige Lösung. Ich glaube, das brauche ich nun wirklich nicht mehr kommentieren. Der zwischenzeitlich ca. 5-te Anlauf die "ESP / BAS"-Störmeldung in den Griff zu bekommen stört mich ja schon (fast) nicht mehr. Irgendwie habe ich in den 7 Jahre alten Golf von meiner Frau erheblich mehr vertrauen.

Übrigens, bist Du schon einmal einen A4 oder A6 mit der Multitronic gefahren ? Ist es wert, da könnte sogar ich zum Automatic-Fan werden.

Ciao
Fiffi
 
Original geschrieben von Nightvision
striezel,
mit tiptronic kannst du das hochschalten erzwingen. das heisst kein hängen bei kaltem motor mehr... (seid 1999 um genau zu sein*g*).


:confused: :confused: :confused: :confused: :confused:
wie jetzt, schalthebel nach rechts auf plus schieben und halten ???

gruss christian
 
jo
manchmal (wenn der motor für den kat im gang gehalten wird z.b.) muss man 1-2 sekunden rechts halten.
normalerweise reicht aber ein antippen nach rechts.
also nach rechts schieben, zurück fallen lassen.
bei dem warmfahr"problem" musst es halt halten für 1-2 sekunden :)
 
oh man das wär´s,
werde ich gleich morgen früh mal testen, nur ist es z.zt. morgens nicht so kalt, dachte so etwas funzt nur bei den AMG getrieben, wäre aber echt nett wenn´s klappt,
dann guckt meine tochter morgens auch nicht mehr so komisch

" nun fahr doch" :mad:
"mach ich doch" :rolleyes:
"schneller":mad:
"nee, geht nicht, motor dreht doch schon 2,5 tsd":(
"wie lange soll das denn noch dauern":mad: :confused:
"ja, is ja gleich vorbei, ein moment noch" :rolleyes:
......und ruck 3 , 4 , 5 fahrstufe :p :p :p ......pfff......wie peinlich :D

gruss christian
 
@ Striezel

Mangels Tochter bin ich etwas verwundert. Mir reicht die Beschleunigung nach dem Kaltstart in der Regel, und ohne Vollgas schaltet er in etwa bei ca. 2.500 Touren (so genau schau ich nicht - solang der Motor praktisch unhörbar bleibt - wie halt ein 240 - denk ich mir, dass ich im grünen Bereich bin).

Fährst du etwa direkt auf die Autobahn auf?
 
Stimmt. Wundert mich auch.

Unsere kleinen V6-Schluckspechte setzen den Sprit doch auf direktem Weg in Wärmeenergie um (anstatt in kinetische wie beim Diesel...) - und werden entsprechend schnell warm.

Ein deutlich hochtourigeres Fahren merke ich nur auf den ersten paar 100 Metern im Dorf.
Wenn ich nach ca 5 Minuten und 5 km auf die Autobahn fahre, hat er bereits Betriebstemperatur ... :confused:
 
Hallo Fiffi,

die Multitronic im Audi bin ich noch nicht gefahren, nur die Tiptronic des Carrera. Wenn Dich solche Getriebe begeistern, fahre jedoch einmal einen W 203.065 {C 32} mit M Schaltung oder die Lenkradschaltung-Automatikversion wie sie etwa im R 230.474 {SL 55} angeboten wird. Für mich persönlich unverständlich ist, warum diese Getriebe {eigentlich nur eine Software-Modifikation} nur wenigen Fahrzeugen vorbehalten bleiben.

Mit den Aussagen zu den DCX Getrieben ist es immer so eine Sache. Mein Mann erwarb einen handgeschalteten E 34 {W 124.031/M 104.980 3.4} – wo die Werkstatt dem Besitzer von einem kommenden Getriebeschaden berichtet hatte. {Direktes 5 Gang Getriebe}. Nachdem nun Lagergummis erneuert, Getriebeöl gewechselt und die Schaltgestänge neu justiert sind, läßt sich das Getriebe problemlos schalten. Mit dem kräftig zulangen und schalten ist es immer eine Definitionssache – bei manchen Marken werden solche Sprüche gleich bei Verkauf gebracht.

Re: Christian,

einfach auf + oder – drücken – auf diesen System basiert die M Schaltung, bei welcher die automatische Gangwahl blockiert ist und nur noch über + oder – geschaltet wird.
 
@ jerry + paquito

nee ich meinte das etwas anders,
dass ich den motor wenn er kalt ist nicht höher
als 2,5 tsd drehen lasse, ich fahre sofort auf eine landstrasse,
also höre ich bei 2,5 tsd auf, gas zu geben und habe bisher gewartet,
bis er dann schaltet, um dann weiter zu beschleunigen,
aber der tipp mit dem "erzwingen" funzt wirklich,
dankeschön :p :p :p

gruss christian
 
Hallo,

was mich an meinem manuellen 6-Gang Getriebe viel mehr stört ist das Geräusch beim einlegen des 2ten Ganges. Hört sich an, als wenn ich keine Kupplung getreten hätte. Dieses Geräusch ist erst dann wirklich weg, wenn ich ne Weile Autobahn gefahren bin. Scheint also temperaturabhängig zu sein.

Hat Jemand ähnliches zu berichten, bzw. irgendwelche Lösungsvorschläge? Mein Getriebeöl wurde schon gewechselt, hat aber nur wenig geholfen.

grüsse
 
@striezel: rat mal woher ich den tip hab:)

bin auch heilfroh, dass ich weiss wie's geht...
so mit 1200 u/min mit 55 durch die stadt is wirklich verbrauchssenkend und mercedes feeling fördernd*g*.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: hakeliges Getriebe

Ähnliche Themen

D
Antworten
5
Aufrufe
3K
danielm
D
S
Antworten
5
Aufrufe
2K
Hagbard235
H
harley4ever
Antworten
11
Aufrufe
2K
Oberpfälzer
Oberpfälzer
W
Antworten
1
Aufrufe
922
rodion
rodion
Zurück
Oben