Hilfe! Habe Probleme mit meinem Merdedes und brauch Rat!?!

Diskutiere Hilfe! Habe Probleme mit meinem Merdedes und brauch Rat!?! im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Brauche Hilfe! Ich habe einen 320 CDI T Avantgarde mit Digitec Chip gekauft, habe aber keine Garantie! Er verbraucht oder verliert Wasser aber...

  1. #1 E 320 CDI, 01.08.2003
    E 320 CDI

    E 320 CDI Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI T Avantgarde W211
    Brauche Hilfe!
    Ich habe einen 320 CDI T Avantgarde mit Digitec Chip gekauft, habe aber keine Garantie!
    Er verbraucht oder verliert Wasser aber nicht zu erkennen wo, etwa 1 Liter auf 1oo KM und auf der Heckscheibe sieht es Ölig aus! Er läuft mit mühe auch nur 215 KM/H, habe aber einen anderen vorher gefahren der 245 KM/H lief! Er hat beim Wasser nachfüllen so viel Druck auf dem Wasserbehälter das der Deckel hoch fliegt wenn man ihn aufschraubt und Wasser raus spritzt! Muß es gleich die Zylinderkopdichtung oder der Kopf sein, gibt es hier Probleme bei dem Auto? Hilfe! Hilfe! Kommt das Ölige vieleicht woanders her und er verliert das Wasser vieleicht woanders? Ich brauch dringenst Rat! Schon mal Danke!!!!!
     
  2. #2 ravens1488, 01.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Hört sich zu 95% an wie die Zylinderkopfdichtung! Wird aber alles auf deine Kosten gehen und keine Kulanz oder sonstiges geben, wegen dem Chip.

    Chris
     
  3. #3 E 320 CDI, 01.08.2003
    E 320 CDI

    E 320 CDI Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI T Avantgarde W211
    Kann ich den Chip nicht vorher ausbauen? Was wird der Spaß wohl kosten?
     
  4. #4 ravens1488, 01.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Glaube nicht das es dir was bringt, da gerade bei CDI`s die Chipsache ein heisses Thema bei DC ist, gerade bei Motorschäden,...!

    Chris
     
  5. #5 Schrotti, 02.08.2003
    Schrotti

    Schrotti Stammgast

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320CDI T
    Moin Moin
    Digi-Tec verbaut keine Chips.Die ändern die Software im Steuergerät.
    Im Normalfall machen Sie die Rückrüstung kostenlos.
    Also zu Digi-Tec,Originalzustand herstellen lassen und dann zu D.C.
    Ciao Frank
     
  6. #6 Patrick, 02.08.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Digi-Tec

    Merken die Leute bei MB nicht, dass da an den Kennfeldern herumgebastelt wurde? :confused:
     
  7. #7 ravens1488, 02.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    natürlich merken unsere Ings. :D :D das! Man sollte nicht immer meinen das man es mit Kundendienst-Mechanikern zu tun hat!

    Chris
     
  8. #8 Otfried, 04.08.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo E 320 CDI,

    klingt wie von Chris schon diagnostiziert nach einer defekten ZKD. Auf jeden Fall den ZK in abgenommen Zustand Kalt- und Warm abdrücken lassen.
    Auch eine Rückrüstung vor der Abgabe des Fahrzeuges bei DCX bringt nichts, da das Chippen seine Spuren in der Elektronik als auch „mechanisch“ hinterlassen hat.
    Wenn Du die Möglichkeit hast, schaue Dir bei abgenommen ZK einmal die Kolbenböden und Brennräume im ZK sowie die Auslaßventile an.
    Bei viel Pech hat der Block einen Haarriß........
     
  9. #9 E 320 CDI, 06.08.2003
    E 320 CDI

    E 320 CDI Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI T Avantgarde W211
    Neuster Stand bei meinem Problem! Bitte lesen!!!

    Bin jetzt bei Mercedes gewesen, und die haben in meinem Motor mit einem periskop reingeschaut ob die Kopfdichtung oder der Block einen Riß aufweist! Sie konnten aber nichts feststellen!!! Der Meister vermutet das eventuell bei der Neubefüllung von Frostschutz das Fahrzeug nicht richtig entlüftet wurde und sich so ein Luftpolster gebildet hat! Der Ölfilm den ich auf der Heckscheibe hatte kam vom Überdruckventil vom Kühlwasserbehälter von vorne, also kein Öl sondern Frostschutz! Ich mußte insgesmt 4 mal auf ca 500 KM Wasser nachfüllen jeweils 2 Liter! Kann dies wirklich eine Erklärung sein? Bin nachdem Werkstattbesuch, gestern ca. 120 KM gefahren und es fehlen jetzt ca. 2cm im Ausgleichbehälter kann dies normal sein? Gildt eigentlich der obere oder der untere Strich zur Befüllung? Das Fahrzeug qualmt auch nicht weiß oder ähnliches! Der Motorlauf ist auch einwandfrei? Was ist mit meinem Auto?

    Gruß und Danke
     
  10. #10 ravens1488, 06.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Normal ist es mit Sicherheit nicht! Auch das ads Überdruckventil aufmacht ist nicht normal wenn alles in Ordnung ist! Blubbert es im Ausgleichsbehälter wenn der Wagen läuft?

    Chris
     
  11. #11 E 320 CDI, 06.08.2003
    E 320 CDI

    E 320 CDI Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI T Avantgarde W211
    Danke das es Leute gibt die sich gedanken machen!

    Danke für die Mühe!!! Es ist aber kein blubbern zu hören oder zu sehen!!!
     
  12. #12 ravens1488, 06.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Es muss aber einen Grund geben das sich ein Druck aufbaut im Ausgleichsbehälter und das wahrscheinlichste neben Haarriss im Block oder Kopf ist eben die Zylinderkopfdichtung! Hast du das mit dem Blubbern schonmal bei heissem Motor geprüft?

    Chris
     
  13. #13 E 320 CDI, 06.08.2003
    E 320 CDI

    E 320 CDI Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI T Avantgarde W211
    Danke für die Mühe!

    Ich habe auch bei heißem Motor nichts blubbern bemerkt! Ich wundere mich nur weil gestern bei Mercedes alles durch ein spezielles Gerät ausgeleuchtet worden ist und Sie nichts feststellen konnten! Ist die Geschichte denn mit dem Polster im Kühlsystem (10Liter) so daneben? Kann es denn auch sein das er nur unter last Wasser verliert? Also verbrennen tut er nichts!!!!

    Gruß und schon mal Danke!
     
  14. #14 ravens1488, 07.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Wurde das Kühlsystem im heissen Zustand schon mal abgedrückt? Das mit dem Luftpolster kann mal vorkommen, wenn das System neu befüllt wurde, dann wird kpl. aufgefüllt, der Motor auf Temperatur gebracht und dann nochmal nachgefüllt, FERTIG. Man muss nicht 5 mal nachkippen!

    Chris
     
  15. #15 E 320 CDI, 07.08.2003
    E 320 CDI

    E 320 CDI Stammgast

    Dabei seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E320 CDI T Avantgarde W211
    Neue Meldung! Und Frage!

    Heute bin ich ca. 250 KM sinnig gefahren max. 180 KM/H und er hat kein Wasserverlust gehabt! Dann bin ich nochmal auf die Autobahn gefahren und wollte probieren was bei Last passiert also ca. 30KM mit 200-220KM/H und bin dann direkt mal auf nem Parkplatz angehalten und habe mir mal wieder den Wasserbehälter angesehen und es war sehr stark am blubbern und er drückte sehr stark Wasser raus ca 1 1/2 Liter, es spritzte sogar durch den geschlossenen Deckel!!! Dann zischte es laut und es kamm Luft durch den Überdruck behälter, die Luft roch nach Abgase!!! Bei Sinniger weiterfahrt verlierte er wieder nichts mehr!
    Könnte es noch etwas anderes sein oder was soll ich nun machen, Mercedes hat ja alles ausgeleuchtet und nichts gefunden! Ist dies auch ein Anzeichen für Kopfdichtung oder könnte es auch etwas anderes sein? Ich will eigentlich Montag mit dem Wohnwagen in den Urlaub fahren! Muß der Kopf nun runter und kann mann dann mehr sehen? Also das Wasser verliert er durch denn Wasserbehälter durch Überdruck und verbrennen tut er nichts, ich dachte immer wenn eine Kopfdichtung defekt ist qualmt ein Auto weiß!?! Was muß ich nun tun? Würde es ohne Tuning maßnahme evtl. etwas auf Kulanz seitens Mercedes geben? Das Fahrzeug ist aus 2000 und hat 123.000 KM gelaufen und ist scheckheft gepflegt bei Mercedes! Vor einem Monat hat der Wagen noch 6 neue Injektoren und die Hochdruckpumpe auf Kulanz bekommen, so sagte es mir der Vorbesitzer! Bitte um Rat!

    Gruß und Danke!
     
  16. #16 ravens1488, 07.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    SO WIE ICH/WIR ES OBEN GESCHRIEBEN HABEN!!! Block, Dichtung oder Kopf! Das sie einen feinen Riss sehen, ist klar, wenn dieser erst bei Last/grosser Hitze aufgeht! Wenn der Kopf unten ist, sollte man den Kopf im heissen Zustand abdrücken und den Block auch prüfen!

    Chris
     
  17. #17 Julian-JES, 09.08.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Bist Du sicher das es Wasser ist.

    Ölige Heckscheibe kannte ich auch mal.

    Wir haben zwar kein Chip drin, aber unser CDI hat ein undichtes Rail-System. Die Verschraubung einer Düse war lose und dort ist Diesel runter auf die Verkabselung gelaufen und wenn man schneller als 140 gefahren ist hat die Aerodynamik den Diesel hinten raus gewirbelt und die Heckscheibe sah lecker aus !
     
  18. #18 boborola, 09.08.2003
    boborola

    boborola Crack

    Dabei seit:
    31.07.2003
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    R129 - R129 - W204 - S211
    @Julian-JES

    kleine Ergänzung:

    ...und der Spritverbrauch ging um ca. 2l/100km hoch...


    (erlebt bei meinem E270 CDI)


    Der Meister hat den Fehler innerhalb von 5 Mínuten quasi blind gefunden - das scheint wohl öfters vorzukommen, daß da irgendwelche Befestigungen zu locker sind ab Werk, der 5-Zylinder beim 270er scheint diese dann relativ schnell "loszuvibrieren"...
     
  19. #19 ravens1488, 09.08.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    schön und gut aber dann gibts kein Problem mit dem Kühlwasser! Ist nicht immer alles dasselbe Problem...

    Chris
     
  20. #20 Otfried, 10.08.2003
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo E320CDI,

    nachdem ich den bisherigen Thread gelesen habe und der Meinung wie Chris bin, möchte ich folgendes Anmerken. Optisch lässt sich ein Haarriß bei geschlossenem Motor praktisch nicht feststellen. Wenn nichts in dem Kühlwasserausgleichbehälter „blubbert“ bedeutet dies, das, sofern eine Undichtigkeit vorliegt, diese nicht in der Zylinderkopfdichtung oder dem Motorblock zu suchen sein dürfte. Überprüfe einmal die Kühlwasserkanäle der Auslassventile im Zylinderkopf. D.H. lasse den ZK in warmem und kaltem Zustand abdrücken.

    Die von Deiner VT/NL beschriebene Luftblase ist bei der Neubefüllung eines Kühlsystems möglich, jedoch schon bei ordentlicher Ausführung der Arbeit eher gering. Ist das System einmal gelaufen und der Kühlmittelausgleichbehälter gefüllt, verliert das Fahrzeug praktisch kein Kühlmittel mehr. Wenn das Frostschutzmittel auf die Heckscheibe gelangt, muß es über das Auspuffsystem das „Fahrzeug verlassen“. Insofern ist eine „undichte Stelle“ vorhanden. Wurde in diesem Zusammenhang schon der VTL-ATL untersucht?

    Nach deiner letzten Beschreibung jedoch würde ich mit dem Fahrzeug nicht mehr viel fahren, bis der Schaden geklärt ist. Das Problem besteht darin, das der OM 613.961 für einen Arbeitsdruck konzipiert wurde, welcher bei Chiptuning überschritten wird. Insofern zählt „erst x Kilometer und Scheckheftgepfelgt“ hier nicht – faktisch kauft man einen „gelaufenen Rennwagen“. Ich würde auf jeden Fall bevor ich in den Urlaub fahre, die Reparatur durchführen lassen, da eine eventuelle Vergrößerung der Undichtigkeit einen völligen Kühlmittelverlust, etwa über einen Kolben, zur Folge haben kann. Tritt dies bei höheren Drehzahlen auf, ist ein größerer Motorschaden die folge, was bei DCX einen AT Motor bedeutet.
     
Thema:

Hilfe! Habe Probleme mit meinem Merdedes und brauch Rat!?!

Die Seite wird geladen...

Hilfe! Habe Probleme mit meinem Merdedes und brauch Rat!?! - Ähnliche Themen

  1. Neuanschaffung und Probleme W126 SEC 500

    Neuanschaffung und Probleme W126 SEC 500: Liebe Forum-User, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! Und zwar könnte ich von einem Bekannten meines Vaters einen W126 500 SEC kaufen und mir...
  2. Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI

    Neues Jahr neue Probleme! Falsche SG Software beim 320 CDI: Hallo, kaum ein Anhänger dran, neue Probleme: Bj.2006 W251.122 Lange Version mit sollte man meinen 165KW Leistung!!! Hin und wieder musste was...
  3. Probleme mit der Zentralverriegelung, Sitzen und Bremslicht

    Probleme mit der Zentralverriegelung, Sitzen und Bremslicht: Hallo, Ich stelle mich kurz vor -- ich fahre seit 5 Jahren einen S320 W220 aus dem Jahr 2001. VIN WDB2200261A211983. Und ich habe im Moment eine...
  4. W221 Airmatic Probleme

    W221 Airmatic Probleme: Hallo liebe Mitglieder. bin neu hier im Forum komme aus Frankfurt und seit 3 Wochen stolzer Besitzer einer W221. Nach 12 Jahren Kopf und...
  5. W219 luftfahrwerk Problem Hilfe!!!!

    W219 luftfahrwerk Problem Hilfe!!!!: Guten Abend Ich bin neu hier und hoffe hier auf Hilfe Ich fahre einen CLS 500 w219 und habe folgendes Problem. Mein Auto steht schief Vorne...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden