Höher legen ?

Diskutiere Höher legen ? im M-, G-, GL-, GLK- & R-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi, Ich habe kürzlich mit meinem ML 270 CDI, Bj. 12/2001, Bereifung 275/55 R17 an einem Offroad-Tag teilgenommen. Erstaunlich wie weit die M...

  1. #1 stricki, 03.07.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Ich habe kürzlich mit meinem ML 270 CDI, Bj. 12/2001, Bereifung 275/55 R17 an einem Offroad-Tag teilgenommen.
    Erstaunlich wie weit die M Klasse gekommen ist. Besonders auf weichem Sand empfand ich das 4 ETS plus den hohen Drehmoment als Vorteil gegenüber einigen klassischen Geländewagen. Die geringe Bodenfreiheit hingegen hat das Vergnügen schon ziemlich getrübt. An fast allen Hügelkuppen schrammten die Schweller sowie der Tank ziemlich brutal über den Boden. Es war also abzusehen das mein Auto nicht ganz unbeschadet über den Parkur kommt.
    Nun aber mein Anliegen:
    Ist es möglich durch verstellen des Drehstabes an der Vorderachse bzw. Unterlagen an den Federn der Hinterachse die Bodenfreiheit der M Klasse zu erhöhen oder bringt diese Maßnahme zu viele negative Eigenschaften mit sich( noch weiniger Verschränkung ?). Wäre es Sinnvoller größere Reifen aufzuziehen ?
    Wenn ja was wäre das äußerst machbare ?
    Diese müßten nicht zwingend eine Freigabe haben denn ich würde sie nur im Gelände benutzen also außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs.
    Die Möglichkeit ein komplett neues Fahrwerk einzubauen halte ich für unangemessen da sich meine Geländeausflüge auf 3mal im Jahr beschränken.

    Stricki
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Höher legen ?. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 stricki, 03.07.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    So in der Art hab ich mir das vorgestellt.
    Leider ist das nur eine Fotomontage.
     

    Anhänge:

  4. #3 Mercedesfahrer, 14.07.2002
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0
    stricki,

    mit dem Drehstab kann man den ML vorne bis zu etwa 40 mm erhoehen. Mit groesseren Reifen geht das auch relativ einfach, bis zu einer maximalen Groesse von 33 Zoll.

    Mit 17 Zoll Felgen bieten sich zum Beispiel BFG All-Terrain T/A KO LT 265/70 R17 an, die den ML etwa 40 mm erhoehen.
     
  5. #4 kruemelmonster1, 21.07.2002
    kruemelmonster1

    kruemelmonster1 MB A190L Autom. Elegance

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Hi Stricki,

    bin zwar "nur" ein Elchbesitzer, aber dennoch glaub ich, dir weiterhelfen zu können:

    Ich empfehle dir mal bei OFF ROAD EXCLUSIV , kurz ORC vorbeizugucken und die mal per Email zu kontaktieren.

    Oder schreib ´ne Mail an Roland Partsch - der is Redakteur bei der OffRoad - DER Geländewagenzeitschrift - da wirst du auch promt und qualitativ geholfen!!!


    In diesem Sinne
    CU @all
    Krümel :D
     
  6. #5 stricki, 22.07.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    @kruemelmonster1

    Danke für deine Tipps.
    Die Idee mit der "OFF ROAD" hatte ich auch da ich diese Zeitschrift sehr gern lese, ich hoffe das in der nächsten Ausgabe eine Antwort steht.

    In der aktuellen "OFF ROAD" steht was von "Spacern" drin, das ist ein Distancering der zwischen Feder und Federauflage kommt(aber nur für den Jeep Wrangler).

    Mal sehen ob es sowas auch für mich gibt.

    stricki
     
  7. #6 Mercedesfahrer, 22.07.2002
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0
    stricki,

    von Spacern hab ich noch nix gehört. Kannst aber die Federn wechseln und "HD" statt "Highway" hinten einbauen. Bestell Nummer 163 320 13 13. Extrem Motorsport in Wuppertal bieten einen Höherlegungssatz für den ML an, variabel bis 40 mm.

    <a href="http://www.extrem-motorsport.de"> Extrem Motorsport</a>

    Mercedesfahrer
     
  8. #7 Thomas H, 23.07.2002
    Thomas H

    Thomas H Crack

    Dabei seit:
    27.12.2001
    Beiträge:
    3.340
    Zustimmungen:
    20
    Bin zwar kein Fahrzeugspezialist, aber meine bisherigen Erfahrungen sagt mir, daß Hochlegen wahrscheinlich nur, ohne größere Folgearbeiten, bis zu einem gewissen Grad gehen wird!!
    Beim M scheinen das diese max.40mm zu sein!

    Legt man ihn noch höher, ändern sich bestimmte Winkel und Längen, z.B.die Länge der Antriebswellen, die dann voll ausgezogen laufen und keine Auszugsreserve mehr haben, da der Auszug nicht in Mittelstellung ist, da ja die Achsantriebe (Ausgleich) selber an Ort und Stelle bleibt!!
    Federt ein Rad aus, hängt also nach unten, dann begrenzt nicht der Anschlag der Achse den Weg des Rades nach Unten, sondern die Antriebswelle!
    Das darf nicht sein, denn es könnte sie da durchaus auseinanderreißen, was im Gelände sich sehr fatal auswirken kann.
    Es müßten dann evtl.längere Antriebswellen eingebaut werden.
    Auch sollen die sog.Gleichlaufgelenke (Kugelgelenke) dieser Wellen im "Fahrzustand" einen bestimmten Winkel haben, um Schäden und vorallem erhöhtem Verschleiß vorzubeugen!
    Durch die Höherlegung würde sich hier auch der Winkel deutlich verschlechtern und ein frühes Ausfallen dieser Antriebswellen wäre zu erwarten!
     
  9. #8 stricki, 23.07.2002
    stricki

    stricki Crack

    Dabei seit:
    12.02.2002
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für eure Tipps !

    @Mercedesfahrer

    Den Hinweis mit den "HD" Federn habe ich auch schon im Internet gelesen und bin mit dieser Teilenummer zu DC.
    Diese Nummer ist nicht mehr aktuell und wurde durch eine neue ersetzt. Es gibt laut Auskunft des "WIS" zwei verschiedene Federn eine "normal" und eine für Fahrzeuge mit Reserverad am Heck. Der Wechsel würde laut Auskunft des Meisters nicht mehr Bodenfreiheit bringen diese verstärkte Feder wäre nicht länger sondern nur etwas fester.
    Das Fahrwerk von Extrem hatte ich mir auch schon mal angesehen aber da wie gesagt die geländeausflüge sehr selten sind ist mir das zu aufwendig und auch zu teuer.
    Aus diesem Grund suche ich eben nach einer "bezahlbaren" Möglichkeit wie eben diese "Spacer" die ähnlich preiswert und Erfolg versprechend wie ein "Bodylift" für die G Klasse sind.
    Hinzu kommt das diese Möglichkeit sehr schnell wieder zurück gebaut werden kann.

    @ Thomas H

    Guter Einwand, wobei ich denke das Maximale geben die vorhandenen Achsfangbänder an der Hinterachse vor. Über diese Begrenzung würde ich auf keinen Fall gehen.
    Das Beste ist wahrscheinlich einen Satz gebrauchte 17" Felgen zu kaufen und auf diese dann ein paar MT Geländereifen mit einem größeren Abrollumfang zu montieren. Damit läßt sich die Bodenfreiheit ebenfalls erhöhen ohne die Gelenkwellen zu überlasten. In der nächsten "OFF ROAD" sind alle verfügbaren 17" Gummis aufgelistet, mal abwarten. Mir ist klar das größere Reifen eine Freihgabe und die Angleichung des Tachos erfordern aber ich würde diese eh nur außerhalb des öffentlichen Straßenverkehrs nutzen und würde danach wieder die Serienbereifung montieren.

    Bis bald

    stricki
     
  10. #9 Mercedesfahrer, 24.07.2002
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0

    stricki,

    jetzt wird's ja interessant. Würde mich interessieren, was die neuen Bestellnummern sind. Die normale Feder in meiner M-Klasse hat die Nummer 163 320 00 13 und einen gelben Punkt etwa auf der Mitte der Feder. Die HD Federn haben uneingebaut zwar die gleiche Länge, aber sie federn mit dem gleichen Gewicht nicht so weit ein. Dadurch liegt der Wagen dann höher. Die HD
    Federn haben einen weissen und roten Punkt, oder weiss, rot und zweimal blau. Würde mich auch interessieren, welche Markierung Deine Federn haben. Es ist nicht sehr einfach Spacers einzubauen, da die Federn mit den Stossdämpfern eine Einheit bilden. Mann muss also beide zusammen ausbauen, dann die Federn mit ziemlicher Vorspannung vom Stossdämpfer trennen (VORSICHT) um einen Spacer zu installieren. Möglich, aber nicht ganz einfach.

    Thomas,

    stimmt, 40 mm ist so etwa das Limit. Aber zusammen mit grossen Reifen ist das dann schon ganz schön viel, insgesamt vielleicht so 300 mm Bodenfreiheit und sieht auch gut aus. Extrem-Motorsport hat ja ein paar Fotos auf dem Server.

    Mercedesfahrer
     
  11. #10 Mercedesfahrer, 24.07.2002
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0

    stricki,

    jetzt wird's ja interessant. Würde mich interessieren, was die neuen Bestellnummern sind. Die normale Feder in meiner M-Klasse hat die Nummer 163 320 00 13 und einen gelben Punkt etwa auf der Mitte der Feder. Die HD Federn haben uneingebaut zwar die gleiche Länge, aber sie federn mit dem gleichen Gewicht nicht so weit ein. Dadurch liegt der Wagen dann höher. Die HD Federn haben einen weissen und roten Punkt, oder weiss, rot und zweimal blau. Würde mich auch interessieren, welche Markierung Deine Federn haben. Es ist nicht sehr einfach Spacers einzubauen, da die Federn mit den Stossdämpfern eine Einheit bilden. Mann muss also beide zusammen ausbauen, dann die Federn mit ziemlicher Vorspannung vom Stossdämpfer trennen (VORSICHT) um einen Spacer zu installieren. Möglich, aber nicht ganz einfach.

    Thomas,

    stimmt, 40 mm ist so etwa das Limit. Aber zusammen mit grossen Reifen ist das dann schon ganz schön viel, insgesamt vielleicht so 300 mm Bodenfreiheit und sieht auch gut aus. Extrem-Motorsport hat ja ein paar Fotos auf dem Server.

    Mercedesfahrer
     
  12. #11 wakeoverwave, 25.12.2005
    wakeoverwave

    wakeoverwave Frischling

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi
    ich bin neu hier und fahre neben einem W202 C180 noch eine Mklasse und lasse mir jetzt auch ein bodylift machen!
    hatte vorher einen L200 Pick up mit 33 Zoll Reifen!
    das Proble beim bodylift ist halt die verlängerung der bremszüge, lenkstange, etc!
    sollte aber zu schaffen sein! habe ein 100mm lift in Augenschein genommen!
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Mercedesfahrer, 25.12.2005
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    0
    Willkommen im Forum. :)

    Zum Vergleich dieser ML hat den Isländischen Höherlegungssatz, der so ähnlich wie der ORC Höherlegungssatz ist, also plus 30 bis 35 mm an den hinteren Federn, plus etwa 10 mm Bodylift um 35 Zoll Coopers zu montieren. Insgesamt dürfte die Bodenfreiheit dann bei 14 Zoll liegen, so 36 Zentimeter.

    http://www.caoz.is/magne/ml/ml.html

    PS. Es gibt auch ein MB G und ML Forum in Island, wo man auch die Isländischen Höherlegungssätze besorgen kann, aus lokaler Produktion dort.

    http://www.starduzt.net
     
  15. Vossi

    Vossi Crack

    Dabei seit:
    17.06.2005
    Beiträge:
    486
    Zustimmungen:
    0
    ML im Gelände

    :hello: Stricki!
    Zu Deiner eigentlichen Frage kann ich leider keinen konstruktiven Beitrag erbringen. :o

    Ich freue mich aber, dass es hier noch jemanden gibt, der mit seinem ML gern ins Gelände fährt! :) Du möchtest Dein Fahrzeug höher und nicht - wie die meisten anderen - tiefer legen lassen. Dass ist mir irgendwie sehr sympathisch ... ;)

    Thema Reifen: Ich habe mich lange hiermit befasst und mich für diesen Reifen entschieden! Bis dato bin ich sehr positiv angetan!!! Ein ausführlicher Bericht erfolgt demnächst.

    Meine Wenigkeit hat im W164 mit ORP "die Erfüllung seiner Träume" gefunden. :D (Bodenfreiheit knapp 30 cm!)

    Kennst Du schon meine Offroad-Fotos? Die gibts hier! ;)

    Vielleicht hast Du auch Fotos von Deinem Geländeausflug? Wenn ja, dann stelle sie ins Forum!

    Allzeit gute Fahrt!
     
Thema:

Höher legen ?

Die Seite wird geladen...

Höher legen ? - Ähnliche Themen

  1. Viel zu hoher Kraftstoffverbrauch

    Viel zu hoher Kraftstoffverbrauch: Guten Abend meine Freunde. Ich habe leider das Problem dass mein Mercedes Benz CLK 200K Baujahr 2000 Februar 233.200KM bei volltank nur 250KM...
  2. A KLasse dreht nicht höher als 2100 Umdrehungen

    A KLasse dreht nicht höher als 2100 Umdrehungen: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Nach einem Batteriewechsel ist mir aufgefallen, dass mein Auto nicht mehr als 2100 Umdrehungen auf...
  3. ML 320 CDI Baujahr 2006 dreht nicht mehr höher als 2500 touren

    ML 320 CDI Baujahr 2006 dreht nicht mehr höher als 2500 touren: Hallo Zusammen, da ich hier neu bin verzeiht wenn ich den falschen Platz für meine Frage gewählt habe. Vielleicht hat jemand eine Idee was ich für...
  4. Hoher Ölverbrauch Kompressor: welche Lösung(en)?

    Hoher Ölverbrauch Kompressor: welche Lösung(en)?: Hallo MB-Foruristii, poste das auch mal hier, da es auch hier Kompressor-Fahrzeuge gibt: fahre seit 1,5 Jahre mit viel Spaß einen S211 als...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden