In voller Länge: Luxus-Limousine Mercedes S-Klasse Pullman

Diskutiere In voller Länge: Luxus-Limousine Mercedes S-Klasse Pullman im S-Klasse, CL, SL & Maybach Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hi Familienväter!;) Gegenüber der S-Klasse wurde der Radstand um einen Meter verlängert. Stuttgart, 12. Oktober 2001 – Mit Attributen wie...

  1. Heinz

    Heinz Crack

    Dabei seit:
    18.06.2001
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hi Familienväter!;)
    Gegenüber der S-Klasse wurde der Radstand um einen Meter verlängert.

    Stuttgart, 12. Oktober 2001 – Mit Attributen wie "innovative Automobiltechnik", "größtmöglicher Komfort" und "Luxus pur" schickt Mercedes-Benz die S-Klasse Pullman für eine ausgesuchte Klientel an den Start.

    V8- oder V12-Motor zur Auswahl
    Das auf Basis der S-Klasse entwickelte Spitzenmodell ist in zwei Motorisierungen lieferbar. In der ersten Variante verrichtet das 306 PS starke V8-Triebwerk aus dem S 500 seinen Dienst. Kraftvoller präsentiert sich die zweite Version mit dem Zwölfzylindermotor aus dem S 600, der 367 PS leistet.

    Serienmäßig sind beide Modellvarianten mit der Luftfederung Airmatic, dem elektronischen Stabilitätsprogramm ESP, einem Fünfgang-Automatikgetriebe und 18-Zoll-Leichtmetallfelgen ausgerüstet.

    Üppiges Raumangebot
    Der Pullman zeichnet sich gegenüber der Langversion der S-Klasse besonders durch den um einen Meter verlängerten Radstand aus. Das zusätzliche Platzangebot kommt den Fondpassagieren zugute, die es sich bei einem Fußraum von 70 Zentimetern auf einer Vis-á-vis-Sitzanlage so richtig bequem machen können. Für die hintere Sitzreihe sind serienmäßig eine Sitzbank mit elektrisch verstellbaren Außensitzen oder auf Wunsch zwei elektrisch einstellbare Einzelsitze lieferbar. Somit bietet die Limousine je nach Wahl der Fondsitze insgesamt sechs oder sieben Personen Platz.


    Verstärkte Rohbau-Karosserie
    Gegenüber der S-Klasse prägen eine im mittleren und hinteren Bereich leicht angehobene Bordkante, neu gestaltete Seitenschutzleisten und ein neu entwickeltes Dach das Erscheinungsbild des Pullman. Neben zahlreichen Verstärkungen der Rohbaukarosserie wurden zudem eine neue dreiteilige Kardanwelle, eine eigene Abgasanlage und verstärkte Fahrwerkskomponenten entwickelt.

    Hoher Reisekomfort
    Der Fahrer des Luxusliners hat serienmäßig ein Navigationssystem, ein Multifunktions-Lenkrad, einen elektrisch einstellbaren Sitz und eine Parameterlenkung an Bord. Die gläserne Trennwand lässt sich ebenso elektrisch betätigen wie die Stoffvorhänge im hinteren Bereich.

    Ganz nach individuellem Geschmack kann das Fondabteil ausgestattet werden: Zur Wahl stehen eine Gegensprechanlage für die Kommunikation mit dem Fahrer, ein Kühlfach für Getränke, Arbeitstische sowie ein High-End-Soundsystem.

    Multimedia vom Feinsten
    Um unterwegs alle Funktionen eines Büros zu nutzen, gibt es auf Wunsch eine innovative Multimedia-Lösung von AMG. Diese verfügt laut Angaben des Herstellers sowohl über Büroanwendungen und Internet mit E-Mail als auch über TV und DVD. Und dabei soll das System kinderleicht über "Touchscreen"-Fernbedienung zu steuern sein. Die Passagiere können frei entscheiden, ob sie die unterschiedlichen Quellen wie PC, TV oder DVD mit einer Fernbedienung oder direkt an den Tasten der Monitore anwählen.

    Als Basis dieses High-End-Systems fungiert ein AMG In-Car-PC, der speziell für seinen Einsatz im Automobil entwickelt wurde. Der kompakte Auto-Computer soll mit seinem HSCSD-Modem (High Speed Circuit Switched Data) oder GPRS-Modem (General Packet Radio Service) eine Übertragungsrate von bis zu 43.000 kbits/s liefern und somit einen schnellen Internet-Zugang ermöglichen. Dadurch können Passagiere während der Fahrt im Internet surfen sowie E-Mails versenden und empfangen.

    Ab einem Preis von 429.931 Mark ist der Pullman S 500 zu haben. Der Pullman S 600 kostet 491.187 Mark.

    Wofür der Name Pullman steht
    Die Zusatzbezeichnung Pullman bei der S-Klasse soll auf den noblen Charakter der Repräsentations-Limousine von Mercedes-Benz hinweisen. Der amerikanische Fabrikant George Mortimer Pullman aus Chicago, Illinois, machte sich Mitte des 19. Jahrhunderts durch den Bau luxuriös ausgestatteter Reisezugwagen einen Namen. Er gilt seitdem als Inbegriff für höchsten Komfort auf Rädern. Das Standardwerk "Kraftfahrer und Kraftfahrzeug" definierte die Pullman-Limousine bereits 1928 als "großen, bequemen Reise- und Repräsentationswagen mit Trennungswand zwischen Führersitz und Raum für die Fahrgäste."

    http://www.auto-news.de/auto2/mercedes_pullman.htm
    Grüße Heinz
     
  2. Anzeige

Thema:

In voller Länge: Luxus-Limousine Mercedes S-Klasse Pullman

Die Seite wird geladen...

In voller Länge: Luxus-Limousine Mercedes S-Klasse Pullman - Ähnliche Themen

  1. Mercedes 600sec Bj.95 hat am Auspuff gebrannt

    Mercedes 600sec Bj.95 hat am Auspuff gebrannt: hilfe, mein schöner Mercedes hat auf einer autobahnfahrt bei ca.120 kmh plötzlich Carl.40l Sprit gebraucht und dann haben mir vorbeifahrende Autos...
  2. mercedes s213 AppleCarPlay?

    mercedes s213 AppleCarPlay?: Moin habe eine 217er E Klasse nen 220d ohne Command System nur das normale Audio 20 GPS und wollte mal wissen ob man da irgendwie das AppleCarPlay...
  3. Motorumbau Mercedes 230 GE in 420 GE V8

    Motorumbau Mercedes 230 GE in 420 GE V8: Liebe Forum-Gemeinde, ich habe in meinen G230 GE einen V8 Motor (M116) eingebaut und bin gerade bei der TÜV-Abnahme. Alles ist soweit OK, nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden