Kupplung

Diskutiere Kupplung im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; eine Kupplung besteht aus Schwungrad, welches am Motor befestigt ist, Kupplungsscheibe, sowie Druckplatte mit Druckfedern. Bei „getretener"...

  1. #1 Otfried, 26.08.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    eine Kupplung besteht aus Schwungrad, welches am Motor befestigt ist, Kupplungsscheibe, sowie Druckplatte mit Druckfedern. Bei „getretener" Kupplung ist die Kraftverbindung Motor/Getriebe getrennt.

    Wird die Kupplung nicht mehr getrennt „greift" die Kupplungsscheibe auf dem Schwungrad und übertragt die Motorkraft auf das Getriebe.

    Am Anfang des Automobilbaus war die Kupplungsscheibe mit Leder besetzt, heute besteht sie aus Stahl und einem Reibbelag.

    Mann muß dabei beachten, das auf der Kupplung indirekt die Trägheitsmasse des Fahrzeuges als auch das Drehmoment des Motors lastet. Beim „Einkuppeln" schleift die Kupplung kurzzeitig, bis sie völlig einrückt ist. Bei Saugmotoren besteht nach dem Einrücken der Kupplung bei richtiger Dimensionierung derselben keine Problematik, da der Drehmomentverlauf relativ symmetrisch mit dem Leistungsanstiege/Drehzahl des Motors erfolgt. Bei aufgeladenen Motoren hingegen ist zu beachten, das die Drehmomententwicklung des Triebwerkes kurzzeitig sie extrem sein kann, das die Kupplungsscheibe selbst bei eingerückter Kupplung aufgrund der Trägheitsmasse des Fahrzeuges „durchrutscht."

    das „durchrutschen" der Kupplung führt zu einer extremen Erhitzung derselben, was dazu führt, das der „Greifbelag" versintert = verglast. Dann greift die Kupplung nicht mehr.

    Beim Ferrari F 106 A/SR reicht es zum Beispiel, bei 6.800 U/min die Kupplung plötzlich einzukuppeln, das diese völlig verbrennt.

    Beim W 168 hingegen, deswegen Kupplung auf die Übertragung der Drehmoment „kleinvolumiger" Saugmotoren und „kleinvolumiger" CDI’s ausgelegt ist, kann Chiptuning, welches zu einem extrem Drehmoment {=Leistungs-} Anstieg im Teilllastbereich führt, zum „durchrutschen" der Kupplungsscheibe führen. Dies gilt im übrigen für alle leistungsgesteigerten Fahrzeuge.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Kupplung. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChromeVanadiumM, 09.08.2007
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 JensK, 09.08.2007
    Zuletzt bearbeitet: 05.09.2010
    JensK

    JensK nix

    Dabei seit:
    25.12.2005
    Beiträge:
    450
    Zustimmungen:
    0
    .....
     
  5. St37

    St37 Crack

    Dabei seit:
    27.02.2007
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
  6. #5 ChromeVanadiumM, 29.03.2008
    ChromeVanadiumM

    ChromeVanadiumM Opel/BMW

    Dabei seit:
    10.02.2007
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    0
  7. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Benzfreak, 29.03.2008
    Benzfreak

    Benzfreak Crack

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Theoratisch könnte man doch dieses Problem mit einer "stärkeren" Kupplungsscheibe "ausgleichen", oder nicht?
     
  9. #7 Schleichi, 29.03.2008
    Schleichi

    Schleichi Crack

    Dabei seit:
    03.02.2006
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    0
    Allenfalls durch eine 'stärke' Druckplatte, die für mehr Anpreßdruck und somit größere Reibkräfte sorgt.
    Allerdings ist dabei zu bedenken, daß die Kupplung meist so ausgelegt ist, daß sie auch als Drehmomentbegrenzer wirkt und damit nachgeschaltete Aggregate schützt. Eine modifizierte Kupplung würde dann zwar länger halten, aber ggf. auf Kosten sehr viel teurerer Aggregate. Das wäre auch nicht schön, oder? :p

    Gruß
    Hermann
     
Thema:

Kupplung

Die Seite wird geladen...

Kupplung - Ähnliche Themen

  1. Werkstattärger Kupplung W 245

    Werkstattärger Kupplung W 245: Bei meiner B-Klasse 170 blieb das Kupplungspedal hängen.In einer freien Werkstatt,die bisher mein Vertrauen genossen hatte wurde der Nehmer und...
  2. Kupplung defekt?

    Kupplung defekt?: Hallo,ich habe mir vor ein paar Monaten den SP100 einbauen lassen. Der erste Motor hielt leider nur 2000 km und musste wegen hohem Ölverlust...
  3. Kupplung rupft in kaltem Zustand - C-Klasse w203

    Kupplung rupft in kaltem Zustand - C-Klasse w203: Hallo, bin noch ein kompletter Neuling im Forum sowie als Benz-Besitzer. Hoffentlich nehmt ihr mich gut auf :-) Bei meinem MB C-Klasse...
  4. Mercedes-Benz Arocs Turbo-Retarder-Kupplung

    Mercedes-Benz Arocs Turbo-Retarder-Kupplung: Der Mercedes-Benz Arocs wird vom Hersteller mit TRK, der Turbo-Retarder-Kupplung angeboten, die ein einzigartiges Anfahr- und Bremssystem ohne...
  5. Kupplung defekt?

    Kupplung defekt?: Guten morgen zusammen, bin seit ein paar tagen in Italien unterwegs und brauche mal wieder Eure Hilfe. Habe bemerkt das die Kupplung erst ganz...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden