Maybach-Produktion 40 Prozent unter Plan

Diskutiere Maybach-Produktion 40 Prozent unter Plan im Maybach Forum im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach; 15.03.04 München / Automobilwoche und www.spiegel.de Maybach-Produktion 40 Prozent unter Plan Der Absatz der Edelkarosse Maybach bleibt weit...

  1. #1 MarkusCLK, 15.03.2004
    MarkusCLK

    MarkusCLK Crack

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    3.109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A208 CLK 230 K
    15.03.04 München / Automobilwoche und www.spiegel.de

    Maybach-Produktion 40 Prozent unter Plan

    Der Absatz der Edelkarosse Maybach bleibt weit hinter den Erwatzungen des DaimlerChrysler-Konzerns zurück. Die Tochter Mercedes wird 2004 statt der ursprünglich geplanten 1000 nur 600 der Luxuslimousinen produzieren - angeblich hat dies aber nichts mit mangelnder Nachfrage zu tun.
    Joachim Schmidt, Vertriebsleiter der Mercedes Car Group, sagte im Gespräch mit "Automobilwoche", man werde nur 600 Fahrzeuge produzieren. Als Grund führte Schmidt die vielfältigen Ausstattungswünsche der Kunden an. So würden beispielsweise mit 80 Prozent überraschend viele Maybach-Käufer das elektromagnetisch gesteuerte Panorama-Glasdach ordern. Auch die Nachfrage nach einer Trennwand für die Langversion sei höher als erwartet, so Schmidt weiter.

    Der Mehraufwand führe dazu, dass in der Maybach-Manufaktur Sindelfingen mehr Zeit auf das einzelne Fahrzeug verwandt werden muss als geplant. Mercedes hat vergangenes Jahr 702 Maybach produziert. Davon gingen 166 in die USA.

    Die Nachfrage nach der Luxuslimousine hat sich auf dem laut MCG wichtigsten Maybach-Markt inzwischen abgekühlt: Seit Jahresbeginn wurden in den USA nur 19 Fahrzeuge neu zugelassen.
     
  2. #2 Julian-JES, 17.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Hört sich ja nicht gut an. Ob das so alles stimmt ?
    Angeblich wollen sie ja 2005 die Leistung anheben von 550 PS auf ca. 612 PS wie im 65 AMG. Ob auch der Hubraum angehoben wird ??? Eher nicht ?

    Bin mal gespannt. Schade das er nicht so gut in den USA läuft ist wohl ein bissle zu klein vom Erscheinungsbild.
     
  3. #3 Mad-Max, 17.07.2004
    Mad-Max

    Mad-Max Crack

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 280 CDI
    seit Jan 05
    Woher kommen die Milliarden ???

    Ich frage mich , was ich noch Glauben soll :
    Maybach verkauft sich schleppend , die Erwartungen werden nicht erfüllt. Also macht DCAG Miese.

    Smart fährt erst im Jahre 2006 in die Gewinnzone. Bis dahin jedes Jahr miese.

    Die Beschäftigten in den Werken sind zu teuer. Die Umsatzrendite ist nur halb so hoch wie bei BMW. Also macht die Produktion miese.

    Die Nutzfahrzeugsparte hat mit Überproduktion in Wörth zu kämpfen. Kostensenkungsmassnahmen müssen her. Alsso bisher dort auch nur miese.

    Der Service in den Niederlassungen ist nicht ausgelastet. Die Niederlassungen können froh sein, eine schwarze Null zu erreichen. Also auch kein Gewinn.

    Chrysler in den USA hat mit rabattschlachten zu kämpfen. der Absatz stagniert, die Werke in den USA haben Überkapazitäten. Also dort ebenfaalls kein Gewinn.

    Nun die Frage : Woher kommen dann die ca. 4,5 Milliarden Gewinn für dieses Jahr ??????????????????????????????????????????????????????
    Entweder wird nur gemauschelt und getrickst, oder aber der Arbeiter und der Aktrionär wird verar...... t
    Was soll ich denn nun Glauben ????
    :confused: :confused: :confused: :oh_yeah: :confused:
     
  4. #4 Mercedesfahrer, 17.07.2004
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    Da erst im September 2003 der Verkauf in USA anfing, sind 166 gar nicht so schlecht. 2004 werden etwa 350 bis 400 verkauft laut MBUSA Plannung.

    Das Design ist nicht auffallend genug, und zu nah am Lincoln Continental. Und zuviele Teile kann man gleich als W220 Teile wiedererkennen.

    Alternative: Einen Sprinter nehmen und umbauen lassen. Sogar mit Maybachsitzen. Aber im Gegensatz zum Maybach, kann man die Maybachsitze im Sprinter ganz flach legen! Einige Photos:
    http://www.beckerautodesign.com/158mb/
    http://www.beckerautodesign.com/140mb/
     
  5. #5 mersing, 17.07.2004
    mersing

    mersing Crack

    Dabei seit:
    28.06.2002
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes
    Hi,

    sieht ja wirklich toll aus, da kann man es wirklich drin aushalten.
    Die Bilder darf ich gar nich den Kindern zeigen...
    Vor allem der 30" Flachbildschirm würde meine Kids gefallen.

    Oder wer fährt dann wenn alle DVD schauen wollen ?
     
  6. #6 walterfr, 17.07.2004
    walterfr

    walterfr Frischling

    Dabei seit:
    11.07.2004
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB SL65 /230
    MB ML55

    Hallo Mercedesfahrer ........

    IMHO geht es ja nicht nur um den Raum, der mich von Punkt A nach B "transportiert" sondern auch das "WIE"....... ist für MICH sehr wichtig. Ein Sprinter oder Vaneo habe sicher eine Menge Raum (m³ ) aber eben von der Fahrkultur nicht mit einer Limo zu vergleichen. Das mag vielleicht noch in den USA passen - aber nicht hier in good old Europe.

    Denn ein großvolumiger Motor braucht eben auch geringere Drehzahlen, und macht auch weniger Geräusch als jeder Diesel im Vaneo oder Sprinter....

    Liebe Grüße aus France

    Walter


    PS.: NEIN, ich bin kein Maybach Fan ........
     
  7. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Was ist denn am Maybach mit dem Lincoln vergleichbar? Ich empfinde das Design auch bei eingängiger Betrachtung als klar, zeitlos, eigenständig, aber trotzdem MB-typisch.
    W220-Teile? Ja gut, die Türgriffe gehören nicht an dieses Fahrzeug und einen Klavierlack-Kombihebel hätte es auch noch geben können - aber ob das etwas am Verkaufserfolg ändern würde? Der Lincoln ist doch Marktführer in den USA, oder? Nicht schlecht für ein Auto, welches qualitativ wie technisch hierzulande von Fahrzeugen der Kompaktklasse geschlagen wird. Also was wollen sie dann, wenn Technik, Qualität und Design nicht zählen? Ist der Makrt vielleicht wirklich so klein?

    Der Sprinter hat zwar Integral-Liegesitze, vom Maybach sind sie jedoch eindeutig nicht, was ist mit dem Fahrkomfort? Es ist doch im Grunde immer noch ein Sprinter - der Maybach bleibt meiner Meinung nach die absolute Referenz im Automobilbau, auch wenn meine Fahrerfahrungen minmimalst sind und ich mich deswegen auf Kollegen-Aussagen verlassen muss ;-)
     
  8. #8 Julian-JES, 17.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Naja, Chrysler macht 2004 schon einen nicht zu übersehenden Gewinn mit Produkten wie 300C kann man Rabatten geschickt aus dem Wege gehen, da er sehr gefragt ist.
    Mercedes ist halt der Bringer.
    NFZ Sparte macht mittlerweile wieder gute Gewinne.
     
  9. #9 Julian-JES, 17.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Sieht ja wirklich nicht schlecht aus. Doch Maybach Sitze sind das nicht.
     
  10. #10 Mercedesfahrer, 18.07.2004
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2004
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    @mersing

    Leute die sich diesen Sprinter leisten können, haben dann wohl auch ein paar Fahrer angestellt. :D

    @george

    Von aussen, insbesondere von vorne sieht er dem Lincoln Continental ähnlich. Es gibt mehr Gleichteile.

    @Julian

    Die Sitze der BeckerSprinter kommen vom gleichen Zulieferer wie die Maybachsitze, laut technischem Direktor.

    @alle

    Der Becker Sprinter ist sehr exklusiv. Es gibt eine Liste der Klienten auf der obigen Seite. Es gibt ihn auch in Militärausführung, mit 4WD Antrieb, weltweiter Service für drei Jahre ist inklusive (Techniker wird eingeflogen.), auch mit TUEV Zulassung erhältlich usw. usw.
     
  11. #11 Julian-JES, 18.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Jo mag ja sein das es der gleiche Zulieferer ist. Die Mabachsitze sind aber viel edler vom Design und nicht so kantig.
     
  12. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Dazu möchte ich anmerken, dass ich mit dem Outsourcing der Sitzproduktion bei MB falsche Quellen nachgeplappert habe. Die Sitze kommen wohl für die "normalen MBs" (scheint mein Lieblingsbegriff zu werden) weiterhin von MB, nur teilweise (nach Produktionstandort) kommen sie auch von Recaro (M-Klasse wohl JC). Dabei geht es aber nicht um die Fertigung jedes Einzelteiles (Verkleidungen etc.), diese kommen schon immer von Zulieferern, sondern um die Montage und - viel wichtiger - die Entwicklung. Hiermit erklären sich auch einige Alleingänge, wie z.B. das Schwingschalenprinzip oder die Magnesiumkonstruktion beim 171er.
    Nur ein weiteres Beispiel dafür, dass man Informationsquellen immer gründlich prüfen sollte und das Internet leider bei weitem nicht die verlässlichste Quelle (aber häufig die einzige) ist. Zulieferer haben sich mit der Sitzproduktion von manchen Modellen gebrüstet und da dies gerade prima in einen Bericht über den Outsourcing-Trend passt wird es dort einfach mal reingedichtet.

    Inwieweit also dieser Zulieferer die Sitze "pruduziert", sei dahingestellt.

    "Es gibt mehr Gleichteile"

    Welche sind dir aufgefallen? Die Türgriffe, Schlösser, Multikonturtasten, Bedienelemente an der Lenksäule, Comand - dazu noch nur minimal modifizierte Bauteile wie das KI. Jedenfalls ist der Wagen eigenständiger als teilweise dargestellt, angefangen über die Federung, das Bremssystem, die gesamte Karosserie etc.
     
  13. #13 Julian-JES, 18.07.2004
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Lenkrad, KI, Comand sieht man schon das der W220 mächtig grüßt.
    Hinten der 6 fach Wechsler ist aus dem W211.
    Finde ich jedoch nicht schlimm.
    Wer es nicht so doll findet kann sich ja noch die Edelsteine in die Lenkradtasten einarbeiten lassen :D
     
  14. #14 Mercedesfahrer, 18.07.2004
    Mercedesfahrer

    Mercedesfahrer Crack

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    1.604
    Zustimmungen:
    1
    George, meine Information beruht nicht auf Internetquellen, sondern auf Gesprächen mit dem Direktor der Entwicklung bei Becker Automotive Design. Er kennt sich mit den MB, Sprinter und Maybach Zulieferern in D gut aus, und hat viele Kontakte dort, da er schon jahrelang in dieser Industrie tätig ist. Er liest auch auf einigen Internet Foren mit. :D
     
  15. Troups

    Troups Crack

    Dabei seit:
    25.07.2002
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ML 320 CDI, 300 SL; USA-FL: Escalade ESV
    Der Markt hat recht..

    Beispiel aus der kleinen Schweiz: Matchresultat 2003 vom Spiel Maybach gegen Rolls-Royce: 15:1!
     
Thema:

Maybach-Produktion 40 Prozent unter Plan

Die Seite wird geladen...

Maybach-Produktion 40 Prozent unter Plan - Ähnliche Themen

  1. Biete MP 40

    Biete MP 40: Ich biete einen MP40 Kabel muß ich noch Ausbauen Vom Radio zum Handschuhfach. Sehr billig Abzugeben!
  2. „Made in Bremen“ – Werk feiert die Produktion des achtmillionsten Fahrzeugs

    „Made in Bremen“ – Werk feiert die Produktion des achtmillionsten Fahrzeugs: 1978 lief der erste Mercedes-Benz Pkw in Sebaldsbrück vom Band. Heute, fast 40 Jahre später, feiert das Werk die Produktion des achtmillionsten...
  3. Modellpflege des Mercedes-Maybach Modells nun mit 2 eigenen Felgen

    Modellpflege des Mercedes-Maybach Modells nun mit 2 eigenen Felgen: Die Modellpflege der Mercedes-Maybach S-Klasse Modells (X 222) hat nun 2 neue – modifizierte – Schmiederäder im Angebot. Beide Räder gibt es nur...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden