Newbie mit Getriebe problem ...

Diskutiere Newbie mit Getriebe problem ... im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo liebe A-Klasse fahrer, habe mir letztes Jahr eine gebrauchte A-Klasse zugelegt, war schon seit anfang an in das Design und Konzept...

  1. #1 Vision A, 29.11.2002
    Vision A

    Vision A Crack

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W168 A170 CDI
    Hallo liebe A-Klasse fahrer,

    habe mir letztes Jahr eine gebrauchte A-Klasse zugelegt, war schon seit anfang an in das Design und Konzept verliebt. ;)

    Jetzt zu meinem Problem, der Wagen hat schon seit ich mich erinnern kann, ein gut hörbares
    Getriebe. D.h. beim beschleunigen und bei der Motorbremse ist ein gut hörbares surren zu hören. Ist das bei euch auch so oder hört man nur den Motor wie bei anderen Mercedes'sen ? Bin vorher nie eine andere A-Klasse gefahren ...
    Ich bin vorher Kadett gefahren, und ich habe mir nichts dabei gedacht. Der (war) auch nicht der leiseste mit 220000 Km.

    Seit einer Woche ist mir aufgefallen, das es etwas lauter geworden ist, und im 4/5 Gang
    höre ich ein nerviges metallenes brummen, recht hochfreqent, je schneller ich unterwegs bin,
    desto lauter wird es.
    Es ist kein Radlager, sobald ich keinen Gang drin habe, höre ich das Geräusch nicht mehr,
    auch bei Lenkbewegungen kann ich das Geräusch nicht erzeugen.
    Er entsteht nur beim Gasgeben, motorbremse. Wenn der Wagen mit Gang rollt,
    also keine Belastung am Antriebsstrang hängt, höre ich auch nichts.

    Die Gangwahl(AKS) geht noch wunderbar, es springt kein gang raus, es kratzt auch nichts.

    Ich vermute das ein Lager im Getriebe hin ist, nach den Unterlagen ist auch noch die 1. Kupplung drin. Kann es auch sein das es nur ein "Antriebswellenlager" ist, aber das würde dann auch beim rollen surren stimmt's ?

    Kann es sein das kein Getriebeöl mehr vorhanden ist ? Normal wird doch Getriebeöl auf "Lebenszeit" eingefüllt ? Also vermutlich auch nicht gecheckt!

    Lebenszeit ist natürlich ein dehnbarer Begriff, ich erinnere mich noch an die Werbung mit Hakkinen und Boris, der die 30 Jahre Mobilo-Life bewarb.

    Ist das viel Aufwand den Getriebe-Ölstand in der Werkstatt checken zu lassen ?

    Daten : A170 mit AKS nie CHIP, 145000 auf der Uhr ;-) -- vielfahrer Langstrecke.
    Erstzulassung 11/98 Checkheft

    Danke!


    Bye ...
     
  2. #2 Katharina, 01.12.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vision A,

    nach Deiner Beschreibung würde ich auf jeden Fall das Getriebeöl überprüfen lassen. Das surrende Geräusch kann mehrere Ursachen haben, wenn es jedoch nur bei eingelegtem Gang und eingekuppelten Getriebe zu vernehme ist, stammt es mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit vom Getriebe. Ist das Geräusch in einzelnen Gängen nicht zu vernehmen?
    Wie liegt die fünfte Fahrstufe? Ich kenne bei ähnlichen Fahrleistungen solche Geräusche aus anderen Modellen, welche von abgenutzten Zahnrädern aufgrund der Lastwechselreaktionen - Druck & Zug - bei hohen Geschwindigkeiten stammen.
    Hier hilft dann nur ein Zahnrad/Lagerwechsel.
    PS: Schaue Dir das Getriebeöl auf Metallabrieb an.
     
  3. #3 Vision A, 02.12.2002
    Vision A

    Vision A Crack

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W168 A170 CDI
    Hallo Katharina,

    vielen Dank für die Antwort. :)

    Das Grundgeräusch ist in allen Gängen vernehmbar, nur im 4/5 scheint es so als ob noch ein Geräusch dazukommt. Dieses hochfrequente surren, anyway, ich gehe mal in die Werkstatt zum Check.

    Da ich gelesen habe das DCX nur komplett austauscht, bin ich mit dem Gedanken am spielen ob ich mir nicht im falle des falles, das Getriebe vom A160CDI einbauen lassen soll.
    Wäre das sinnvoll ? Die Übersetztung ist ja da ein bisschen länger und das "drehmoment" würde etwas länger anliegen, die VMAX wäre ja auch nicht schlecht. :)
    Wenn das Getriebe getauscht wird, sollte auch gleich die Kupplung mitgetauscht werden.
    Gibt es noch andere Teile die präventiv getauscht werden sollten, wenn eh an dem ganzen kram gearbeitet wird ? Z.B. die Steuerkette ?

    Ich werde aber jetzt erstmal G-Öl checken lassen, falls das nicht bringt, bis sommer weiterfahren. Dann habe ich auch etwas Geld angespart. :(

    Danke ...

    Bye
     
  4. #4 Perseus, 03.12.2002
    Perseus

    Perseus Crack

    Dabei seit:
    25.10.2001
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 170 // Smart
    Hallo Vision A,

    Willkommen hier im Forum!

    Soweit ich mir erinnern kann wurde das mit dem A160CDI übersetzung schon
    diskutiert.
    Benutze doch mal die Suchfunktion unter Übersetung.
    Klingt Interressant, ich hoffe nur das nicht der 5 Gang soooo lang übersetzt ist, ich bin auch noch kein A160CDI gefahren. :)

    Guckst du hier...

    http://www.db-forum.de/showthread.php?s=&threadid=531&highlight=%FCbersetzung

    @All
    Wie ist denn der 5te beim 160cdi übersertzt? Beim 170er Fahre ich so 130Km/h mit ca ~3100U/min bei Serienbereifung. Kann man im 5ten noch durch die Ortschaft fahren, oder
    brummt der Motor zu stark ?

    Ciao Sascha
     
  5. #5 Katharina, 03.12.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vision A,

    die Getriebe der beiden CDI sind identisch, lediglich die Differentialübersetzung ist verschieden. 3.61:1 beim W 168.008 und 3.05:1 beim W 168.006.
    Dadurch ist der 160 CDI sparsamer aber nicht ganz so agil im Fahrbetrieb wie der 170. In wieweit der W 168.008 mit dieser Übersetzung schneller wäre, müßte errechnet werden, da Aufgrund der längeren Übersetzung das Antriebsdrehmoment geringer wird.

    Wenn das Getriebe schon ausgebaut ist, natürlich die Kupplung überprüfen, da ein Wechsel zu diesem Zeitpunkt sich nur auf die Materialkosten und wenige AW belaufen sollte.
    Die Steuerkette am Motor muß noch nicht getauscht werden. Hier kann man aus selbst eine einfache optische Kontrolle bei abgenommenem Zylinderkopfdeckel durchführen.
     
  6. #6 Vision A, 04.12.2002
    Vision A

    Vision A Crack

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W168 A170 CDI
    Hallo!

    Danke, Katharina für deinen Einsatz :)

    Ich war heute in der Werkstatt, der Meister hat sich mein Getiebe angehört, und ist zu dem Schluß gekommen, das die Lager defekt seinen. :(
    Ich bekomme ein Kostenvoranschlag, ich bin mal gespannt ...

    Naja, aber als ich Ihn fragte ob es auch möglich wäre das Getriebe vom A160CDI einzubauen,
    verneinte er dieses, weil dieses nicht für das Drehmoment ausgelegt sei, und auch keine Garantieansprüche geltent gemacht werden können, im falle das es wieder "knackt".

    Ich habe noch ein paar andere Werstätten um ein Angebot, gebeten, da werde ich mal vergleichen.
    Bei nem anderen Mercedeshändler habe ich nochmals angefragt betr. A160cdi Getriebe, der sagte die ABE würde erlöschen wenn man ein anderes Getriebe einbauen würde ...

    Bei einer freien Mercedeswerkstatt sagte mir der Chef, das die ersten Getriebe mit "Wasser" ausgespühlt worden wären, und nicht mit ÖL. Das würde dann später, zu einem Getriebeschaden führen ... Ich sollte einen Kulanzantrag stellen.

    Ist jemand was darüber bekannt ????


    Bye
     
  7. #7 Katharina, 06.12.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Vision A.


    Mir ist von dem ganzen gesagten nichts bekannt. Weder das die Getriebe mit wasser ausgespült worden seien {????} noch das es unterschiedliche Getriebe zwischen den beiden OM 668 Varianten gäbe. Wie schon geschrieben unterscheiden sich nur die Differentialübersetzungen, die Übersetzung in den einzelnen Gängen ist bei W 168.004 und W 168.008 völlig identisch.
    Persönlich würde ich mir nach den Aussagen eine neue Werkstatt suchen.
     
  8. zulu

    zulu Let´s have fun

    Dabei seit:
    30.07.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Smart Roadster, EZ 04/06
    HI Katharina,

    bei den mir bekannten Fronttrieblern ist das Differential bestandteil des Getriebes; Ist dies bei der A-Klasse anders????
    Hier müßte es also den Unterschied in der Ersatzteilnummer vom Diesel.- bzw Benzinergetriebe geben.

    Zulu
     
  9. zulu

    zulu Let´s have fun

    Dabei seit:
    30.07.2001
    Beiträge:
    354
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Smart Roadster, EZ 04/06
    Hi Vision A,

    das eine andere Differentialübersetzung die ABE zum Erlöschen bringt ist mir neu.
    Beim Jeep YJ und TJ ist eine andere Achsübersetzung Zwang bei der notwendigen Umbereifung um mehr Luft unter dem Bauch zu schaffen. Wird in der Regel auch vorgenommen und muß nach meinem Wissensstand nicht eingetragen werden. Eine Tachoangleichung ist dann aber notwendig.
    Ein gutes Argument gegen den Getriebetausch ist aber die Drehmomentauslegung, es kann durchaus sein, das der Diesel aufgrund der Gesamtübersetzung schäden am Antrieb (hier wohl eher das Differential) verursacht.
    Das Drehzahlniveu der Maschine wird steigen, was dann zu höherem Motorverschleiß führen könnte (beachte die zulässige Maximaldrehzahl der Maschine!

    MfG, Zulu
     
  10. #10 Vision A, 10.12.2002
    Vision A

    Vision A Crack

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W168 A170 CDI
    Hallo zulu,

    danke für die Info! Das mit der Differenzial-Getriebeeinheit klingt einleuchtend.
    Anyway, ein neues Getriebe muß her!

    Das Drehzahlniveau wird sich mit dem Getriebe eher senken als steigen, da die Übersetzung
    niedrieger ist. Daher finde ich es ja so Interressant, da der Motor etwas geschont wird.

    Das Getriebe kostet 1040 € im Austausch.

    @Katharina Ich weiß ja auch nicht wo er diese Info mit der Gertiebe "wässerung" her hat ?!

    Ich habe mal andere Werkstätten angefragt, die haben weingisten von sich aus mal das Wort
    "Kulanzübernahmeantrag" erwähnt. Natürlich, haben Sie mir keine große Hoffnung gemacht bei der Laufleistung. "... aber ein Versuch sollte man schon machen..."
    Bei meinem "Händler des Vertrauens" ist das wohl ein fremdwort. :mad:


    Bye ...
     
  11. #11 Otfried, 11.12.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo,

    wir sprechen bei dem "Plan" von einer "längeren" Übersetzung. Hierdurch wird das am Rad anliegende Drehmoment reduziert. Selbst besitze ich mehrere Fahrzeuge mit geänderter Differentialübersetzung, wobei AMG die längeren Differentiale eingetragen hat. Hingegen ist bei "Daimler Benz Code 956" das geänderte Differential nicht eingetragen. Bei meinem ersten "Fremdfabrikat wurde eine kürzere {#} Differentialübersetzung eingebaut, ohne das es eingetragen wurde.

    Ich kenne es von Freunden aus Bayern, wo es auch Polizeibekannt ist. Lediglich der Tacho muß angepaßt werden. Bei solchen Differential-Umbauten {"kürzere"} erreicht das Fahrzeug natürlich maximale Drehzahl und würde höher Drehen, die Höchstgeschwindigkeit wird zugunsten besserer Beschleunigung reduziert.
    Bei dem "geplanten" Einbau einer längeren Differentialübersetzung ist natürlich ein Eingriff in das Fahrverhalten gegeben. D.h. bei gleichbleibender Motorisierung würde das Fahrzeug an Agilität im Teillastbereich verlieren – in wieweit die Höchstgeschwindigkeit steigt bleibt eine Rechenaufgabe.
    Der positive Effekt einer "längeren" Differentialübersetzung ist bei gleichbleibender Fahrweise weniger Kraftstoffverbrauch.
     
Thema:

Newbie mit Getriebe problem ...

Die Seite wird geladen...

Newbie mit Getriebe problem ... - Ähnliche Themen

  1. Newbie - Fehler am W203

    Newbie - Fehler am W203: Hallo, seit 07/2010 bin ich stolzer Besitzer eines C 200 CDI EZ 01/2004. Bin bis jetzt ganz zufrieden mit dem Fahrzeug. Der Wagen hat rd. 85 TKM...
  2. Fragen eines E-Klasse Newbies/Anfängers (Licht, Navi, Schlüssel, Inst.Kombi, usw.)

    Fragen eines E-Klasse Newbies/Anfängers (Licht, Navi, Schlüssel, Inst.Kombi, usw.): Hallo liebes Forum, ich besitze seit Sommer einen E280 CDI T-Modell Avantgarde (Bj. 06/2005) und hab mich nun eingehender mit dem Wagen...
  3. I am a newbie

    I am a newbie: Hallo Forum, habe in den letzten Tagen viel hier gelesen und bin nun gerne Mitglied geworden! Tanürlich nicht ohne gleich ´ne Frage zu haben...
  4. Newbie Frage rund ums KI

    Newbie Frage rund ums KI: Hi, habe mich mal durch den Service Menü Thread gelesen und direkt mal ausprobiert, da letzten Samstag bei schneller Autobahnfahrt diese - zu...
  5. Blinkerausfall (Frage von Newbie)

    Blinkerausfall (Frage von Newbie): N'abend zusammen, nach 8 problemlosen Monaten mit meinem A 140 (Bj.98) ist heute schlagartig Blinker und Warnanlage ausgefallen. Außenblinker...