Qualitätsprobleme... C 270 CDI

Diskutiere Qualitätsprobleme... C 270 CDI im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Hallo, Ich muss hier mal meinen Frust loswerden... Ich habe am 22. Juni meine brandneue C-Klasse bekommen. So weit, so gut... Als ich...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Kai-74

Kai-74

Crack
Beiträge
122
Fahrzeug
C 320 CDI T-Modell 4-Matic - W204
Hallo,

Ich muss hier mal meinen Frust loswerden...

Ich habe am 22. Juni meine brandneue C-Klasse bekommen.
So weit, so gut...

Als ich die ersten 20 km von der Niederlassung bis nach hause gefahren bin, war meine Parktronic defekt. Da dachte ich noch, kann ja mal passieren.
Weitere 50 km später ging die Motorwarnleuchte an. Da war es schon Abend. Weil ich aber am nächsten Morgen schon eine weite Strecke fahren musste, ließ ich den 24h Notdienst anmaschieren.
Fehler: Irgendein Relais schaltet zu früh ab... (Ich habe keine Ahnung, welches genau) Das sei nicht so schlimm und ich könne damit weiterfahren. OK...
Als ich drei Tage später wieder zu hause war, ging mein rechter Xenon-Scheinwerfer nicht mehr.
Wochenende, Ich brauchte das Auto, also Notdienst angerufen.
Der kam, aber mit den falschen Brennern! Eh Egal, denn die waren ganz. Nach dem WE in die Werstatt... SAM Steuergerät getauscht (wegen der Motorwarnlampe), Parktronic-Sensor gewechselt, die ganze rechte Xenon-Einheit gewechselt, und ich fuhr nach Hause...
Zu hause angekommen, ging die Warnlampe wieder an!
Nächster Tag, Werkstatt...
Jetzt soll ich 4 Wochen auf eine neue Software für das Steuergerät warten, damit das Problem abgestellt werden kann, denn mit einen Austausch wäre das Problem nur mit einer Wahrscheinlichkeit von 50% abgestellt.
Sobald die Warnlampe leuchtet, habe ich übrigens sehr starke Störgeräusche über meine Lautsprecher...
Ist das noch normal???

Zudem wurde mir beim Kauf ja auch noch gesagt, dass das neue Comand APS (DVD-Navigation) auch MP3 und DVD's abspielen könne. Auch ein Grund, warum ich mir das 12-Lautsprecher Sound-System bestellt habe...!!!
Aber geht ja nicht!

:mad:
 
Hi,

sei nicht traurig , es kann schlimmer kommen.

c 220 T CDI s 202 JW mit 5000 km im Jan 2002

abgeholt,

Kühlwasserverlust massiv
Ölkühler des Automatikgetriebes defekt mit Ölverlust
2 Schlüssel defekt
3 Zuheizer
2 Steuergeräte
Tankgeber defekt
Kombiinstrument defekt
Glühkerzen 2x komplett defekt
Automatikgetriebe und Wandler defekt
Traggelenke vorn defekt
Differential hinten undicht
Bremsen quitschen jämmerlich
Heißfilmluftmassenmesser defekt
jetzt kühlwasserverlust so ca. 0,5 l auf 5000 km

jetzt hat er 45.000 km gelaufen und ist fast 4 Jahre alt.


Aber meine Frau liebt das Auto über alles , sonst wäre er schon längst weg.

Gruß Eisi

( derimmernochlachenkann )

:) :) :)
 
Danke, jetzt geht es mir schon was besser! ;)

Aber ich bin momentan echt nicht begeistert, weil ich nicht das gleiche wie mit meiner vorigen C-Klasse erleben will. Das hatte ich nicht gepostet, aber das Auto hat mir auch das Leben schwer gemacht.

Nach 30.000 km, bzw. 1,5 Jahren hatte ich das alles schon neu:

2 Radsensoren
Steuergerät
1 Bremslichtschalter
Ausrücklager Kupplung
Krümmer
Kat
Tankgeber
Simmerring Hinterachse rechts

Zudem ist die Verschraubung der Klimaanlagenleitung im Motorraum auseinander gefallen. Das Schiebedach war bis zum Verkauf nicht dicht zu bekommen und wenn der Motor im Winter richtig kalt war, hat er sich bei etwa 3.000 U/min. verschluckt, was einer kurzen Vollbremsung nahe kam. Das konnte auch nicht behoben werden...

Nun denn, jetzt ist er ja weg.

Aber ich hoffe, dass ich mit meinem neuen Wagen jetzt keine Probleme mehr bekommen werde. :rolleyes:
 
Hi,

glaube ich auch nicht, denn die Qualität ist seit Sommer 2003 wieder so wie sie sein soll.

Gruß Eisi

( derDirdieDaumendrückt)

:) :) :)
 
Ich habe nun 4000 mit meinem gemopften SC 180K hinter mir, auch mit Xenon-Brennern und kann nicht klagen.

Das Ding läuft wie ein Schweizer-Uhrwerk, egal ob im Regen oder bei Sonnenwetter, obwohl ich letzteres doch selten probieren durfte...


greetings
 
Ich glaube, ich habe wohl nur Glück. An meinem C 270 (T-Modell, EZ 10/01) war noch nicht wirklich was dran, außer dass mal eine Glühkerze defekt war und der Sitz diese komischen Geräusche macht, als ob etwas darin rollen würde.
Und nun habe ich schon über 140 tkm auf der Uhr. Ich bin echt begeistert!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Qualitätsprobleme... C 270 CDI

Ähnliche Themen

erwinlottemann
Antworten
0
Aufrufe
1K
erwinlottemann
erwinlottemann
P
Antworten
30
Aufrufe
4K
biketogether
biketogether
G
Antworten
0
Aufrufe
993
George
G
W
Antworten
11
Aufrufe
1K
warmduscher_de
W
Zurück
Oben