Standheizung in den A 190

Diskutiere Standheizung in den A 190 im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, ich brauche mal fachkundige Entscheidungshilfe. Ich würde mir gerne in den A 190 (EZ 01/2001) eine Webasto Heizung einbauen lassen. Nun...

  1. #1 GuenterSch, 19.01.2002
    GuenterSch

    GuenterSch Frischling

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A Klasse
    Hallo,

    ich brauche mal fachkundige Entscheidungshilfe. Ich würde mir gerne in den A 190 (EZ 01/2001) eine Webasto Heizung einbauen lassen. Nun höre ich von überall her einen anderen Rat. Also erstmal stelle ich meine Fahrgewohnheiten vor: ca. 9.000 km jährlich;
    Fahrstrecke in der Frühe ca. 3,5 km oder 6-7 Minuten (Innerstädtisch) Mittags nachhause, dann wieder ins Büro ..
    wobei ich nicht daran gedacht habe auch Mittags die Standheizung zu benützen, denn da isses ja nimmer sooo kalt.
    Fahrzeug steht entweder in der Garage oder aber meist im Carport (da meine Woman immer schneller ist .-)). So jetzt sagt der eine, die Fahrzeit ist zu kurz, man bekommt über kurz oder lang Probleme mit leerer Batterie ?. Der Einbau bei Mercedes liegt incl. bei fast DM 4.000,-- . Die Fremdanbieter bieter mir scheinbar die einfachere "Webasto" an und kommen so auf ca. 2.500,-- DM. Ärgern würde mich halt, wenn ich einbauen lasse und dann im Winter nicht benützen kann, da sonst immer die Batterie leer ist. Hat hier wer irgendeine Erfahrung gesammelt. Ausserdem kann man auch den Fremdeinbauern (empfohlen von Webasto) unbesorgt vertrauen ?

    Danke für Eure Mühen.

    Grüße aus Franken

    Günter
     
  2. #2 Stephan Täck, 19.01.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Schwierigkeiten mit der Batterie!

    Hallo Günter,
    bie Deiner geringen Fahrleistung würst Du Ärger mit der Batterie bekommen.Auch wenn moderne Standheizungen nicht mehr die Strom und Spritfresser sind wie ältere Geräte verbrauchen sie doch auch einiges.Bei dieser kurzen Fahrstrecke wird die Batterie nicht mehr genug aufgeladen.
    Es gibt eine kleine Faustregel,nie länger heizen als man fährt.
    Bei Dir würde ich eine Motorvorwärmanlage mit Schaltuhr empfehlen,die gibt es auch mit einer Innenraumheizung.Siehe auch mal hier nach www.waeco.de .Dabei ist zu beachten das Du dann immer eine 220V Steckdose in der Nähe haben mußt.
    Ich habe bei meinem A 140 eine Standheizung nachrüsten lassen für 2700,- DM (Januar 1999) bei DC Vertragswerkstatt.
     
  3. #3 illuminator, 21.01.2002
    illuminator

    illuminator Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    Hallo Günter,

    naja, mit fachkundigem Rat kann ich Dir leider nicht dienen, aber da Du in etwa dieselben Fahrgewohnheiten und auch in etwa dasselbe Auto (A190 02/2001) und ich EBENFALLS über den Einbau einer Standheizung nachgedacht habe, kann ich Dir ja mal meine Vorstellung/Entscheidung zu diesem Thema kundtun.

    Ich habe mich also GEGEN eine Standheizung entscheiden !!

    Warum ?!

    1. Viel zu kurze Fahrzeit !!

    2. Nach meinem ersten Winter in den letzten 8 Wochen (habe ihn erst im Mai 2001 als Vorführer gekauft), sehe ich keinen Sinn mehr im Einbau einer Standheizung.
    Der Wagen wird dermassen schnell warm, das ist schon fast als unglaublich zu bezeichnen........
    Nachdem ich vielleicht ca. 1000mtr. gefahren bin, kommt schon bereits warme Luft aus den Austrittsdüsen, egal ob +5 Grad oder -10 Grad.
    Das ist wirklich absolut verblüffend, bei meinen drei anderen Benziner die ich davor gefahren habe, kannte ich so ein Phänomen überhaupt nicht, und deshalb habe ich mir auch geschworen: Bei der A-Klasse kommt nen Standheizung rein......, aber nu ?!?!

    3. Ich habe mir gleich bei der Bestellung die Sitzheizung mitbestellt, welche ebenfalls nach ca. 800 Meter merklich anspricht, da war DC schon immer gut drin, wer schonmal ne Sitzheizung eines VW-Passat "erfühlt" hat, weiss wovon ich rede (da kommt nämlich garnix)

    4. Der hohe Einbaupreis !
    Auch wenn man die Spritersparniss, gerade im Kurzfahrbetrieb mit einem kalten Motor, gegen den Einbaupreis und die laufenden Kosten (Liter /Std. Betriebszeit) mal gegenrechnet, das lohnt sich meist nicht......


    Also, ich würde mir das mit der Standheizung nochmal sehr genau überlegen.............. (wobei ich das ja schon hinter mir habe ;) )

    Halt uns mit Deiner Entscheidung auf dem Laufenden..........
     
  4. #4 Katharina, 21.01.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Günter,

    bei der von Dir angegebnen Fahrzeit und Fahrstrecke wirst Du früher oder später Probleme mit der Stromversorgung bekommen, da bei so kurzen Fahrstrecken die Batterie kaum aufgeladen wird. Außerdem erreicht das Fahrzeug nicht seine Betriebtemperatur. Interessant wäre ein Beitrag von Dir im Thema : "Schlamm im Öleinfüllstutzen": http://www.db-forum.de/showthread.php?threadid=865

    Nun zur Standheizung. Diese heizt zwar mit Benzin, benötigt jedoch zum aufheizen Strom aus der Batterie für die Lüftungsmotoren, den Brenner und die Benzinpumpe.
    Wenn Du ein Gerät einbauen läßt bleiben die beiden von Dir genannten Möglichkeiten. Auf jeden Fall würde ich eine stärkere Batterie einbauen und die Angebote auf ihren Umfang prüfen.
    Vor jedem Einbau Fragen, ob die betreffende Werkstatt bereits ein solches Gerät in einem W 168.032 eingebaut hat.
    Für den Webasto Betrieb spricht die grundsätzliche Erfahrung mit dem Heizsystem, dagegen ob alle Unterlagen über das Fahrzeug vorliegen.

    Für DCX spricht, das die Garantieleistungen/Kulanzleistungen seitens DCX nicht erlöschen, da bei arbeiten von Fremdfirmen oftmals Kulanzleistungen mit Hinweis auf "Falscheinbauten" abgelehnt wird.
     
  5. knurr

    knurr Fahrer

    Dabei seit:
    09.12.2001
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 190
    kann illuminator nur zustimmen, habe die gleiche Ausstattung mit der geichen "Wirkung".
     
  6. s.w.

    s.w. Crack

    Dabei seit:
    24.07.2001
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A160, SLK320
    ich kann nur sagen - einmal standheizung- immer standheizung !

    ist einfach nur genial !

    und ansteckend, d.h. viele meiner freunde/bekannte haben mittlerweile eine.:)
     
  7. #7 Norbert, 25.01.2002
    Norbert

    Norbert E 270 CDI Kombi Bj. 2/01

    Dabei seit:
    25.01.2002
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    e Klasse
    Hi Guenter,
    habe seit 5 Jahren Fahrzeuge mit Standheizung, zZ einen E270CDI. Ich habe auch eine kurze Fahrstrecke und bin der Meinung, dass es gerade dann Notwendig ist, mit einem vorgeheizten Motor (Innenraum warm,Scheiben frei)zu fahren.Das Problem der angesprochenen Batteriekapazität ist zu beachten.Siehe auch Im Schrauberforum "Außensteckdose"
    www.db-forum.de/showthread.php?threadid=113
    Nie wieder ohne.
    Gruss Norbert:)
     
  8. #8 GuenterSch, 27.01.2002
    GuenterSch

    GuenterSch Frischling

    Dabei seit:
    09.09.2001
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A Klasse
    Standheizung - Absage

    Also, nach vielem Hin- und her und nach ca. 15 telefonaten habe ich mich entschlossen... keine Einbauen zu lassen.

    Zum ersten sind es doch ne Menge Euros (zwischen 1.300 und 2.000) und zum zweiten aber wichtigsten, bei meiner Fahrzeit hat es wohl keinen Sinn.
    2 Werkstätten die Webasto enpfohlen
    hat, waren so ehrlich und haben mir in einem aufklärenden Gespräch abgeraten. Mercedes in Nbg. selbst, hätte garzugerne an mir kräftig verdient (der mit Abstand teuerste Anbieter mit fast EUR 2000). Nungut ... es wird keine Standheizung in meinem "Elcherl" geben.
    Kaufe ich mir eben dann doch ne lange Baumwollene von "Schießer"
    Grüße aus Bayern

    Günter
     
Thema:

Standheizung in den A 190

Die Seite wird geladen...

Standheizung in den A 190 - Ähnliche Themen

  1. w166 Bj 2014 Standheizung Fernbedienung anlernen

    w166 Bj 2014 Standheizung Fernbedienung anlernen: Hallo liebe Mercedes-Freunde, bin seid kurzem Besitzer eines w166 Baujahr März 2014. Dieser hat eine Standheizung verbaut aber leider gab es...
  2. Standheizung Fernbedienung codieren / anlernen - CLA 220d BJ.2017

    Standheizung Fernbedienung codieren / anlernen - CLA 220d BJ.2017: Hallo, ich grüße euch, bin neu hier. Ich fahre einen CLA 220d BJ.2017. Mein Problem: Lizenz für Me-App ist abgelaufen. Habe mit eine...
  3. Viano 2.2cdi 2013 Standheizung

    Viano 2.2cdi 2013 Standheizung: Hallo! Ich möchte für meinen Viano 2.2 CDI 4matic BJ 2013 eine Luftstandheizung nachrüsten. Z.b eine Planar oder ähnliches. kennt jemand eine...
  4. Standheizung Webasto geht nicht

    Standheizung Webasto geht nicht: Fehlermeldung Temperatursicherung defekt
  5. Handsender für Standheizung

    Handsender für Standheizung: Hallo , ich möchte den passenden handsender nachkaufen weil er beim Kauf nicht dabei war. W211 E500 bj. 5/2003 Webasto. In der Bedienungsanleitung...