Vakuum im Tank?

Diskutiere Vakuum im Tank? im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Elch-Freunde, hab mein Elchi jetzt seit genau 3 Wochen und bin super zufrieden mit dem Wagen. Gestern war ich das 3. Mal tanken....

  1. #1 Bruenie, 01.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Hallo Elch-Freunde,

    hab mein Elchi jetzt seit genau 3 Wochen und bin super zufrieden mit dem Wagen. Gestern war ich das 3. Mal tanken.

    Jedes mal wenn ich den Tankdeckel aufschraube, ertönt ein längeres Zischen, sprich Luft entweicht aus bzw. strömt in den Tank.

    Ist das normal und gibt sich das mit der Zeit oder warum zischt es da so?

    Danke im voraus für Eure Antworten.

    Gruß, Bruenie
     
  2. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Bruenie,

    Habe zwar keinen Elch, aber das hört sich schlecht an wenn Du keine lange Strecke vorher gefahren bist.
    Ich tippe mal auf eine nicht ausreichende Tankentlüftung. Was passieren kann :
    - Wagen bleibt plötzlich stehen, weil die Benzinpumpe kein Spritt mehr ansaugen kann oder
    - Der Tank beult sich innerlich ein und ich habe schon von 10l Tanks in einem Opel Astra gehört (normal 42l).

    Leider kenne ich nicht die Konstruktion, die DC gewählt hat, früher funktionierte das über den Tankdeckel. Auf Grund der aktuellen Bestimmungen, muß bei Benzinern die Entlüftung über Aktivkohlefilter erfolgen, um evtl austretendes Benzol zu binden.

    Am Besten : Ruf mal Deine DC Werkstätte an, lass Dir einen Meister geben und frage ihn.

    Gruß Dirk
     
  3. #3 Mark, 01.03.2002
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2002
    Mark

    Mark alter Hase

    Dabei seit:
    04.12.2001
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    k.A.
    Grundsätzlich muss man zwischen Tank - Be- und Entlüftung unterscheiden.
    Wie schon beschrieben ist ein geschlossenes Kraftstoffsystem mit einem Aktivkohlefilter erforderlich, um das Austreten von Kraftstoffdämpfen aus Kraftstoffbehältern und Gemischaufbereitungsanlagen zu verhindern. Kraftstoffdämpfe, die sich bei stehendem Motor bilden, können nicht direkt in die Umgebung entweichen, sondern werden dem Aktivkohlefilter zugeleitet. Die Aktivkohle besitzt durch ihre Poren eine sehr große Oberfläche. Hier lagern sich die Kohlenwasserstoffe an. Bei laufendem Motor wird ein Teil der Ansaugluft über das Filter geleitet. Dabei werden die Kohlenwasserstoffe aus dem Aktivkohlefilter abgesaugt und dem Motor dosiert über das Regenerierventil zugeführt. Bei einem Fehler in diesem System baut sich jedoch ein Überdruck im Tank auf, es muss also beim Öffnen Luft entweichen. Beim Ansaugen von Kraftstoff aus dem Tank entsteht naturgemäß ein Unterdruck, der beim Öffnen des Deckels durch ein leichtes Zischen zu hören ist, wenn der Motor zuvor einige Zeit betrieben wurde, da der Druckausgleich hier nur langsam erfolgt. Es ist also ein völlig normales Geräusch.
    Über die Lambdasondenspannung ist eine Prüfung des Tankentlüftungssystems möglich. Zunächst wird das Entlüftungsventil geschlossen und der Lambdawert bestimmt. Anschließend wird das Ventil geöffnet. Bei gefülltem Aktivkohlefilter fettet das Gemisch an, die Sondenspannung steigt. Sind im Filter keine Moleküle gespeichert, so magert das Gemisch ab, die Spannung sinkt. Diese Funktionsprüfung wiederholt man mehrmals und interpretiert die registrierten Werte.
     
  4. Wolf

    Wolf XJR-Driver

    Dabei seit:
    14.12.2001
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 CDI
    zischen im tank

    hallöchen,

    dieses phänomen stelle ich auch fest.
    beimbetanken entweicht luft wenn ich den deckel aufdrehe.

    wäre es also in ordnung, wenn ich das fahrzeug
    länger stehen hae und dann den deckel öffne, dass dann keine luft entweichen kann/darf, weil es auf anderem wege funktioniert.
     
  5. #5 Bruenie, 01.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Au weia, nun habt Ihr mich aber verunsichert. Soll ich also auf alle Fälle einen Werkstatttermin vereinbaren? (Das wäre dann der 2. innerhalb von 2 Wochen - das fängt ja gut an! :( )

    Gruß, Bruenie
     
  6. #6 Bruenie, 01.03.2002
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    So, hab mit der NL gesprochen:
    Bei Mercedes-Fahrzeugen ist das Zischen normal! Er hat mir erklärt, daß sich mit dem Kraftstoffverbrauch ein Unterdruck im Tank aufbaut. Das soll verhindern, daß im Falle eines Überschlags Kraftstoff durch das Ventil hinausläuft.

    Hab ich zwar noch nie von gehört, aber ich glaube dem guten Mann das mal.

    Gruß, Bruenie
     
  7. #7 Stephan Täck, 01.03.2002
    Stephan Täck

    Stephan Täck Sternengucker

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W639 Viano 2,2CDI
    Keine Probleme

    Ich habe bei meinem A 140 (10/98) auch dieses Zischen und in der ganzen Zeit nie irgend welche Schwierigkeiten.
     
  8. #8 Bruenie, 04.11.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Das Zischen ist weg!

    Als ich vorgestern getankt habe, kam kein Zischen beim Öffnen des Tankdeckels! Ist das ein Zeichen, daß der Tank undicht ist???
     
  9. #9 elch_udo, 04.11.2003
    elch_udo

    elch_udo Crack

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A170 Coupè;
    CLK350
    Diese "zischen" habe ich bis jetzt bei allen DC-Fahrzeugen (E, C, A-Klasse) gehabt. Ist normal.
    --> Unterdruck
     
  10. #10 BenzinerFan, 04.11.2003
    BenzinerFan

    BenzinerFan Stammgast

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190 + A190 LR (vorher A140+A160)
    Mach dir keen Kopp brunie

    Hallo Brunie,
    wir haben jetzt unsere 4. Aklasse und jede davon hat gezischt beim öffnen des Tankdeckel´s. Wenn du genau aufpasst wist du sehen ,dass im Tank Unterdruck besteht und beim öffnen Luft in den Tank strömt - also lass dich nicht verunsichern !

    Gruß Charly
     
  11. #11 Bruenie, 04.11.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Leute, wie wär´s mal mit dem Lesen meines letzten Beitrages (den von heute) :rolleyes:
    ;) ;) ;)
     
  12. Jupp

    Jupp Crack

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    1.352
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI
    Ich denke mit der zeit belüftet sich der Tank von selbst. wenn das Auto also eine weile steht gibt es kein zischen. Fährt man jedoch ein größeres Stück und tankt dann zischt es. (Meine Theorie)
    Wie war es bei dir Vorgestern? Hast du direkt nach dem losfahren getankt oder bist du ein größeres Stück gefahren?

    gruß
     
  13. #13 aniex20, 05.11.2003
    aniex20

    aniex20 Crack

    Dabei seit:
    23.09.2002
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A 160cdi
    So ist es, beim kalten Motor zischt es nicht, nach längerer Faht und besonders bei fast leerem Tank zischt es recht gewaltig. (Luft wird in den Tank gezogen)

    Luft nach Aussen sollte nicht entweichen!
     
  14. #14 Bruenie, 07.11.2003
    Bruenie

    Bruenie Crack

    Dabei seit:
    19.11.2001
    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A190L Avantg. Bj. 02/02
    Es war ca. 1 km bis zur Tanke, d.h. der Motor war noch kalt. Aber sonst zischt es immer, egal ob warm oder kalt.
    Aber wenn das bei Euch auch variiert (mal zischt es, mal nicht), dann bin ich beruhigt und vermute nicht länger, daß der Tank defekt sein könnte. Elchi muß eh übernächste Woche zum Assyst B (das wird teuer!!!!!! :( ), da können sie gleich mal nachgucken.
     
  15. gustav

    gustav powermooser

    Dabei seit:
    19.02.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Je weniger Sprit im Tank ist, desto mehr zischt es. Dies ist auch ganz einfach zu erklären, da Luft mit recht wenig Mühe (de)kompriomiert werden kann. Bei Fluiden tut sich auch eine Kraftstoffpumpe etwas schwer ;)

    Ein ganz anderes unerklärliches Problem haben wir allerdings am S210 200K:
    Nach kurzer Fahrzeit oder/und kurz nach dem Abstellen des Autos, knallt es richtig laut aus Richtung Tank. Die Ventile sind lt DC angeblich okay. Auf was würdet ihr hier tippen?
     
Thema:

Vakuum im Tank?

Die Seite wird geladen...

Vakuum im Tank? - Ähnliche Themen

  1. Mercedes (Klasse B) springt nach Tanken nicht mehr an

    Mercedes (Klasse B) springt nach Tanken nicht mehr an: Ich habe mit meinem Mercedes das Problem, dass er nach dem Tanken nicht mehr anspringt - mir ist aufgefallen, das es eigentlich nur im...
  2. W203 C220CDI Kraftstoffpumpe Tank

    W203 C220CDI Kraftstoffpumpe Tank: Hallo! Mein Diesel hat Startprobleme Das heißt er springt nicht an. Folgende Reparaturen wurden durchgeführt: Dieselfilter, Kraftstoffleitungen...
  3. W209 von 2004 zunehmend Probleme beim tanken. Zapfpistole schaltet ständig ab.

    W209 von 2004 zunehmend Probleme beim tanken. Zapfpistole schaltet ständig ab.: Hallo Leute, ich schlage mich seit längerer Zeit mit dem Problem herum, dass die Zapfpistolen beim Tanken ständig abschalten. Hebel einrasten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden