W211 220cdi Drosselklappe

Diskutiere W211 220cdi Drosselklappe im Mercedes E-Klasse Forum (W211) Forum im Bereich E-Klasse & CLS Forum; Guten Abend alle zusammen. Bin neu hier im Forum , mein Auto : W211, 220 cdi, 150 PS, Limousine, EZ-2005 , 646961. Wollte fragen wie die...

  1. #1 Edwin Bechthold, 10.01.2021
    Edwin Bechthold

    Edwin Bechthold Frischling

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 211 220 cdi 150 PS
    Guten Abend alle zusammen. Bin neu hier im Forum , mein Auto : W211, 220 cdi, 150 PS, Limousine, EZ-2005 , 646961.
    Wollte fragen wie die Drosselklappe arbeiten soll ? Ich bin der Meinung das bei meinem Auto die Drosselklappe nicht richtig funktioniert. Wenn ich die Zündung ausschalte dann geht die Klappe um die Hälfte zu und nach ca 10 Sekunden geht die wieder auf,also die Drosselklappe schliest nicht komplet.
     
  2. #2 HartenRob, 13.01.2021
    HartenRob

    HartenRob Frischling

    Dabei seit:
    06.08.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Es ist wahrscheinlich nur verschmutzt. Versuchen Sie, das Drosselklappengehäuse zu reinigen. Um es richtig zu machen, entfernen Sie das Drosselklappengehäuse, um es zu reinigen. Bringen Sie keinen Vergaserreiniger in das TPS, der es ruiniert, und Sie müssen es ersetzen. Prüfen Sie auch den Gaszug, um zu sehen, ob er sich frei bewegt.
     
  3. #3 Edwin Bechthold, 16.01.2021
    Edwin Bechthold

    Edwin Bechthold Frischling

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 211 220 cdi 150 PS
    Danke für die Antwort. Die Drosselklappe habe ich schon längst gereinigt , Strom am Stecker habe ich auch gemessen ,alles in Ordnung ,aber die Klappe schließt nicht komplet.
    Ich war bei einem Händler ,der hat zwei 220 CDI stehen,habe bei beiden Autos nachgeschaut und da passiert das gleiche wie bei mir auch.
     
  4. #4 UDieckmann, 17.01.2021
    UDieckmann

    UDieckmann Crack

    Dabei seit:
    28.03.2002
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    CLK 200 (W208)
    Hallo Benötigt ein Dieselmotor überhaupt eine Drosselklappe?
    Die Drehzahl wird über die eingespritzte Kraftstoffmenge gesteuert.
    Sie hat beim Diesel eine andere Funktion.
    Vergleiche das nicht mit einem Benziner. Hier ein Auszug aus Wiki:

    Drosselklappen
    Hauptartikel: Drallklappe
    Beim Prinzip des Dieselverfahrens sind Drosselklappen prinzipiell nicht erforderlich und wegen der Drosselverluste (Vergrößerung Ladungswechselschleife) für den Wirkungsgrad nicht sinnvoll. Jedoch gibt es bei modernen Dieselmotoren Drosselklappen: Bei Motoren mit zwei Einlasskanälen wird ein Einlasskanal als Füllkanal und der andere als Drallkanal konstruiert. In den als Füllkanal konstruierten Einlasskanal wird eine „Drallklappe“ genannte Drosselklappe eingebaut, die im Teillastbereich geschlossen wird. Dadurch wird die Durchmischung von Luft und Kraftstoff verbessert, was zur Reduktion der Abgasemissionen eingesetzt wird.[A 2] Verstärkt wird die Drosselklappe auch zur Verbesserung des Ansaugluftstrom-Geräuschverhaltens (englisch Sound Design) genutzt.[A 3]

    In der Geschichte gibt es Beispiele für Dieselmotoren, die aus einem weiteren Grund mit einer Drosselklappe ausgestattet waren. So z. B. der OM 138 von Daimler-Benz aus dem Jahre 1936. Noch bis in die 1980er Jahre baute Daimler-Benz in Dieselmotoren Drosselklappen ein, weil die früher verwendete Bauart der Bosch-Einspritzpumpe pneumatisch, d. h. durch leichten Unterdruck im Ansaugtrakt, gesteuert wurde.[P 2] Diese Art der Regelung ist jedoch recht anfällig für Schwarzrauchbildung in manchen Betriebszuständen: Eine Überfettung des Motors mit zu viel Dieselkraftstoff, der nicht komplett verbrennt und Ruß erzeugt.

    Grüße Ulf
     
  5. #5 coca-light, 17.01.2021
    Zuletzt bearbeitet: 17.01.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.214
    Zustimmungen:
    205
    Fahrzeug:
    210.072
    Servus Edwin,...

    ... ich lese aus Deiner Frage keine Fehler-Beanstandung heraus - lediglich Deine Vermutung, dass die Regelklappe n.i.O. sei.

    Oder gibt es dennoch ein konkretes Fehlerbild?



    Jedenfalls, die Regelklappe ist stromlos geöffnet, das ist bei Diesel-Motoren so - und normal.

    Welche Stellung die Klappe ansonsten hat, hängt von verschiedenen Betriebszuständen ab.

    Die Regelklappe arbeitet, wie Ulf schon sagte, anders als bei Otto-Motoren.

    Beim Diesel regelt sie ...
    > den Saugrohrunterdruck (zur Steigerung)
    > die Dosierung der Abgasrückführrate
    > die Regeneration des Dieselpartikelfilters
    > das „Abstellschütteln“ (Vermeidung) durch Schließen der Klappe beim Ausschalten des Motors (danach wieder stromlos)


    Gruß
     
  6. #6 Edwin Bechthold, 17.01.2021
    Edwin Bechthold

    Edwin Bechthold Frischling

    Dabei seit:
    10.01.2021
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 211 220 cdi 150 PS
    Guten Abend alle zusammen. Danke für die Antwort. Ich verstehe alles was ihr schreibt ,meine Frage war wie so schließt bei mir die Drosselklappe nicht komplet , wenn ich die Zündung ausmache.
    PS... manche Leute hier im Forum verwechseln die Drosselklappe mit den Drallklappen und das sind zwei Paar Stifel .
    Danke noch mal für eure Antworten.
     
  7. #7 coca-light, 18.01.2021
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    11.214
    Zustimmungen:
    205
    Fahrzeug:
    210.072
    Ob die Regelklappe im OM646 beim Motor abstellen zwingend komplett schließen muss, weiß ich nicht auswendig.

    Grundstellung bei Leerlauf ist ca. 35% geöffnet.
    Klappen-Stellung stromlos nach Motor AUS ist „geöffnet“.


    Meine Fragen blieben unbeantwortet:
    > besteht Deine Frage lediglich aus Deiner Vermutung, dass die Regelklappe nicht .i.O. ist?

    > oder gibt es ein konkretes Fehlerbild, wie z.B. Motorschütteln beim Abstellen und/oder Leistungsverlust, Krafstoffverbrauch oder oder ....?

    > was ist der eigentliche Hintergrund Deiner Frage, außer Deiner Vermutung... ?


    Drallklappen sind ein anderes Thema, ja.

    Allerdings, eine klassische Drosselklappe hat der Diesel auch nicht, dort wird sie i.d.R. Regelklappe genannt, auch weil sie eben einen anderen Zweck erfüllt.

    Gruß
     
Thema:

W211 220cdi Drosselklappe

Die Seite wird geladen...

W211 220cdi Drosselklappe - Ähnliche Themen

  1. Motordrehzahl bei 130km/h S211/W211 220CDI Automatik

    Motordrehzahl bei 130km/h S211/W211 220CDI Automatik: Hallo zusammen! Ich möchte mich kurz vorstellen: Thomas, 42 Jahre alt, fahre selbst aktuell einen BMW 320d mit mittlerweile knapp 200tkm auf der...
  2. W211 220CDI Automatikgetriebe?

    W211 220CDI Automatikgetriebe?: Hallo Zusammen, es handelt sich um eine E-Klasse W211 BJ.08 mit 5-Stufen Automatikgetriebe. Es ruckelt beim Rückwärstgang einlegen aus der...
  3. Schaltsack W211 E220CDI Bj 09/2003

    Schaltsack W211 E220CDI Bj 09/2003: War heute beim :), der E-Teil Verkäufer erklärte mir, es gäbe nur den kompleten Schaltgriff mit Sack.Preis 183,50 EU Teile-Nr: A211 267 76 10. Wer...
  4. w211 220CDI springt nicht an

    w211 220CDI springt nicht an: Hallo liebe Leute, ich verstehe die Welt nicht mehr. Sonntag habe ich meine Tank fast halb gefüllt und zusätzlich von Liqui Moly einen...
  5. W211 E220CDI Mopf Kurzer Leistungsverlust beim Hochdrehen :(

    W211 E220CDI Mopf Kurzer Leistungsverlust beim Hochdrehen :(: Mir ist aber heute auf der Autobahn aufgefallen, wenn ich normal beschleunige und im 5. oder 6. Gang bin und der Wagen ca. 2700 umdrehungen hat...