W211 E500 Bericht im Manager-magazin Navi Probleme

Diskutiere W211 E500 Bericht im Manager-magazin Navi Probleme im E-Klasse & CLS Forum Forum im Bereich Mercedes-Benz; manager-magazin.de e500 aussetzer Seite 1 Seite 2 Seite 2 Seite 3 Seite 3 also Radio(audio20)-FSE system & elektrische verbraucher...

  1. #1 panicman, 20.10.2002
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2002
    panicman

    panicman Crack

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w211.026 tealitblau
  2. #2 Matthias, 20.10.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    jetzt kann ich endlich auch mal bei den vielen Elektronikausfällen beim W211 mitreden. *grummel * *sauer* :( :( :p
    Ich kann dazu nur soviel sagen: Bei mir hat das APS50 immer zuverlässig funktioniert, bis auf einmal, wo das Telefon komplett ausgefallen ist und nicht mehr erkannt wurde. War wohl das Steuergerät defekt. Nach dieser Reparatur kam dann ein Steuergerätekollaps nach dem anderen (Reifendruckkontrolle, Schiebedach, Motorsteuergerät, Sitz, Automatik, hintere Innenleuchte, Sicherungskasten im Kofferraum, KeylessGo, Regensensor, etc etc –eine ziemlich lange Liste, die ich hier gar nicht aufzählen kann). Insgesamt war das Auto bisher 5 Mal in der Werkstatt, jedesmal wurde eine Menge anderer Geräte getauscht und repariert, jedesmal fielen weitere neue Systeme teilweise oder vollständig aus. Aber jetzt funktioniert wieder alles (Auto ist seit wenigen Tagen wieder da).
    Ich muß dazu sagen, daß das Auto zuerst einige Monate vollkommen fehlerlos war und der Gerätekollaps erst vor wenigen Wochen angefangen hat, nachdem das Auto mal in Eiseskälte über Nacht im Freien stand. Aber wie gesagt, im Augenblick scheint wieder alles zu funktionieren (Frage ist, wie lange noch :confused: ).
    Aber: 6500 U/ min mit dem Motor ? Das habe ich noch nie gepackt. Wie früher einmal geschrieben, konnte ich ihn einen Strich in den roten Bereich drehen (im 3.Gang), also bis 6200 U/ min. Weiter geht es nicht. Im 2.Gang wird schon bei 6000 /min weitergeschaltet (allerdings war das kein Kickdown, sondern nur Vollgas bis zu diesem Druckknopf unter dem Gaspedal; müßte mal bei Kickdown testen).
    Das Bi-Xenonlicht vom neuen CLK finde ich einen Hauch besser (s. C-Forum).
    Mechanisch ist das Auto vollkommen in Ordnung und sehr ausgereift (trotz des sehr frühen Prod.-Datums), aber elektronisch war (ist?) dort der Wurm drin...
     
  3. #3 Otfried, 22.10.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Matthias,

    ich kann Deine Aussage nur bestätigen. Der M 113.960 regelt bei 6.000 U/min ab.
    Wer läßt sein Auto den Nachts im Freien frieren? Diese Beobachtung muß ich jedoch auch einmal nachvollziehen. Bei uns ließe sich manches durch Temperaturschwankungen erklären – d.h. aus der warmen Garage in kalte oder umgekehrt.
    Blieb Dein W 211.070 eigentlich auch schon stehen oder lief nur im Notlauf?
     
  4. #4 Matthias, 23.10.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zur Abriegeldrehzahl vielleicht noch Folgendes: Den M112 (3,2l) habe ich aus Versehen vor wenigen Tagen in den Begrenzer gejagt. Ich habe noch die alte Automatik-Version im W203, also ohne automatische Weiterschaltung bei Erreichen der Höchstdrehzahl. Die Gangstufe war auf 2 festgestellt (hing bergab hinter einem Traktor fest), beim Überholen hatte ich das vergessen und den Motor mittels Kickdown im 2. Gang in den Begrenzer gedreht, welcher im roten Bereich bei ca. 6200 /min einsetzte (kam einer halben Vollbremsung gleich) :confused: .
    Der E500 dagegen schaltet im 3.Gang bei Vollgas regelmäßig erst bei 6200 /min weiter. Im 4ten habe ich es noch nicht getestet, im 2ten auch nicht, da dann die Beschleunigung zu stark ist, wie man sie gar nicht benötigt. Kann ich aber auch noch testen.
    Der W211 stand im Freien, damit ich einen „Tieftemperaturcheck“ durchführen konnte, nur aus reiner Neugierde. Mache ich bei jedem Auto.
    Der W211 blieb noch nie stehen, fahrbar war er immer, jedoch kamen im Kombiinstrument allerlei Fehlermeldungen, ebenso Ausfälle der Ausstattung im Innenraum und Beleuchtungsanlage innen wie außen am laufenden Band. Aber wie gesagt, man konnte immer fahren. Oftmals gingen die Fehlermeldungen teilweise nach einem Motorneustart oder Sicherungsabziehen wieder weg. Gestern stand das Auto erneut im Freien, und so wie es scheint, fängt die Reifendruckkontrolle wieder an zu spinnen. Ausserdem funktioniert das hintere Innenlicht ganz falsch bzw. nur noch zur Hälfte (links fällt es aus; rechts leuchtet es).
    Die Automatik lief auch nicht im Notprogramm, denke ich, weigerte sich aber zu schalten und hat die Gänge ab und zu richtig kräftig reingeschlagen. Keyless-Go hat mich ausgesperrt, Schiebedach fiel aus bzw. ging nur noch „schrittweise“, am Heck war eine Art Notbeleuchtung/ Dauerbeleuchtung an, der fahrdynamische Sitz war funktionslos, Sitzmemory ebenfalls teilweise (bzw. hat „vergessen“), Regensensor hat gesponnen und bei trockener Scheibe weitergeschabt (seit dem Tausch aber nicht mehr), Klimaanlage hat gesponnen und geheizt statt gekühlt bzw umgekehrt, Telefon fiel vollständig aus, Verbraucher wurden abgestellt (z.B. Kofferraumlicht, obwohl beim Nachmessen mehr als ausreichend Spannung vorhanden war, oder Sitzheizung), Tankanzeige fiel komplett aus (war ein einziges Mal und nach Motorneustart weg), Außenbeleuchtung schaltetete sich urplötzlich komplett aus (ohne Lichtsensor – der hat sowieso zusammen mit dem Regensensor verrückt gespielt –ist ja beim W211 ein Bauteil), Motor ging im Leerlauf einfach aus, lief davor mehr als unrund, elektr. Klappe über dem CD-Spieler funktionslos bzw. blieb mittendrin hängen, Schlüssel wurde vom Zündschloß nicht erkannt und mußte mehrmals eingesteckt werden bzw. Auto wieder verriegeln und entriegeln und erneut versuchen ...
    Aber, die Airmatic funktioniert einwandfrei. Da gibt es keinen Ärger :D :D .
    Seit den Reparaturen ist wieder alles ok, nur wie gesagt, ich denke, die RDK und Innenleuchte fangen an zu spinnen, wobei ich mir bei der Druckkontrolle nicht so sicher bin, welchen Wert ich damals als „Standard“ festgespeichert habe. Es kann auch sein, daß durch die tiefen Temperaturen und den entsprechend niedrigeren Druck im Reifen diese nur neu befüllt werden müssen (oder die RDK den jetzigen Wert als Standard „speichern“ lassen). Die RDK zeigt nämlich momentan an, daß ich die Reifen checken soll. Beim Ausfall das letzte Mal hat sie gar nicht mehr funktioniert und „Werkstatt aufsuchen“ ausgegeben.
    Das Ganze hat aber erst angefangen, nachdem das Auto einmal in Eiseskälte im Freien stand und daraufhin in der Werkstatt das deswegen (?) ausgefallene Telefon repariert wurde. Inwieweit die Werkstatt die Finger im Spiel hat vermag ich nicht zu beurteilen ...

    Bin aber –so paradox es vielleicht klingen mag- mit dem Auto höchst zufrieden. Vielleicht liegt es daran, daß es eh nur als Interimslösung gedacht ist :D ?
    BTW, kennt jemand die momentanen Lieferzeiten eines 211.076 ?

    Mfg,
    M.
     
  5. Rollo

    Rollo Guest

    @Matthias

    Also eines steht für mich fest :

    Du hast Nerven wie Drahtseile !:p :p :p
    Aber es ist eben ein schönes Auto, da verzeiht man(n) schon ´mal ...

    Gruss aus Kiel ...
     
  6. Geiger

    Geiger Crack

    Dabei seit:
    03.03.2002
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 240
    Hi Matthias,

    meine Werkstatt würde sich für MEINE Person DEINE Gelassenheit wünschen-- und, ganz ehrlich, ich manchesmal auch!
    Leider läßt bei mir die Nachsicht gegenüber Daimlers, Benzens und Chryslers erheblich nach, weshalb ich eigentlich sagen muß: Für meinen Teil habe ich so langsam die Schnauze gestrichen voll.
    Klar, das Auto ist klasse! Aber a bisserl funktionieren sollte es halt auch :D

    Mit bestem Gruß
    Geige
     
  7. #7 Otfried, 24.10.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Matthias,

    da hat Dich ja wieder einmal die Standardpalette erwischt ;). Bei dem W 211.070 meines Schwagers ging es über Notlauf und Ausfall des elektronischen Gaspedals. Die letzte Zeit traten keine Mängel mehr auf, jedoch wird der wagen aus so gut wie nicht mehr gefahren, da er noch im Dezember "weg geht".
    Mit dem Motor muß ich einmal die Höchstdrehzahl testen. Nach Werksangaben soll die Drehzahlgrenze für den M 113.960 bei 6.000 U/min liegen – ich werde in den nächsten tagen erst einmal meinen M 113.980 hochjagen – er soll ja ebenfalls bei 6.000 U/min abriegeln. Dazu benötige ich aber eine trockene Straße und "Platz" :D.
    Momentan "quäle" ich täglich den W 124.031/M 104.980 3.4, weil die Wintereigenschaften des W 124 in meiner Erinnerung nicht schlecht waren.
    Die Lieferzeiten für den W 211.076 liegen nach meinem letzten Informationsstand bei 11 Monaten. Vielleicht kann Deine VT/NL jedoch schon vorher einen besorgen – es lohnt sich [​IMG].
     
  8. #8 Dieselwiesel, 25.10.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Matthias,

    nun hats auch Dich bzw. Deinen Wagen mit den Elektronik-Defekten leider erwischt da kann man nur hoffen das dies alles bald behoben ist oder schon ist.

    Aber es kann ja wohl nicht angehen daß der W-211 Probleme damit hat wenn es draußen kalt ist:(

    Bei uns ist im Winter doch manchmal auch bis zu -20 Grad kalt und wenn dann nix mehr geht ist wohl nicht so optimal;) um nicht andere Worte zu gebrauchen:D

    Mein Vater bekommt seinen 320er CDI im November, hoffentlich hat er "DEN-RESET-KNOPF-FÜR-DIE-ELEKTONIK-AUF-NULL-STELLER mit bestellt:D :D

    Gott sei dank hat er sich auch keine Command und auch kein APS bestellt.


    Gruß Christian


    P.S.:
    "Der W211 stand im Freien, damit ich einen „Tieftemperaturcheck“ durchführen konnte, nur aus reiner Neugierde. Mache ich bei jedem Auto. "

    wie kalt war es denn?
     
  9. kgw

    kgw Sternfan

    Dabei seit:
    13.04.2002
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mercedes-Benz
    Moin moin,
    das kann´s aber auch nicht sein, daß man sich kein Comand oder APS50 bestellt, weil´s evt. nicht Funzt. Im ernstfall ist das ja auch nicht mein Problem sondern das von DC. Außerdem bekomme ich mindestens 2 Jahre lang ein Leihwagen. Bis dahin wird sich das wohl geklärt haben.
     
  10. #10 Matthias, 25.10.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das APS50 hat immer zuverlässig funktioniert. Lediglich das Telefon hat sich mal verabschiedet, aber wie gesagt, das APS arbeitet einwandfrei (ok, ab und zu mal ein kleiner Absturz beim Berechnen der Route, der aber durch kurzes Aus- und Einschalten behoben werden kann - ist aber sehr selten).

    Die "Testtemperatur" war nicht so tief, lediglich +2°C, also eine Normaltemperatur, würde ich sagen.

    W211.076:
    11 Monate ??? :o
    Oh weh, werden nur so wenige hergestellt oder ist das so ein Renner?
    Ich denke, über die Stamm-NL kann man sehr viel schneller an einen rankommen. War bisher immer so, da die "blind" große Stückzahlen bestellen.
     
  11. #11 Julian-JES, 25.10.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    ich glaube es liegt daran, dass AMG mit zusammen bauen der Motoren nicht nach kommt. Er wird ja nun in 4 Baureihen verbaut.

    Sie bauen wohl so um die 100 Motoren pro Tag zusammen, aber anscheindend reicht das noch nicht ;-)
     
  12. #12 Otfried, 25.10.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Matthias,

    W 211.076 ist ein "Renner". Ein sehr günstiger Preis im Verhältnis zu dem gebotenen. Wenn Deine Stamm NL blind bestellt, einfach einmal Nachfragen. Bei mir kristallisiert sich einer als CC im Januar heraus :D
     
  13. #13 Julian-JES, 25.10.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    hallo Otfried,

    ich dachte du wolltest den V220 mit den 24 mehr PS ;-)
     
  14. #14 panicman, 28.10.2002
    panicman

    panicman Crack

    Dabei seit:
    14.05.2002
    Beiträge:
    739
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    w211.026 tealitblau
    Ps Mängel& Probleme


    heute hat sich mal wieder die FSE in ein Pfeifendes monster verwandelt -- eine neue FSE ist aber angeblich schon eingebaut worden , nagut ein anderes radio angeblich auch und am nächsten tag fiel das auch gleich 1x aus.

    na hoffentlich ist der neue besser :) sonst müßte mann ralfis anregung zu bmw zu wechseln evtl in erwägung ziehen :(
     
  15. #15 Julian-JES, 28.10.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ach das wird schon. Spätestens wenn der E 320 CDI kommt ;-)
     
  16. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Das MB dort nicht konsequenter ist/war und Bosch als Navi-Hersteller gleich ausgeschlossen hat, ist mir immer noch unklar. Auch bei den Radios hat man doch einsichtig wieder zu Becker gewechselt. Und warum brauchen die solange für die Fertigstellung des Comand APS? Ist es derartig komplex ein stabiles System zu entwickeln?
     
  17. #17 Otfried, 29.10.2002
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.220
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Julian,

    wie geschrieben handelt es sich um ein CC, den V 220.173 behalte ich natürlich :D, vorgesehen ist üblicherweise ein V 220.175 mit einigen Ausstattungsfeatures, {ca. 86 T EUR}. Die Preisdifferenz zu einem V 220.174 beträgt somit ca. 35 T EUR. Über einen W 211.076 könnte noch Verhandlungsspielraum bestehen, wäre dann halt ohne jegliche Extras.
     
  18. #18 Matthias, 30.10.2002
    Matthias

    Matthias Crack

    Dabei seit:
    09.08.2001
    Beiträge:
    2.989
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wobei ich finde, daß der E55 wieder zu viel an Ausstattung serienmäßig drin hat. Z.B. die Sitzheizungen würde ich sofort rauswerfen, wenn möglich (oder die riesen in ihrer Anzahl zu große Auspuff-, ähh Ofenrohre). Fehlt eigentlich nur Metallic, Parktronic und Harmann, wobei man da wieder zu APS gezwungen wird :( :( . Der Rest ist nur Spielerei ...
     
  19. #19 Dieselwiesel, 30.10.2002
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.295
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Mattias,

    ja da stimme ich dir zu die Rohre sind fürchterlich, ich würde mir eine E-55 so wünschen:

    Farbe: silber / oder dies dezente gold-silber metallic dann nicht mit Avantgarde-Innenausstattung(AMG) sondern in Elegance (finde das dunkle Holz einfach nicht schön) und dann natürlich ohne Typenbezeichnung am Heck und auch ohne V8-Kompressor bez. auf den Seiten und voralledingem ohne die Proll-Rohre.

    Und die Felgen vom SL-55 AMG die ich dann gerne auch mit der Zahnbürste reinigen würde:D

    Übrignes würde ich auch keine Lederausstattung wünschen sondern Stoff aber das ist ja sowieso Geschmackssache.

    Aber wie gesagt es sind Wünsche oder Träume aber die soll man ja haben.



    Gruß Christian
     
  20. #20 Julian-JES, 30.10.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Die 4 flutige Abgasanlage muss sein !!!!

    Schließlich müssen Abgase von 476 PS abgeführt werden !
     
Thema:

W211 E500 Bericht im Manager-magazin Navi Probleme

Die Seite wird geladen...

W211 E500 Bericht im Manager-magazin Navi Probleme - Ähnliche Themen

  1. W211 E500 kurzer Erfahrungsbericht

    W211 E500 kurzer Erfahrungsbericht: Nachfolgend ein kurzer Erfahrungsbericht mit meinem neuen PKW E500 W211 (gesammelt auf der Überführungsfahrt von Sindelfingen bis zum meinem...
  2. Spannrolle lösen... - W211 E500

    Spannrolle lösen... - W211 E500: Hallo, welcher Torx mit Bohrung sitzt denn genau auf der Spannrolle? Danke schon mal vorab. Beste Grüße Nockenwelle78
  3. Verschleissgrenze für Bremsscheiben am W211 E500

    Verschleissgrenze für Bremsscheiben am W211 E500: Hallo zusammen. Kann mir hier jemand das MINDESTMAß nennen, bei dem die Bremsscheiben getauscht werden müssen ? Ich konnte hier im Forum nichts...
  4. E500 w211 Xenon Vorschaltgerät defekt?? Teilenummer? ?

    E500 w211 Xenon Vorschaltgerät defekt?? Teilenummer? ?: Hallo zusammen! Ich bin neu hier und habe folgendes Problem. Und zwar ist bei meinem Mercedes E500 W211 vorne rechts das Xenon Vorschaltgerät...
  5. E500 W211 Baujahr 12/2002 mit Keyless Go, Schlüssel im SCHLOSS nicht mehr erkannt

    E500 W211 Baujahr 12/2002 mit Keyless Go, Schlüssel im SCHLOSS nicht mehr erkannt: Hallo, ich habe vorgestern mein Auto abgestellt um schnell in die Post zu gehen, mit warnblinkanlage. Habe vorher, wie die Tage zuvor eigentlich...