Warum Maybachzeichen anstatt Stern ?

Diskutiere Warum Maybachzeichen anstatt Stern ? im Maybach Forum im Bereich S-Klasse, CL, SL & Maybach; Ich verstehe das nicht, da baut Daimler ein WAGEN das wirklich eine Klasse für sich ist und was sehe ich auf der Haube ? EIn MM...

  1. #1 neXt-->, 29.09.2002
    neXt-->

    neXt--> Crack

    Dabei seit:
    02.03.2002
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 270 CDI
    Ich verstehe das nicht, da baut Daimler ein WAGEN das wirklich eine Klasse für sich ist und was sehe ich auf der Haube ? EIn MM Zeichen................wenn ich ein Maybach kaufen würde ( nur würde ;) ) dann würde ich mir wünschen einen Stern auf der HAUBE. Das sieht bestimmt 5mal besser aus als der MM Zeichen !
     
  2. #2 Julian-JES, 29.09.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Die Marketingexperten haben herausgefunden, dass die Käufer lieber ne eigene Marke haben wohlen und nicht eine Marke fahren wollen wo es eine A-Klasse und einen Maybach gibt.

    Die MM-Käufer finden Mercedes zu "billig" um es mal so auszudürcken ;-)
     
  3. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Grund genug keinen A-Klasse-Nachfolger zu bauen und besser durch einen großen viertürigen Smart zu ersetzen (etwas ähnliches gilt für V-Klasse). Und von Tuscaloosa sollte man die Finger lassen!
    Aber auf mich hört ja keiner - schon gar nicht der DCX-Vorstand.
     
  4. #4 Julian-JES, 29.09.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Naja ich sehe das etwas anders.

    Finde die A-Klasse revolutionär und anders wie die anderen biederen Mitkonkurrenten.

    Also ich bin begeisteter A-Klasse Driver :D

    Mit dem Werk in Valencia und Tuscaloosa kann ich nur hoffen das es besser wird ! Vielleicht mit den neuen V-Klasse und der neuen M-Klasse.
     
  5. #5 Sebastian Nast, 29.09.2002
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Ich würde mir *meinen* W240 wohl auch als MB ausliefern lassen ...

    Hi,

    marketingpolitisch macht es wohl durchaus Sinn,
    das mann die Baureihe W240 als "Maybach" und
    nicht als "Mercedes-Benz" vermarktet.

    Aber wenn ich die Möglichkeiten hätte mir einen
    W240 (Maybach 57 ... "träum" :rolleyes: ) kaufen
    zu können, würde ich mir den wohl auch als
    Mercedes-Benz, und nicht als Maybach ausliefern
    lassen...

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian

    [​IMG]
     
  6. #6 Sebastian Nast, 30.09.2002
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
  7. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Leider wird die Qualität der in Tuscaloosa gebauten Fahrzeuge niemals die Grazer/Germany Qualität erreichen - da hilft auch kein "Qualitäts-Managment". Die entstehenden Mehrkosten für Löhne/Soziales und Transport in die USA könnte man locker für das Label "Made in Germany" wieder draufschlagen.
    Seht euch doch andere US-Fahrzeuge an - in 100 Jahren haben die qualitativ/technisch nichts anständiges auf die Räder gestellt und das sollte sich jetzt schlagartig ändern?
    Dafür sind ihre Filme besser als unsere...

    Die A-Klasse mag zwar innovativ sein, erfüllt aber nicht die Mercedes-Qualität. Tut mir leid für alle Elch-Fahrer.
    Entweder MB schafft es doch noch den inneren Schweinehund zu überwinden und auch bei den kleinen Sternen nicht zu sparen, oder der Stern muss ab. Auf Dauer geht das nämlich auf das Image von Mercedes und das wollen wir doch alle nicht, oder?

    Ich hoffe ich habe jetzt keinem zu sehr vor den Kopf gestoßen (bis auf den DC-Vorstand natürlich).
     
  8. #8 Wilfried, 30.09.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo neXtà

    Der Hintergrund läßt sich in der Geschichte von Maybach erklären. Bei DMG und Mercedes gab es noch kein Luxusfahrzeug, als Maybach und Horch solche fertigten. Nach der Fusion von DMG und Mercedes zur Daimler-Benz AG wurde der Typ W 07 gefertigt, welcher bis zur Weltwirtschaftkrise in ca. 46 Fahrzeugen gefertigt wurde.
    Dieser Typ war mit Modellen wie dem Rolls-Royce Phantom gleichzusetzen. Die Maybach Modelle waren jedoch eine Klasse darüber angesiedelt.
    In den End-Zwanziger – Anfang-Dreißiger Jahren des vorigen Jahrhunderts fertigte Daimler-Benz sportlich angehauchte Fahrzeuge der Oberklasse, welche jedoch immer noch von anderen Herstellern übertroffen wurden. Erst im Rahmen der politischen Entwicklung wurden große Daimler-Benz Repräsentationslimousinen gefertigt – der Typ W 07 II und W 150 II, W 148 und W 157.
    Maybach geriet hier etwas in den Hintergrund, baute jedoch praktisch den Großteil der schon Motoren für gepanzerte Fahrzeuge.

    Im Rahmen der heutigen Retroperspektive im Fahrzeugbau ist es verständlich, das ein Fahrzeug der obersten Oberklasse ein eigenes Label erhält. Das jetzige Produktionssegment von DaimlerChrysler läßt sich gut auf die Fahrzeugproduktion der 30iger Jahre kopieren, wobei ich den W 220 dem W 08 „500 Nürnberg" gleichsetzten möchte – den W 168 sehe ich als W 136/W 15, W 203 als W 143/153 und den W 211 als W 22 „380 Mannheim".
    Auch Fahrzeuge wie der W 463/W 163 gab es zu jener Zeit, sie waren jedoch militärisch ausgelegt, wie W 32/131/136 K/W 152/W 142 ff..

    Der nun vom V/W 240 belegte Platz der Produktionsreihe, wurde in den Enddreißigern vom W 150 II übernommen, welcher durch Bilder mit einem schnautzbärtigen Österreicher bekannt ist.
    Verständlich das dieser Platz von dem nun zum Konzern gehörenden Traditionsnamen Maybach belegt wird, der Erkennungszeichen das Doppel M auf dem Kühler war.
    [​IMG]
    In diesem Zusammenhang ist für mich unverständlich, das der Volkswagenkonzern seinen Phaeton mit diesem Kunstnamen verkauft und nicht als kleinen Horch.
     
  9. #9 Sebastian Nast, 01.10.2002
    Sebastian Nast

    Sebastian Nast Crack

    Dabei seit:
    28.02.2002
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W140 - 500SEL
    Hallo Wilfried,

    da ist viel wahres dran, an dem was du geschrieben hast !

    Und warum VW seinen Phaeton nicht als kleinen Horch
    vermarktet ist mir auch ein Rätzel... ! :confused:

    Unter dem Horch-Label könnten dann auch der Geländewagen
    Tuarek und der Sportwagen Nardo gute mit vermarktet werden ... !

    [​IMG]
    [​IMG]

    Aber ein Horch-SUV und ein Horch-Sportwagen passen wahrscheinlich
    nicht in die VW/Audi-Pläne, was die mit den Marken Lamborgini und
    Bentley noch vor haben ...

    Mit besten Sterngrüßen
    Sebastian
     
  10. #10 Wilfried, 01.10.2002
    Wilfried

    Wilfried Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    1.210
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Sebastian,

    das ist richtig – jedoch hörte ich Gerüchteweise, das Peter Sauber auch mit Pietsch im Gespräch über einen Motor wäre – Label VW? – was die VW Namen erklären würde.

    Bentley ist bei Sportlimousinen ein bekannter Begriff, welchem auch die Rolls.Royce Jahre nicht geschadet haben. Lamborghini hat natürlich immer den Beigeschmack und die fehlenden Rennerfolge was den Verkaufszahlen nicht förderlich ist.

    Den Nardo würde ich eher als Nachfolger der Auto Union Rennwagen sehen. Aber Audi entwickelt ja auch ein Fahrzeug in optischer Anlehnung an den nie gebauten 16 – Zylinder Sportwagen.

    Dieses Thema läßt sich unendlich weiter fortführen.
     
  11. #11 Julian-JES, 02.10.2002
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.652
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Ja aber nur so ein normales Gespräch.

    Es wird keinen F1 Einsatz von VW gegeben!

    Aber was reden wir über den VW AG????:confused:
     
Thema:

Warum Maybachzeichen anstatt Stern ?

Die Seite wird geladen...

Warum Maybachzeichen anstatt Stern ? - Ähnliche Themen

  1. Absolut ohne Stern Erfahrung, nun soll´s ein S180T S205 sein sollte ich etwas beachten?

    Absolut ohne Stern Erfahrung, nun soll´s ein S180T S205 sein sollte ich etwas beachten?: Grüss Euch alle Miteinander, ich habe mal eine Frage ich möchte mir einen C180 T S205 Kombi zulegen in den 2-3 nächsten Monaten und der soldte...
  2. Beleuchteter Mercedes Stern

    Beleuchteter Mercedes Stern: Hallo habe mir einen beleucheteten Mercedes Stern gekauft und überlege nun wo ich ihn anschließen soll damit er beim öffnen und schließen an geht?
  3. Mercedes Stern

    Mercedes Stern: Hallo Ihr Mir wurde am Wochenende mein Stern von der C Klasse W203 abgerissen mit Kugel. Wollte nachfragen ob jemand ein übrig hat, evtl...
  4. Junge Sterne Wartungsfreiheit 6 Monate C Klasse 220 BT

    Junge Sterne Wartungsfreiheit 6 Monate C Klasse 220 BT: Hallo Zusammen, ich habe mir vor einer Woche einen Mercedes Benz C Klasse 220 BT BJ 2015 gekauft. Ich werde den nächste Woche abholen. Jetzt war...
  5. Komfortfunktionen vorübergehend abgesch. -warum? - E320 CDI T aus 12/2004

    Komfortfunktionen vorübergehend abgesch. -warum? - E320 CDI T aus 12/2004: Moin. Mich interessiert die Frage, warum schalten sich die Komfortfunktionen einfach so ab und kommen entweder kurz später oder nach einer halber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden