Aktivkohlefilter Benziner

Diskutiere Aktivkohlefilter Benziner im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo Leute, wenn ich mich nicht irre, so ist vor der Klimaanlage ein Aktivkohlefilter verbaut. Die Kraftstoffdämpfe aus dem Tank werden...

  1. #1 Elch0815, 17.11.2002
    Elch0815

    Elch0815 alter Hase

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A170 CDI L, Automatik (Zweitwagen) EZ 05/2003
    Hallo Leute,

    wenn ich mich nicht irre, so ist vor der Klimaanlage ein Aktivkohlefilter verbaut.

    Die Kraftstoffdämpfe aus dem Tank werden doch auch über einen A.-Kohle-Filter geleitet.

    Im Serviceheft steht, daß nach 50.000 km o. 2 Jahren der Aktivkohlefilter zu wechseln ist. Bei Fahrzeugen mit KLA (ich nehme an es heißt Klimaanlage).

    Beim Assyst B steht jedoch, daß Staubfilter erneuert werden muß.

    Obwohl mein Wagen jetzt 4,5 Jahre alt ist, wurde beim Assyst B (der erste bei 30.000km) laut ankreuzen im Heft kein Aktivkohkefilter ausgetauscht.

    Auf der Rechnung steht aber eine Position mit A168 830 08 18 Kombifilter für 36 EUR. Ist daß nun der kombinierte Staub/A.-Kohlefilter der Klimaanlage?

    Oder wurde der Kraftstoffilter mit Aktivkohlefilter getauscht? (Und man hat das Kreuzchen vergessen)?

    Denn wenn nicht, dann werd ich wohl den Kraftstoffilter und den A.-Kohlefilter tauschen!


    Danke für Hilfe!

    Elch0815
     
  2. #2 seditec, 17.11.2002
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Hi Elch 0815,


    Fahrzeuge ohne Klimaanlage sind mit einem Staubfilter ausgerüstet . Fahrz. mit Klimaanl. bis 08/98 (Fg-Nr. ***101 993) besitzen anstelle des Staubf. eine Aktivkohlef. u. zusätzl. einen Staubf.
    Beide werden nach 4 Jahren oder 50 tkm durch einen Kombif. ersetzt . Bis zu diesem Zeitpunkt wir nur der Staubf. gewechselt . Nach Ersetzen des Aktivkohlef. wird bei diesen Fz. der Kombif. in den gleichen Intervallen gewechselt , wie bei Fz. mit Klima ab 09/98, die serienm. mit einem Kombif. ausgestattet sind .

    Das dürfte Deine Fragen beantworten .

    Sollten bei Dir immer noch getrennte Filter vorhanden sein, ist eine Umrüstung auf Kombif. problemlos möglich. Der bisherige Filterrahmen für beide wird nicht mehr benötigt .

    Nur bei Fz. ohne Klima ist davon abzuraten, da die Aktivkohleschicht des Kombif. Feuchtigkeit bindet, die zu einem Beschlagen der Scheiben führen kann .


    gefilterte Grüße


    seditec
     
  3. #3 Elch0815, 18.11.2002
    Elch0815

    Elch0815 alter Hase

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A170 CDI L, Automatik (Zweitwagen) EZ 05/2003
    Hallo seditec,

    schon klar, daß mit dem Kombinationsfilter.

    Bei Mann-Filter wird auch nur noch der kombinierte Frischluft Filter angeboten.

    Gibt es aber für den Aktivkohle-Filter der Tankanlage auch einen Wechselintervall? Oder verbleibt dieser unbegrenzt im Auto?

    Gruß

    Elch0815
     
  4. #4 seditec, 18.11.2002
    seditec

    seditec Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vito 639 109 CDi XL
    Die Wechselintervalle für den Kraftstofffilter sind alle 80 tkm oder 4 Jahre . Ob der dazugehörige Aktivkohlefilter mitgewechselt wird, oder werden muss, ist nicht explizit ausgeworfen .
    Im Zweifel ja .



    Gruß


    seditec
     
  5. #5 Dedes-Fan, 18.11.2002
    Dedes-Fan

    Dedes-Fan immer gut drauf

    Dabei seit:
    28.09.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 320 CDI
    Ich glaube nicht, daß der Aktivkohlefilter für die Tankentlüftung gewechselt werden muß.

    Bei meinem 230 E (W124) mußte das auch nie gemacht werden, obwohl vorhanden. Im Fahrbetrieb werden die darin gebundenen Kraftstoffdämpfe wieder abgesaugt und dem Motor zugeführt, der Filter dadurch sozusagen wieder regeneriert.

    Habe auch meine Werkstatt schon gefragt. Die sagten mir, daß dieses Teil ein Fahrzeugleben lang hält.

    Sollte dies bei der A-Klasse anders sein ?
     
  6. #6 Elch0815, 24.11.2002
    Elch0815

    Elch0815 alter Hase

    Dabei seit:
    17.11.2002
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MB A170 CDI L, Automatik (Zweitwagen) EZ 05/2003
    Wechsel erledigt

    Hey,

    der Wechsel des Benzinfilters ist erledigt!

    Der Wagen hat nun 37.000 km und 4 Jahre auf dem Buckel.

    Ist zwar recht umständlich gewesen, hat sich aber gelohnt, der der aufgesägte Filter war voll mit Dreck und Sand. Das hätte ich nie erwartet.

    Gruß

    Elch0815
     
Thema:

Aktivkohlefilter Benziner

Die Seite wird geladen...

Aktivkohlefilter Benziner - Ähnliche Themen

  1. Feinstaub-Aktivkohlefilter ist Serie bei THERMATIC und THERMOTRONIC

    Feinstaub-Aktivkohlefilter ist Serie bei THERMATIC und THERMOTRONIC: Keine Neuigkeit, aber ein Umstand, was nicht jedem bekannt ist: Fahrzeuge mit der Klimatisierungsautomatik THERMATIC mit 2 Klimazonen, wie die...
  2. Pollenfilter, Aktivkohlefilter oder Kombifilter oder...

    Pollenfilter, Aktivkohlefilter oder Kombifilter oder...: HAllo, da ich nun innerhalb der nächsten Wochen den Assyst B mache und auch schon reichlich Angebote habe, stellt sich nun eine Frage:...
  3. Aktivkohlefilter E-Klasse: Preis

    Aktivkohlefilter E-Klasse: Preis: Hallo, bei einem E wurde ein Service C gemacht. Dabei wurde auch der Aktivkohlefilter gewechselt (Teil Nr. A 211 830 08 18). Der Preis für den...
  4. Zwei Aktivkohlefilter???

    Zwei Aktivkohlefilter???: Hallo Leute DB 320T BJ 3/98 mit Klimaautomatik Hab mir die Filter mal angesehen und musste feststellen , das er 2 Aktivkohlefilter...
  5. Aktivkohlefilter im W202 ???

    Aktivkohlefilter im W202 ???: Hi Hat der W202 nur ein normalen Papierfilter als Innenraumfilter?? (Beifahrerseite im Fußraum) Oder bei welchen Motorisierungen oder Art der...