Ansprechverhalten beim CDI

Diskutiere Ansprechverhalten beim CDI im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo an die Gemeinde, ich bin Fahrer eines W 202 der mit einem OM 611.960 und einem Automatikgetriebe ausgerüstet ist. Trotz aller...

  1. #1 Taxidriver, 27.01.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo an die Gemeinde,

    ich bin Fahrer eines W 202 der mit einem OM 611.960 und einem Automatikgetriebe ausgerüstet ist.

    Trotz aller Begeisterung für diesen hervorragenden Antrieb habe ich zwei Fragen .

    Gibt es für diesen Motor eine Möglichkeit das Turboloch bis
    1800 1/min zu verkleinern und auch beim Tritt auf das Gaspedal vergehen mitunter 1-2 sec. bis der Motor anfängt den Wagen zu beschleunigen. Naturgemäß möchte man nicht durch Fast-/Kickdown über die Leistung beschleunigen, sondern per Drehmoment. Möglichst ohne Schaltvorgang.
    Auch beim Zurückschalten läßt sich die Technik, wie ich finde, zuviel Zeit.

    Vor kurzem konnte ich einen W 203 mit diesem Motor fahren.
    Der Unterschied war deutlich spürbar.
    Liegt dies nur am VTG-Lader, oder noch an anderen Dingen?
     
  2. #2 Katharina, 28.01.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Taxidriver,

    es liegt an zwei Dingen: Der VTL Lader an den neueren Ausführungen des OM 611 DE 22 LA ist zu gesteuert, das er bei niedrigen Laderdrehzahlen mehr Luft fördert als der bei Deinem OM 611.960 eingebaute Lader. Im Gegensatz zu Deinem Motor erstreckt sich das maximale Drehmoment über einen weiteren Bereich.
    Zudem wurde die Steuerung der Kraftübertragung modifiziert. Beim W 203 wird weniger mit „Wandlerschlupf" gefahren als bei Deinem W 202.
     
  3. #3 Taxidriver, 29.01.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Katharina,

    vielen Dank für Deine Antwort.
    Hmm, wenn ich das richtig verstanden habe ist bei meinem Wagen alles "weicher" eingestellt.

    Besteht die Möglichkeit daran etwas zu ändern?
    Oder geht dies nur durch Austausch der angesprochenen Bauteile?

    Viele Grüße,
    Taxidriver
     
  4. #4 Katharina, 29.01.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Taxidriver,

    Du könntest den Wagen untersuchen lassen, inwieweit alles in den Toleranzgrenzen arbeitet und was man verändern könnte.
    Um jedoch das Ansprechverhalten des W 230 zu erhalten müßten ATL und Wandler getauscht werden, ebenso die Getriebe- und Wandlersteuerung. Inwieweit Modifikationen am Getriebe vorgenommen wurden, weis ich nicht auswendig.
    Alles auf jeden Fall sehr aufwendig.
     
  5. #5 Taxidriver, 30.01.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Katharina,

    vielen Dank für Deine Hilfe.
    Nun kann ich ein paar neue Ansätze entwickeln.

    Kompliment an das Forum. Endlich eine Möglichkeit
    ungeschminkte Antworten auf Fragen rund um den
    MB zu bekommen.

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  6. #6 Taxidriver, 01.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Katharina,

    ich muß zu diesem Thema noch 'nen Nachbrenner liefern.

    Nachdem ich mich heute voll froher Erwartung aufs Fahren in meinen Diesel schwang und losfuhrging bis zur ersten Ampel alles gut. Mein Diesel musste übrigens drei Tage lang verwahrlosen, weil ich fremd gefahren bin.

    Bis zur Ampel waren es ca. 200m. Beim Anfahren dann gab ich gas.
    Von Beschleunigung konnte allerdings nicht die Rede sein. Ein W115 Diesel hätte mich locker abgehängt. jedenfalls drehte der Motor ganz unmotiviert höher und höher, bis ca. 3500 1/min. Und das im kalten Zustand. Gnade und Friede sei an dieser Stelle der Maschine gewidmet.
    Die Automatik ruckelte sich bis in den dritten Gang hoch und danach war der Spuk wieder vorbei. Sehr seltsam. War übrigens nicht das Erstemal.

    Kannst Du mir helfen???

    Tschüß, Taxidriver:confused: :confused: :confused:
     
  7. #7 Katharina, 02.02.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Taxidriver,

    nach dieser Ausführung gehe ich davon aus, das bei der Wandlerüberbrückung Deines W 202.134 etwas nicht ganz stimmt. Hast Du diese einmal überprüfen lassen.
     
  8. #8 Taxidriver, 03.02.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Danke Katharina,

    werde Deinen Tip mal bei meiner MB NL ansprechen.
    Ich sage Dir bescheid, sobald ich mehr weiß.

    Tschüß,
    Taxidriver
     
  9. #9 Taxidriver, 30.05.2002
    Taxidriver

    Taxidriver Dieselhirte

    Dabei seit:
    27.01.2002
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E 300 de / S213.216
    Hallo Katharina,

    was lange währt wird endlich gut.
    Kurz vor meinem Urlaub war ich nun bei meiner MB-Werkstatt.
    Die schlechte Beschleunigung liegt wohl daran, dass vom Schaltblock am Schalthebel kein schlüssiges Signal für das Getriebe geliefert wurde. Also das Getriebe nicht sicher mitgeteilt bekam welche Fahrstufe denn nun eingelegt ist. Daher der undefinierte Zustand des Getriebes. Also Austausch und gut.

    Alles Gute wünscht
    Taxidriver
     
  10. #10 mschenkel, 17.06.2002
    mschenkel

    mschenkel Stammgast

    Dabei seit:
    03.11.2001
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S202, 220 CDI, Bj 2001
    Wandler CDI bei w202

    Hallo Katerina,

    zum Wandlerverhalten bei den CDI-Motoren habe auch ich eine Frage. Bei meinem C220 CDI mit Automatik tritt bis in die oberste Fahrstufe (bis ca. 110 km/h) beim Beschleunigen ein deutlich an den Instrumenten ablesbarer Wandlerschlupf (lastabhängiges Steigen der Drehzahl ohne Geschwindigkeitszunahme) auf. Bei einer Überbrückungskupplung sollte jedoch das Verhältnis Drehzahl-Geschwindigkeit in einer Fahrstufe konstant sein, analog zu einem man. Schaltgetriebe. Ferner habe ich bei Konkurrenzmodellen (Audi) ein derartiges Verhalten (starre Verbindung des Antriebstranges) der Automaten klar beobachten können.

    Daher die Frage, funkt. bei mir die Überbrückungskupplung gar nicht, oder wurde Sie nicht verbaut.

    Vielen Dank im voraus und viele Grüße

    Marcus Schenkel
     
  11. #11 Katharina, 18.06.2002
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcus,

    beim W 202.134 ist eine Überbrückung nur in den Fahrstufen 3, 4 und 5 vorhanden, jedoch mit einer geringer Drehzahldifferenz von ca. 20-80 U/min um Schwingungen zu dämpfen. Im Gegensatz zu den später gebauten Motoren der OM 611 Serie im W 203 und dem neuen OM 646 spricht der ATL noch nicht so spontan aus Veränderungen des Abgasdruckes an, weswegen der Wandler so ausgelegt ist, bei Beschleunigen mit etwas Schlupf zu arbeiten.
    Der Beschreibung nach klingt es so, als würde der Drehmomentwandler korrekt arbeiten.
     
Thema:

Ansprechverhalten beim CDI

Die Seite wird geladen...

Ansprechverhalten beim CDI - Ähnliche Themen

  1. Auspuffanlage C250 Cdi Coupé mit Eberspächer Soundgenerator

    Auspuffanlage C250 Cdi Coupé mit Eberspächer Soundgenerator: Hallo an Alle Bin neu hier und weis deswegen nicht ob ich das hier richtig mache. Habe zu Hause noch einen Endtopf vom 250 cdi Coupe rum liegen....
  2. B180 CDI W245 Öl im Ausgleichsbehälter

    B180 CDI W245 Öl im Ausgleichsbehälter: Hallo zusammen, habe ein ähnliches Thema leider nicht gefunden im Forum. Habe mir ein B180 CDI zugelegt, habe nach dem Kauf gemerkt das zweimal...
  3. C200 CDI w203

    C200 CDI w203: Hallo ich habe eine Frage: Undzwar fahre ich einen C200 CDI bj 2004 und habe für diesen vor kurzem Winterreifen auf Alufelgen gekauft welche...
  4. Leistungsverlust Vito W639 115 CDI

    Leistungsverlust Vito W639 115 CDI: Ich mache mal einen weiteren Anlauf zum Thema "Leistungsverlust"/ Notlauf Vito W 639 115 CDI. Dieses Problem ärgert doch anscheinend sehr viele...
  5. Anzeige defekt Werkstatt aufsuchen (W211 E 220 CDI BJ 2004)

    Anzeige defekt Werkstatt aufsuchen (W211 E 220 CDI BJ 2004): Hallo Forumsmitglieder, dies ist mein erster Beitrag hier. Es handelt sich hoffentlich um die korrekte Kategorie, andernfalls bitte ich um eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden