Endlich im Forum

Diskutiere Endlich im Forum im Forum C-Klasse, CLC & 190er im Bereich Mercedes-Benz - Endlich bin ich im Forum Mein Vorangegangener Beitrag war deshalb so kurz, weil ich schon seit Wochen versuche, in`s Forum zu kommen. Jetzt...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Holgi

Holgi

Frischling
Beiträge
8
Fahrzeug
C200k t-modell
Endlich bin ich im Forum

Mein Vorangegangener Beitrag war deshalb so kurz, weil ich schon seit Wochen versuche, in`s Forum zu kommen. Jetzt habe ich meine Firewall ausgeschaltet und endlich hat es geklappt.
Nun meine etwas präzisere Frage: Ich habe als Werksangehöriger ein C-Klasse T-Modell bestellt.Momentan fahre ich den cdi Motor mit 143PS.
Bis in zwei Wochen muß ich mich entschieden haben, welchen Motor ich nehme.Das Auto bekomme ich inder ersten Januarwoche 2003.
Meine Frage: Weiß jemand, wann und ob der 150PS cdi-Motor aus der E-Klasse in die C-Klasse kommt. Wenn der 150 PS Motor
soviel Spaß macht, wie der aus dem BMW 320d, dann würde ich in schon lieber haben, als den 200er Kompressor,
welchen ich noch keine Möglichkeit hatte probe zu fahren. Auch überlege ich mir, ob es überhaupt sinnvoll ist, einen
solchen Diesel zu nehmen, da der ja wegen seiner D3-Schadstoffeinstufung ordentlich Steuern kostet.Meine Jährlich gefahrene Kilometerleistung beträgt ca.18.000KM. Momentan verbrauche ich bei meiner sparsamen Fahrweise zwischen 5,8 und 7,2 Liter. Manko am cdi –meiner Meinung nach-
unter 2000 Umdrehungen ist überhaupt nichts los, und dann geht die Post ab. Ist halt schlecht, wenn
man mal schnell über eine gut befahrene Kreuzung will. Der Schub über 2000 Umdrehungen ist schon
toll, den würde ich wahrscheinlich beim 200 kompressor vermissen-oder????
 
Also bei mir ist seit ich einen 220CDI probegefahren habe, die Diesel Euphorie verflogen.
O.K. der 270er CDI ist wirklich super. Aber teuer und unrentabel.
Aber seit ich den 200 Kompressor habe , will ich eigentlich nur noch diesen Motor. (oder den 230er)
Schon alleine die Laufruhe verglichen mit dem CDI ist es mir persönlich wert.
Wenn ich an einer Ampel stehe dann rappelt nicht das Cockpit, bzw. ich kann keine Motorvibrationen am Türgriff fühlen, wie beim 4 Zylinder CDI.
Bei hohem Tempo ist er leiser als der Diesel.
Die Anfahrschwäche ist beim 200 K nicht vorhanden.
Die Heitung spricht schnell an.
Die neuen 1,8 Liter 4 Zyl. Benziner sollen sogar noch laufruhiger sein, da sie Ausgleichswellen haben.
Soweit meine Meinung.

Bei 18.000 Kilometer im JAWA sollte sich der CDI (egal ob 143 oder 150 PS) aber schon rechnen. Erstens wegen dem geringern Spritverbrauch und zweitens wegen dem Wiederverkauf.
Meiner Meinung nach verkauft sich im Moment alles was Diesel ist besser als Benziner....Manchmal denke ich die Leute können nicht rechnen, bzw. sind irgendwie nur noch aufs Sparen aus und nehmen die Dieseltypischen Mehrkosten, Komforteinbussen etc. ohne darüber nachzudenken in Kauf. Hauptsache an der Kasse der Tankstelle kostet es weniger.... und man kann prahlen, wie wenig doch das neue Auto verbraucht.
Na ja Geschmacksache eben.
Wenn ich will, dass mein 200K sportlich unterwegs ist, dann lass ich ihn halt ein wenig höher drehen. Schalte einen Gang zurück.
Aber über zu schmales Drehzahlband, und Anfahrschwäche da mach ich mir keine Gedanken.
Es macht mir einfach extrem viel Spass mit dem 200er zu fahren.
 
Dieseltypische Mehrkosten

Hallo A190,

Manchmal denke ich die Leute können nicht rechnen, bzw. sind irgendwie nur noch aufs Sparen aus und nehmen die Dieseltypischen Mehrkosten, Komforteinbussen etc. ohne darüber nachzudenken in Kauf.
An was für dieseltypische Mehrkosten hast Du hier gedacht?
 
@ Relax

Höherer Anschaffungspreis bei gleicher oder ähnlicher Leistung.
Höhere Steuern.
Höhere Versicherungseinstufung.
Höhere Wartungskosten, da öfter zur Inspektion

Das kann man meistens nur mit hoher Kilometerleistung wieder
hereinfahren.
 
Original geschrieben von A190
Höhere Wartungskosten, da öfter zur Inspektion

moin,
da muß ich wiedersprechen, mein S202 220 CDI hat Intervalle für die große Inspeltion von 40.000 km. Ein Ölwechsel ist alle 20.000 km erforderlich. Da kann man nicht meckern.

Gruß
Blinki-Bill
 
Hallo A190,

Du schreibst:

1) Höherer Anschaffungspreis bei gleicher oder ähnlicher Leistung.
2) Höhere Steuern.
3) Höhere Versicherungseinstufung.
4) Höhere Wartungskosten, da öfter zur Inspektion
zu 1) Anschaffungspreis E320 und E 320 CDI sollten sehr nahe beieinander liegen.
zu2) und 3) Gleiche Kosten in CH. :) :) :)
zu 4) Ist das wirklich so bei E320 und E 320 CDI?
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Endlich im Forum

Ähnliche Themen

ml400cdi
Antworten
9
Aufrufe
1K
ml400cdi
ml400cdi
T
Antworten
7
Aufrufe
2K
marlboro
marlboro
O
Antworten
0
Aufrufe
933
O.Maggso
O
Zurück
Oben