gebrochene Hinterachsfeder

Diskutiere gebrochene Hinterachsfeder im A- und B-Klasse Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo zusammen, wem ist es auch schon passiert? Bei relativ gut beladenem Fahrzeug bricht die Hinterachsfeder. Es hat bei der fahrt nur...

  1. mahen

    mahen Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wem ist es auch schon passiert?

    Bei relativ gut beladenem Fahrzeug bricht die Hinterachsfeder.
    Es hat bei der fahrt nur einen lauten Schlag von hinten gegeben.
    Nachdem Urlaub tat ich dann ein Blick unters Auto und traute meinen Augen kaum. Ein Teil der Hinterachsferder hinten Links
    war weggebrochen(schätzungsweise 1/6 der Feder)
    Die Feder lag direkt auf dem längslenker auf.

    Komischerweise habe ich aber auf der weiteren Urlaubsfahrt
    keine änderungen am Fahrverhalten wahrgenommen.

    Materialkosten vom DM 98.- wurden zu 100%auf Kulanz übernommen.
    Arbeitszeit DM 94.- mußte ich selber Tragen.
    A170CDI 11/98 71000 km

    Gruß
    mahen
     
  2. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Dort wird jeder fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Otfried, 30.09.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mahen,

    wurden weitere Aussagen getroffen, warum die Schraubenfeder gebrochen ist. Das Fahrverhalten muß sich doch schlagartig negativ verändert haben?
    Welches Fahrwerk ist eingebaut?
     
  4. mahen

    mahen Stammgast

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ottfried,

    es handelt sich um ganz normales Serienfahrwerk.
    Wie gesagt, am fahrverhalten habe ich nichts bemerkt.

    Gruß
    mahen
     
  5. #4 Otfried, 04.10.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mahen,

    bin hier etwas entsetzt, da ich einen Federbruch von DCX Fahrzeugen noch nicht hörte. Bei höheren Geschwindigkeiten ist das eine Unfallursache ersten Grades.
     
  6. #5 illuminator, 04.10.2001
    illuminator

    illuminator Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Nun mal langsam, Otfried........ ;)
    Schrieb mahen nicht, das "nur" ein Teil weggebrochen war (1/6) ?

    Somit ist doch noch eine 100% Funktion gewährleistet !!

    Oder sehe ich das falsch ?? :(
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. abraxa

    abraxa Ex Master

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Federbruch

    hallo,

    zum Thema Federbruch : Das die Federn brechen ist nichts so unübliches ,die unterste/oberste Windung bricht dann teilweise weg;
    Ursache:Korrosion an der Feder/an der Federauflage, dadurch Kerbwirkung und die Feder bricht an der"schwachen" Stelle;
    Das die Feder in der Mitte bricht o.ä. kennt man seltenst, dadurch auch keine direkte Unfallgefahr.....(meiner Meinung nach..:D)

    Übrigens , das gab´s bei Mercedes schon beim W126,W124,W202..... meistens vorne unten,also nichts Neues, (natürlich auch bei anderen Markenherstellern,siehe weißblaues Logo....)

    Abhilfen: Beim A: Schutzschlauch über die oberste Windung/Korrosionschutz an den Federn(andere Beschichtung)
    Oder:Opferannode in Form einer Aluunterlage beim w124 z.B.;

    Anzumerken ist noch das MB bei Federbruch , auch bei "älteren Fahrzeugen" SEHR kulant ist,

    also,lasst die Federn knacken ,bis dann,
     
  9. #7 Otfried, 08.10.2001
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wie ihr schreibt, der Bruch einer Feder oben oder unten auf gerader Strecke ist eher unproblematisch. In schnellgefahren Kurven kommt es hingegen zu Lastwechselreaktionen, welche ja nach Erfahrung des Fahrers und Fahrgeschwindigkeit das Fahrverhalten erheblich beeinflussen können. Weis der Fahrer, das eine Feder gebrochen ist, kann er durchaus noch weiterfahren, jedoch
    würde ich nicht mehr Endgeschwindigkeit und Straßenlage "testen".

    Wie abraxa schreibt verhält sich DCX hier sehr kulant, jedoch ist ein Bruch an der VA eines W 126 nicht mit dem einer Hinterachsfeder des W 168 gleichzusetzen, da bei dem kurzen Radstand des W 168 ungleichmäßige Straßendämpfung/Lastreaktionen wesentlich stärker auf das fahrverhalten Einfluß nehmen, als bei einem wagen mit langem Radstand.
     
Thema:

gebrochene Hinterachsfeder

Die Seite wird geladen...

gebrochene Hinterachsfeder - Ähnliche Themen

  1. Motorhaubenentriegelung-Griff gebrochen - S203

    Motorhaubenentriegelung-Griff gebrochen - S203: Hallo, heute ist mir der Griff für die Entriegelung der Motorhaube abgebrochen. Bevor ich mir ein Ersatzteil besorge, wollte ich um Rat fragen....
  2. Dämpferbeine gebrochen

    Dämpferbeine gebrochen: Hallo Allerseits, bei unserem Wagen ist links vorne nach 155.000 km das Dämpferbeinen gebrochen. Das kannte ich als Problem noch nichtmal und von...
  3. Koppelstange gebrochen / wechseln

    Koppelstange gebrochen / wechseln: Hallo Jungs, bei meinem S202 ist hinten rechts die Koppelstange gebrochen. Dazu hätte ich 2 Fragen und hoffe ihr könnt mir helfen. 1. Habe noch...
  4. Feder gebrochen, ausgetauscht

    Feder gebrochen, ausgetauscht: Hallo, nach dem man einen Federbruch (hinten links) feststellte, habe ich beide Federn von einem befreundetem Mechaniker wechseln lassen....
  5. Feder gebrochen !!

    Feder gebrochen !!: Hallo und allen alles Gute im neuen Jahr, heute ist mir am C 200 Kompressor Elegance Bj. 2001 die linke ( Fahrtrichtung) Feder gebrochen. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden