Heckaufprall und Sicherheit mit AHK...

Diskutiere Heckaufprall und Sicherheit mit AHK... im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Da ich an meinem Fahrzeug eine AHK (Werk seits) habe, kam bei mir mal die Frage auf, wie steht es eigentlich mit der Sicherheit bei einem...

  1. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Da ich an meinem Fahrzeug eine AHK (Werk seits) habe, kam bei mir mal die Frage auf, wie steht es eigentlich mit der Sicherheit bei einem Heckaufprall?

    Ist ein Wagen mit AHK in so einem Fall vielleicht sogar sicherer bzw. deutlich stabiler als ein Fahrzeug ohne. Schließlich besteht die AHK ja nicht allein aus dem Haken, da ist ja auch noch ein bischen mehr verbaut ;)

    Dieses bischen mehr, was am Fahrzeug montiert ist und sicher mit verstrebungen versehen ist, um die auftretenden Kräfte vernüftig zu verteilen, gibt doch auch sicher dem Auto stabilität.

    Was denkt ihr, macht eine AHK ein Auto stabiler, evtl. sogar sicherer?
     
  2. #2 Blackynf, 28.01.2008
    Blackynf

    Blackynf Crack

    Dabei seit:
    28.01.2007
    Beiträge:
    443
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ...
    Hallo E.D.,
    das dürfte wohl sehr von der Art des Aufpralls abhängen. Die Knautschzone ist durch die Versteifungsstreben sicherlich eine andere.
    Ich würde aber nicht ausschließen, das es bei serienmäßig verbauter AHK Erkenntnisse aus Crash-Tests gibt.
    (doch ob man die zum Nachlesen bekommt...?)
    Aber wie gesagt, es kommt sicherlich auf den universellen Fall an, doch schon allein das Mehrgewicht dürfte die aktive Fahrstabilität nicht automatisch verbessern.

    Gruß Blacky
     
  3. #3 X-R230-X, 28.01.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Wenn ein Meteorit drauf fällt ist auch Dein Auto dann leider kaputt!
     
  4. #4 Dieselwiesel, 28.01.2008
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    36
    Fahrzeug:
    Auto
    :Lol1:
     
  5. #5 Sternbetrachter, 28.01.2008
    Sternbetrachter

    Sternbetrachter Crack

    Dabei seit:
    10.05.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    1x 245Mopf (B160 BE)
    1x S211 Mopf (211.208)
    kindgerechter MB-Fuhrpark
    Mein Senf dazu....

    ...ist, dass ein Freund von mir vor Jahren mal einen Auffahrunfall
    fast unbeschadet überstanden hat.
    Der musste damals mit seinem (uralt) Muschibuschi-Lancer
    wegen einem Linksabbieger auf einer
    Bundesstrasse auf 0 km/h abbremsen. Ein ihm folgender Transporter
    war nicht so flink auf dem Bremspedal und rauschte mit ca. 60 km/h ins
    Heck des Reiskochers.
    Nach Angaben der Polizei und eines Sachverständigen, war die werkseitig montierte AHK am Lancer
    ein wichtiger Faktor, das der Transporter die Japan-Fischdose nicht bis zum Fahrersitz deformiert hat.
    Seit diesem Tag schwört mein Kumpel auf eine AHK als passiven
    Unfallschutz.... ;)
     
  6. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic

    Genau auf sowas basierte mein Gedanke. Die Frageist nur, ob da wirklich was dran ist.
     
  7. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    Sicher?! Ich dachte der Nanolack hält sowas aus.... :rolleyes:
     
  8. #8 cola1785, 28.01.2008
    cola1785

    cola1785 COMANDer

    Dabei seit:
    15.11.2006
    Beiträge:
    4.753
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Bobbycar
    BR 202 und 203 VorMopf haben noch keinen Nanolack :p :D
     
  9. E.D.

    E.D. Crack

    Dabei seit:
    05.02.2005
    Beiträge:
    2.393
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    203.046 Classic
    ...was ja trotzdem nicht das thema ist....
     
  10. #10 Galaxy510, 28.01.2008
    Galaxy510

    Galaxy510 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7 CDI
    Hallo,

    grundätzlich hängt die Sache vom Tempo ab und im welchem Winkel der Unfallgegner (oder Man(n) oder Frau selbst beim Rückwärtsfahren) die AHK trifft.
    Grundsätzlich kann einem die AHK schon vor größerem Schaden bewahren, wenn es um Parkrempler oder dergleichen geht. Bei höherem Tempo, wenn der Lack bereits sein Pflicht im Energieabbau getan hat :D , funktioniert die Knautschzone ganz normal. Allerdings werden auch sehr große Kräfte in den Rahmen des Fahrzeugs eingeleitet, so dass dieser doch oft einen großen Schaden davon trägt.
    Was den Insassenschutz angeht kann ich bisher keinen Unterschied feststellen. Wenn die Struktur des Fahrzeugs nachgiebt, sprich die Knautschzone am Ende ist, dann möchte ich in keinem der Fahrzeuge sitzen, egal ob mit oder ohne AHK.

    Gruß Andreas
     
  11. #11 X-R230-X, 28.01.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Gerade bei "Parkremplern" finde ich die AHK eher als Schadensverursacher. Da wo eine normale Stoßstange nachgibt (bis x km/H) hat man mit der AHK einen Prallbock welcher eigentlich sofort bei dem anderen Fahrzeug einen Schaden anrichtet. Für Menschen die Fahrerflucht begehen möchten sicherlich kein Thema - ich fänd es allerdings extremst lästig!

    Olli
     
  12. Gregi

    Gregi Crack

    Dabei seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 T CDI
    WDB203208
    oh doch! Mein S203 VorMopf hat ganz sicher Nanolack.
    Gruß

    Gregi
     
  13. #13 Galaxy510, 28.01.2008
    Galaxy510

    Galaxy510 Crack

    Dabei seit:
    16.06.2005
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Vaneo 1.7 CDI
    Das ist schon richtig, also für die Mehrheit mittlerweile doch positiv... :mad: Es hauen doch sehr viele ab.
    Spaß beiseite, es muss ja nicht immer ein anderes Fahrzeug sein. Die Tiefgaragenwand oder das Gartenmäuerchen sind in dem Fall dann dankbarer. :rolleyes:

    Gruß Andreas
     
Thema:

Heckaufprall und Sicherheit mit AHK...

Die Seite wird geladen...

Heckaufprall und Sicherheit mit AHK... - Ähnliche Themen

  1. Fahrradträger Mercedes-Benz für AHK

    Fahrradträger Mercedes-Benz für AHK: Habe für meine C-Klasse T W205 einen Fahrradträger für 2 Fahrräder. Bin jetzt zum 5ten mal damit in Urlaub gefahren. Nun habe ich das Problem, das...
  2. fahrrad-träger für die ahk - kaufempfehlung???

    fahrrad-träger für die ahk - kaufempfehlung???: moin alle - trage mich mit dem gedanken, einen fahrrad-träger für die ahk zu kaufen- hier für meinen s211 / 320 cdi- so bin ich auf diesen hier...
  3. AHK nachrüsten All Terrain

    AHK nachrüsten All Terrain: Hallo, Ich möchte für meinen All Terrain 05/2018 E220 eine AHK nachrüsten. Hab schon gegoogelt, aber keine Markenteile (Westfalia, Brock, etc.)...
  4. Passt die AHK vom Mopf an den VorMopf?

    Passt die AHK vom Mopf an den VorMopf?: Hi. Bin neu bei euch und habe natürlich auch gleich ne Frage. Ich habe hier ne originale komplette AHK von nem S204 aus 2013. Ich habe aber einen...
  5. Mercedes-Benz im Interieur: Sicher und gut sitzen

    Mercedes-Benz im Interieur: Sicher und gut sitzen: Für Mercedes-Benz ist ein Fahrzeuginnenraum erst dann gelungen, wenn sich der Kunde auch dort wohlfühlt. Dazu sind Optik, wie auch die Haptik...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden