Leistungsteigerung B200 Turbo

Diskutiere Leistungsteigerung B200 Turbo im B-Klasse Forum Forum im Bereich A- und B-Klasse; Hallo! Weiß jemand,ob es für den B200 Turbo schon irgendwo eine Leistungssteigerung zu kaufen gibt?Ich habe bisher nur Brabus ausfindig machen...

  1. #1 The Scrub, 09.10.2005
    The Scrub

    The Scrub Vitamin E

    Dabei seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    211-T 220 CDI
    Hallo!

    Weiß jemand,ob es für den B200 Turbo schon irgendwo eine Leistungssteigerung zu kaufen gibt?Ich habe bisher nur Brabus ausfindig machen können.Per Zusatzsteuergerät auf 223 PS.Leider können sie noch keinen Preis nennen.
    Hat noch jemand Tips?

    Danke und Gruß
    Scrubbie
     
  2. SLK32

    SLK32 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    s320cdi
  3. #3 Katharina, 09.10.2005
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Scrubbie,

    auch hier gilt, das bei Tuningmaßnahmen seitens Fremdhersteller sofort alle Garantie und Kulanzansprüche durch DCX erlöschen.

    Ich würde den M 266.980 ohnehin nicht in der Leistung steigern.

    PS: Über die Seriosität von OBD Tuning sagen ja die Programme für den f 131 B alles.......
     
  4. Rolf

    Rolf Crack

    Dabei seit:
    21.03.2002
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    CL 72 AMG
    ...unter Diesel Tuning Ferrari :mad: :confused:
     
  5. #5 The Scrub, 10.10.2005
    The Scrub

    The Scrub Vitamin E

    Dabei seit:
    21.04.2005
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    211-T 220 CDI
    @SLK32

    Das ist aber Dieseltuning,wenn ich richtig gesehen habe.Ich habe ja den Benziner.Trotzdem Danke. :)

    @Katharina

    Du benutzt immer so schöne Kürzel.... ;) :)
    Meinst Du,bei dem Motor ist keine "Luft" mehr nach oben,oder rätst Du nur wegen der Gewährleistung ab?
     
  6. SLK32

    SLK32 Stammgast

    Dabei seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    s320cdi

    machen aber auch benziner!!! ;) ;)
     
  7. #7 Katharina, 12.10.2005
    Katharina

    Katharina Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    12.247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Scrubbie,

    wie geschrieben, der Gewährleistungsverlust ist in jedem Fall gegeben.

    Ich meine, das ich den Block des M 266.980 nicht wesentlich stärker belasten würde ;).
     
  8. #8 Crazyface, 03.01.2008
    Crazyface

    Crazyface Stammgast

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200T
    Greife das Thema hier nochmals auf, da ich selber auch überlegt habe meinen B200T noch etwas zu tunen.
    Was mir hier im Forum allgemein auffällt ist, dass praktisch alle überhaupt nichts von Chiptuning halten, egal bei welchem Modell. Ok, bei den meisten Threads geht es um Diesel chippen, von Benzinern wird kaum gesprochen, aber dies nur als Bemerkung.
    Ich selber habe auch keine Erfahrungen mit Chiptuning, aber bei anderen "Marken" ist dieses Thema überhaupt nicht tabu und kann - im Vergleich - schon beinahe als Standard angesehen werden.

    Da ich aber schon sehr viel darüber gelesen habe möchte ich hier doch noch kurz meine Meinung loswerden.

    Ich denke ein sanftes Chiptuning von einem versierten Tuner wird kaum Auswirkungen haben auf die Langlebigkeit des Motors. Ok, wenn ich den Wagen nach jedem Start gleich kalt voll trete, dann wird er bestimmt weniger lange Freude bereiten, aber das ist ja grundsätzlich auch ohne Chip so. Was mich aber ebenfalls erstaunt ist, dass versierte Tuner wie Brabus oder Väth mittels Chip der B-Klasse zu Leistungen zwischen 220 und 230 PS verhelfen. Das ist mir dann auch zuviel des guten und wird sich bestimmt auf die Haltbarkeit des Motors auswirken. Zudem ist ja das Getriebe für diese Leistung gar nicht ausgelegt.

    Bei uns in der Nähe gibt es die renommierte Firma "Digit-Power", welche als eine der ersten (in der Schweiz) professionelles Chiptuning betrieben und sich damit einen guten Namen erarbeitet hat. Dieser Tuner sagt grundsätzlich, dass man mittels Chip die Leistung niemals über +20% pushen soll und dies auch nur bei entsprechend grossen Motoren. Die B-Klasse z.B. wird von Digit-Power auf max. 216 PS gechippt, was - gemäss diesem Tuner - das höchste der Gefühle ist. Im Gegensatz zu anderen Chippern gibt Digit-Power sogar 1 Jahr Gewährleistung auf alle Teile bzw. bei Neuwagen sogar 3 Jahre.

    Ok, wer nichts von Chippen hält wird auch nach meinem Beitrag weiterhin nichts davon halten, aber ich denke einfach, dass es auch in diesem Bereich seriöse Anbieter gibt.

    Meist hält ja eh der Verlust der Werksgarantie davon ab sowas überhaupt zu machen.
     
  9. #9 Dieselwiesel, 04.01.2008
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Crazyface,

    man sollte aber auch an die anderen Bauteile denken nicht nur an den Motor, kannst ja mal ein paar A-170CDI fahrer fragen wie lange die Kupplung hält von gechippten Wagen :D
    Meist sind die Grantieleistungen der "chipper" auch "gut" hier sollte man das Kleingedruckte unbedingt lesen.

    Gruss Christian
     
  10. #10 X-R230-X, 04.01.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Hallo Crazyface,

    ich verstehe Dein Ansinnen schon! Und es scheint ja auch nichts leichter als ein Turbofahrzeug leicht zu chippen. Aber gerade bei sanft/leicht etc. wüßte ich jetzt nicht wirklich, ob mir das den eventuellen Ärger wert wäre. Denn selbst bei den großen Tunern - wo man eigentlich davon ausgehen kann das die Garantie (die eigentlich jeder wenigstens seriöse Tuner gibt) alles abdeckt - gibt es da Probleme. Da gibt es dann Probleme weil Mercedes zum Beispiel sagt, dass ein schadhaftes Getriebe nicht aufgrund von normaler Benutzung schadhaft ist und der Tuner sagt, dass das nichts mit dem Motor zu tun haben könne etc. ... Wie gesagt beim Kauf sind es immer ganz tolle Garantiebedingungen ... im Schadensfall ist man öfter mal der dumme der sich kümmern muss und vielleicht sogar auf den Kosten sitzen bleibt!
    Mir persönlich ist das zu viel checkerei - aber das muss jeder selbst entscheiden!

    Olli

    P.S.: Zu Beginn war zum Beispiel auch der SMART so belibt zum chippen ... alles Ideal ... also außer diese BRABUS Dinger gehen da ja anscheinend fast alle ziemlich schnell hoch weil das Motörchen an sich schon am Limit ist. Und beim B200T seh ich es ähnlich ... kleiner Motor .. viel Leistung. Da würde ich selber nicht noch versuchen mehr raus zu holen! Schau mal bei Deinem VR6 was der für einen Hubraum braucht um Leistung zu bekommen!
     
  11. #11 Otfried, 04.01.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Crazyface,

    ich kann Deine Idee schon nachvollziehen, schreibe jetzt einmal ungewohnt Klartext: Bei Bodo Buschmann bist Du nicht die Zielgruppe, bei Wolfgang Väth ebenfalls nicht. Dort wird ein Chip eingebaut und „runter vom Hof“. Wenn Du Deinen V 240.176 veredeln lässt wirst Du gehör finden – so ist die „harte“ Welt. Die Tuningchip kaufen sie ein – that’s all......

    OT – Kati hat bei Digi-Tec ihren Espresso tunen lassen, das Getriebe hielt etwas weniger als 20.000 Kilometer.

    I.e. Garantie: Sehr beschränkt u.a. mit Einschränkungen, welche bei Serienherstellern nicht bestehen. Der „Espresso“ ist laut Hersteller auch außerhalb der StVO völlig Vollgasfest, was er u.a. dieses Jahr in HH bewies [wieder Originalzustand}

    Scuse: Da ich auch eine roten Pass habe....: CH - > nicht Aussagekräftig, da Du Dein Fahrzeug nur zum Überholen etc. treten kannst. Ich behaupte, die „Rennleitung“ im Kanton Solothurn versteht ebensoviel Spaß wie diejenige des Kantons SZ/ZH, wenn Du mit > 200 km/h über die Autobahn fährst......
    OT: Wenn Du nur zum Überholen bei betriebswarmem Motor in CH/I/AT „chippst“ sind das andere Bedingungen als wenn Du etwa FFM-ZH in 2 ¼ Stunden fährst.........

    Diese Antwort soll einmal als Duskussionsgrundlage dienen.
     
  12. #12 Crazyface, 04.01.2008
    Crazyface

    Crazyface Stammgast

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200T
    Hallo allerseits!
    Schön, dass ich wieder ein altes, aber scheinbar immer wieder gern diskutiertes Thema aufgegriffen habe...hehe!
    Also um eines gleich mal klarzustellen, ich plane nicht, meine B-Klasse zu chippen. Ich habe es mir zwar überlegt, doch ich denke, dass die 193 Pferdchen doch schön gehen. Und wohl wäre mir bei der Sache mit dem 2l-Motor eh nicht wirklich.

    Grundsätzlich hat mich einfach überrascht, dass in diesem Forum (praktisch) alle wie eine Wand dieselbe Meinung vertreten wie auch hier gleich wieder unter Beweis gestellt (3 Antworten, 3 Empfehlungen dagegen). Nicht böse gemeint!
    Da ich ja als künftigen Zweitwagen noch den VR fahre, habe ich mich natürlich schon seit geraumer Zeit in diversen VW-Foren bewegt und da bläst der Wind praktisch genau aus der anderen Richtung. Das wollte ich einfach mal erwähnt haben.
    Ich habe ja auch persönlich noch keine Erfahrungen mit Chippen, aber aus "unwissender" Sicht war ich einfach der Meinung, dass doch nicht alles Sch..... sein kann. Aber scheinbar ist dem doch so.
    Wie Otfried bereits erwähnt hat sind ja leider in der Schweiz die Gaspedale sowieso kürzer gehalten...und wenn's wirklich mal mehr sein muss, dann habe ich ja noch den VR (Kompressorumbau geplant).
    By the way Otfried...roter Pass, woher kommst Du denn ursprünglich?
     
  13. #13 X-R230-X, 04.01.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    ... ja-weils günstig ist und schnell geht! (auch ned bös gemeint-wirklich)
     
  14. #14 Crazyface, 05.01.2008
    Crazyface

    Crazyface Stammgast

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200T
    Das mag bei den meisten schon stimmen, da gebe ich Dir recht!
    Muss fairerweise allerdings noch nachführen, dass es sehr viele gibt, die selber an Ihren Karren rumschrauben und sogar komplette Umbauten vornehmen (auch am Motor). Daher wird es sicher solche geben, die die Nebenwirkungen gar nie erfahren, weil sie den Motor eh vorher schon wieder zerlegen oder dann die "verantwortungsbewussten" Tuner (gibt es das?), welche alle anderen Teile entsprechend dem Tuning anpassen, damit böse Ueberraschungen vermieden werden. Aber diese Leute investieren dann meist auch eine ganze Stange Geld.
     
  15. #15 X-R230-X, 05.01.2008
    X-R230-X

    X-R230-X Konstruktionsfehler

    Dabei seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    6.569
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A207.357
    Ach klar,
    bei den Liebhabern oder generell Leuten die den Wunsch haben Ihr 2. Spaßauto zu optimieren steckt ja auch eine ganz andere Intention und vor allem mehr Zeit für die Umsetzung dahinter ...

    Aber der "übliche" Chipkunde ist doch ebenso wie der übliche Gasumbauer. Umbau huschhusch gemacht und "gib ihm". Ich will da jetzt nicht alle über einen Kamm scheren aber iss nun mal so.
    Ich selber wäre da haargenau so. Mich würde es auch nicht scheren, dass gerade mein CDI schon so an der Grenze der leistunsgfähigkeit ist. Deshalb habe ich mich für mich selbst bewusst gegen das Chippen entschieden ... erstmal :)

    Olli
     
  16. #16 Otfried, 06.01.2008
    Otfried

    Otfried Moderator

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    11.224
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    "Artgerechte Haltung"
    Hallo Crazyface,

    lassen wir das Thema „chippen“ bei „Natural Espirated Engines“ & „Kompressor-Motoren“ außen vor, so läßt sich jeder Motor mit ATL – egal ob Benziner oder Diesel sehr schnell Leistungssteigern.

    OT: Habe ich mich mit dem Thema sehr stark im Rahmen der sogenannten „Italienmotoren“ beschäfftigt, wobei eben auch spezielle Strecken {Ffm-ZH} angesprochen wurden. Mithin reduziert sich das Thema auf die zu einer Geschwindigkeit nötigen Motorleistung, welche aus einem bei der Motordrehzahl nötigen mittleren Kolbendruck resultiert. Wird nun die Leistungssteigerung so vorgenommen, das vor allen Dingen bei Volllast Einspritzmenge/Ladedruck erhöht werden, so bleibt die Motorbelastung bei gleichbleibender limitierter Geschwindigkeit – i.e. 120 km/h – (fast) unverändert.

    Fahre ich nun ohne Geschwindigkeitsbegrenzung, so steigt die thermische Belastung exorbitant an, bei OM ca. 50% höhere Abgastemperaturen.

    Roter Pass – meine Frau kommt aus Uetikon, ich aus Frankfurt.
     
  17. #17 Crazyface, 26.01.2008
    Crazyface

    Crazyface Stammgast

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200T
    Nur noch eine Bemerkung am Rande...

    Als ich am Mittwoch meine Belch abgeholt habe, hat mich mein Freundlicher auf Tuning angesprochen. Habe ihm erzählt, dass ich plane den Wagen tiefer zu legen und grössere Sommerfelgen zu montieren. Er hat mir davon abgeraten grössere Räder zu montieren, da das Fahrwerk auf die 17-er optimal von MB abgestimmt sei...
    Praktisch im gleichen Atemzug erwähnte er, dass Tuning nur von AMG oder Brabus zu empfehlen sei. Hier übernehme MB die volle Garantie für alle Teile, weil alles von AMG und Brabus von MB "zugelassen" sei....

    Diese Aussage hat mich doch dann ziemlich erstaunt gerade aufgrund der hier geführten Diskussion.
     
  18. #18 tobic200t, 26.01.2008
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **
    Das hört sich ja interresant an!
    Er mach mit der Bemerkung auf die 17" Räder sicher nicht unrecht haben, aber ob der Dir die Zusage der Garantie bei Tuning von Brabus auch gibt (bei AMG kann ich´s mir vorstellen)?
     
  19. #19 Crazyface, 26.01.2008
    Crazyface

    Crazyface Stammgast

    Dabei seit:
    02.01.2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    B200T
    Hat er effektiv so erwähnt! Die hatten da auch komplette Brabus-Wagen rumstehen zum Verkauf.
    Ich hatte ihn noch gefragt wie's denn mit Lorinser und Carlsson aussieht, aber da hat er verneint und nochmals erwähnt, dass er nur für AMG- und Brabus-Tuning die volle Garantie gibt!
     
  20. #20 tobic200t, 26.01.2008
    tobic200t

    tobic200t Crack

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    3.697
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    **

    Das glaube ich Dir gern, aber heutzutage sind Worte in dem Bereich nix mehr wert :rolleyes:
     
Thema:

Leistungsteigerung B200 Turbo

Die Seite wird geladen...

Leistungsteigerung B200 Turbo - Ähnliche Themen

  1. B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?

    B-Klasse - B200 Turbo kaufenswert?: Hallo Zusammen, brauch mal Euren Rat. Ich hätte gerne einen B200 Turbo aus dem Jahr 2005 145.000km, Preis 6500 Euro. Ist das preislich ok? Was...
  2. T245 Turbo Brabus Felgen und Ersatzteilauflösung T245/W169

    T245 Turbo Brabus Felgen und Ersatzteilauflösung T245/W169: Hallo zusammen, Ich hab meinen B200 Turbo (05/2005) verkauft und Felgen sowie ein paar Ersatzteile damit über, die ich hier gerne anbieten...
  3. P0404 und P0401 - Notlauf - trotz getauschtem AGR + Turbo Stellmotor. Weiß nicht weiter...

    P0404 und P0401 - Notlauf - trotz getauschtem AGR + Turbo Stellmotor. Weiß nicht weiter...: Liebe Foristen, ich fahre einen E320 Cdi 4matic von 2008mit 170.000 runter. Den Wagen habe ich erst im Dez erworben, Ölwechsel gemacht, alle...
  4. W245 B200 Baujahr 2007

    W245 B200 Baujahr 2007: Dringend Wer kann mir zuverlässig folgendes sagen: Ich habe ein Geräusch welches mit der Thermotronic zusammenhängt. Ich kann das Geräusch...
  5. A1764010000 auf B200

    A1764010000 auf B200: Hallo, ich würde gerne die A Klasse AMG Räder auf meinem B200 W246 fahren, Teilenummer A1764010000 7X21 8x18 ET48 mit Reifen 235/40 18 Glaube...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden