Motor C 200 CDI = C 220 CDI !?

Diskutiere Motor C 200 CDI = C 220 CDI !? im C-Klasse, CLC & 190er Forum im Bereich Mercedes-Benz; Hallo, bin neu im Forum (sieht übrigens gut aus!) und habe schon mal eine Frage. So weit ich bisher informiert bin, handelt es sich beim C 200...

  1. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    Hallo,

    bin neu im Forum (sieht übrigens gut aus!) und habe schon mal eine Frage.
    So weit ich bisher informiert bin, handelt es sich beim C 200 CDI (W202, 102PS) um das selbe Motor wie im C 220 CDI (W202, 125PS), lediglich das Motormanagment soll unterschiedlich sein.

    1. Ist das richtig? Ich meine, dass der komplette Motor absolut identisch ist, nur die Software anders.

    2. Kann ich dann theoretisch das Steuergerät vom 220 CDI einbauen und die selbe Motorleistung erhalten? Oder einen Tuning-Chip für 220 CDI? Einige Chip-Tuner geben ja auch die selbe Artikelnummer und die selbe Leistung bei Ihren Produkten an. Andere wiederum nicht, daher irritiert mich dieses Thema.

    3. Ist auch die Getriebübersetzung die selbe?

    Wetterauer gibt z.B. die selbe Leistung (150PS), Drehmoment und sogar die selbe Höchstgeschwindigkeit für beide o.g. Modelle an. Demnach müsste auch die Getriebeübersetzung die selbe sein. Auf meine Nachfrage hin, wurde mir von Wetterauer bestätigt, dass es sich um den absoult identischen Motor handelt.

    Da aber andere Chip-Tuner wiederum unterschiedliche Leistungsangaben machen, bin ich nun nicht sicher, was ich glauben kann.

    Wäre super, wenn mier hier jemand weiter helfen könnte.

    Gruss,
    Thomas
     
  2. #2 ravens1488, 06.09.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Ist absolut identisch, bis auf das Management, das ist richtig! Du wirst aber kein 220er Steuergerät bekommen, da die im Werk auf deine Fahrgestellnummer programmiert werden um diesem "Tuning" den Riegel vorzuschieben! Wäre ja Blödsinn, da dann wahrscheinlich niemand mehr den 220er bestellt!

    Chris

    P.S. Evtl. hätte ich die Möglichkeit was mit dem Steuergerät zu machen. Bei Interesse bitte kurze PN !
     
  3. Kai

    Kai Crack

    Dabei seit:
    16.12.2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200CDI
  4. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    200 CDI

    hallo,

    danke für die infos.
    ist also kpl. der selbe motor, hmm. besonders krass finde ich, dass sogar die übersetzung identisch ist.
    irgendwie finde ich das auch als kundenver*****ung, einfach den grossen motor nehmen und per software drosseln, aber heutzutage ist das wohl so. bei bmw ist es das selbe beim 320d und 318d.

    @chris: ich könnte ein 220er steuergerät bekommen aus einem unfallauto. würde ich ein solches steuergerät im eigenen 200er nicht verwenden können? was heisst, dass es auf die fahrgestellnummer programmiert wird? läuft es dann nur in dem auto mit der bestimmten fgst.nr.?

    @kai: aha, es scheinen sich schon einige mit diesem thema beschäftigt zu haben. einfach die software drüberspielen scheint interessant zu sein, aber was soll denn daran 825EUR kosten!?

    die hier genannten verbräuche kann ich übrigens nicht bestätigen. unserer verbraucht 6,5-7l. wird allerdings fast nur auf langstrecken bewegt. finde aber auch diesen wert nicht gerade sparsam, frühere tdi´s waren flotter und noch sparsamer. wir haben auch einen 320d mit 136ps in der familie, und der ist wesentlich flotter und verbraucht auch nicht mehr bzw. sogar etwas weniger.

    ciao,
    thomas
     
  5. #5 ravens1488, 07.09.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Das mit dem Unfallwagen wird nix bringen, da im Motorsteuergerät auch die Fahrberechtugung (Wegfahrsperre) mit drin ist!

    Chris
     
  6. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    der unterschied zwischen dem W 202.133 und W 202.134 sind zudem die Reifen.
    Bei den Chiptunern mußt Du sehr vorsichtig sein, da hier schon die einzelnen Bauserien des OM 611 DE 22 L{A] durcheinander geworfen werden. Es gibt unterschiede bei den ATL.
    Manche verwenden ihre Chip jetzt schon im OM 646.

    Im Gegensatz zu Chris sehe ich den Umbau ohne Probleme für möglich, wenn jedoch die entsprechenden Auflagen von DaimlerChrysler durchgeführt werden, kommt es Dich teuerer als direkt den teureren Motor zu erwerben.
    Lies hierzu bitte: http://www.db-forum.de/showthread.php?s=&threadid=1049
     
  7. Michi

    Michi Crack

    Dabei seit:
    16.08.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 / 200 Kompressor
    R 129 / SL 320 Final Edition
    Hallo TePee,

    das mit dem gebrauchten Steuergerät ist doch möglich, habe ich vor ca. 2 Monaten machen lassen (sogar in einer VT).

    Die lesen Dein "altes" Steuergerät aus und übertragen alle relevanten Daten auf Dein angeliefertes SG, ausser dem Kennfeld, das wird übernommen.

    Man muss nur wollen :D , war auch gar nicht teuer.
     
  8. #8 ravens1488, 09.09.2002
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    Ah ja, immer mal was neues. War eigentlich der Meinung das es wegen der Fahrberechtigung nicht geht!

    Chris
     
  9. Michi

    Michi Crack

    Dabei seit:
    16.08.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 / 200 Kompressor
    R 129 / SL 320 Final Edition
    Hallo Chris,

    wie Du schon schreibst:

    Davon lebt das Forum

    ERST :confused:

    DANN :D
     
  10. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    steuergerät

    hallo,

    @michi: danke für die interessante info! darf ich fragen, was es dich gekostet hat? wie ist das ergebnis?

    andererseits, wenn du selbst schon sagst, dass die bis auf das kennfeld alle alten daten rübergespielt haben, ist es dann nicht gleich einfacher das original steuergerät mit dem 220cdi kennfeld zu füttern?

    "man muss nur wollen", das bestätigen meine bisherigen erfahrungen absolut. und das bei sämtlichen anderen automarken.

    in einer nl bei uns wollte mir der meister sogar erzählen, dass der 200er cdi nur 2,0l hubraum hat. tja, da wusste ich, dass ich gar nicht weiter fragen brauche... ;-)

    ciao,
    Thomas
     
  11. Michi

    Michi Crack

    Dabei seit:
    16.08.2001
    Beiträge:
    377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S 211 / 200 Kompressor
    R 129 / SL 320 Final Edition
    Hallo Thomas,

    >>andererseits, wenn du selbst schon sagst, dass die bis auf das kennfeld alle alten daten rübergespielt haben, ist es dann nicht gleich einfacher das original steuergerät mit dem 220cdi kennfeld zu füttern?

    Kann ich Dir leider nicht sagen, ob es auch sorum geht, ich denke eher nicht.

    Bezahlt habe ich sagenhafte 13,92 Euro inkl. MWST.

    Noch Fragen :D
     
  12. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    Software 220CDI

    hallo,

    also in meiner umgebung passau/deggendorf in niederbayern gibt es scheinbar keinen händler, der ahnung hat von einer solchen änderung der motorsteuerung bzw. will es evtl. nicht.
    die erzählen einem nur schwachsinn.

    daher meine frage. kennt jemand eine mercedes oder sonstige werkstatt, die erfahrung mit so einer umrüstung hat und das zu vernünftigen preisen macht (keine 800€!)? sollte in einem umkreis von max. 200km sein, also münchen oder nürnberg, im ausnahmefall auch stuttgart.

    werde gleichzeitig mal im ausland (ungarn), wo ich oft unterwegs bin, nachfragen. wenn es dort jemanden gibt, der sich mit wo etwas auskennt, ist alles kein problem.

    danke für eine evtl. info vorab.

    ciao,
    thomas
     
  13. Kai

    Kai Crack

    Dabei seit:
    16.12.2001
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C200CDI
    Hallo Thomas!

    Wenn mich nicht alles täuscht, muss man die Modifikation vom C 200 CDI zum C 220 CDI in die Fahrzeugpapiere eintragen lassen. So ein Umbau kann wohl auch Auswirkungen auf die Betriebserlaubnis, die Einstufung bei den Versicherungen etc. haben.

    Ob man das in Ungarn auch machen kann? :confused:

    Gruß

    Kai
     
  14. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    breezer

    hallo,

    @kai: hats recht, klar muss man das eintragen. zumindest sollte man. aber in erster linie ging es mir darum jemanden zu finden, der mir nicht märchen erzählt, dass es nicht geht (haben bisher 2 mercedes-meister getan) und dann auch noch nicht unsummen dafür kassieren will.

    zur unterhaltung hier noch eine antwort mail auf meine frage hin, warum die tuningbox beim 200er cdi eine andere leistungssteigerung bewirkt als beim 220er cdi, denn beide haben den selben motor bis auf die software. übrigens kam die antwort nach 11 tagen!

    -------------
    "vielen dank für ihr interesse an unserem produkt.
    da der c200 cdi von werk aus schon weniger leistung hat als der c220 cdi, hat er auch noch nach dem tuning weniger leistung. wir steigern die leistung eines fahrzeuges bis zu 20 %."
    -------------

    tja, was soll man dazu noch sagen... ;-)


    ciao,
    Thomas
     
  15. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    c 200 cdi

    hallo,

    noch etwas interessantes zum thema 200/220cdi.

    unser c 200 cdi war gestern bei der abgasuntersuchung und selbst die leute von bosch waren zunächst überrascht. der motor regelte schon bei 3700 U/min ab, die vorgaben laut fzg.typ und schlüsselnummer waren aber anders, ich glaube 4500 U/min!
    ein anderer mechaniker meinte dann "ach ja 200 cdi, da muss man halt einfach andere daten eingeben...es ist ein abgewürgter 220 cdi..." da ich selbst nicht dabei war, weiss ich nichts genaueres, finde es aber wieder mal interessant wie da mercedes vorgegangen ist. einfach den "grossen" motor nehmen und diesen per softwareeingriff einfach drosseln und fertig. besonders krass finde ich dabei diese abregeldrehzahl. so ist es natürlich am einfachsten das auto auch von der höchstgeschwindigkeit her einzubremsen, wenn man nichts an der getriebeübersetzung ändern will.

    spätestens jetzt ist es sicher, dass unser 200 cdi bald zum 220 cdi wird. wieso soll man denn so (v.a. auf diese art und weise) eingebremst und gesdrosselt fahren!?

    könnt ihr das mit der niedrigen abregeldrehzahl bei 200 cdi bestätigen? hatt ihr das auch? besonders die sind gefragt, die auf 220 upgedatet haben.

    ciao,
    thomas
     
  16. Diwi

    Diwi Crack

    Dabei seit:
    04.10.2001
    Beiträge:
    3.296
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    204.984
    Hallo Thomas

    Das Abregeln bezieht sich auf den Ladedruck des Turboladers. Beim 200CDI ist enfach das Kennfeld für die Ladergeometrie so verändert, daß der Motor in allen Bereichen weniger Ladeluft bekommt.

    Aber die Frage ist, warum einen Motor drosseln, statt einen kleineren zu Bauen. Ganz einfach: Die Entwicklungskosten werden eingespart. Der 200CDI wird auch als Taxi-Motor bezeichnet, denn er ist durch seine Leistungsreduktion günstiger in der Versicherung und laufenden Kosten. Zusätzlich bietet Mercedes ihn subventioniert an. Im W211 wird es auch einen 200CDI geben, jedoch hier nur mit Taxi-Paket.

    Das Verwenden einer Motorbasis ist jedoch nichts Neues. Auf die Spitze wird es mit der neuen 1.8l Benzinmotor getrieben. Der gleiche Motor wird in 4 verschiedenen Versionen angeboten, die sich teilweise nur ganz gering unterscheiden : 180k, 200k, 230k und 200 CGI. Positiv : da die einzelnen Teile öfters verwendet werden,ist der Motor an sich und sind die Ersatzteile günstiger.

    Gruß Dirk
     
  17. George

    George Ölwechsler

    Dabei seit:
    18.03.2002
    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hundertneunziger-Übergangsbüchse
    Woher hast du die Info das es den 200CDI-211er nur als Taxi geben wird? Dieses Gerücht tauchte schon mal im Forum auf, wurde durch andere aber wieder dementiert.
    Was ist denn nun Wahr?
     
  18. TePee

    TePee Crack

    Dabei seit:
    06.09.2002
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C180 (S203)
    hallo dirk und alle,

    ich kenne die hintergründe der gemeinsamen motorbasis auch, ist ja nicht nur bei mercedes so. trotzdem, was mich beim 200 cdi ärgert, ist das grobe vorgehen: alles aber wirklich auch alles beim gleichen belassen und dann einfach die software ändern. besonders krass: eine niedrigere höchsgeschwindigkeit ohne änderung der übersetzung, aber dafür mit drosselung und lächerlicher früherer abregelung des motors erreichen. das ist eine extrem unsanfte vorgehensweise...

    da brauchen sich die mercedes leute (und auch andere hersteller mit ähnlicher modellpolitik) nicht wundern, wenn immer mehr besitzer versuchen ihr "kleines" modell softwaretechnisch aufzurüsten. also im ausland (besonders osteuropa) mag ich wetten, dass keiner, der sich auskennt, das grössere modell kauft, wenn er weiss, dass das kleine und billigere eigentlich das selbe ist bis auf solche "kleinigkeiten", die sich dort ohne papierkrieg, tüv, usw. leicht ändern lassen.

    aber man muss sich wohl damit abfinden, dass sich diese wirtschaftlich sinnvolle aber sonst langweilige gleichteilepolitik immer weiter entwickelt. aber wenn es mal probleme gibt, dann sind halt wieder alle varianten der basis betroffen, siehe vw & audi fälle...

    ciao,
    TePee
     
  19. #19 Striezel, 21.09.2002
    Striezel

    Striezel Erdgas User

    Dabei seit:
    19.06.2002
    Beiträge:
    1.653
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E-NGT
    hallo george,

    so hat nun jeder seine info quellen,
    man kann halt nur weitergeben was einem zugetragen wird,
    aber ich hatte auch schon mal bei der bekanntgabe der neuen preisliste für den w211 angemerkt,
    den w211 200 cdi gibt es nur als taxi,

    vielleicht weil benz, wie tepee schon geschrieben hat,
    ein aufrüsten solcher autos durch privatpersonen verhindern will,
    weiß auch nicht ob der privatmann/frau mit so einem lahmen auto,
    was abgewürgt wird , zufrieden wäre

    gruss christian
     
  20. Horst

    Horst Crack

    Dabei seit:
    06.06.2001
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas,

    zu den Ausführungen des Meisters 200 = 2 Liter kann ich nur sagen, das in dieser NL/VT an der Schulung des Personals gespart wird. Solche Betriebe kann man nur meiden.

    Die Antwort des Chip-Tuners ist ebenso unqualifiziert. In Wahrheit wird Dir nichts anderes verkauft als die ausgebauten Steuergeräte/Chip aus getunten OM 611.960. So verdienen die meisten Chip-Tuner 2 x.

    Die Leistungssteigerung muß in die Fahrzeugpapiere eingetragen werden, da sonst die ABE erlischt. Der Umbau kann auch im Ausland erfolgen. Vorsicht ist in osteuropäischen Ländern nur geboten, wenn die Teile zu Fahrzeugen gehören, welche ²in Deutschland verlorengegangen² sind. Hier handelst Du Dir wirklich Ärger ein wenn das der Fall sein sollte.
     
Thema:

Motor C 200 CDI = C 220 CDI !?

Die Seite wird geladen...

Motor C 200 CDI = C 220 CDI !? - Ähnliche Themen

  1. Motor hat Öl Flecken

    Motor hat Öl Flecken: Hallo zusammen, und schön euch kennenzulernen! Ich hab an meinem neuen gebrauchten am Motor Öl entdeckt. Glaub es kommt aus der Nähe der...
  2. SL 350 Sportmotor 315 PS Sound

    SL 350 Sportmotor 315 PS Sound: SL 350 Sportmotor 315 PS Sound. Habe mal ein 40 sec Clip gemacht, dabei wurde nicht über 5000 gedreht obwohl 7000 möglich sind. . [MEDIA]
  3. Motorleuchte geht andauernd an!

    Motorleuchte geht andauernd an!: Hallo an Alle! Wir haben bei unserem CLS bei ca. 75.000km den Partikelfilter reinigen lassen, anstatt ein neues Original-Teil einzubauen und...
  4. M278 Motor was für Ölverbrauch normal ?

    M278 Motor was für Ölverbrauch normal ?: Hey Gruß an alle ich wollte mal fragen was für ein Ölverbrauch bei rasanter Fahrweise als normal oder noch in Ordnung ist, damit meine ich längere...
  5. „Motorölsensor“ meldet nach Tacho Austausch

    „Motorölsensor“ meldet nach Tacho Austausch: Hallo Zusammen, Ich bin neu hier im Forum und grüße auf diesem Weg alle die nach den „Sternen“ greifen. Ich habe mehrere W208, unterwanderten...