Neuer Bi-Xenon Scheinwerfer leuchtet jetzt gelbweiss?

Diskutiere Neuer Bi-Xenon Scheinwerfer leuchtet jetzt gelbweiss? im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hi! Habe mich etwas hier umgesehen und schon einige Themen über Bi-Xenon Scheinwerfer gelesen aber noch immer nicht eine Lösung für mein...
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
danke dir sputnik!

habs gefunden!

werde mir am freitag wie gesagt die produktnummer rausschreiben.
 
hi stephan

vielen dank!


jetzt bin ich aber doch wieder verwirrt?
heisst das jetzt das doch die elektonik (die das licht runterreguliert) auch mit verantwortlich für die farbe ist, oder kann ich davon ausgehen, dass wenn ich nur meine brenner tausche ich dann wieder weiss-blaues licht haben werde?

ich frage deshalb, da ich jetzt 2 brandneue scheinwerfer bekommen habe (inkl. neuer elektronik) und wenn das tauschen der brenner jetzt nichts mehr bringen würde (falls die neue elektronik das licht mit beeinflusst), dann spar ich mir das natürlich.

ög

tom
 
Nur der Brenner

DeTomaso schrieb:
hi stephan

vielen dank!


jetzt bin ich aber doch wieder verwirrt?
heisst das jetzt das doch die elektonik (die das licht runterreguliert) auch mit verantwortlich für die farbe ist, oder kann ich davon ausgehen, dass wenn ich nur meine brenner tausche ich dann wieder weiss-blaues licht haben werde?

ich frage deshalb, da ich jetzt 2 brandneue scheinwerfer bekommen habe (inkl. neuer elektronik) und wenn das tauschen der brenner jetzt nichts mehr bringen würde (falls die neue elektronik das licht mit beeinflusst), dann spar ich mir das natürlich.

ög

tom

Hallo Tom, wie weiter oben schon beschrieben ist das Zündgerät/Steuergerät nur zum Zünden der Brenner und Regelung de Betriebsspannung zuständig. Ffür die Farbtemperatur ist nur der Brenner entscheidend.


Gruß
Peter
 
Jo, Farbtemp wird durch den Brenner bestimmt. Wenn das Steuergerät defekt ist kann sich aber die Farbe ändern (z.B. dieses rosa).

Wer mehr Wert auf Sehen als auf Aussehen legt, dem empfehle ich eine niedrigere Farbtemperatur.

Gruß,
Stephan
 
oki, jetzt ist alles klar!

vielen lieben dank!
 
popey24 schrieb:
Die Farbtemperatur wird über eine Beschichtung eingestellt. Ist genauso wie auch bei einer Leuchtstofflampe. Ohne Beschichtung leuchtet sie im nicht sichbaren Spektrum.

Sorry, stimmt leider nicht. Beim Xenonlicht handelt es sich um eine Bogenlampe. Da gibt es keine Beschichtung wie bei einer Neonröhre. Hier werden auch keine Teilchen angeregt, wie bei Beschichtung der Neonröhre.

Die Farbtemperatur wird über die Gasmischung erreicht. Es handelt sich natürlich nicht um reines Xenon, sonst wäre sie immer gleich.

Grüsse
S.
 
So, bei mir konnten sie die Scheinwerfer "minimal" nach oben stellen. Bin schon gespannt auf die nächste Fahrt bei Dunkelheit.
 
also, ich habe nun die nummer von meinem brenner rausschreiben können:

Philips D2S 35W
C3V
DOT 85122
2B412

(hoffe das stimmt so, konnte mein eigenes gekritzel nicht mehr lesen ;o)

weiss jemand wo ich die (oder hellere) noch her bekomme?
ich glaube diese hat ca. 6000 kelvin.
entweder genau diese oder eine mit 8000 kelvin hätte ich gerne wieder.

any ideas?

lg

tom
 
Xenon D1S

Hallo zusammen,

bei meinem S 211 Mopf sind die die neuen D1S Xenon-Lampen mit aufgesetztem Steuergerät verbaut.
Das Licht ist im Vergleich nicht nur gelb, sondern die Ausleuchtung der Straße miserabel. Bei unserm BMW E46 und E38 sind die Phillips-Brenner (D2R, 85122) verbaut, das Licht ist wesentlich besser.

Nun meine Frage:
gibt es keinen Brenner, der dem Phillips D2R nahe kommt, als D1S? Lt. Aussage Phillips haben die nur einen D1S-Brenner im Programm.

Verschiedentlich habe ich gehört, daß die Automobilfirmen für Neufahrzeuge Brenner auch als D1S aber mit weißerem Licht (Farbtemperartur ca. 4800 Kelvin) einsetzen. Ich hatte letzte Woche einen BMW X5 zur Probefahrt, das Licht mit D1S Brennern war weiß, die Ausleuchtung der Straße super.

Gruß
Bernd
 
also ich weiss nur, dass es zu den normalen brennern von philips (die wenn sie neu sind gelblich leuchten) auch eine sogenannte CM (color match) version gibt. das ist deshalb das wenn man bei einem auto nur einen scheinwerfer oder auch nur lampe tauscht man nicht den effekt hat das das alte licht weiss (weil schon mehr stunden gelaufen) und das neue gelblich leuchtet.

die CM lampen haben schon einen höhere kelvin anzahl und leuchtet von anfang an weiss. damit sollte der unterschied bei einem tausch nur gering oder gar nicht ersichtlich sein.

lg
 
BerndRD schrieb:
Hallo zusammen,

bei meinem S 211 Mopf sind die die neuen D1S Xenon-Lampen mit aufgesetztem Steuergerät verbaut.
Das Licht ist im Vergleich nicht nur gelb, sondern die Ausleuchtung der Straße miserabel. Bei unserm BMW E46 und E38 sind die Phillips-Brenner (D2R, 85122) verbaut, das Licht ist wesentlich besser.

Nun meine Frage:
gibt es keinen Brenner, der dem Phillips D2R nahe kommt, als D1S? Lt. Aussage Phillips haben die nur einen D1S-Brenner im Programm.

Verschiedentlich habe ich gehört, daß die Automobilfirmen für Neufahrzeuge Brenner auch als D1S aber mit weißerem Licht (Farbtemperartur ca. 4800 Kelvin) einsetzen. Ich hatte letzte Woche einen BMW X5 zur Probefahrt, das Licht mit D1S Brennern war weiß, die Ausleuchtung der Straße super.

Gruß
Bernd

Das ist halt der Vorteil der SUV: Der Scheinwerfer ist höher angeordnet und kann deshalb die Straße besser ausleuchten

Ich war von den Bi-Xenons im 164 auch begeistert, obwohl die in meinem S203 auch sehr gut sind.

Gruß Dirk
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Thema: Neuer Bi-Xenon Scheinwerfer leuchtet jetzt gelbweiss?

Ähnliche Themen

bense
Antworten
9
Aufrufe
3K
Methanolix
M
D
Antworten
3
Aufrufe
1K
R
K
Antworten
6
Aufrufe
432
coca-light
coca-light
Z
Antworten
9
Aufrufe
521
coca-light
coca-light
Zurück
Oben