Ölkühler W203 CDI320 Vormopf

Diskutiere Ölkühler W203 CDI320 Vormopf im Motor, Antrieb & Tuning Forum im Bereich Technik; Hallo Mercedes Freunde. Wie Ihr oft lesen müsst.. Auch ich bin neu hier und hoffe auf Antworten von euch Fachleuten. Ich bin kein Guter, aber...

  1. #1 Schlumpi320, 08.12.2012
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    Hallo Mercedes Freunde.

    Wie Ihr oft lesen müsst.. Auch ich bin neu hier und hoffe auf Antworten von euch Fachleuten.
    Ich bin kein Guter, aber ein so schlechter Mechaniker auch nicht :300 (187):, ich lese schon einige Zeit über Suchfunktion Google bei euch.
    Kurz zu mir und dann zum Problem das mir meine Ersparnisse auffrisst.:diabolo:

    Ich fahre seit 2 Jahren ne C-Klasse, W203 CDI 320,Vormopf,
    150000 wech. Super Wagen, tolle Ausstattung, wahnsinns Motor mit 7G Tronik.
    Ebenfalls super Teuer.
    Habe 2 Söhne in diesem Jahr " Geschenkt" bekommen. Alles in allem Wäre es ein Tolles Jahr.

    Seit 3 Monaten süfft mein Stern nach unten weg , !nicht wenig! , soweit kennt das jeder irgendwo.
    Es steht an der Ölwanne in Tropfenform.
    Nur an der Längsseite-Fahrerseite.
    Nicht Frontseitig und Beifahrerseite.
    Ich dachte es käme von der Ölwannen-Dichtung. Der oberen. Eine freie Werkstatt wollte da nicht ran!
    (Meinung :Getriebe ausbauen, Achsen raus, Motor hoch usw.)
    Also ich zu Mercedes nach Weißensberg, Algäu. Dort wurde veranschlagt 1200,-Euronen.

    1 Tag später ein Anruf, das Öl käme mit nem schwall beim Anheben des Motors nach vorn- Der Turbo müsse raus,
    um festzustellen woher das nun letztentlich kommen tut.
    Im Telefonat wurden die Üblichen Dinge durchgegangen.
    Dichtringe am Kurbengehäuseentlüftung, beim Turbo, EKAS funktioniert einwandfrei usw usw.

    Nach 4 Stunden ein wiederholter Anruf:
    Der Ölkühler sei defekt.
    Nun meine Frage an euch. Ist es nicht wahrscheinlicher das es nur eine Dichtung sein kann am Ölkühler,
    wie kann der denn kaputt gehen?
    Wollen die nur Kohle machen, Rechtfertigt das ein Preis von - laut Kostenvoranschlag- 3000,- EUR ???
    Kann doch nicht so schwer sein diesen selber zu wechseln, oder?
    Weihnachten steht vor der Tür, das würde dann für meine Familie ausfallen!
    Ich bin nachher wieder dort. ( 08.12. um 11.00 Uhr) und werde einer Reperatur wiedersprechen, rein Vorsorglich!:300 (177):
    Der Kühler kostet " fast nichts" im Verhältniss von 3000,-Euro. 100 flöten ca. ist der kasten wohl wert.
    Nun bin ich schon bei nen Preis von 1500,- also ehrlich. Das ist ne Menge Geld.
    Vielleicht bin auch dran Schuld weil ich´s falsch Angefangen habe das Prob. zu lösen.
    Hey Leute, versteht mich mal.
    Eventuell hat jemand nen Tipp für mich. Eine Aussage was es sein kann, vielleicht eben nicht sein kann.
    Ein ähnliches Problem mal gehabt.
    Am wichtigsten: ist es ohne Problem möglich den Ölkühler zu tauschen?
    Gibt es hierbei Dinge zu beachten welche man als Laie Übersehen könnte?

    Vielen Dank für Eure Zeit!! Auch für die, die nur lesen.
    Ich freue mich auf evtl. Antworten.
    Auf jeden Fall bleib ich mal treu und werde Euch den Ausgang meiner "Geschichte" mitteilen.

    MFG, schlumpi320
     
  2. #2 Schlumpi320, 09.12.2012
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    Hat nun wirklich keiner eine Ahnung woher das viele Öl kommen kommen kann wenn nun alle Dichtungen fix in Ordnung sind?
    Wie schaut es aus mit den Preis den mir die MB Werkstatt gemacht hat?
    Was ist mit den Ausbau des Ölkühlers? -Kann es da zu Problemen kommen?
    Also echt, für einen Benz Fan seit Jahren dürften diese Fragen doch sicherlich ein leichtes sein zu Zittieren /Beantworten!
    Mach ich vielleicht einen Fehler hier?:300 (198):
    Ich verlass mich auf euch!!!:300 (187)::300 (188):
     
  3. #3 coca-light, 10.12.2012
    coca-light

    coca-light Crack

    Dabei seit:
    05.03.2005
    Beiträge:
    10.545
    Zustimmungen:
    114
    Fahrzeug:
    210.072
    Ölkühler W203 - 320 CDI - Vormopf

    Hallo schlumpi320,

    aus der Ferne wird hier niemand beurteilen können, ob die Werkstatt-Diagnose richtig oder nicht richtig ist.
    Jedenfalls, den Motorölkühler (unten im V des Motors) beim OM642 selbst zu tauschen ist nicht gerade eine Hobbyschrauber-Aufgabe.

    Alleine der Ausbau des Ladeluftverteilerrohres ist eine riesen Aufgabe mit sehr viel Arbeit verbunden.
    Evtl. hat auch deshalb die freie Werkstatt abgewunken - wobei es nicht stimmt, dass dazu Getriebe + Achsen raus müssen oder der Motor hoch...

    Wenn es vom Motorölkühler her kommt, dann ist das richtig.

    Das sieht man erst wenn der Ölkühler freigelegt wurde, wo genau das Öl austritt...


    Nichts hält ewig.


    Gruß
     
  4. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    Stimmt - beim OM 642 geht gar nichts leicht - viel Schrauberei!

    Jedoch eine schöne Maschine.

    LG

    zu nichts hält ewig... beim om642 anscheinend.. naja kurbelwellenlager...ölkühler ....hirschgeweih.... stellmotor .....


    jedoch wir lieben unsere MB - und investieren gern mal einen Urlaub dafür.
     
  5. #5 Schlumpi320, 11.12.2012
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    Abend Ihr "Racker".

    Ich bin spät dran, Sorry. Also zu Trippy: Ihr wisst es nicht aber ich muss Trippy danken, da er mir eine Lösung angeboten hat zur Bewältigung meines Problemes.
    Geil geschrieben, wa? Vornehm, hat was Geheimnis-volles.
    Belassen wir es dabei.

    Allerdings bin ich nicht Deiner Meinung ,hahah- nämlich das man nen guten Urlaub investieren könnte für unseren MB.
    Ist und bleibt ne Karre, klar ,ne verdammt Geile:300 (188): , aber ne Karre. Ich hoffe der Sensenmann lässt mir noch viel Zeit zum rum-heizen und Weiber aufreißen!!! LOL:300 (187):

    Hey coca-light, das hast Du missverstanden mir dem Getriebe. Die tropfende Sauerei (bei Frauen ja erwünscht :300 (177):) sollte ursprünglich aus der Oberen Ölwanne/Deckel kommen.
    Daher die erste Schrauberei mit dem Getriebe. Dann der Turbo und nun das Öldingsdabums.
    Im Übrigen. Heute noch immer keinen Anruf erhalten. Geld-Stand bei gefühlten 1600,-EUR. Ob es nun gerichtet wurde oder aud die 3000,- bestanden wird zur Rep. steht -in den Sternen!!

    Morgen rufe ich an wann mein "Liebling" zur Abholung bereit ist.
    Bey, LG , schlumpi320
     
  6. trippy

    trippy Crack

    Dabei seit:
    11.11.2003
    Beiträge:
    898
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 320 CDI
    203.220
    das mit dem urlaub war auch eher ironisch gemeint.

    LG
     
  7. #7 Schlumpi320, 14.12.2012
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    Ich melde mich bei euch!!!
    Habe mein Stern Vorgestern wiedergeholt.
    Es blieb bei der Fehlerdiagnose, trotz- ein sehr guter Preis für die Arbeit, ich weis was es ist.
    Bin sehr zufrieden- man mag es kaum glauben und mein Wagen nehm´ ich die nächsten tage auseinander.
    Motor freilegen etc. Ich dokumentiere in Bildern.

    Vielleicht hat jemand ähnliche Prob. und wird dankbar sein.:300 (187):

    LG an alle,
    Schlumpi320
     
  8. #8 Dieselwiesel, 14.12.2012
    Dieselwiesel

    Dieselwiesel Crack

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    6.293
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Auto
    Hallo Schlumpi320,

    viel Glück bei der OP und Bilder sind immer gut.:drink:

    Gruß Christian
     
  9. #9 Schlumpi320, 17.12.2012
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    Hallo Miteinander

    Ich freue mich das Ihr noch bei meinem thread dabei seid.:)
    Ich habe euch und -möglicherweise des einen oder anderen (Unser) Problem nicht vergessen.
    Quasi, Die Operation ist noch in vollem Gange!!:300 (187):
    Leider habe ich wenig Zeit, ich teile mich quasi auf. Dichtungen sind neu gekauft, alles geputzt und zum Einbau bereit.

    Ich möchte an dieser Stelle noch nicht soviel schreiben.
    Erst wenn mein 320 -510NM wieder läuft habe ich gute Laune um zu schreiben.
    Auserdem ist bald Weihnachten und die Bucklige Verwandschaft will sich sehen lassen. ...oder / und wir bei denen.
    Kinder sind dann versorgt und ich Berichte euch.
    Ein Bild vom "offenen Herzen" gibt es schon mal.:300 (177):

    LG, schlumpi320 17122012310.jpg
     
  10. #10 Schlumpi320, 13.01.2013
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    So Leutz und DB-Fans,

    Ich will heut wenigstens mal kurz und Knapp ein paar Bilder von
    meiner OP "abgeben".
    Arbeitszeit ca. 20 Stunden- nicht schlecht wenn man sowas noch noch aus einander
    gebaut hat finde ich. :300 (169):

    Wie erwähnt, ich mag mich kurz halten und bitte jeden der genaue infos benötigt mich einfach anzuschreiben
    bzw hier zu fragen. :300 (159):

    Links zu den Bildern findet Ihr weiter unten.
    Benötigt wird " Spezialwerkzeug" d.h. `Nüsse`die passen. Verlängerungen und all das andere Zeugs. Gelle.
    Fast alle Dichtungen sind aus Metall. Gesickt. Sauber arbeiten und SOFORT alle Löcher verschließen.
    ( Ölversorgung Turbo, Ansaugkanäle usw. )
    Die Dichtungen werden euch gern bereit gestellt von euerer MB Werkstatt.
    Teuer? -Nein nicht wirklich. Es wäre sträflich nicht alle gleich mit zu erneuern!!! :300 (187): (Zb die am Termostat)
    Generell müsst Ihr alles Reinigen. Ich sage nur AbgasRückführung. Schauts euch dies auf den Bildern mal an.
    Danach hatte ich einen alten -Neuen Motor. Der sah aus wie nen BJ 98, aber nicht wie BJ 2004 mit 150000KM.:300 (195):

    1. Kühlwasser unter der Stoßstange ablassen
    2. Turbo raus. Ihr müsst wie auf den Bildern zu sehen dahinter anfangen.
    Teilweise echt beschissen ranzukommen. Alle Anbauteile ab die dort verbaut sind und nicht "hudeln".:300 (197):
    Ich habe mir eigens dafür viel Platz geschafft mit einem Kollegen um alles Ordnungsgemäß abzulehgen.
    Ansonsten kommt man sicher durcheinander!
    Es gibt verschiedene Längen von Schrauben. Aufpassen. Hierfür hätte ich einen Belegungsplan da von meiner Sternenwarte samt NM-Anzugsdrehmoment.
    3. Rechte (Fahrerseitige) Rail ausbauen. Den Platz benötigt man da das Geweih nach oben/leicht nach Hinten abgenommen wird.
    Hier natürlich ebenfalls alle Stecker ab, Versorgung für Diesel usw lösen.
    Den Diesel filter lassen wir drinnen. Dieser hält unser Geweih mit zusammen.
    Ich sage nur EKAS-Stellmotor. Die Mechanik dafür befindet sich unter dem `Geweih, nicht auszudenken
    wenn mein Kollege und ich mit einem mal 2hälften gehabt hätten, uns da irgendwas an der
    Stell-Mechanik ausgehakt wäre.:crazy_girl: Hatte ich nicht schon genug Schweißperlen abzuwischen...:300 (186):
    AGR-Ventil kann drinnen bleiben. Manche sagen es müsse raus, Versteh ich nicht?!:300 (164):

    Letzten Endes seht Ihr auf den Fotos sicher wo es "lang geht".
    Ansonsten werdet Ihr es während der Rep. an euerem Fahrzeug festellen ( Müssen :300 (195): haha)
    und im Übrigen stehe ich gern für Auskünfte zur Verfügung.:300 (188):

    Das war die Schnell-Fassung. Ich erspare mir aus Zeitgründen den Sitz der Einzelnen Schrauben, Aggregate etc.
    Nehmt mir´s nicht Übel.:300 (175):

    Nachfolgend Bilder, leider unsortiert.
    Bey Fans, Beste Grüße an euch sagt Schlumpi320

    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
    Kostenlos Bilder hochladen - imgwheel.com
     
  11. Erol72

    Erol72 Frischling

    Dabei seit:
    24.10.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E280 CDI
    Hi Schlumpi320,

    der Beitrag ist zwar schon etwas älter aber das problem mit dem Undichten Ölkühler ist für mich brandneu :)
    Ich habe versucht mir die Bilder anzuschauen aber die sind alle nicht mehr gültig. Hast du die Bilder und Informationen für mich noch?
    Ich hoffte das ich die Ansaugrohre nicht ausbauen muss aber wenn ich mir dein erstes Bild im vorherigen beitrag anschaue habe ich noch etwas Arbeit vor mir.
    Hast du vielleicht auch eine Rep. Anleitung oder hast du alles frei Hand ausgebaut?

    vielleicht kannst du mir auch alles per mail schicken.
    mistertr@hotmail.com

    Danke und gruß

    Erol
     
  12. dapi

    dapi Frischling

    Dabei seit:
    04.02.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W 211 220CDI
    Hallo Schlumpi320,

    das Problem mit dem undichten Ölkühler hat mich auch erreicht.
    Ihren Beitrag habe ich mit Begeisterung gelesen,
    doch die Bilder lassen sich nicht öffnen.
    Haben Sie die Bilder und Infos noch?
    Würden Sie mir diese per Mail zukommen lassen?

    d.pistel@t-online.de

    Besten Dank im Voraus
    dapi
     
  13. #13 Schlumpi320, 22.10.2016
    Schlumpi320

    Schlumpi320 Frischling

    Dabei seit:
    08.12.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 CDI 320
    Hallo Dapi.
    leider sind alle fotos nicht mehr vorhanden!:300 (160):
    Ich hatte den Fehler gemacht, diese Fotos bei einer webside hoch zu laden, welche diese eben nach einem Jahr wahrscheinlich löschen tut.
    Leider kam wie es kommen musste...
    Bei mir sind sie auch weg.
    Hatte schon einige Anfragen... Ich musste aber jeden das selbe mitteilen.:300 (171):

    Tut mir leid!!! wirklich.. , ich weis wie sehr man auf eine Anleitung hofft, in welcher sache auch immer.
    Darum hatte ich mir damals auch so Mühe gegeben mit der Dokumentation.
    Um es Kurz zu machen! - 3 Tage zeit wenn du durchgehend schrauben kannst.
    Alles Raus. 1. Kühlwasser-
    2. alles andere. Auch beide Rails-- da gehts ja fast schon los:300 (193):

    LG, Iche
     
Thema:

Ölkühler W203 CDI320 Vormopf

Die Seite wird geladen...

Ölkühler W203 CDI320 Vormopf - Ähnliche Themen

  1. W203 VorMopf Begriffstutziger Ahnungsloser , APS Command Version und Zubehör

    W203 VorMopf Begriffstutziger Ahnungsloser , APS Command Version und Zubehör: Nach langer Eigenrecherche bin ich nun völlig verwirrt und weiss nicht weiter... Suche ein passendes Modul für Bluetooth, oder alternativ eine...
  2. W203 180k motor

    W203 180k motor: Liebe daimler leute,ich habe folgendes problematik seit weille. Erst wahr kette,neue...
  3. W203 - Motortemperatur zu hoch

    W203 - Motortemperatur zu hoch: Hallo zusammen, mein C230, Bj. 2006, erst 58tkm, hat Probleme mit der Kühltemperatur. Fehlerablauf: -Temperatur kommt nicht über 60 Grad....
  4. Suche bezahlbaren Auspuff für w203 c280 4 matic

    Suche bezahlbaren Auspuff für w203 c280 4 matic: Halli Hallo Ich bin auf der Suche nach einem bezahlbaren Auspuff für meinen c280. Gibt ja wohl nicht viel, außer bei MB selbst.
  5. W203 MP3 Radio / Bluetooth nachrüsten (Audio 20 verbaut)

    W203 MP3 Radio / Bluetooth nachrüsten (Audio 20 verbaut): Habe einen W203 C200 Kompressor Baujahr 2005 mit dem Original Audio 20 verbaut. Leider spielt das Radio keine MP3 ab. Ich würde gerne gegen ein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden