Service Assyst

Diskutiere Service Assyst im Forum A- und B-Klasse im Bereich Mercedes-Benz - Moin Leute, meine letzte Frage hat das alte Forum wohl nicht überlebt. Deshalb hier nochmal. Ich habe die Wartung an meinem A140 selbst...
H

hein blöd

Guest
Moin Leute,
meine letzte Frage hat das alte Forum wohl nicht überlebt. Deshalb hier nochmal.

Ich habe die Wartung an meinem A140 selbst gemacht und will nun dem nervigen Assyst das Piepen beim Start abgewöhnen. Wie kann ich die Restlaufstrecke wieder zurücksetzen, im Moment steht sie auf -1500 km.
Bei BMW geht sowas mir einer Drahtbrücke am Diagnosestecker.
Kann jemand helfen?

Danke.
 
Da steht nur wie man die Anzeige wechselt, aber nicht wie man sie auf volle Servicelänge wieder auffüllt.

Wie gehts jetzt?
 
Hallo Hein Blöd!

Deine Idee war gar nicht so "blöd" :D ;
aber das Überbrücken des Warntons geht noch viieeel einfacher... Du musst nur alle Knöpfe des Cockpits (Uhrverstellung, etc.) ein paar Seckunden gedrückt halten, dann ist dein Problem behoben (funktionierte zumindest bei dem Elch meines Vater (A140; 3/00))

Gruß
Adrian
 
Hi Adrian,

danke für den konstruktiven Tipp. Werde ich gleich heute Abend ausprobieren. Morgen gibs Echo.


Hein
 
Assyst zurückstellen

Hallo Hein,auf Seite 23 der Betriebsanleitung Interieur steht die Procedur.
 
Moin Leute,

also das drücken von sämtlichen Tasten funktioniert nicht, es wird die Anzeige nur bis zum nächsten Start ausgeblendet und auf Seite 23 Interieur steht nicht was ich meine, sondern nur das die MB Werkstatt beim nächsten Service die Anzeige zurückstellt.

Also nochmal, ich habe in der Serviceanzeige - (minus) 1500 km stehen und will des Service-Intervall wieder auffüllen. Alle bisherigen Hinweise beziehen sich nur auf temporäres ausblenden der Anzeige bis zu nächsten Start.

Wie macht die MB-Werstatt das? Spezialgerät?

Hat einer Ahnung?
 
Original geschrieben von hein blöd
Moin Leute,

Also nochmal, ich habe in der Serviceanzeige - (minus) 1500 km stehen und will des Service-Intervall wieder auffüllen. Alle bisherigen Hinweise beziehen sich nur auf temporäres ausblenden der Anzeige bis zu nächsten Start.

Seite 23:

Schluessel in Stellung 2
sofort Taste "000.0" innerhalb einer einer Sekunde zweimal druecken
Schluessel inStellung 0
Taste "000.0" druecken und gedrückt halten
Schluessel in Stellung 2 drehen
Taste "000.0" weiter gedrueckt halten
Reststrecke wird angezeigt
Nach ca. 10 Sekunden Signalton
Rstlaufstrecke mit neuer Strecke wird für ca. 10 Sekunden angezeigt
Taste "000.0" loslassen

Das wars ;)

Ciao
 
Super Richard_II,

das wars. In meiner Bedienungsanleitung steht das nicht drin!
Baujahr 5/98.

Danke für die ausführliche Beschreibung.

Hein Blöd
 
Verdammt! ich bekomm's nicht raus! Ich habe das Zurücksetzen vergessen und meine Frau hat mal wieder nichts gesagt. Jetzt zeigt der Bock 1900 km an und nimmts nicht mehr raus?

Was kann ich da tun?! Batterie abklemmen will ich nicht, dann muss man wieder Fensterheber und den gesammten .... anlernen! :mad:

Ausserdem gibt's da unterschiedliche Anweisungen, die sagen Schlüssel zurück auf1 und nicht auf Stellung 0. Siehe Bild!
 

Anhänge

  • service.gif
    service.gif
    25,1 KB · Aufrufe: 520
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Fritz,

Du hast doch das große Display & MFL oder?
wenn ja dann
1.Zündung an (warten bis er den Assyst anzeigt und dann wieder auf den km-Stand drücken)
2. mit den Tasten auf die Assystanzeige aufrufen
3."R" Rückstelltaste drücken und halten bis im Display die Frage kommt "Assyst zurücksetzen"?
4. R-Taste länger 3sec drücken
5. fertig
 
heidi schrieb:
Du hast doch das große Display & MFL oder?
Matthias, ich verstehe nur Bahnhof ... Ich weiss weder von Elchen mit großen noch mit kleinem Display ...

Hallo Matthias,
bevor ich mich scheiden lasse ...

[Austickmodus an] Ich könnte da auf der Sau rausreiten. Fährt vier Monate mit rum, immer piepts und macht den Mund nicht auf dass ich da schauen muss und dann sitze ich mit dieser saublöden Anleitung - siehe meine angehängte Grafik service.gif - im Dunkeln im Auto und mache das 10x erfolglos!!![Austickmodus aus]

...nein, das ist ein 98er Elch.

Frühe Elchsteinzeit. Ich hatte mich das letzte Mal auch so rumgeärgert. Dann habe ich noch einen anderen Thread gefunden mit Sicherung 28 und 30 ziehen. Bringt auch nichts! Immer wieder kommen diese 1900 km und die zwei Schlüssel! :mad: :mad:

Ich habe Fragen dazu:

a) gibt's irgendwo eine Grenze an km wo der einfach auf stur schaltet und nur noch mit dem Hammer zurückzusetzen ist?

b) Was ist nun Sache? Zurück nach Stellung 1 oder Stellung 2?

c) Was ist mit Batterie abklemmen? Muss ich da alles wieder anlernen? (FH und SSD und Lenkung links/rechts - Spielchen?
 
Zuletzt bearbeitet:
sorry war meine Schuld,ich dachte es geht um Deinen 210.216 :( (hab nicht gesehen daß es im A-Klasse-Forum steht ).
bei den älteren ist es manchmal schwierig wichtig ist daß Du die Assystanzeige selbst mit der R-Taste aufrufst dann sollte es wie folgt funktionieren, einfach mehrmals probieren:
1. Zündung an,wenn die Assystanzeige von selbst kommt wegdrücken mit der R-Taste (1x)
2.R-Taste zweimal drücken, Assyst wird angezeigt
3.Zündung aus auf die R-Taste drücken und halten Zündung einschalten
4.fertig?!

falls es überhaupt nicht hinzukriegen ist-->MB

p.s. die Sicherungen ziehen bringt nur etwas wenn der Assyst auch nach dem Turückstellen angezeigt wird also kleiner Schraubenschlüssel in 15.000 km (darum gings in dem Thread?)
 
Hallo Fritz,

wenn das KI Deines W 168 zwei „Schlüssel“ anzeigt, wurde es auch schon getauscht. Die ersten KI unterschieden nicht zwischen Assyst A und B.
 
Irgendwie hat mich mein Glück dabei verlassen. Ich denke, Elchi sollte man mit einem "Freudlichen" reden. Das tut mir gut (ich ärgere mich nicht mehr über meine Unfähigkeit) meiner Frau (da ich nicht mehr meine Frau deswegen ärgere) und Elchi weil er dann auch einen neuen Keilrippenriemen bekommt. (Elchi ist jetzt fast 100.000 km alt).

Danke für die liebe Hilfe.

@Otfried: ich denke, ich habe zwei Schraubenschlüssel erkannt, denke aber das war beim 210er. Der ist so einfach zu resetten per Menu. Aber was die da beim W168 mit dem KI-Knöpfedrücken treiben, das geht ja einem (mir!) richtig auf den Senkel. Grrummel .... :mad:
 
Thema: Service Assyst

Ähnliche Themen

Zurück
Oben