Sind Schäden zu erwarten, wenn man die Klimaanlage auch im Winter aktiviert läßt ???

Diskutiere Sind Schäden zu erwarten, wenn man die Klimaanlage auch im Winter aktiviert läßt ??? im Technische Erklärungen Forum im Bereich Technik; Hallo DCX Freunde, Ich habe da mal eine Frage. Es geht darum, daß ich gerne wissen möchte, ob man die Klima auch im Winter ohne sich sorgen zu...

  1. #1 Mercedesfan, 07.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hallo DCX Freunde,
    Ich habe da mal eine Frage. Es geht darum, daß ich gerne wissen möchte, ob man die Klima auch im Winter ohne sich sorgen zu müssen aktiviert lassen kann ? Meines Wissens verfügen neuere Klimaanlagen über eine Temperatursteuerung, so daß sie sich bei extrem niedrigen Temps wohl erst gar nicht einschalten. Kann man denn auf diese Steuerung vertrauen, oder ist es besser, den Bedienknopf der Klima im Winter auf Aus zu stellen ??? Ich meine in irgendeinem Post mal beiläufig gelesen zu haben, daß Otfried z.B. die Klima Sommer wie Winter aktiviert läßt. Es wäre prima, wenn er sich zu diesem Thema auch mal äußert ! Wie ist es denn bei älteren Klimas - sollte man diese generell im Winter ausschalten ? Auch da würde mich Otfrieds Meinung interessieren, da er ja auch über ältere Fahrzeuge mit Klima verfügt ?
    Natürlich freue ich mich auch sehr über jedes andere Posting ;)
     
  2. #2 ravens1488, 07.11.2003
    ravens1488

    ravens1488 ********* a.D.

    Dabei seit:
    21.07.2002
    Beiträge:
    11.833
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    E220CDI-T & Vito 111CDI
    ja, kannst du immer aktiviert lassen, da es auch besser ist zwecks der Luftentfeuchtung, wenn du mit nassen Schuhen... ins Auto steigst!

    Chris
     
  3. #3 Taliesin, 07.11.2003
    Taliesin

    Taliesin Crack

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    825
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Mercedes 204.049
    (Ex Mercedes: 126.032; 210.025; 203.035; 211.065)
    Hi,

    es ist sogar BESSER die Klima im Winter aktiviert zu lassen. Neben den praktischen Vorteilen (beschlagfreie Scheiben/trockener Innenraum) nimmt das System bei Nichtgebrauch auch eher Schaden -> Schläuche können porös werden und dann das Kältemittel entweichen etc.

    Das gilt unabhängig vom Alter der Klimaanlage.

    Greetings

    Taliesin
     
  4. #4 Mercedesfan, 07.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ all
    Hi Zusammen,
    Vielen Dank - genau das wollte ich wissen ;) Ich werde die Klima nun immer mind. auf Stufe 1 laufen lassen. Bei meinem kleinen Smart, ist der daraus resultierende Mehrverbrauch eh zu vernachlässigen.
     
  5. Ralf_S

    Ralf_S Frischling

    Dabei seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S210
    Hi,

    das es besser ist die Klimaanlage auch im Winter durchlaufen zu lassen stand schon in der Betriebsanleitung zu einem Nissan, welchen ich vor 8 1/2 Jharen gekauft hatte. Vornehmlicher Grund, das im Winter dadurch auch entfeuchtet wurde. Beim Nissan war es sogar so, dass in Stellung "Windschutzscheibe ewnteisen" gar keine Wahl hatte. Die Klimaanlage lief in dieser Stellung immer mit.

    Gruß
    Ralf
     
  6. #6 Mercedesfan, 20.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Ralf_S
    Hi Ralf,
    Danke für die Anmerkung ;) - ich lasse meine Klima jetzt eh immer an. Ich brauche nur 0,4 Ltr. mehr Sprit auf 100 km, wenn Sie permanent auf Stufe 1 mitläuft. Das geht in Ordnung ! Dafür hab ich dann auch zu jeder Zeit ein wohlfühliges Raumklima.
     
  7. #7 Simon Templar, 20.11.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    Hi Mercedesfan,
    0,4 Liter mehr pro 100 km ? Kommt mir speziell bei Deinem Kleinen schon etwas zu hoch vor.
    Bist Du Dir sicher, daß das soviel ist ?
     
  8. #8 Mercedesfan, 20.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    Hi Simon,
    Ich glaube, Du machst den gleichen Fehler, wie viele Andere und stellst diverse Parameter in den direkten Zusammenhang mit der Fahrzeuggröße des Smart. 0,4 Ltr. Mehrverbrauch mit Klima ist wirklich nicht viel :) Mein alter V8 brauchte immer so um die 1,5- 2 Ltr. :eek: mehr, wenn die Klima mitlief ! Ich schätze mal, mit voller klima (Stufe 2) wird mein Smart wohl so 0,6-0,8 Ltr. mehr brauchen !? Ich bin mit diesen Werten aber echt zufrieden. Ich bin nämlich nicht der Sparfuchs schlechthin, der die Klima selbst wenns warm ist abschaltet, um ein paar Cent am Benzin zu sparen. Das permanente Wohlfühlklima kann ich mir leisten und ist`s mir auch Wert ;) Ich empfehle Dir und allen anderen, die Klima auch anzulassen ! Na ja, ich gebe schon zu - bei den klimabedingten Mehrverbräuchen vom Benz damals, hatte ich Sie auch oft aus ;) Aber ob der Kleine Purzel nun 5,0 ohne Kompressor oder 5,4 Ltr. mit (im Sommer vielleicht max. 5,8 Ltr.) braucht, ist mir eigentlich herzlich egal. Ich überlege gerade so, was wohl Otfrieds "Dicker Schwarzer" mit eingeschalteter Klima mehr braucht :confused: :D Bis demnächst mal wieder ;)
     
  9. Otako

    Otako Stammgast

    Dabei seit:
    21.09.2003
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 Diesel
    Also ich bin der Meinung dass Klimaanlage im Winter nicht so toll ist. Die Luft ist schon sowieso ziemlich trocken durch die Kälte die dann im Wagen durch die Heizung erwärmt wird. Völlig trockene Luft ist für die Schlammhäute auch sehr ungesund. Angenommen dass es draußen -10 °C ist und es schneit also 100% RLF (Relative Luft Feuchte), wird die Luft auf 22°C erwärmt, dann ist die RLF nur noch 10%. Also muss die Luft um ein Wohlempfinden zu erzeugen (22 °C und 50 bis 55% RLF) noch sehr start befeuchtet werden. Wirklich "gute" Klimageräte für die Industrie sollten eigentlich nicht weniger als 9° C kühlen. Wenn dann die Luft von 9°C (100% RLF) nach erhitzt wird, bleibt eine Luft mit optimalen Werten. Wenn man die Luft noch weiter runterkühlt dann wird die Luft immer trockener. Ich weiß aber nicht wie tief die Klimaanlagen in den Fahrzeugen kühlen. Ich habe leider keine Klimatronic in meinem Benz und ich bereue es bis heute. Aber man sollte etwas sparsamer mit der Klimaanlage umgehen weil die unheimlich ungesund ist.
     
  10. #10 Mercedesfan, 21.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Otako
    Hi,
    Da sprichst Du einen interessanten Aspekt an ! Daran hatte ich auch schon mal gedacht. Und zwar fiel mir auch schon oft auf, daß meinen Nasenschleimhäuten die Klima nicht so sonderlich gefällt und die Nase dadurch ziemlich austrocknet. Das kann dan soweit gehen, daß man beim nächsten Naseputzen sogar etwas Blut im Taschentuch hat. Aber bei mir hab ich da eine gute Alternative gefunden. Meine Klima läßt sich ja in 2 Stufen schalten. Die zweite Stufe kühlt dann so, wie es in anderen Autos im Klimabetrieb normal ist - aber die erste Stufe ist relativ mild. So hab ich mich daruaf geeinigt, daß ich die Stufe 1 permantent laufen lasse und ich komme so wunderbar klar ;)
     
  11. #11 Simon Templar, 21.11.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    @Mercedesfan
    Na wenn Du Dir da so sicher bist, will ich Dir nix dreinreden. Ich lasse die Klima prinzipiell auf Automatik an. So hab ich keine beschlagenen Scheiben und immer gute Luft. Der Mehrverbrauch interessiert mich in Wahrheit auch nicht wirklich, ich dachte nur, daß speziell beim Smart, da ja der Innenraum nicht sonderlich großvolumig ist, auch ggf. die Leistung des Kompressors geringer ist, und deshalb möglicherweise Deine Annahem von 0,4 L/100km etwas zu hoch gegriffen sei. Warum aber dann Dein alter 420er 1,5-2 Liter !!! mehr verbraucht haben soll, kann ich nicht ganz nachvollziehen. Da müßte der Klimakompressor ja 4-5 mal so groß sein wie im kleinen Smart. Außerdem hat der 420er ja von Haus aus mehr Power, so ein kleines Anhängsel von einem Kompressor kann bei dem ja wohl nicht so eklatant ins Gewicht fallen, oder ?
     
  12. #12 Mercedesfan, 22.11.2003
    Mercedesfan

    Mercedesfan Crack

    Dabei seit:
    24.06.2002
    Beiträge:
    1.435
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W203 ; C450
    @ Simon Templar
    Hi Simon,
    Sicher sind 1,5-2 Liter mehr ne ganze Menge. Ich kann Dir ehrlich gesagt auch nicht erklären, warum der V8 mit Klima so viel mehr verbraucht hat. Nur so ein Vergleich, wie Du jetzt gezogen hast (daß der Kompressor ja dann 4-5 Mal so groß wie vom Smart sein müßte), die hinken meistens immer etwas ! Ich denke, daß da andere Einflußgrößen eine Rolle spielen. Nur hatte er im direkten Vergleich im Sommer bei voller Kühlleistung definitiv 2 Liter mehr gebraucht. Dies genau zu erklären vermag ich leider auch nicht. Der Kompressor in meinem Alten wird zumindest schon von der Leistung her natürlich größer dimensioniert gewesen sein. So gehen die jetztigen 0,4 Liter beim Purzel doch echt in Ordnung und so klein ist er vom Innenraum ja auch nicht. Speziell in der Gluthitze des letzten Sommers, mußte die Klima meines Smarties vom Start weg Höchstleistungen erbringen, damit es im Innenraum angenehm wurde. Man darf auch nicht das Glasdach vergessen, wodurch sich der Wagen in der Sonne doch ziemlich auflädt. Na ja, eins steht zumindest fest - der Mehrverbrauch ist Dir wie mir so ziemlich egal ;) Dafür haben wir halt auch ein angenehmes Klima im Fahrzeuginnenraum :) Ich bin ja generell beruhigt, daß es der Klima nix ausmacht im Winter auch zu laufen ! Ich dachte bisher das Gegenteil, da es mir ein Paar offensichtlich Unwissende weiß machen wollten und bis dato auch gemacht hatten :mad: Tja, man sollte eben nicht irgendwelchen Leuten glauben, sondern alles lieber hier in freundlicher Runde mit den Experten des entsprechenden Ressorts absprechen.
     
  13. #13 Simon Templar, 22.11.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    Hab ich auch schon gehört, daß manche "Hirnis" sowas erzählen. Ich denke das verhält sich vom Prinzip her so wie bei der Standheizung. Die soll man ja auch im Sommer hin und wieder mal anstarten, damit das Teil seine Funktion beibehält und dann wenns richtige Minus bekommt auch funktioniert.

    Was ich allerdings jetzt im Winter mache ist folgendes: Da ich ja momentan größtenteils nur Kurzstrecke fahre, hab ich die Temperatur Vorne wie Hinten auf lediglich 19°C eingestellt. Wenns draußen +5 hat sind +19 eh ziehmlich warm. Außerdem hilfts vielleicht dem Motor doch etwas schneller Betriebstemperatur zu bekommen. Ob das wirklich was bringt weis ich nicht, ich glaub halt daran und mach´s so. Falls jemand diese Sache wiederlegen kann, bitte im Anschluß ein Posting anhängen :D . Danke !
     
  14. #14 Julian-JES, 02.12.2003
    Julian-JES

    Julian-JES JESMB

    Dabei seit:
    18.10.2001
    Beiträge:
    11.650
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    C451
    Das WErkt sagt du kannst machen was du willst.

    das ganze jahr ohne fahren oder das ganze Jahr mit fahren oder mit und ohne.

    Das mit den Dichtungen und dem Fühlmittel auffüllen stimmt nicht.
    Unsere W202 von 94 wurde vor einigen Monaten mal nur so gecheckt. ERgebnis alles top und kaum was reingegangen an Kühlmittel.
     
  15. #15 Patrick, 02.12.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    19 °C? Brrrr!

    19 °C:

    Das ist Käse, "Simon"! Du hast für die Innenraumaufwärmung einen Zuheizer, oder? Und dann noch die Standheizung, warst Du das?!

    22 °C ist die Empfehlung! Wenn es richtig saukalt wird, musst Du sogar noch etwas höher drehen (23 oder 24 °C), denn die Verluste werden immer grösser und die 22 °C werden im Bereich der Türen und Scheiben nicht mehr erreicht! Bei zu niedrigen Temperaturen fängt in den Türen und im Kofferraum das Wasser an auszukondensieren!

    Also hoch mit den Reglern, mind. 22 °C!!! :D
     
  16. #16 Simon Templar, 03.12.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    @Patrick
    Hab ja geschrieben, daß ich momentan nur Kurzstrecken fahre. Wenn ich einsteige ohne Standheizungsvorwärmung erreicht der Innenraum trotz Zuheizer niemals 22°C bis ich aussteige - Zeit zu kurz. Außerdem lass ich die Winterjacke immer an (ist mir zu umständlich für 5-10min die aus und wieder anzuziehen). Meines erachtens reichen mir da bei den jetzigen Temp. 19°C aus.
    Wenn es richtig saukalt wird fahr ich ohnehin nicht mehr mit dem Auto. Da schnalle ich dann meine Schneeschuhe an und nehm den Hundeschlitten ! :D :D (Schnee vorausgesetzt)
    Im Kofferraum wird es auch nie mals mehr als 10°C kriegen, wenn man nur kurze Strecken fährt. Auch bei längeren wirds wahrscheinlich wenig wärmer als 10-15°C.
    Außerdem ist Wasser im Kofferraum eh wurscht, da es ja bei Regen sowieso von der Heckklappe reintropft und so weiter und so weiter ! :D :D
     
  17. #17 Patrick, 03.12.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Spässchen?

    Dann eben nicht! *beleidigt dreinguck*

    Und ich hatte gedacht, Du hättest gerne eine ernsthafte Erklärung! :rolleyes: :o :p
     
  18. #18 Simon Templar, 03.12.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    :heul_nich

    Nein im Ernst, ich bin an konstruktiver Kritik und ernsthaften Erklärungen jederzeit interessiert.
    Diese sind sogar ausdrücklich gewünscht ! :D :D

    Wollte nur mal eine kleine Erklärung für meine momentane Einstellung abgeben. Aber vielleicht ändere ich die ja auch. Dank Deiner "konstruktiven" Kritik ! ;)
     
  19. #19 Patrick, 03.12.2003
    Patrick

    Patrick Crack

    Dabei seit:
    04.06.2002
    Beiträge:
    10.976
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    C 220 CDI {S 203.206}
    Kritik

    So soll es sein! :D
     
  20. #20 Simon Templar, 03.12.2003
    Simon Templar

    Simon Templar *immer-noch-haben-möcht*

    Dabei seit:
    25.12.2002
    Beiträge:
    1.239
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    W211.016 & W168.031
    Sag ich doch ! :D :D
     
Thema:

Sind Schäden zu erwarten, wenn man die Klimaanlage auch im Winter aktiviert läßt ???

Die Seite wird geladen...

Sind Schäden zu erwarten, wenn man die Klimaanlage auch im Winter aktiviert läßt ??? - Ähnliche Themen

  1. Was sind die ersten Anzeichen für Turboschaden?

    Was sind die ersten Anzeichen für Turboschaden?: Hallo Mercedes Gemeinde, ich habe folgende Frage an auch Spezialisten: Was sind die ersten Anzeichen für einen bevorstehenden Turboschaden?...
  2. Hilfe! Was sind das für Stecker und kann ich umrüsten?

    Hilfe! Was sind das für Stecker und kann ich umrüsten?: Hallo liebe Formengemeinde, Ich brauche eure Hilfe! Ich bin so langsam echt am verzweifeln. Keiner konnte mir bis jetzt helfen. Hier befinde...
  3. Der GLA wird ab 2018 auch in Sindelfingen gebaut

    Der GLA wird ab 2018 auch in Sindelfingen gebaut: Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startet mit der Fertigung des Kompakt-SUV GLA ab dem ersten Quartal 2018. Am Standort*wird damit erstmals ein...
  4. Neue Themenführungen im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

    Neue Themenführungen im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: Nach der Sommerpause wartet das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen mit diversen Themenführungen auf. Von September bis Dezember bietet sich an sieben...
  5. H2-Versorgungsnetz auf Sindelfingen und Pforzheim erweitert

    H2-Versorgungsnetz auf Sindelfingen und Pforzheim erweitert: Nach den im Juni eröffneten Stationen im hessischen Wiesbaden und Frankfurt haben Daimler, Shell und Linde heute in Sindelfingen und Pforzheim...