W124 Fahrwerk & Lenso BSX

Diskutiere W124 Fahrwerk & Lenso BSX im Forum E-Klasse & CLS Forum im Bereich Mercedes-Benz - Hallo Zusammen, bin hier neu im Forum und stell mich noch kurz einmal vor: Ich heiße Sascha, bin 30 Jahre alt, komme aus Baden-Baden und besitze...
Servus Sascha,…

Hier geht's auch mal wieder weiter...

Felgen sind drauf, stehn ihm gut, jetzt muss die Karre nur noch runter.

Welche Tieferlegung würdet ihr vorschlagen?

Dachte neuerdings an 40/40 oder gar 60/40.

Die 30mm sind mir dann doch bisschen zu wenig. :300 (158):
… auf dem Foto sieht es zumindest so aus, dass das Niveau VA/HA ungleich ist und vorne etwas höher liegt als hinten.

Welche Größen an Ausgleichs-Gummiunterlagen sind verbaut?
Scheinbar sind die größten/dicksten Gummiunterlagen drin, weil er vor dem Umbau schon recht hochbeinig war.

Die Größe kann man am Rand der Gummiunterlagen im eingebauten Zustand „ablesen“, dort sind 1…5 kleine Noppen (1 = dünnste Unterlage).

Differenz zwischen größter und kleinster Feder-Unterlage ist ca. 15mm.

Wenn Du also erst mal das Niveau VA/HA ausgleichst, dann hast Du evtl. zugleich auch schon Deine gewünschte Tieferlegung.


Lenkrad soll noch frisch bezogen werden, jemand ne Adresse dazu?
Das kann eigentlich jeder Sattler.
Lederzentrum macht sowas auf Anfrage auch.


Gruß
Peter
 
Servus Peter,

da schaue ich mal nach wegen den Gummiunterlagen.

Und stimmt, der is ungleich, sieht richtig beschissen aus, vielleicht hängen die Dämpfer auch hinten bös durch?

Ich bestell jetzt B4 Dämpfer samt Domlager, Tieferlegungsfedern (wahrscheinlich 60/40 Keilform) und dann während dem Umbau evt. mit den Gummiunterlagen anpassen, mal sehn...

Das kann eigentlich jeder Sattler.
Lederzentrum macht sowas auf Anfrage auch

Auch schon dran gedacht, ist es schwer das Lenkrad auszubauen? Is ja nen Airbaglenkrad, hab ich bisschen Hose voll, was meint ihr?
 
Servus Peter,

da schaue ich mal nach wegen den Gummiunterlagen.

Und stimmt, der is ungleich, sieht richtig beschissen aus, vielleicht hängen die Dämpfer auch hinten bös durch?
An den Dämpfern kann es nicht liegen, sie ändern nichts am Fahrzeug-Niveau - nur die Federn.



Auch schon dran gedacht, ist es schwer das Lenkrad auszubauen? Is ja nen Airbaglenkrad, hab ich bisschen Hose voll, was meint ihr?
Nein das ist nicht schwer.
 
An den Dämpfern kann es nicht liegen, sie ändern nichts am Fahrzeug-Niveau - nur die Federn

Also können die Federn durchhängen?
Ich schau's mir mal an...

Lenkrad bau ich dann nächste Woche aus wenn's hinhaut und kommt dann zum Sattler...

Ps: Bin schon sehr gespannt wie die Kiste dann tief und mit den Felgen ausschaut!
 
Also können die Federn durchhängen?
Ich schau's mir mal an...
Durchhängen eigentlich nicht…
Oft sind bei den Fahrzeugen schon Federn gegen „passend für…“ getauscht worden, weil sie früher oder später gebrochen waren (letzte Windung unten)… und dann stimmt das Niveau eben nicht mehr…
 
Melde mich auch mal wieder zu Wort:

Inzwischen hatte ich die Möglichkeit den Wagen tieferzulegen und entschied mich für 60/40.

Fail!

Das is to mutch, erstens sind die Reifen zu groß (215 50 17) und zweitens streift das ganze dann am Kotflügel, unfahrbar!

Hab jetzt Reifengröße ausgerechnet und werde umsteigen auf 215/225 40 17, alles andere ist zu groß und streift (konnte am selben Tag noch 225 45 17 testen, war schon besser aber hat nicht gereicht).

Die Höhe behalte ich bei, nur die Reifen mach ich kleiner, und mit ca. - 3,6% auch legal fahrbar (225 40 17)

Füge noch ein Bild für euch hinzu wie er aussah mit den übergroßen Reifen, hätte verdammt schick ausgesehn!
 

Anhänge

  • IMG_20211027_160905.jpg
    IMG_20211027_160905.jpg
    509,7 KB · Aufrufe: 257
Servus Sascha,…

Inzwischen hatte ich die Möglichkeit den Wagen tieferzulegen und entschied mich für 60/40.

Fail!

Das is to mutch, erstens sind die Reifen zu groß (215 50 17) und zweitens streift das ganze dann am Kotflügel, unfahrbar!

Hab jetzt Reifengröße ausgerechnet und werde umsteigen auf 215/225 40 17

Serie 195/65/15 zu 215/40/17 ergibt -4,2%
Serie 195/65/15 zu 225/40/17 ergibt -3,0%
Abrollumfang-Differenz, also viel zu klein.


alles andere ist zu groß und streift (konnte am selben Tag noch 225 45 17 testen, war schon besser aber hat nicht gereicht).
Serie 195/65/15 zu 225/45/17 ergibt +0,6%, aber eben auch zu breit bzw. zu nah am Kotflügel.



Die Höhe behalte ich bei, nur die Reifen mach ich kleiner, und mit ca. - 3,6% auch legal fahrbar (225 40 17)
Neneneneneee ;)
Zulässige Abweichung ist max. +1,5 / -2,5

Und die Fahrzeughöhe ist nicht so sehr das Problem…


Das eigentliche Problem bei Deiner
Rad-/Reifenkombi ist auch nicht die Reifen-Dimension, sondern die ET35.

Da es mit den bisherigen Reifenbreiten 215/225 so knapp an die Kotflügel geht, bleibt m.M.n. nur noch der Versuch mit 205/50/17 und dann spielt es keine Rolle welche Fahrzeug-Höhe Du wählst, wenn das Rad erst mal freigängig ist - optisch sicher auch eine gute Wahl bei ET35.


DE371D99-D08C-480F-A0B9-4EF7F270D024.png



Grüße
Peter
 
Servus Peter,

bist einfach eine geile Sau! Musste ich loswerden, Danke für Deine Hilfe!

Serie 195/65/15 zu 215/40/17 ergibt -4,2%
Serie 195/65/15 zu 225/40/17 ergibt -3,0%
Abrollumfang-Differenz, also viel zu klein.

Ok macht Sinn!

Serie 195/65/15 zu 225/45/17 ergibt +0,6%, aber eben auch zu breit bzw. zu nah am Kotflügel.

Okay, wird schon wärmer...

Und die Fahrzeughöhe ist nicht so sehr das Problem…


Das eigentliche Problem bei Deiner
Rad-/Reifenkombi ist auch nicht die Reifen-Dimension, sondern die ET35.

Da es mit den bisherigen Reifenbreiten 215/225 so knapp an die Kotflügel geht, bleibt m.M.n. nur noch der Versuch mit 205/50/17 und dann spielt es keine Rolle welche Fahrzeug-Höhe Du wählst, wenn das Rad erst mal freigängig ist - optisch sicher auch eine gute Wahl bei ET35.

Dann wurde ich bisschen vereppelt bei meiner Kombination im Vorfeld (meine nicht das Forum hier), okay.

Dann treibe ich mal nen 205/50er auf und schau was passiert, dreht sich ja nur um vorne, hinten absolut kein Problem.

Sollte das immer noch nicht klappen muss ich vorne wieder höher.


Fazit:

First Pimping, und jetzt muss Lehrgeld bezahlt werden, bisschen stinkig bin ich ja schon auf mich selbst.
 
Servus Peter,

bist einfach eine geile Sau! Musste ich loswerden, Danke für Deine Hilfe!
Danke für die Blumen ! :D

Dann treibe ich mal nen 205/50er auf und schau was passiert, dreht sich ja nur um vorne,
…die Bördelkante ist ab Werk seit MOPF1 schon weiter umgelegt als beim MOPF0, weil es ab MOPF1 Sportfahrwerk ab Werk bestellbar gab (gedacht für 205 und Werks-ET, meine ich)…aber da müsste noch etwas Reserve sein um die Kanten noch weiter anlegen zu können - muss man sich anschauen. Auch die Sakko-Bretter lassen sich „anpassen“.

Es ist nun mal mit ET35 eng…

Wo genau streift es denn überall bei 215?

hinten absolut kein Problem.
Das lässt „Raum“ für Mischbereifung ;)

Sollte das immer noch nicht klappen muss ich vorne wieder höher.
An sich darf die Höhe absolut keine Rolle spielen.
Das Rad MUSS in jeder Lage freigängig sein, egal ob eingelenkt, eingefedert… all!


Fazit:

… bisschen stinkig bin ich ja schon auf mich selbst.
Sei nicht zu streng mit Dir selbst ;)
Du machst es jedenfalls richtig …


Bis später
Peter
 
Es ist nun mal mit ET35 eng…

Wo genau streift es denn überall bei 215?

Ich zeig euch einfach mal ein Bild vom Schaden (is mir bisschen peinlich) unten. Is schon bisschen krass eng. Kotflügel muss ich jedenfalls wieder richten lassen, das is klar.

Es streift am Kotflügel oben und an dem kleinen Karosseriestück bzw dem Blech was die obere Fahrzeughälfte zur unteren trennt. Sorry kanns nicht anders erklären.

Das lässt „Raum“ für Mischbereifung ;)

Yes! Das mach ich!
 

Anhänge

  • IMG_20211027_160853.jpg
    IMG_20211027_160853.jpg
    421,6 KB · Aufrufe: 261
Hab jetzt 2 Altreifen gefunden 215 45 17. Die zieh ich mal drauf und schau wie's dann passt, mal sehn ob's langt.

Wenn man einfach den Sturz einstellen könnte beim 124, aber da kannste ja nix groß machen Serie, dann wäre das alles kein Problem.

Werden wir schon hinkommen, das Projekt!
 
Ich probiers einfach aus, kostet mich nix, dann sehn wir weiter, vielleicht ham wir ja Glück.
 
Mal was anderes.

Gibt es eine Möglichkeit den Endschalldämpfer umzubauen oder nen anderen zu ordern, der so eklig da hinten rum, siehe Bild, und sollte versteckter sein oder flacher das man ihn nicht so markant sieht.

Ps:
Heute is Reifenwechseltag, bin gespannt was bei rum kommt. Wenn das dann auch nicht funktioniert werde ich wahrscheinlich einfach ziehen lassen, was kostet das so im Schnitt?
Bevor ich noch mit Betriebserlaubnis schmaler Reifen auf den BSX Felgen rummache, muss ja eh den Kotflügel nochmal gescheit planen lassen vorne.
 

Anhänge

  • IMG_20211119_100737.jpg
    IMG_20211119_100737.jpg
    569 KB · Aufrufe: 149
Update:

Die Reifen sind drauf, und es schleift nix!
Fahr das jetzt noch ausgiebig Probe aber sieht gut aus, check!

Werde dennoch die Kotflügel minimal ziehen lassen um auf Nummer sicher zu gehn, dann noch den kurzen Gummi rein und fertig.

Hinten besorge ich ebenfalls noch 215 45 17.

Gestern auch positives Feedback bekommen zum alten 124er, wirkt also nicht nur auf mich die Karre.

Hier noch paar Bilder.
 

Anhänge

  • IMG_20211119_113403.jpg
    IMG_20211119_113403.jpg
    747,4 KB · Aufrufe: 283
  • IMG_20211119_113357.jpg
    IMG_20211119_113357.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 255
  • IMG_20211119_113450.jpg
    IMG_20211119_113450.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 284
  • IMG_20211119_113434.jpg
    IMG_20211119_113434.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 367
Thema: W124 Fahrwerk & Lenso BSX

Ähnliche Themen

O
Antworten
13
Aufrufe
11K
nsu-treter
N
M
Antworten
12
Aufrufe
686
Mercedeshool
M
M
Antworten
0
Aufrufe
426
Mein300E124er24er
M
R
Antworten
0
Aufrufe
479
remseck
R
Zurück
Oben